Kann mir jemand mal das mit dem KGV erklären?...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.05.00 18:49
eröffnet am: 09.05.00 17:49 von: brincki Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 09.05.00 18:49 von: lippi Leser gesamt: 1274
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

09.05.00 17:49

410 Postings, 7628 Tage brinckiKann mir jemand mal das mit dem KGV erklären?...

Da ich Neuling bin und noch nicht so viel Zeit hatte mir Bücher über so etwas zu besorgen. Es tun auch Vorschläge zu Büchern, die man sich kaufen sollte.

brincki  

09.05.00 17:59

2529 Postings, 7705 Tage LinusRe: Kann mir jemand mal das mit dem KGV erklären?...

KGV = Kurs / Gewinn Verhältnis

nehme dir nen Kurs. s.Bsp arXes 39,8 aktuell und den Gewinn / je Aktie 2 Euro in 2001 = 39,8 : 2 = 19,9 KGV für 2001.

Pass aber auf, ich denke die Wachtumsphantasie spielt zur Zeit eine grössere Rolle aus das KGV. Siehe Unternehmen wie Intershop. Macht ein Unternehmen noch Verlust je Aktie ergibt sich auch kein KGV.

Reicht dir die ERläuerung oder willst du ´s bis ins Detail.

Generell werden die Unternehmen nach Branchen einem KGV-Spielraum zugeordnet und so untereinander verglichen. Die Autoindustrie hat im arithmetischen Mittel ein KGV von 9-11. Deshalb ist z.B. Sachsenring auch so niedrig bewertet. Das hat mit dem Wachstumspotential zur Branche zu tun.

Dagegen haben sogenannte Internet Unternehmen sehr hohe KGV´s. Schau dir mal ADVA an. Das KGV halt ich persönlich für absolut überdimensioniert.

Tja so is die Börse halt.

Such dir am besten NM-Unternehmen raus mit niedrigen KGV´s und hohem Wachstumpotential und ner ordentlichen Story.

Gruss Linus  

09.05.00 17:59

793 Postings, 7814 Tage hailwoodRe: Kann mir jemand mal das mit dem KGV erklären?...

Englisch: price-earnings-ratio. Begriff aus dem Bereich der Aktienanalyse. Der Kurs einer Aktie wird dabei durch den auf sie entfallenden Gewinn dividiert. Das KGV gibt also an, mit dem Wievielfachen des Jahresgewinns die Aktie zur Zeit an der Börse notiert wird. Bei deutschen Aktien liegt es in der Regel zwischen 16 und 18.
Faustregel: Unternehmen mit hohem Wachstumspotential haben auch ein höheres KGV als Unternehmen mit geringerem Wachstumspotential. Liegt das KGV eines Unternehmens unter seiner Wachstumsrate, gilt die Aktie als unterbewertet (müßte also im Kurs steigen), liegt das KGV über der Wachstumsrate, ist die Aktie überbewertet und könnte fallen.


Hier gibts das Börsen-ABC:
http://finanzen.focus.de/D/DA/DA72/da72.htm

hail

 

09.05.00 18:00

3148 Postings, 7691 Tage short-sellerHi Brincki !

KGV = Kurs-Gewinn-Verhältnis

Man stellt dabei den Gewinn je Aktie ins Verhältnis zum aktuellen Kurs (Kurs dividiert durch Gewinn je Aktie). Je höher das KGV, desto höher die Bewertung, wobei man hier sehr differenzieren muß. Daher ist ein Vergleich der KGV's auf Basis 2001 oder auch 2002 sehr interessant, da diese Vergleiche auch das Wachstum beinhalten. Beispiel: Ein Wert der jetzt mit KGV von 80 gehandelt wird, kann auf Basis 2002 ein KGV von 15 oder 20 haben. Ein Langweiler aus dem MDax hat jetzt vielleicht ein KGV von 18 und auf Basis 2002 eins von 17. Zahlen sind halt immer relativ.

Grüße
Shorty  

09.05.00 18:03

410 Postings, 7628 Tage brinckiRe: Kann mir jemand mal das mit dem KGV erklären?...

Fantastic hat laut onvista ein KGV 2001 von 600 und ein bisschen im Jahr 2000 noch verlust. Was meint ihr?

brincki  

09.05.00 18:22

2311 Postings, 7662 Tage MJJKZu Fantastic:

Unter http://212.172.192.82/cgi-bin/r_fund.pl?a=925476&1 im Ariva findet sich ein 2001-Gewinn von 4,6 Mio mit KGV 578,8. Entsprechend einen 2000-Verlust von -24,0 Mio. Nach meiner Ansicht paßt das.  

09.05.00 18:23

2529 Postings, 7705 Tage LinusFantastic hatte nen Splitt von 1:10

mach dir ein Bild vom Unternehmen und entscheide nach deiner eigenen Meinung. Stimmt für dich die Story dann kaufe. Allerdings darfst du hier kein KGV betrachten.

Ich würd die gerade im Moment nur kaufen, wenn ich wüsste da kommen gute add hocs.

linus  

09.05.00 18:49

307 Postings, 7635 Tage lippiLiteratur kostenlos

unter www.dai.de (Deutsches Aktieninstitut) findest Du zwei tolle Broschüren, Alles über Aktien und Aktien richtig einschätzen.
Genauen Link habe ich nicht aber es müßte unter Info kostenlos zu bestellen sein. Genug Infos, die auch in den teuren Büchern stehen.

Schöne Grüße
Lippi  

   Antwort einfügen - nach oben