Jetzt kommt der auch noch mit der großen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.09.05 19:18
eröffnet am: 10.09.05 18:31 von: Karlchen_I Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 10.09.05 19:18 von: ruhrpottzock. Leser gesamt: 193
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.09.05 18:31

21799 Postings, 7664 Tage Karlchen_IJetzt kommt der auch noch mit der großen

Wundertüte:

Westerwelle beruft siebenköpfiges «Kompetenzteam»

Belrin (dpa) - FDP-Chef Guido Westerwelle wird beim Parteitag in Berlin ein siebenköpfiges Wahlteam berufen. Am Rande von Sitzungen der FDP-Führungsgremien sagte Westerwelle, damit seien keine Ansprüche auf Ministerposten verbunden. Vielmehr handele die FDP wie die Union, die auch ein «Kompetenzteam» aufgestellt habe. Dem Wahlteam gehören etwa Fraktionschef Wolfgang Gerhardt für die Außenpolitik und Rainer Brüderle für Wirtschaft an. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger soll für Justiz zuständig sein.

erschienen am 10.09.2005 um 18:15 Uhr
© WELT.de


__________________________________________


Meine Meinung: Dürfte eher auf ein Inkontingenzteam hinauslaufen.  

10.09.05 18:34

2421 Postings, 7145 Tage modestetja...am Ende ist es wiedermal Rot-Grün

das ohne jegliche Kompetenz dasteht...

*ggg*
modeste  

10.09.05 18:38
2

21799 Postings, 7664 Tage Karlchen_IIch habe ja hier nun genug Kritik an rot-grün

angebracht. Egal - aber trotzdem haben die mehr angepackt als was in 16 Jahren schwarz-gelb war.  

10.09.05 18:38

19279 Postings, 7644 Tage ruhrpottzockerDie Spaßpartei will uns eben unerhalten !! *ggg*


Vielleicht ist dem Westerwelle sein Kalender von der Pieper falsch eingestellt worden .....

*lol*  

10.09.05 18:43

2421 Postings, 7145 Tage modesteja klar: vor allem die Wiedervereinigung

war nach 1998...  

10.09.05 18:44

19279 Postings, 7644 Tage ruhrpottzockerUnd dann kommt auch noch der Solms !

FDP-Finanzexperte Hermann Otto Solms sagte: "Wir wollen die Zweitstimme der Unions-Sympathisanten." Im "Focus" forderte er auch die Anhänger seiner Partei auf, bei der Wahl taktisch abzustimmen. "FDP-Wähler sollten mit der Erststimme die CDU-Kandidaten wählen. Jeder, der politisch denkt, weiß, dass wir keine Direktmandate gewinnen."

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Was fällt mir dazu ein ? Schmarotzer ? Schädlinge ? Abzocker ?

Es wird endlich Zeit für die Umbenennung ! FDP = Fast Drei Prozent !
 

10.09.05 18:45

2421 Postings, 7145 Tage modesteja..mehrheitswahlrecht wie in England wäre mir

jetzt auch lieber...

dann könnte wenigstens durchregiert werden :-)

modeste  

10.09.05 18:47

19279 Postings, 7644 Tage ruhrpottzockerMacht die FDP Schröder zum Kanzler ??


Denkbar wäre es ! Wie gewohnt bettelt der FDP-Verein um CDU-Stimmen. Die könnten Frau Merkel dann aber im Vergleich zur SPD fehlen.

Das wäre was !

*lol*  

10.09.05 18:49

19279 Postings, 7644 Tage ruhrpottzockerWir gewinnen nie Direktmandate !!

Welch Zuversicht in die eigene Tat- und Überzeugungskraft ! Ich frage mich, warum die überhaupt antreten.

Sie sollten sich ein Beispiel an einem so aufrechten Mann wie Herrn Ströbele nehmen. Der hat als Mitglied einer kleinen Partei ein Direktmandat ! Aber Herr Ströbele ist ja auch Mitglied einer POLITISCHEN Partei !  

10.09.05 18:52

2421 Postings, 7145 Tage modesteStröbele als Vorbild...

...also da hat aber offenbar jemand heute sehr früh und sehr tief ins Glas geschaut.

:-)
modeste  

10.09.05 18:55

19279 Postings, 7644 Tage ruhrpottzockerWer sonst, modeste ?


Er gibt sich Mühe, vertritt konsequent seine Meinung, die er offen äussert, egal wie sehr ihm der Wind ins Gesicht bläst ...... das ist für mich vorbildlich, auch wenn ich oft genug anderer Meinung bin als er ...  

10.09.05 18:56

26159 Postings, 6106 Tage AbsoluterNeulingWesterwittchen allein zuhaus...


A.N.
(vincit sedendo)

geschichtsunterricht ist das eine, die wahrheit oftmals eine andere. war in meck/pomm und es gab nur einen, der bei diesem lehrer je eine 1+ in der mündl. prüfung bekam.

 

10.09.05 19:03

2421 Postings, 7145 Tage modesteStröbele lebt davon,

dass ihm gerade wegen seiner verquasten Meinung der Wind ins Gesicht bläst...

woraus folgt: in Wahrheit ist es eine Schimäre, zu glauben, dass er redlich Gegenwind erhält/verspürt...

...in Wahrheit ernährt er sich sogar von dem "Ggeenwind"...

und in Wahrheit sind somit seine Meinungsäußerungen keine Heldentat...

...und somit ist er auch nicht vorbildlich.

modeste
 

10.09.05 19:12

19279 Postings, 7644 Tage ruhrpottzockerSo kann man es auch drehen, wenn man


die Angepassten will.

Er tanzt aus der Reihe - völlig offen - und der Bürger honoriert es, weil er glaubhaft ist. Ein Direktmandat für ein Mitglieb einer kleinen Partei ? Das ist heute fast schon eine Sensation und ohne immensen Einsatz und Engagement nicht möglich.

Wir sollten stolz sein auf Herrn Ströbele. Solche Menschen braucht das Land - keine korrupten Karrieregeilen !  

10.09.05 19:14

2421 Postings, 7145 Tage modesteStröbele ist überflüssig

wie sein Kropf *g*

nee..im Ernst..Nenne andere als Vorbilder, von mir aus Frau Vollmer oder Herrn Metzger, die in ihrem Umfeld WIRKLICH gegen den Strom schwimmen..

Aber net Herrn Ströbele...an der Homage an ihn kann ich mich beim besten Willen nicht beteiligen.

salut
modeste  

10.09.05 19:18

19279 Postings, 7644 Tage ruhrpottzockerHomage ?

Ich stelle nur fest !

Wir brauchen mehr Leute mit Rückrat - mehr Ströbeles !  

   Antwort einfügen - nach oben