Klodeckel des Tages

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.10.12 17:41
eröffnet am: 08.10.12 16:56 von: Dr.Bob Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 08.10.12 17:41 von: kiiwii Leser gesamt: 468
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

08.10.12 16:56

9685 Postings, 3225 Tage Dr.BobKlodeckel des Tages

Der Autofahrer als Daueropfer grüner Ideologie: Geld her! « Klodeckel des Tages
Stellvertretend für seine Kollegen bekommt der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann von den  

08.10.12 17:07
1

58960 Postings, 6491 Tage Kalli2003Thread des Tages

08.10.12 17:09
1

40522 Postings, 6561 Tage rotgrünDachte schon Bob

setzt ein Bild von seinem frisch gemachten Stink rein :-))
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

08.10.12 17:12

69017 Postings, 6233 Tage BarCodeIn Singapur

haben die Grünen diese Sauerei schon 1976 eingeführt! Da wussten sie noch nichtmal, dass es sie eines Tages geben würde!
Unglaublich!

-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

08.10.12 17:13
1

12982 Postings, 5750 Tage WoodstoreMit Verlaub, die Diskussion ist zu flach geführt

Wer sich mal die Zeit nimmt und einen Blick auf den Innenstadtverkehr
deutscher Großstädte wirft wird einiges feststellen.

Unter anderem, dass geschätze 50% des (morgendlichen) Verkehrs
Transitverkehr ist. Norm ist, Man wohnt im z.Bsp. Osten, arbeitet jedoch im Westen,
denn,... würde man im Zentrum arbeiten, führe man mit dem ÖPNV.
Entweder ab einem P&R (so man denn außerhalb wohnt) oder
eben direkt von vor der Haustür.

Des weiteren fällt auf, dass die Mehrzahl der Fahrzeuge, die nicht dem
Citytransit zuzuordnen sind, mehrheitlich Oberklasse Fahrzeuge sind.
Die wiederum, so lässt sich lesen zu mehr als 75% geleast, also Firmenfahrzeuge
sind. Als nicht unbedingt dem "armen" Durchschnittsbürger gehören.

Wie verfahren wir jetzt also? Denn, dass die Innenstädte entlastet werden müssen,
ist aufgrund der vorliegenden Verkehrszustandsanalysen (kann jeder mal selbst
auf googlemaps machen) nicht mehr zu leugnen.

Mein Vorschlag ist ein Mautsystem wie in London. Plus anständiger
Ortsumgehungslösungen. Alternativ, ein Mautsystem in London,
Plus günstigerer Transittickets für Transitbedürftige, preislich jeweils so bemessen,
dass ein Umweg über Ausfallstraßen, oder (mindestens) eine andere zumutbare
Alternative, günstiger ist.

Von nix kommt nix... nie. Bluten müssen alle, aber gleichwohl kann man
sinnvoll regulieren! So man denn will!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

08.10.12 17:15

129861 Postings, 6220 Tage kiiwiiwohnt Dr.Bob etwa in Kelkheim ?

...die brauchen keine City-Maut; die wären froh, es käme überhaupt mal jemand...
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

08.10.12 17:17

69017 Postings, 6233 Tage BarCodeIch denke,

es braucht eine Lösung mit vielen Ausnahmen und sehr differenzierten Einschränkungen. Und jeder hat dann Anspruch auf einen City-Maut-Betreuer, der ihn durch den Dschungel führt. Alles andere wäre bestimmt ungerecht!
-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

08.10.12 17:20

9685 Postings, 3225 Tage Dr.Bobich freue mich auf den

Grünen Bürgermeister in Stuttgart

Dann reden wir weiter!  

08.10.12 17:21

129861 Postings, 6220 Tage kiiwiiwarum?

-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

08.10.12 17:33

69017 Postings, 6233 Tage BarCodeDer Bundesverkehrsminister

hält das Thema "City-Maut" derzeit nicht für aktuell. Er möchte lieber die Autobahnmaut. Verständlich. Die City-Maut geht in die Stadtkasse, die Autobahnmaut in die Bundeskasse. Ich denke, die Länderverkehrsminister präferieren eine Landstraßenmaut, oder?
Insgesamt geht es aber natürlich allen nur um die Umwelt! Versteht sich von selbst!
-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

08.10.12 17:36

129861 Postings, 6220 Tage kiiwii...die Kreise bräuchten auch dringend Geld...

-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

08.10.12 17:37

129861 Postings, 6220 Tage kiiwiibtw: warum gibt es am Rhein soviele Burgen ?

Das sind alles ehemalige Mautstationen...
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

08.10.12 17:37

14406 Postings, 4656 Tage objekt tiefwelche Greise brauchen Geld?

die können doch nichts mehr mit anfangen.  

08.10.12 17:38

129861 Postings, 6220 Tage kiiwiidie machen Kreuzfahrten

mautfrei
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

08.10.12 17:40

14406 Postings, 4656 Tage objekt tiefdas glaub ich, Kreutzfahrten

mit der Urne unterm Arm  

08.10.12 17:41
1

129861 Postings, 6220 Tage kiiwiisehr vorausschauend

-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

   Antwort einfügen - nach oben