Jetzt Von der Leyen contra Koch

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.01.10 14:24
eröffnet am: 17.01.10 13:51 von: ruhrpottzock. Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 17.01.10 14:24 von: thai09 Leser gesamt: 244
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

17.01.10 13:51
3

19279 Postings, 7372 Tage ruhrpottzockerJetzt Von der Leyen contra Koch

Weiter wird auf schwarz-gelber Seite in teilweise unverschämt hochnäsiger Art über Hartz IV diskutiert.

Dabei sei an eins erinnert: Nicht die Hartz IV-Bezieher stellen das Problem dar. Das Problem ist eine völlig verfehlte Wirtschaftspolitik der Bundesregierung, deren Aufgabe es ist, die Bedingungen dafür zu schaffen, dass genügend Arbeitsplätze entstehen. Das hatten sie auch vor der Wahl lauthals selber herausposaunt. Aber nichts tut sich - höchstens Schädliches !


http://www.n-tv.de/politik/...r-Leyen-kontert-Koch-article683143.html
-----------
Wer gar nichts macht, macht gar keine Fehler (schwarz-gelbe Sesselpupser-Philosophie)

17.01.10 13:59
1

50976 Postings, 5131 Tage RadelfanVon der Leyen und Laumann gegen Schlecker

Testfrage: Von wem stammt folgendes Zitat: »Liebe Kundinnen und Kunden, unterstützen Sie die Kollegen von Schlecker. Kaufen Sie nur in Filialen, die ihre Mitarbeiter nach den mit der Gewerkschaft ver.di geschlossenen Tarifverträgen bezahlen.«
Anzeige

Antwort: Der Verfasser des Boykottaufrufs heißt weder Gysi noch Trittin, er arbeitet weder für ver.di noch für die Linkspartei. Es handelt sich um den CDU-Politiker Karl-Josef Laumann, Landesarbeitsminister von Nordrhein-Westfalen. Er wirft der Drogeriekette Schlecker Lohndumping vor. Offenbar hat Schlecker massenhaft Mitarbeitern mit befristeten Verträgen eine Weiterbeschäftigung nur zu deutlich schlechteren Bedingungen in einer Zeitarbeitsfirma angeboten. Nach Angaben von ver.di verdienen die Leiharbeiter etwa halb so viel wie vorher und müssen auf Weihnachts- und Urlaubsgeld verzichten.
Dass Unionspolitiker wie Laumann mit Appellen an die Verbraucher darauf reagieren, ist interessant, vielleicht sogar amüsant. Es ist aber auch ein Problem. Denn Laumann, seine Partei, seine Kanzlerin und auch seine frisch ins Amt gewechselte Kollegin auf Bundesebene, Ursula von der Leyen, könnten ja regieren, statt nur zu reden.
[....]

http://www.zeit.de/2010/03/Kommentar-Lohndumping
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

17.01.10 14:10
1

19279 Postings, 7372 Tage ruhrpottzockerDie CDU will jetzt doch auf links machen !

Deshalb erkennen sie jetzt auch Mißstände, tun aber nichts.

Ich kaufe nie bei Schlecker und spreche sogar sporadisch Menschen vor diesem Geschäft an ..... mit der Bitte, dort nicht reinzugehen
-----------
Wer gar nichts macht, macht gar keine Fehler (schwarz-gelbe Sesselpupser-Philosophie)

17.01.10 14:11

29411 Postings, 4745 Tage 14051948KibbuzimNRW steht an !

Und da bin ich auch mal gespannt drauf....
-----------
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !
ONE BIG UNION

17.01.10 14:14
1

19279 Postings, 7372 Tage ruhrpottzockerWahrscheinlich singen die von der CDU bald

Bürger zur Sonne, zur Freiheit, schleppen rote Fahnen mit sich rum und stellen einen Fünfjahresplan  auf.
-----------
Wer gar nichts macht, macht gar keine Fehler (schwarz-gelbe Sesselpupser-Philosophie)

17.01.10 14:16

50976 Postings, 5131 Tage RadelfanDat gibbet doch schon lange und heißt "Mifrifi"

http://de.wikipedia.org/wiki/...zplanung#Mittelfristige_Finanzplanung

btw. Duisburg 2:0
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

17.01.10 14:20
2

3349 Postings, 6038 Tage darksoulkeine kaffeemaschine ;-)

-----------
Wenn Gott gewollt hätte, dass ich mich verbiege .... wäre ich als Draht zur Welt gekommen
Angehängte Grafik:
p1190748b.jpg (verkleinert auf 45%) vergrößern
p1190748b.jpg

17.01.10 14:22
2

50976 Postings, 5131 Tage RadelfanHe ds, haste dich da nich'n bisken vertan, ey?

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

17.01.10 14:24
2

8189 Postings, 4176 Tage thai09is bei Schlecker irgendwas besser oder billig ?

ich bin nicht update, kann mich nur erinnern,
dass das vor 20 Jahren ein  teurer Abzockladen war.
Vllt haben die damals ihre Angestellten noch bezahlt.  

   Antwort einfügen - nach oben