Ist ein Charttechniker an Board? Wann ist wieder CMGI ein Kauf? Gehts runter bis 50e? o.T.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.04.00 19:29
eröffnet am: 20.04.00 21:17 von: cosinus Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 22.04.00 19:29 von: Kicky Leser gesamt: 349
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

20.04.00 21:17

1174 Postings, 7770 Tage cosinusIst ein Charttechniker an Board? Wann ist wieder CMGI ein Kauf? Gehts runter bis 50e? o.T.

20.04.00 21:57

158 Postings, 7670 Tage xoomAbwarten, der Boden ist noch nicht erreicht! Ab 05.05. kann man sich mit den Topwerte

n wieder eindecken, dann hat die FET getagt und alles beruhigt sich. Außerdem sind einige Aktien jetzt echt günstig, CMGI, ARIBA, COMMERCE ONE usw. Die Liquidität steigt und der pessimismus auch, das ist ein gutes Zeichen.

Da keiner die Tiefstkurse vorhersagen kann, deck Dich mit Teilkäufen ein,je weiter sie fallen, desto mehr kaufen! Das verbilligt den Kurs.  

20.04.00 22:03

158 Postings, 7670 Tage xoomHab mir eben mal den Chart angesehen, so zwischen 32 und 50 USD sollten sie sich fang

en, aber der mittelfristige abwärtstrend ist noch intakt!  

20.04.00 22:34

64398 Postings, 7674 Tage KickyDie FED tagt nicht am 5.5.,sondern nach meiner Kenntnis 10 Tage später o.T.

22.04.00 19:29

64398 Postings, 7674 Tage KickyHier eine Chartanalyse aus

www.stock-world.de                                                        Der scharfe Rückfall auf ca. 60 Euro kann noch immer als
sehr später Throw
Back zurück auf die Ex-Widerstandslinie des Jahres 99 gedeutet werden. Das wäre aber sehr optimistisch. Die jüngsten Verluste sind dermaßen stark, nur vergleichbar mit denen während der Asienkrise 1998, so dass mein Zutrauen in CMGI stark gelitten hat.
Die beiden Höchstkurse knapp über 150 Euro im Januar und März bilden nun ein Double-Top, mit Kursen unter 100 Euro hat CMGI eine langfristige untere Aufwärtstrendlinie deutlich unterschritten. Negativ.

Aktuell ziehen hauptsächlich die vorher schwer gebeutelten NASDAQ-Werte wieder an. Niemand kann mit Sicherheit sagen, ob es sich hierbei nur um eine kurzfristige technische Reaktion handelt, der ein weiterer Einbruch folgt.
Sofern man nicht schon vorher ausgestoppt wurde, könnte man deshalb in einer defensiven, auf Sicherheit ausgerichteten Strategie nun kurzfristig anziehende Kurse zum späten Ausstieg nutzen (im Bereich unter 100), und danach mittelfristig darauf warten, dass neue Kaufsignale generiert werden. So sollte wenigstens der Widerstandsbereich 103 signifikant gebreakt werden. Persönlich warte ich vor einem Neuengagement bei CMGI auf Kurse von mindestens 128 Euro.
von Lutz Düvel
eine weitere mit Chart findest Du bei
www.juchu.de
wenn Du auf auf die Boardübersicht klickst unter den Chartanalysen

 Frohe Ostern wünscht Kicky



 

   Antwort einfügen - nach oben