Kaninchenhaltung?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.07.02 00:04
eröffnet am: 22.07.02 11:17 von: bauwi Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 23.07.02 00:04 von: bauwi Leser gesamt: 314
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.07.02 11:17

8013 Postings, 7559 Tage bauwiKaninchenhaltung?

Der Markt dreht!  

22.07.02 11:22

51340 Postings, 7325 Tage eckiErster?

Da wird schon wieder die Marktdrehung ausgerufen. lol

Der Dax hat als einziger Index noch nicht die September-Tiefststände getestet, bzw. alle anderen sind deutlich drunter. Unser outperformer kommt auch noch runter.

Grüße
ecki
 

22.07.02 11:32

882 Postings, 6877 Tage SnagglepussFrage Ecki

warum muss er den testen?
Kann er sich nicht mal als ein Index mit
Contenance und Stil zeigen und die Tiefststände
von anderen Indizes geflissentlich ignorieren? :-)

Grüsse Pussy
 

22.07.02 11:43

51340 Postings, 7325 Tage eckiDu gestehst dem DAX die Outperformerrolle zu?

Der Schröder muss ein toller Hecht sein. ;-)

Also charttechnik sagt ganz klar runter zum Septembertief. Und wenn wir Pech haben sogar weiter bis 2000 oder 2400 Punkte. Auch da gehen bei uns nicht die Lichter aus, nur einigen Anlegern die Kohle.

Im übrigen ist die Talsohle nicht erreicht. Bei uns in Geislingen war Festwochenende mit Hock. Ich war auch Ausschank. Super Wetter, aber es wurde viel weniger getrunken. Alle haben den Beutel zu. Boss jetzt auch mit Gewinnwarnung, es spiralt erstmal runter, passend zum chart.

Grüße
ecki
 

22.07.02 11:43

517 Postings, 7100 Tage fiberopticsWill ja nicht Euer nettes Gespräch stören.........

aber die BLB (Bayr. Landesbank), deren technische Analysen seit Monaten fast punktgenau zutreffen, sehen nicht die geringsten Anzeichen einer Erholung. Jede Aufwärtsbewegung ist eine Gegenbewegung im Bärenmarkt.

Sie orten noch immer wesentlich zu hohen Optimismus bei institutionellen Anlegern, was sogar zu einem Crash führen könnte.

Grüsse
Glasfaser  

23.07.02 00:04

8013 Postings, 7559 Tage bauwiDer Crash ist doch schon da!!!

Die Frage ist doch nur, wer gerade aus dem DAX soviel Liquidität abzieht. Die Vorgänge beruhen auf reiner Charttechnik, und nur teils aus fundamentalen Gründen.
Eine Schering , eine RWE, eine Hypovereinsbank, eine Allianz sind auf einem derartig günstigen Niveau, und werden trotzdem rausgeworfen , ohne Rücksicht auf Verluste.
Da steckt eine Taktik dahinter, die besonderes von großen Adressen verfolgt wird. Wer weiß denn , ob nicht sogar politische Interessen dahinter stecken.
Ich will meine näheren Spekulationen hier nicht weiter verbreiten. Es ist aber auch bekannt, wie besagte Adressen an diesem Ausverkauf mitverdienen. So kann mit viel Geld , ebensoviel manipuliert werden.
Deshalb bewahr ich die Ruhe, und verlasse mich auf fundamental gute Werte! Welche? Na, das habe ich doch genügend mitgeteilt. Oder?

MfG
bauwi

PS: Ohne Optimismus kanns auch nicht wieder hochgehen!
   Die Bullen werden das Zepter bald wieder übernehmen.
   Bin ich mir sicher!  

   Antwort einfügen - nach oben