Kirche & Grüne gegen das Kreuz

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.05.18 00:34
eröffnet am: 10.05.18 00:34 von: Val Venis Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 10.05.18 00:34 von: Val Venis Leser gesamt: 451
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.05.18 00:34

6969 Postings, 1098 Tage Val VenisKirche & Grüne gegen das Kreuz

Christliche Kreuze in bayrischen Behörden - ein Symbol der Spaltung oder Ausgrenzung? Es ist schon sehr sportlich was Kirche & grüne Politiker aus Söder's Anordnung ("Kreuzerlass") machen wollen.

Claudia Roth: ""Er missbraucht das Kreuz für seinen Wahlkampf und vermischt bewusst Religion und Politik."
Katrin Göring-Eckhardt: "Als Christin fühle ich mich beleidigt".Aus ihrer Sicht sei das der "Missbrauch eines religiösen Symbols"

Umgekehrt war man in der Vergangenheit erheblich toleranter bspw. als Claudia Roth im Iran ein Kopftuch überzog.

Auch von Seiten der Kirchen gab es viele Versuche das Aufhängen des Kreuzes zu einem schon geradezu fremdenfeindlichen Akt zu verklären.
Kreuz in Behörden: Kardinal Marx wirft Markus Söder Spaltung vor
In die Debatte über den Kreuzerlass der bayerischen Staatsregierung haben sich jetzt auch die Spitzenvertreter der beiden großen Kirchen eingeschaltet. So
https://rp-online.de/politik/deutschland/...spaltung-vor_aid-22229911
 

   Antwort einfügen - nach oben