Komplett-Löschung meiner Ignore-Liste

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 08.02.08 21:02
eröffnet am: 04.02.08 09:12 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 39
neuester Beitrag: 08.02.08 21:02 von: Ischariot MD Leser gesamt: 4181
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2  

04.02.08 09:12
8

64291 Postings, 6020 Tage Anti LemmingKomplett-Löschung meiner Ignore-Liste

Ich habe heute morgen meine Ignore-Liste komplett gelöscht. Dass ich viele User auf "ignore" hatte, wurde mir häufig - und mit Einschränkungen auch zu Recht - als undemokratisch, selbstherrlich, autoritär usw. vorgehalten, ich wurde als Zensor, Despot, Maulkorbverteiler usw. kritisiert. Es wurden sogar zig Threads aufgemacht mit der Überschrift "Sie stehen auf der Ignore-Liste von Anti Lemming".

Der Grund, warum ich die Ignore-Liste überhaupt angelegt hatte, sind einzig und allein meine beiden Bären-Threads: der Doomsday-Bären-Thread (eröffnet 2006) und der US-Bären-Thread (eröffnet 2007). Schätzungsweise mehr als 90 % aller Ariva-Poster sind "Long-only"-Investoren, die Aktien kaufen und dabei Kursgewinne erwarten. Mit meinen Bären-Threads vertrat ich daher eine Minderheiten-Position, die bei den "Longs" verständlicherweise auf Unmut stieß. Denn wenn ich Recht behalten sollte mit meiner Marktskepsis, würden diese Leute ja Geld verlieren. Kein Wunder also, dass meine Bären-Threads Anstoß erregten.

Dies hatte auch zur Folge, dass in meinen Bären-Threads häufig Leute posteten, die einfach nur "stänkern" wollten, weil ihnen die generelle Marschrichtung nicht gefiel. Besonders laut wurde die Häme im letzten Sommer, als der Dax neue Höchststände erreichte.
Da wurden mir auch gern Charts vorgelegt mit der Frage, ob ich nicht selber sehe, wie falsch ich liege und "wie schön Alles steigt". Außerdem wurden mir "psychische Störungen" attestiert.

Dabei begingen viele der Kritiker den Fehler, davon auszugehen, dass Bären genauso vorgehen könnten wie Bullen. Das ist definitiv nicht der Fall. In den seltensten Fällen kann man als Bär Puts kaufen, diese monatelang liegen lassen und auf Kursgewinne hoffen. Insofern unterscheiden sich Short-Strategien (short heißt ja "kurz") IMMER grundsätzlich von Long-Strategien, bei denen Investoren Aktien langfristig mit der Erwartung von Kursgewinnen kaufen. Bei Longs lassen sich Fehler im Zweifelsfall aussitzen, bei Shorts gelingt dies fast nie.

Kurzum: Bären sind durch ihre Minderheitenposition geradezu gezwungen, viel zu traden. Wer also einem Bären einen steigenden Langzeit-Chart vorlegt und ihn fragt, wie lange er denn der noch Geld verbrennen will, der hat etwas Grundsätzliches nicht begriffen. Es gibt wohl kaum einen ernsthaften Bären, der in Anstiegen ununterbrochen short ist. (Und wenn es welche gab, so wurden sie von der Börse selber gnadenlos ausradiert...).

Mit solchen Feinheiten halten sich Bären-Basher aber nicht auf. Am lautesten wurde die Häme im letzten Sommer, als der DAX bei 8100 neue ATHs erreichte. (Das war nebenbei bemerkt der ideale Einstiegszeitpunkt in längerfristige Short - solche Momente sind bekanntlich selten). Mit diesen Spötter- und Stänker-Postings wurde der US-Bären-Thread in dieser Zeit regelrecht zerfasert. Mein Interesse war, den Thread als Plattform, in dem sich Bären möglichst ungestört austauschen können, funktionsfähig zu halten. Deshalb sah ich, nach "Rücksprache" mit meinen Mit-Bären, keine andere Lösung, als einige User auf Ignore zu setzen. Dieses Ignore diente nicht dazu, unbequeme Meinungen aus dem Thread rauszuhalten, wie mir oft vorgehalten wurde (es gibt genug "sachliche" Bullen wie etwa Malko, deren Postings im Bärenthread ich sehr schätze), sondern es diente allein dazu, "Belehrungs-Spammer" daran zu hindern, den Thread mit Müllpostings zu torpedieren.

Inzwischen aber ist die im US-Bären-Thread prognostizierte Finanzkrise in USA in voller Schärfe eingetreten. Aus diesem Grund ist der "Filter" der Ignore-Liste nun nicht länger erforderlich. Die Gefahr von Spam-Postings ist durch den Gang der Ereignisse inzwischen hinreichend klein geworden. Ich hab daher heute meine Ignore-Liste, auch aus dem im ersten Absatz genannten Gründen, komplett gelöscht.

Natürlich wird dadurch die Qualität des US-Bären-Threads nicht besser. Es wird immer noch Leute geben, die dort bewusst ihr Mütchen kühlen wollen. Aber Ariva ist nun mal eine allgemein zugängliche Plattform für Laien, die ihre (Bauch-)Meinungen zur Börse kundtun wollen - eine Art "Stammtisch für Wirtschaftsfragen". Ich akzeptiere und respektiere dies!

Bei Ariva kann jeder, der will, posten. Er muss dafür keine ökonomischen oder bilanztechnischen Qualifikationen nachweisen - wiewohl es einige Leute hier gibt, die es in dieser Hinsicht sehr wohl mit gestandenen Profis aufnehmen könnten. Grafische Kenntnisse sind aber beim Chart-Erstellen sicherlich von Vorteil [;-)].

Unter diesem großen gemeinsamen Nenner ist Ariva zu sehen. Freilich darf man von einem solchen Forum auch nicht erwarten, hochkarätige Anlageempfehlungen zu erhalten...

http://www.ariva.de/...pps_bei_Ariva_Rezept_zum_Geldverlieren_t313746

..., die gewöhnlich nur für teures Geld von Spezialisten, die sich wirklich auskennen, gekauft werden müssen. Gratis heißt insofern leider auch "billig" (vom Gehalt her). Das bringt ein öffentliches Laien-Forum aber meiner Ansicht nach zwangsläufig mit sich, und wenn man sich dieser Einschränkungen bewusst ist, ist Ariva eine sehr nützliche und anregende Plattform. An dieser Stelle noch einmal mein ausdrücklicher Dank an die Betreiber!

ACHTUNG: Auch die vielen von mir bislang ausgesperrten Büso-Jünger, Rechtsradikalen, Weltuntergangsbeschwörer und Judenhasser ("zionistische Finanzmafia" etc.) werden jetzt wieder in meinen Threads posten können. Dies lässt sich bei einer Komplettaufhebung meiner Ignoreliste leider nicht vermeiden. Ich übernehme daher für derartige Postings ab sofort keine Verantwortung mehr. Es bleibt dabei, dass ich meine Ignore-Liste außer Kraft gesetzt lasse - mit allen Vor- und Nachteilen.

Da solche Judenhasser- und Nazi-Postings ohnehin gegen die Ariva-Grundsätze verstoßen, bitte ich hiermit alle in dieser Hinsicht Verantwortungsbewussten eindringlich, die entsprechenden Postings einem Mod zur Löschung zu melden!  
Seite: 1 | 2  
13 Postings ausgeblendet.

04.02.08 10:35
3

847 Postings, 4836 Tage magicbroker#11

wenn Du meinst...

Plural ist übrigens bei meinem ersten schwarzen nicht angebracht...

Und ablenken vom Thema auch nicht... aber ist ja nicht das erste Mal, dass Du Dich nicht mit dem eigentlichen Thema auseinandersetzt, sondern nur das herauspickst, was Du als massenwirksam einschätzt...

Du hast Recht - über die mangelnde Beteiligung in meinem Dax-Thread bin ich nicht erfreut (doch es bringt mich nicht um) - aber wenn Du glaubst, dass ich Dich dafür verantwortlich mache, dann überschätzt Du Dich schon wieder ....

Ich bin nicht an einem persönlichen Disput interessiert...

back to business...  

04.02.08 11:22
7

825 Postings, 5004 Tage DozoernMein Gott AL...

...entspann Dich bitte. Warum hast du denn das gemacht!? Es ging doch wunderbar. Die Dummposter waren draussen, es sind viel Sachkunde, Witz, fundierte und gottseidank  konträre Meinungen im Thread. Also kein Grund zur Überreaktion. Ich verstehe überhaupt nicht, wie man sich über Meinungsäusserungen wie zum Goldthema oder die Dauerfehde "Wer ist Bär - was darf er tun, was nicht" aufregen kann. Du hast hier viel Arbeit und Herzblut drin in diesem Thread. Aber, AL, du bist auch der Einzige, der ihn wirklich kaputt machen kann. Bitte tu es nicht! Schon garnicht aus temporärer Verärgerung. Also setzt die Dummposter weiterhin auf ignore. Willkommen sollten allerdings alle sein, die FUNDIERT Meinungen äussern, ob zu Gold oder Weltwirtschaftkrise.

 

04.02.08 11:36
9

8485 Postings, 5123 Tage StöffenGenau, der Staub sollte sich erstmal legen

Weißt du Anti, so sehr ich dich und deine Statements hier im Forum schätze, so bedenklich finde ich andererseits deine Vorgehensweise.

Es grenzt schon fast an Überheblichkeit, dass du dir das Recht vorbehältst, in Threads anderer Board-Teilnehmer zu hüpfen um dann dort auch andere Poster anzuschieben, deren Meinungen konträr zu deinen eigenen Ansichten stehen.

Und du weißt, dass ich hier eine Menge Beispiele anführen könnte.

Du betrachtest das als dein durchaus legitimes Recht und hast auch keinerlei Probleme damit, dich mit deinem gut geschliffenen Verbal-Schwert dann auf den "Thread-Barrikaden" zu bewegen.

Sobald die Geschichte aber in umgekehrter Reihenfolge passiert, regst du dich fürchterlich auf.
Wenn also Poster hier im Bären-Thread die Meinung vertreten, dass der starke Anstieg des Goldpreises in Korrespondenz zu den Finanzproblemen in den USA, dem Dollar-Verfall, den niedrigen US-Zinsen, etc., zu sehen ist, so gilt es m.E. auch diese Meinungen zu respektieren.

Ich habe die Vielfalt der Meinungen hier im Bären-Thread stets als sehr anregend empfunden, wobei es selbstverständlich auf Dauer nicht ausbleibt, dass hier auch mal Bockmist gepostet wird. Aber den kann ich locker überlesen, schlimm wird es erst, wenn z.B. rassistische Ansichten gepostet werden.

Deine Intentionen scheinen ja allerdings mittlerweile doch fast ausschließlich in die Short-Ecke zu gehen, wie du ja hier auch gepostet hast. Eine geschlosse User-Gruppe macht da sicherlich schon Sinn, die Qualität und Originalität des aktuellen Bären-Threads dürfte aber sicherlich nicht mehr erreicht werden.

Ich denke, Dozoern hat recht, der aufgewirbelte Staub sollte sich hier erstmal legen bevor man in blinden und evtl. voreiligen Aktionismus verfällt.
-----------
Investoren kaufen keine Schießbuden!!

04.02.08 11:38
6

825 Postings, 5004 Tage DozoernDie Whitelist ist keine Lösung....

weil:

1. Die vielen Mitleser ausgeschlossen werden.
2. Der Zugang (500 Postings) zu hoch ist.
3. Man in einem öffentlichen Forum keine Gewissensprüfung einführen kann. Dafür steht eben die Sperrung von "Missetätern" zur Verfügung.
4. Schnell Langeweile aufkommt. Die Meinungen der Hauptposter zu bestimmten Sachverhalten sind recht klar und vorhersehbar. Die Spannung kommt doch gerade durch "Reibungsthemen", die von aussen hineingetragen werden zustande.

Im Übrigen: Auch ich stehe hinter dir...:-)Und bei Prognosen falsch zu liegen ist kein Beinbruch. Man muss eher deinen MUT bewundern sich immer frühzeitig öffentlich festzulegen!  

04.02.08 11:41

9108 Postings, 4983 Tage metropolisWie kommst du auf

500 Postings?

Und die Gewissensprüfung ist das "Bewerbungsschreiben" an AL bzw. die alten Postings der Person. Es stimmt schon: Im Zeitalter der Doppel-IDs ist eine Blacklist immer ein Kampf gegen Windmühlen.  

04.02.08 11:46
8

6597 Postings, 4887 Tage relaxedAm Fastnachtswochenende sollte man in einem

anonymen Forum nicht jedes Wort zu ernst nehmen und daran gleich Entscheidungen knüpfen.

Die meisten Postings der letzten Tage sind doch nicht nüchtern geschrieben worden.

Und solche, die doch nüchtern Unsinn geschrieben haben, wollen an solchen Wochenenden sowieso nur ihren persönlichen Frust ablassen. Dabei ist AL das ideale "Opfer", da jeder weiss, wieviel Engagement er in diesen Thread steckt und wie beherzt er sein Meinung vertritt, die natürlich nicht immer richtig sein muss.

Und nun wieder zum Sachthema: Gehen die US-Börsen heute hoch oder runter? ;-)  

04.02.08 12:11
3

3785 Postings, 5734 Tage astrid isenbergrelax.....ob rauf oder

runter.....wer weiss das schon......ich glaube...  heute geht es wohl weiter rauf ...zuu viele short......gruss aus der sonne .....an alle ....  

04.02.08 12:12
4

418 Postings, 4825 Tage gsamsa42@relaxed Sachthema:

Kurz und sachlich: Ich hoffe es geht runter, aber wahrscheinlich gehts rauf.
Verrückte Welt;-)
-----------
erst wenn Nordamerikas Drachensaat reift, wird die Welt wieder ähnliche Früchte zu ernten haben.    Theodor Mommsen Röm.G.II

04.02.08 13:50

1791 Postings, 4829 Tage BereuhnixAl, falsch gedacht

Ich werd mich gewiß nicht in deinen Sräds verirren, wie ich es bis vor einem halben Jahr gemacht habe..
Dafür bist Du mir zu sehr (wenn auch intelligenter) Selbstdarsteller
Wenn Du denkst du denkst  
-----------
+++Wer Modst, wird Kiel geholt +++

04.02.08 14:59
8

2696 Postings, 4917 Tage Ischariot MDLeute, habt Ihr Euch schon mal

überlegt, daß ein Forum ohne ein gewisses Maß an Narzissmus und Selbstdarstellung der Hauptbeteiligten gar nicht funktionieren würde bzw. völlig langweilig wäre? Das gilt natürlich auch für Politik, Show-Biz und insbesondere die Finanzwelt (ANALysten, etc.). Und solange solch vorzügliche Threads wie Doomsday- und Bären-Thread herauskommen, ist doch alles o.k.

Wo "berechtigtes Selbstvertrauen" aufhört und "Narzissmus" anfängt ist im übrigen Ansichtssache und hier am Board nicht zu entscheiden. Da sind Leute wie AL mit brilliantem Argumentationsstil und immensem Zeiteinsatz für das Board natürlich anders zu bewerten wie Leute, die in ihren Postings schwere intellektuelle Defizite offenbaren.

Die Ignose-Liste hat die Threads lesenswert gehalten, AL aber auch massive persönliche Anfeindungen beschert. Die meisten Ignores waren wahrscheinlich absolut gerechtfertigt, bei manchen für User aus der Goldseitenecke oder denen hart am Rande des tolerabel-konservativen Spektrums kann man drüber streiten. Tatsache ist aber nunmal: wer einen Thread featured und am Leben hält, darf auch ein Stückweit die Regeln vorgeben.

Wir werden nun also mal sehen, wie sich der Bärenthread ohne Ignore-Liste entwickelt. Wahrscheinlich wird ihre Restaurierung schneller und offensichtlicher notwendig als manche denken. Wo keine Regeln und Kontrollen bestehen, herrscht nunmal schnell das Chaos. Wer dennoch Krawall will, wird es trotzdem schaffen (so wie die mutmaßliche Doppel-ID "dragonflight": 13 Stänker-Postings, dann Selbstsperrung. Ist das vielleicht einer der ominösen professionellen Bären-Basher aus der immerbullischen Fongg-Mafia ??)

Also, AL, Kopf hoch und weiter so  :o)
VG, Isc.  

04.02.08 15:09
2

64291 Postings, 6020 Tage Anti LemmingLeute - hab "Ignore" auf allg. Wunsch wieder aktiv

In einer Abstimmung im US-Bärenthread haben bislang 25 User mit "Interessant"-Voting für die Wiederaktivierung meiner Ignore-Liste gestimmt, weil sie dort keine Bären-Basher und Störenfriede wünschen. Ich kann daher nun davon ausgehen, dass ich damit der Mehrheitsmeinung entspreche.

Werde die Ignore-Liste daher wunschgemäß wieder aktivieren.

Den letzten Stand der Abstimmung findet Ihr hier:

http://www.ariva.de/...r_Ignore_Liste_t283343?pnr=3960865#jump3960865  

04.02.08 15:49
1

15130 Postings, 6973 Tage Pate100AL wer steht denn alles drauf?

vielleicht kann man die ja etwas ausdünnen?!
in Ausnahmefällen halte ich ignore für gerechtfertigt.

prinzipell bin ich aber kein freund davon.
 

04.02.08 15:52
1

4620 Postings, 5097 Tage Nimbus2007Sry, nicht böse gemeint...

aber wen interessiert das eigentlich?...Also mich nervts langsam.
Kannste den Thread nicht bitte ins Talk-Forum verschieben lassen?

Lg  

07.02.08 14:43

64291 Postings, 6020 Tage Anti LemmingLetzer Stand: Ignore-Liste komplett gelöscht

Grund ist eine programmtechnische Neuerung bei Ariva. Seit gestern können User offene oder geschlossene Benutzergruppen einrichten. Ich habe heute die geschlossene Gruppe "Stamm-Bären unter sich" eingerichtet. Dieser Gruppe wurde auch mein bestehender "USA-Bären-Thread" zugeordnet, in dem viele Spammer und Basher posteten. Neue Mitglieder in dieser Gruppe, die die Beitrittsvorausetzungen erfüllen (bitte dort lesen), sind herzlich willkommen.

Durch die Aufhebung aller "Ignores" können ab sofort alle Ariva-Mitglieder wieder in sämtlichen anderen Threads von mir posten. Ich halte diese Neuerung für eine sehr gute Lösung.

Nimbus: Nachdem 15 Treads im Börsen-Forum aufgemacht wurden mit dem Titel "Sie stehen auf der Ignore-Liste von Anti Lemming", halte ich diese Info ebenfalls für hier postenswert. Bei Desinteresse: einfach überblättern...  

08.02.08 18:04
2

114 Postings, 4878 Tage Contrade@AL

Ich habe heute von den Änderungen im USA-Bären-Thread erfahren. Da ich öfter als Leser und ab und an als Verfaser bei dem betreffenden Thread bin, würde ich den Posting-Status gerne erlangen. Leider kann ich keine 500 Postings aufzeigen, da ich erst seit 3-4 Monaten dabei bin. Aber die ein paar Postings die ich hatte waren auch nicht schlecht. Danke vorab,

 

08.02.08 18:09
1

9108 Postings, 4983 Tage metropolisContrade

08.02.08 18:13

114 Postings, 4878 Tage Contrade?

Wofür steht BM?

 

08.02.08 18:14

847 Postings, 4836 Tage magicbrokerfür Bärenmist ! ;-)

Spaß : Boardmail  

08.02.08 18:16

64291 Postings, 6020 Tage Anti LemmingContrade

Achte auf das kleine gelbe Feld, dass beim Empfang einer Boardmail (interne Message unter Usern) im oberen Teil der Ariva-Seiten erscheint.  

08.02.08 18:23

114 Postings, 4878 Tage Contrade?

also jetzt stehe ich auf dem Schlauch... wie sende ich eine BoardMail?  

08.02.08 19:28
4

2696 Postings, 4917 Tage Ischariot MDContrade, Du hattest mal im Bärenthread

was gefragt, und ich hatte Dir daraufhin eine BM geschickt. Wahrscheinlich hattest Du sie nicht bekommen, weil Du offenbar nicht über Ariva.de sondern über finanzen.net, stock-world, freenet.de oder sonst eine Site kommst, die den Ariva-Content bei sich anbieten. Vielleicht kannst Du deshalb auch keine BMs schreiben.
So what.
AL wird Dich ob Deiner bisher kostruktiven postings sicher in den Bärenzoo aufnehmen, auch wenn Du weniger als 500 postings hast. Ist bei etlichen bisherigen Bären-Postern so gelaufen, und auch richtig so.
Wege zur Bärengruppe:

"Anti Lemming" anklicken, bei Gruppen steht "Stammbären unter sich", dort klicken, danach "jetzt Mitglied werden" klicken, und warten, bis AL reagiert hat. Info kommt dann 'leider' per BM, und da schließt sich der Problemkreis.
alternativ:
die eigene ID anklicken, dann bei "Gruppen" klicken auf "alle Gruppen", und dann die "Stammbären unter sich" suchen, ist aber dank der vielen Witzbolde fürchterlich unübersichtlich. Danach "jetzt Mitglied werden" klicken ...

Wenn das nicht klappt, dann Radikallösung:
auf ariva.de gehen >> Forum >> oben "Anmelden" und mit neuer ID anmelden (Contrade1, oder was auch immer). Umständlich, aber wenn's anders nicht geht ....

@AL:
das mit dem Gruppen-Login könnte auch für andere user ein Problem werden, die nicht über ariva.de kommen !!!  

08.02.08 19:55
1

114 Postings, 4878 Tage ContradeDanke Ischariot

in der Tat, ich komme über die finanzen.net ins Forum. Eine Kontaktaufnahme mit anderen Forumsmitgliedern ist somit nicht möglich. Ich denke, ich komme um eine Neuanmeldung nicht umhin.

Bis nachher ;-))

 

08.02.08 19:59

9108 Postings, 4983 Tage metropolisUnd wenn du dich

über ariva.de einloggst? geht das nicht?  

08.02.08 20:05

2265 Postings, 4647 Tage Contrade 121Danke an alle Helfer,

die Fragen ergaben sich aus der Gegebenheit, dass ich über finanzen.net das Forum angezapft habe. Jetzt über Ariva sollte es auch besser klappen.  

08.02.08 21:02
1

2696 Postings, 4917 Tage Ischariot MDWelcome in da real world ;o)

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 123p, Coronaa, Drattle, gnomon, Kowalski100, Nutzlos, POWWOW, Shenandoah, SzeneAlternativ, W Chamäleon