Klimakollaps - Wetteralarm weltweit

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.09.05 19:29
eröffnet am: 07.09.05 19:17 von: Happy End Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 07.09.05 19:29 von: Happy End Leser gesamt: 196
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

07.09.05 19:17

95440 Postings, 7264 Tage Happy EndKlimakollaps - Wetteralarm weltweit

jetzt: phoenix, 19:15 Uhr

Klimakollaps - Wetteralarm weltweit

Die Auswirkungen eines verantwortungslosen Umgangs des Menschen mit der Natur haben die Lebewesen auf der Erde bereits eingeholt. Die hausgemachte Erwärmung verändert das globale Klima - mit fatalen Folgen.

In den 80er Jahren stellten Wissenschaftler den Treibhauseffekt fest. Eingehende Untersuchungen führten Mitte der 90er zu einem nahezu einhelligen Ergebnis: Die Erwärmung der Atmosphäre - eindeutig vom Mensch verursacht. Umweltverschmutzung und Abholzung der Regenwälder sind maßgeblich am dramatischen Wandel des weltweiten Wetters beteiligt. In einem UN-Report machten führende Wissenschaftler darauf aufmerksam, wie ernst sie die Bedrohung einschätzen. Gelingt es nicht, den Treibhauseffekt einzudämmen, sehen die Wetterprognosen für die kommenden Jahrzehnte übel aus. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts zählen lediglich einige Länder, vornehmlich in der so genannten Dritten Welt, zu den Betroffenen. Im Jahr 2050, so prognostizieren Experten, stehen verheerende Naturkatastrophen rund um den Globus auf der Tagesordnung.

Schreitet die Aufheizung der Luftschichten und der Ozeane in gleichem Maße voran, werden durch den steigenden Meeresspiegel tiefer gelegene Regionen wie beispielsweise die Malediven oder die Niederlande von der Landkarte verschwinden. Überschwemmungen, Tornados und Hurrikane bringen nicht nur die Küstengebiete in Gefahr. Gewaltige Tsunamis können weite Landstriche unter Wasser setzen. Nach Ansicht der Forscher entwickelt sich das Wetter zur größten Bedrohung, der die Menschheit jemals gegenüberstand. Zumindest dann, wenn der rücksichtslose Raubbau an der Erde so weiter geht wie bisher.

Der Dokumentarfilm führt eindrucksvoll die weltweite Klimaveränderung und ihre wahrscheinlichen Auswirkungen vor Augen.

Film von Richard Burke Ward (2003)

 

07.09.05 19:29

95440 Postings, 7264 Tage Happy EndDas ist etwas für 54reab & Co

   Antwort einfügen - nach oben