Jeder sollte.... LoooL

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.11.04 16:09
eröffnet am: 22.11.04 11:02 von: Realer Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 22.11.04 16:09 von: chartgranate Leser gesamt: 617
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

22.11.04 11:02

4515 Postings, 6725 Tage RealerJeder sollte.... LoooL


Der Kanzler rät allen Deutschen
Jeder sollte ein Kind adoptieren
                    
                     §
                    § Hintergrund
Doris: ?Unser Border-Terrier Holly ist nicht verhätschelt?
? klicken Sie hier!
                    § Hintergrund
Kanzler-Hund wirbt
für Drogerie-Kette
? klicken Sie hier!
Bisher waren Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und seine Frau Doris zurückhaltend, wenn es um ihr Privatleben ging. Doch jetzt starten die Schröders eine Charme-Offensive ? der Kanzler plaudert heute in der ARD-Talkshow von Reinhold Beckmann offen über das neue Glück mit seiner Adoptivtochter Viktoria (3) und das Älterwerden, seine Gattin Doris schwärmt derweil im Kundenmagazin der Drogeriekette Rossmann von ihrem Familienhund Holly.

Ein ungewöhnlicher Appell des Kanzlers heute abend um 23 Uhr in der ARD-Sendung ?Beckmann?! Gerhard Schröder (60) rät den Deutschen: ?Diejenigen, die Platz im Herzen und Platz zu Hause haben, sollten sich überlegen, ob sie nicht auch ein Kind adoptieren wollen. Es gibt viele Kinder, denen man eine bessere Perspektive bieten kann, als sie haben.? Der Kanzler ganz privat.

Schröder zu Beckmann: ?Der wichtigste Moment für mich persönlich war im vergangenen Jahr natürlich die Adoption meiner Tochter ... Unser Leben hat sich natürlich verändert, seit Viktoria im Haus ist. ... Viktoria ist ein wunderbares Menschenkind. Sie ist glücklich bei uns, und wir sind glücklich mit ihr.?

                    § Hintergründe
Ein Herz für Kinder
? So können
Sie helfen!

? Hier gehts zur
"Ein Herz Für Kinder" Bühne
                
§
Ausführlich äußert sich der Regierungschef in dem Interview über Probleme der Adoption: ?Diejenigen, die Platz im Herzen und Platz zu Hause haben, sollten sich überlegen, ob sie nicht auch ein Kind adoptieren wollen. Es gibt viele Kinder, denen man eine bessere Perspektive bieten kann, als sie sie haben.?

                              §
                    § Hintergrund
Enthüllungsbuch
über seinen Bruder:
Lothar Vosseler
greift den Kanzler an
? klicken Sie hier!

Den Vorwurf, er und seine Frau hätten mit 60 und 41 die zulässige Altersgrenze für Adoptionen überschritten, weist der Kanzler im TV zurück: ?Der Vorwurf ist falsch. Das Bürgerliche Gesetzbuch kennt für Adoption keine Altersgrenze. Angesichts der Tatsache, daß die Menschen immer älter werden, müßten diejenigen, die hier zu entscheiden haben, mal nachdenken, ob die Richtlinien für das Adoptionsalter für Eltern ? nicht mehr als 40 Jahre zwischen Eltern und Kind ? doch mal diskutiert werden müßten. Meine Frau und ich haben jedenfalls ganz bewußt keine Privilegien gehabt und hätten auch keine in Anspruch genommen.?

Vor diesem Hintergrund spricht der Kanzler auch offen über sein Alter: ?Das Älterwerden ist für mich kein Problem ... Ich habe mich gewundert, als ich morgens aufgestanden bin und meine Frau gesagt hat: ,Jetzt bist du 60.??

Auch der Kanzler-Besuch am Grab seines in Rumänien gefallenen Vaters kommt zur Sprache: ?Es berührt einen schon sehr ... Es gibt so Dinge, mit denen muß man allein fertig werden.?

Na klar ? auch der Kanzler spricht in seinem Interview über Familienhund Holly und dessen Auftritt als Werbe-Star für einen Rossmann-Adventskalender: ?50 Cent von jedem Stück, das verkauft wird, geht an Tierheime. Über den Rest reden Sie bitte wirklich mit meiner Frau. Ich will ja heute noch nach Hause kommen. Frauen mögen das nicht, wenn man über ihre Arbeit redet.  

22.11.04 11:22

4561 Postings, 6219 Tage lutzhutzlefutzKann man dem Beckmann

nicht seinen Bambi wieder wegnehmen? Armutszeugnis deutscher TV-Kultur! Jetzt wird in öffentlich-rechtlichen Sendern schon polarisierender Wahlkampf betrieben. Dann lieber DSDS, BB, Dschungel, Kübeldreck und Schönheits-OP´s...  

22.11.04 11:25

657 Postings, 5446 Tage 96erwenn ich die zeit und das geld hätte um ein kind

groß zu ziehen, dann würde ich keins adoptieren, dann würde ich mit meiner freundin selbst eins zeugen.  

22.11.04 11:29

4515 Postings, 6725 Tage Realer96er

Ebend, was soll denn der Schwachsinn von dem? Immer mehr private Insolvenzen und jetzt fordert er die teilweise völlig überschuldetetn Haushalte auf Kinder zu adoptieren.....

Hat der Mann Sie nicht mehr alle???  

22.11.04 11:38

4561 Postings, 6219 Tage lutzhutzlefutzNein, hat er nicht!

Hat er aber auch noch nie gehabt, daß unterscheidet ihn von einem fähigen Politiker!  

22.11.04 11:44

4515 Postings, 6725 Tage RealerFrei nach dem Motto

zieht doch mehr Sozialhilfefälle heran.....  

22.11.04 11:44

657 Postings, 5446 Tage 96erhahaha lutz,

die wörter fähig und politiker sind ein gegenseitiger ausschluss. genauso wie du mit benzin kein feuer löschen kannst.  

22.11.04 11:45

95440 Postings, 6825 Tage Happy EndIhr dürft halt nicht nur die Überschriften lesen

...Ihr BILD-Leser ;-))

"Diejenigen, die Platz im Herzen und Platz zu Hause haben, sollten sich überlegen, ob sie nicht auch ein Kind adoptieren wollen. Es gibt viele Kinder, denen man eine bessere Perspektive bieten kann, als sie sie haben"  

22.11.04 11:48
1

35759 Postings, 5841 Tage TaliskerGanz schön früh für Stammtisch!

Nu aber weiter, das geht bestimmt noch tiefer - strengt euch gefälligst mal an!  

22.11.04 13:08

4561 Postings, 6219 Tage lutzhutzlefutzStimmt!

Schröder raus!  

22.11.04 13:30

10277 Postings, 6759 Tage chartgranategeistige Nulllinie

leider bei zu vielen hier. Schröder und seine Frau haben etwas getan was bei jeder "normalen"Privatperson für Beifall sorgt und für das arrivierte Institutionen sogar mit grossen Plakaten werben (jabt ihr euch jemals darüber beschwert?),egal welcher Nationalität das Kind angehört.
Er hat es ausserdem auch sehr menschlich und unpolemisch dargestellt....sowas als Laudatio auf einer Charitiie - Veranstaltung und alle fändens toll und wären zu Tränen gerührt....nur unser Gerd darf das nicht,wiel er halt der Kanzler-Gerd ist.
Wer sich hier Urteile oder gar abwertnde Kommentare anmasst ist einfach nur ein armer Geist.
Dem Kind wird es übrigens scheissegal sein ob der Gerd der Gerd ist,wenn sich seine persönliche Lebenssituation und Perspektive verbessert hat.....und darum sollte es doch bei Adoptionen eigentlich gehen,wenn ich mich nicht irre. Das dann mit dummen Sprüchlein abzutun ist menschenverachtend.
Aber wie gesagt,wenn es nicht der Gerd wäre,würden hier alle hübsch ihre Schnauze zu diesem Thema halten.......kann mich jedenfalls nicht daran erinner,daß hier einer von euch jemals das Thema "Adoption" in Deutschland pauschal kritisiert hätte.
Tut euch selbst und vor allem diesem Thema einen Gefallen und haltete sie weiterhin......  

22.11.04 13:45

5698 Postings, 6274 Tage bilanz96er hmmmm

Zeit für ein Kind hast Du keine,
Zeit bei Ariva aber genug.

Was ist denn das wieder für ein Spruch?  

22.11.04 13:47

9950 Postings, 6507 Tage Willi1Und dann gibt in den Regionalsendern noch

"Tiere suchen ein Zuhause"

Nee, ohne Scheiss, wer die Mittel hat, sollte doch Kind (er) adptieren, nebenbei -es soll auch hier Weisenhäuser geben, muss nich immer Sibirien sein.

Nur meine Meinung

Willi  

22.11.04 14:13

12104 Postings, 6385 Tage bernsteincharti,nix gegen adoption

wer will und kann.aber du willst uns doch nicht erzählen,daß schröder gerade
ein russischen kind aus reinem eigennutz adoptiert.
dieser trickser versucht doch alles um an der macht zu bleiben.nach der flut,
dem irakkrieg,dem schuldenerlaß für die russen und dem irak würde ich mich nicht
wundern,wenn er die deutschen auch noch aufruft mit dem hut rumzulaufen und für
eichel´s leere schatulle zu sammeln.  

22.11.04 16:09

10277 Postings, 6759 Tage chartgranatemensch berni

Du glaubst doch nicht wirklich,daß er dieses Kind adoptiert hat "um an der Macht zu bleiben"??? Wie sollte das denn gehen? Glaubst Du das bringt Wählerstimmen?Dann hat er es eindeutig 1 Jahr zu früh gemacht,denn bis zur Wahl ist das Thema längst vergessen.Will er mit den Russen gut Feund sein? Ist er doch schon (wie immer man das für sich wertet),also wozu?Da hätte er dann sicher eine bessere Nationalität finden können.
Also was bitte schön sollte das für ein "politischer Schachzug"gewesen sein??
Kann es sein,daß bei manchen hier der Schröder-Hass schon krankhafte/zwanghafte Züge annimmt ??  

   Antwort einfügen - nach oben