Jugendbande vor Gericht

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.04.03 15:33
eröffnet am: 22.04.03 15:23 von: Nassie Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 22.04.03 15:33 von: lutzhutzlefut. Leser gesamt: 196
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.04.03 15:23

15990 Postings, 6762 Tage NassieJugendbande vor Gericht

"Stiche in Kopf, Arme, Beine"  

Vier Mitglieder einer Jugendbande müssen sich wegen mehrerer Verbrechen vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Die Palette der Vorwürfe gegen sie reicht von Raub über Mordversuch bis hin zu Mord.

Die vier Heranwachsenden im Alter zwischen 14 und 19 Jahren sollen vor vier Monaten einen 24-Jährigen in einem Hamburger Park ermordet haben. Der Mann habe von den Jugendlichen Marihuana für 17 Euro kaufen wollen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Nachdem er ihnen das Geld übergeben hatte, hätten mehrere der Angeklagten auf ihn eingetreten. Bei einem Stoß gegen den Kopf habe das Opfer eine Hirnschwellung erlitten, an der es nach wenigen Minuten gestorben sei.

In den nächsten 24 Stunden sollen die Angeklagten weiterhin eine 67-jährige behinderte Frau überfallen sowie einen Auszubildenden ausgeraubt und mit Schlägen und Stichen fast ermordet haben. "Sie stachen mit dem Messer mit erheblicher Kraft in Kopf, Arme und Beine", erklärte der Ankläger. Nur eine Not-Operation rettete dem 17-Jährigen das Leben.

Das Gericht hat die Öffentlichkeit aus "entwicklungspsychologischen" Gründen vom Verfahren ausgeschlossen. Das Urteil soll im Juli gefällt werden.

Ich frage mich wie soll man mit solchen Menschen umgehen ?

 

22.04.03 15:25

4515 Postings, 6981 Tage RealerGanz einfach

ab in die Forschung! Es gibt noch sooo viele Medikamente die es zu testen gilt!  

22.04.03 15:33

4561 Postings, 6475 Tage lutzhutzlefutzWenn die nicht zuviel

gesoffen und gekokst haben sind das priiima Organspender!  

   Antwort einfügen - nach oben