Jetzt amtlich - keine Steuererhöhung nach der Wahl

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.05.09 22:16
eröffnet am: 30.04.09 13:55 von: Immobilienha. Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 04.05.09 22:16 von: Kritiker Leser gesamt: 416
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

30.04.09 13:55
2

12850 Postings, 6900 Tage ImmobilienhaiJetzt amtlich - keine Steuererhöhung nach der Wahl

 

Steinbrück: "Keine Steuererhöhung nach der Wahl" <!--dachzeile Bundesfinanzminister verspricht den Wählern:ý <div style="width: 220px;" class="bild"ý

Er kann auch lustig: Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) in der ihm eigenen Mimik. Foto: AP

Berlin -

Versprechen kann man ja mal: Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hat Steuererhöhungen nach der Bundestagswahl am 27. September ausgeschlossen. Das könne man nach den negativen Erfahrungen mit der Mehrwertsteuererhöhung 2005 nicht mehr machen, sagte der Sozialdemokrat in Berlin. „Das wäre ein Blattschuss. Also schließe ich Steuererhöhung aus.“

 

....

 

www.abendblatt.de/daten/2009/04/30/1142809.html

 

 

Okay.....ich verspreche euch Steuersenkungen nach der Wahl.....da die Wahrscheinlichkeit, das ich Finanzminister werde, wohl sogar noch nen Ticken größer ist, als das Steinbrück es nochmal wird...

 

-----------
Ist ein Würstchen eine Kiwi?

30.04.09 13:57

6858 Postings, 5736 Tage nuessawas hast du gegen steinbrück?

30.04.09 15:30

7114 Postings, 7058 Tage KritikerSeine "Angie-Mund-Aussage"

bedeutet aber nicht, daß es vor der Wahl solche geben könnte.
Und . . . es besagt nicht, daß es anstatt dessen, neue andere Steuern geben könnte.

. . .  oder die Einrichtung gewisser Gebührenerhöhungen.

Oder . . . jeder Bürger wird zum Steuerhinterzieher erklärt - und damit tüchtig ausgenommen.

Auch sog. Solidar-Beiträge wären ebenfalls keine Steuern (?).

Vertrauensvolle Gesichter sehen anders aus - ich traue denen nicht!

Kritiker  

30.04.09 15:32
2

12983 Postings, 5753 Tage Woodstoreda is mal digg drauf geschissen

von 19% MwSt. war ja auch nie die Rede...

Bananrepublik...denen glaub ich nicht mal mehr die Uhrzeit!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

30.04.09 15:34
2

18637 Postings, 6794 Tage jungchenhihi

humor haben sie ja, die herren politiker
-----------
Ich brauche einen Balkon - damit ich zum Volk sprechen kann.

30.04.09 15:41
1

4473 Postings, 5090 Tage SarahspatzLogisch wird es Steuerhöhungen geben,

wer soll denn die ganzen Konjunkturprogramme sonst bezahlen?  

30.04.09 15:48
1

10545 Postings, 4943 Tage blindesHuhnSolange die Renten sicher sind.....

04.05.09 13:14
1

129861 Postings, 6223 Tage kiiwiiSteinbrück: Steuerhinterzieher sozial gefährlich

....ich finde, das gilt für die Abwrack-Prämien-Schnorrer auch...



KRIMINALITÄT


Steinbrück nennt Steuerhinterzieher sozial gefährlich


Finanzminister Steinbrück hat sich für ein scharfes Vorgehen gegen Steuerhinterzieher ausgesprochen: Wer Steuern hinterziehe, "gefährdet den Zusammenhalt unserer Gesellschaft", schrieb der SPD-Politiker in einem Gastbeitrag für eine Zeitung.

Hamburg - Steuerhinterziehung wird nach Auffassung von Finanzminister Peer Steinbrück zu unkritisch bewertet. "Es ist kein 'Räuber- und Gendarm-Spiel' der Politik, sondern ihre unbedingte Pflicht, gegen alle vorzugehen, die Steuern hinterziehen", schreibt der SPD-Politiker in einem Gastbeitrag für das "Hamburger Abendblatt". Steuerhinterziehung sei "kein Kavaliersdelikt". Die Zeiten der "Bagatellisierung von Steuerhinterziehung" müssten vorbei sein. "Wer Steuern hinterzieht, schadet seinen Mitbürgerinnen und Mitbürgern und gefährdet den Zusammenhalt unserer Gesellschaft."


Finanzminister Steinbrück: "Wer Steuern hinterzieht, schadet seinen Mitbürgern"

(..........................)


URL:

   * http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,622580,00.html  

04.05.09 14:57

15329 Postings, 5717 Tage quantaskiiwii

Der Steinbrück lenkt dauernd von den tatsächlichen Problemen ab.

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht dauernd mit Steinen um sich werfen.

Er wird in die Geschichte als grösster Schuldenmacher Deutschlands eingehen.

Das wars dann im September 2009.
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

04.05.09 15:03

690 Postings, 6691 Tage postVor der Wahl ist nicht nach der Wahl !

...so ein paar Beispiele solltet Ihr eigentlich kennen !  

04.05.09 15:13

4871 Postings, 7638 Tage n1608Heute wird also diese Sau durchs Dorf getrieben

und gestern dachte ich noch, es gäbe Steuererleichterungen. Morgen wird es dann wohl Steuerhöhungen geben und letztendlich werde ich nach der Wahl, als glücklicherweise Reicher, wieder entlastet. Politik kann so einfach sein :-)  

04.05.09 15:14

176885 Postings, 7000 Tage GrinchIch hab dir ein Bild gemalt...

da ist ne Sonne drauf... und ein Haus... und ein Mann mit Hut!
-----------
Ich bin ein grölendes Rudel tätowierter Flokatiteppiche!

04.05.09 15:18

4566 Postings, 4921 Tage Jon GameFreibier ist wahrscheinlicher

http://www.netzeitung.de/presseschauen/1345119.html
-----------
NOTICE:
Thank you for noticing this notice!

Your noticing it has been noted and will be reported to the authorities

04.05.09 15:19

11123 Postings, 5641 Tage SWayMit solchen (Scheixx-)haus-Parolen kann

er höchstens einen hinterm Ofen vorlocken der bis heute noch nicht gemerkt hat, wieviel
Mehrwertsteuer er bezahlen muss.

04.05.09 15:51

36811 Postings, 6284 Tage TaliskerWenn das schon Scheißhausparolen sein sollen,

was ist dann von denjenigen zu halten, die gar Steuersenkungen in Aussicht stellen? Die ham ja dann komplett einen an der Waffel oder wie jetzt?
Gruß
Talisker  

04.05.09 16:09

11123 Postings, 5641 Tage SWaySollten "sie" sie versprechen aber nicht einhalten

werden sie meine Stimme nur noch einmal bekommen. Aber dieses eine mal bekommen sie sie auf jeden Fall.
Man kann z.B. auch ein neues Steuersystem bringen, habe ich danach mehr Geld in der Tasche passt es aber auch.

Sie Du lieber zu das Deine Schüler ein gesundes Interesse für Politik entwickeln damit die nicht hinterher nur rechts oder links sind und keine Möglichkeit haben eigene Entscheidungen zu treffen...
Angehängte Grafik:
spd.jpg
spd.jpg

04.05.09 16:17
1

13436 Postings, 7472 Tage blindfishin anlehnung an steinbrück...

erkläre ich hiermit verlogene und in die eigene tasche wirtschaftende politiker für sozial gefährlich...
-----------
Jegliche Beschädigungen sind vom Hersteller gewollt und stellen keinen Mangel dar!

Wo Männer versuchen Probleme zu lösen, sehen Frauen gar keins.

04.05.09 22:16

7114 Postings, 7058 Tage KritikerWER Milliarden über die IKB

verschleudert hat, ist ebenfalls ein Steuer-Hinterzieher ! - Herr Steinbrück!

Auch die Einlassung in die HRE beinhaltet Steuerverschwendung - und damit Hinterziehung.

Die Abwrackprämie ist praktisch ein MWSt-Erlaß beim Autokauf importierter Autos - damit eine unerlaubte Subvention - und damit Steuer-Hinterziehung.

Das GG gilt für Finanzbehörden nicht, wenn es zu Steuerausfällen führen würde - empirisch gesehen.

Nur, wie kriegen wir diese Lü...bande los ?  

   Antwort einfügen - nach oben