Klose für Kampfeinsätze in ganz Afghanistan

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.02.08 12:18
eröffnet am: 04.02.08 10:59 von: denkidee Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 04.02.08 12:18 von: 007Bond Leser gesamt: 367
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

04.02.08 10:59
6

112127 Postings, 6261 Tage denkideeKlose für Kampfeinsätze in ganz Afghanistan

Klose für Kampfeinsätze in ganz Afghanistan
Die Debatte über Kampfeinsätze der Bundeswehr in Südafghanistan geht weiter. Der SPD-Außenpolitiker Klose forderte, Deutschland solle die schnelle Eingreiftruppe übernehmen und sie notfalls in ganz Afghanistan einsetzen. Die Union ist nur zu Kampfeinsätzen im Norden bereit.
http://www.tagesschau.de/inland/afghanistandebatte2.html
-----------
Verpetzt Eure Mituser nicht.
Reagiert nicht auf unangenehme Anmache.
Lasst den Angreifer ins Leere laufen.
Wenn auf den Angriff nicht reagiert wird,
dann hören die Angriffe auf.
Gruß denkidee

04.02.08 11:08
4

14382 Postings, 5179 Tage NurmalsoJa, das ist eine gute Idee.

Kann er seinen Enkel hinschicken. In Afghanistan konnte sich zwar noch nie eine Besatzung halten, weder Briten noch Russen. Und wir Deutschen haben auch erst zwei Weltkriege verloren. Wird Zeit, dass wir mal wieder ein paar Helden haben. Vielleicht sollten wir auch in Darfur einmarschieren oder in Tibet - wegen der Menschenrechte und zur Verteidigung unserer Freiheit natürlich.  

04.02.08 11:08
7

5671 Postings, 4902 Tage LarsvomMarsNiemand hält ihn auf.

Er kann sich gern in den nächsten Flieger nach Kabul setzen und loskämpfen, unser Held.
-----------



Ministerium für außerplanetarische Angelegenheiten/
Außenkolonienkontaktdienst

04.02.08 11:09
2

14875 Postings, 5056 Tage minesfanNur gut, daß ich als Reservist

nicht mehr in Frage komme:

Ich werde 38 und habe Rücken und Fuß...
-----------
An den Tagen, wo es gut läuft freue ich mich, an den Tagen wo es schlecht läuft, denke ich an die Tage, wo es gut lief!

04.02.08 11:16
1

50470 Postings, 6177 Tage SAKUIch als Ex-Zivi auch nicht.

Wird Herr Klose wohl ran müssen. Ab inne Flieger und ab Dafur... ääähhh dafür!
-----------
Signatur is wider die Natur!

04.02.08 11:17
2

16755 Postings, 7003 Tage ThomastradamusUnd was sagen seine Nationalmannschaftskollegen

Gomez, Podolski und Kuranyi dazu?

Gruß,
T.
-----------
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

04.02.08 11:18
2

6254 Postings, 4813 Tage aktienbärAlle

im Auslandseinsatz sind Freiwillige.
Keiner wird in D dazu gezwungen.  

04.02.08 11:26
1

16755 Postings, 7003 Tage ThomastradamusNa ja, sei Du mal

Nationalspieler und weigere Dich, im Ausland zu spielen...!

Gruß,
T.
-----------
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

04.02.08 11:30
6

5801 Postings, 5361 Tage hkpbMan könnte meinen, Herr Klose habe etwas

getrunken. Es ist ja Karneval.  

04.02.08 11:38
4

6254 Postings, 4813 Tage aktienbärKlose

hat aufgrund seiner Funktion einen hohen Info-Stand:

1998 ? 2002 Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages,
seit Oktober 2002 Stellvertretender Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages

http://www.bundestag.de/mdb/bio/K/kloseha0.html  

04.02.08 12:18
4

24273 Postings, 7589 Tage 007BondGesülze unserer Politiker

Genauso konsequent wie:

Umweltplakette: Es steht inzwischen fest, dass viele Kommunen und Gemeinden inzwischen für ihren Fuhrpark Außnahmeregeln geschaffen haben, sodass für Fahrzeuge aus ihren Fuhrparks keine Fahrverbote bestehen (Quelle: ADAC-Motorwelt / Ausgabe 02/2008). Argumentiert wird das Seitens der Kommunen so, dass "die Gemeinden und Kommunen kein Geld verfügbar haben, dass sie sich einen besseren, d. h. umweltgerechteren Fuhrpark leisten können."

Gebäudepass: Man schaue sich die Energieeffizienz von vielen städtischen Gebäuden an. Dort wo unsere Verwaltungen sitzen, wird mit Energie selten sparsam umgegangen. So zeigen u. a. aktuelle Infrarotaufnahmen, dass Fenster oder Wände von städtischen Gebäuden schlecht isoliert, Heizungsanlagen veraltet und damit wenig energieeffizient sind, etc. Auch fehlt hier wieder die Argumentation, dass das Geld für notwendige Maßnahmen fehle. Auch möchte ich ehrlich gesagt nicht wissen, wie asbestbelastet viele Kommunale Bauten heute noch sind - die Spitze des Eisberges bilden hier sicher erst die Schulen - die in der Vergangenheit schon für ausreichend Schlagzeilen auf den Titelseiten unserer Tageszeitungen gesorgt hatten.

Da übernehme ich gerne das Zitat des ADAC-Redakteurs: "Die Großen lässt man laufen, die Kleinen werden gehenkt."  

   Antwort einfügen - nach oben