Juchu. Super. Ich geh ab. Es geht los...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.03.03 09:37
eröffnet am: 06.03.03 16:12 von: BRAD PIT Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 07.03.03 09:37 von: BRAD PIT Leser gesamt: 556
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

06.03.03 16:12

5937 Postings, 6688 Tage BRAD PITJuchu. Super. Ich geh ab. Es geht los...

Konjunktur

Die weltweite Stimmung hellt sich auf

Trotz des drohenden Irak-Kriegs sehen die Forscher des ifo-Instituts für die Zukunft der Weltwirtschaft auch einige Lichtpunkte. In ihrer vierteljährlichen Befragung von Experten stellten sie fest, dass sich die Stimmung insgesamt leicht verbessert hat.

 
Hilke Maunder

Deutschland hinkt der weltweiten Entwicklung hinterher: Verladekräne im Hamburger Hafen


München - Der Weltwirtschaftsklima-Index des ifo-Instituts stieg seit der letzten Befragung vor drei Monaten von 83,2 auf 85,9 Punkte. Trotz der politischen Unsicherheiten erwarteten die Experten eine leichte Erholung der Weltwirtschaft, sagte ifo-Chef Hans-Werner Sinn am Donnerstag in München.

Das ifo-Institut ermittelt das Weltwirtschaftsklima vier Mal im Jahr durch eine Befragung von mehr als 1100 Experten aus 90 Staaten. Trotz der leichten Erholung im März liegt der Indikator noch immer deutlich unter seinem langjährigen Schnitt. Die Experten beurteilten vor allem die Erwartungen für die nächsten sechs Monate zuversichtlicher. Dagegen blieb die Einschätzung der aktuellen Wirtschaftslage unverändert.

Das Wachstum in Westeuropa werde allerdings weiter hinter dem Weltdurchschnitt zurückbleiben. Hier stabilisierte sich das Geschäftsklima auf niedrigem Niveau. Der Indikator lag unverändert bei 76,8 Punkten. Im Dezember war er, wie in der Welt insgesamt, stark eingebrochen. In Nordamerika hellte sich die Stimmung im März dagegen deutlich auf. Der Geschäftsklima-Index stieg hier von 85,7 auf 92,7 Punkte. Auch in Asien verbesserte sich das Klima.







--------------------------------------------------

© SPIEGEL ONLINE 2003
 

06.03.03 19:41

7885 Postings, 7577 Tage ReinyboyDax explodiert bald auf 2800 Punkten

Spätestens in zwei Wochen ist es soweit.








Grüße         Reiny  

06.03.03 19:43

7089 Postings, 6738 Tage Mützenmacherlol o. T.

06.03.03 21:31

344 Postings, 6558 Tage opa_kostoWas ist daran witzig?

Wäre doch wirklich plausibel. Aber alles hängt von den Entwicklungen bzgl. Irak ab. Es gibt im Wesentlichen 3 wahrscheinliche Szenarios:

1.)Endgültig kein Krieg: Kurse steigen
2.)Endgültig Krieg: Kurse steigen
3.)Weiterhin unsicherer Schwebezustand: Kurse bröckeln weiter ab


MfG
opa_kosto

 

06.03.03 21:33

1861 Postings, 6511 Tage SpanierOpa

endlich mal einer der das sieht wie ich.  

06.03.03 21:49

4312 Postings, 7686 Tage Idefix1Hey Reiny

War das zynisch oder meinst Du das wirklich ernst ?

Ich hab meinen leichten Optimismus spätestens gestern aufgegeben. Allerdings keine Puts gekauft nachdem Deine prognostizierte Spanne von 2520-50 nicht erreicht worden ist. (Hätte ich wirklich gemacht)

Evtl. konsolidieren wir ja zwischen 2400 und 2500 - aber das wär für mich das positivste Szenario bis zum Kriegsausbruch.

Und wenn wir dann "explodieren", dann ist dies eher wieder nur kurzfristig. Nur langsames Ansteigen hätte Charme für 3000 und mehr...

Aber ob das heuer noch kommt ???? Man soll allerdings nie nie sagen.  

06.03.03 21:57

7885 Postings, 7577 Tage Reinyboy@idefix

Naja, so wie es ausschaut, wird der DAX sich erst mal ne neue Untêrstüzung so bei 2350 bauen, bevors vermutlich auf die 2200 geht.

Von dort aus könnte es Ralley bis in den 2800er Bereich  geben, um dann wieder runterzukrachen.


Irgendwie hab ich das Gefühl, wenn der DAX am Jahresende bei 2000 Punkten steht können wir froh sein.



Grüße     Reiny  

07.03.03 09:37

5937 Postings, 6688 Tage BRAD PITWar wohl nix mit Trendwende. Wißt ihr ob es mich

jetzt was extra kostet, wenn ich den Porsche abbestelle?


Gruß  

   Antwort einfügen - nach oben