Ist die FDP käuflich? Natürlich..

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.03.10 21:23
eröffnet am: 19.01.10 13:05 von: komatsu Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 15.03.10 21:23 von: gate4share Leser gesamt: 356
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

19.01.10 13:05
5

2480 Postings, 6703 Tage komatsuIst die FDP käuflich? Natürlich..

ist sie das, sagt die SPD.
Die FDP habe sich durch ihr eintreten für den ermäßigten MWSt-Satz von 7 % für die Hoteliers (die mehren damit ihren Erlös um 12%, jährlich sind das 1 Milliarde, in 10 Jahren damit 10 Milliarden aus Steuergeldern) durch Spenden von 1,1 Mill. durch die Familie Finck, die u.a. das Mövenpick betreiben, beeinflussen lassen.

Wowereit: "Es wird nun ganz offensichtlich, daß die FDP sich hier hat bezahlen lassen für ein Gesetz, das keiner brauchte. Die FDP müsse die Spenden wenigstens aus Anstandsgründen zurückgeben"

Heil: "Wir wissen jetzt, was FDP-Chef Westerwelle mit geistig-moralischer Wende meint, nämlich Politik für wenige zu Lasten von vielen. Dies ist ein Zeichen von moralischer Korruption und Klientelpolitik"

Hier hat die SPD ausnahmsweise recht. Dem ist nichts hinzufügen.

Halleluja  

19.01.10 13:34
1

2480 Postings, 6703 Tage komatsuaber nicht nur die FDP: die CSU bekam..

vom gleichen Spender , nämlich vom Baron August von Finck (dessen politischer Standpunkt aus Bankenkreisen mit "rechts vom Gustl steht bloß noch Dschingis Kahn" beschrieben wird) im Landtagswahljahr 2008 über
820 000 Euro Spenden.

Bekannt ist nun, daß die CSU der eigentliche Betreiber für die MWSt-Ermäßigung für Hoteliers war.
Wer hier keinen Zusammenhang sieht....

O-Ton Schmidt, Fraktionsvorsitzender der CSU im Landtag: "Im Gegensatz zu anderen Parteien sind wir keine Klientelpartei"

Kommentar überflüssig, nur weiterer trauriger Beweis für die Unverfrorenheit der Parteien, die Bürger bis in alle Ewigkeit zu verscheißern.

Halleluja  

19.01.10 14:15
3

129861 Postings, 5935 Tage kiiwiischau mal nach, was Grüne und SPD von der Solar

und Windbranche bekommen haben...

Bekannt ist nun, daß Rot-Grün die Einspeisevergütungen für die Solar-, Wind- und Biomassekraftwerke hochgehalten haben...

Wer hier keinen Zusammenhang sieht....

Kommentar überflüssig, nur weiterer trauriger Beweis für die Unverfrorenheit der Parteien, die Bürger bis in alle Ewigkeit zu verscheißern.

Halleluja
-----------
Virtus est medium vitiorum et utrimque reductum.

19.01.10 14:19
5

7405 Postings, 3700 Tage Lars vom MarsHeute war eine interessante Grafik in der FTD

Immer genau vor wichtigen Verhandlungen zum entsprechenden Gesetz trudelten rein zufällig die einzelnen Tranchen der Spende ein.
Wer da noch an Zufall glaubt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.  

19.01.10 14:24

15491 Postings, 7474 Tage preismensch lars das ist echt ne schlimme

mütze , die du da trägst .  

19.01.10 14:25

7405 Postings, 3700 Tage Lars vom MarsNeidisch?

Kann ich gut verstehen :-)  

19.01.10 14:32

14207 Postings, 4371 Tage objekt tiefdie FDP hat Hervorragendes geleistet

endlich kann ich mit meiner Freundin günstiger im Hotelzimmer Freude haben.  

19.01.10 14:34
3

15491 Postings, 7474 Tage preisecht ? welcher nestbeschmutzer senkt denn die

19.01.10 14:36
1

14207 Postings, 4371 Tage objekt tiefHotel Stunden-Happy

zum Rabatt kommt jetzt noch die niedrigere Mehrwertsteuer  

19.01.10 14:40

15491 Postings, 7474 Tage preisachso . diese "übernachtungen" setzen auch die

allerwenigsten ab .  

19.01.10 14:44
2

11942 Postings, 4763 Tage rightwingpfrrrtz

... wegen einer beschissenen mille - ich lach mich tot. schaut mal nach, was die spd von diversen mediengruppen bekommt und lest mal, was der ehem. pds gestern verkündet wurde, die ihre fette spende an die wasg nicht deklariert hatte.  

19.01.10 14:44
1

5353 Postings, 4050 Tage Coleadie Solarbranche hat wenigstens Arbeitsplaetze

geschaffen. Wie es mit der Bezahlung der Zimmermaedchen aussieht, ist ja allen bekannt; Lohndumping und Unterbezahlung ist an der Tagesordnung. Mir ist auch noch nicht bekannt, dass irgendein Hotel die Preise gesenkt hat. Wie sagt man so schoen; einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul .  

19.01.10 14:46

51300 Postings, 5529 Tage LibudaAntwort auf die Ausgangfrage

19.01.10 15:09

14207 Postings, 4371 Tage objekt tiefAntwort auf Deinen Antwort

nahezu jede Partei ist käuflich  

15.03.10 15:29
2

2480 Postings, 6703 Tage komatsuDie Umverteilung geht weiter..

Neuester Nachrichtenhammer von heute:

Auf dem Weg zur Kopfpauschale plant Rösler eine Gesundheitsprämie ab 2011 von 29 Euro pro Monat für Jeden, unabhängig vom Verdienst, natürlich neben dem Krankenversicherungsbeitrag.

Von der Regelung profitieren überwiegend Gutverdienende - wer hätte anderes erwartet.

Die sozial Schwachen sollen auf Antrag eine steuerfinanzierte Hilfe erhalten, Kosten etwa 5 Milliarden jährlich..

Das heißt, der Mittelstand finanziert mal wieder die Umverteilungsideen der FDP - einmal mit dieser Gesundheitsprämie, zum anderen mit seinen Steuern...

Die FDP soll übrigens auch von der Unterschicht gewählt worden sein - ja, richtig gelesen.
Bei so viel Blödheit gibts nur eins:
alle aufsammeln, in einen Sack stecken und drauflosprü...  

15.03.10 21:10
1

2480 Postings, 6703 Tage komatsuEs geht noch weiter..

am Ende wartet die Kopfpauschale auf jeden - mit mindestens 140 Euro pro Nase, egal ob Bankdirektor oder Putzfrau...das ist die neue soziale Gerechtigkeit der FDP..

Tolle neue Welt, wir werden verraten und verkauft.. wo bleibt der Widerstand?
Sind alle schon eingeschlafen oder was?
Kann man mit uns alles machen?

Scheinbar ja, denn alles war vorher schon bekannt, die Ziele der FDP kein Geheimnis...

Ein Armutszeugnis für die, die diese Partei gewählt haben und ein Armutszeugnis für die Demokratie, wenn eine Minipartei mit nichtmal 10 % mit Hilfe der Mehrheitspartei CDU solche Schweinereien zugunsten ihrer Gutverdiener-Klientel durchsetzen kann..(das wären nämlich die Einzigen, die davon protieren!)

Fragt sich nur, wer gewissenloser ist von Beiden...  

15.03.10 21:13

129861 Postings, 5935 Tage kiiwiisoviel sollte dir deine Gesundheit schon wert sein

15.03.10 21:23

10765 Postings, 5064 Tage gate4shareDie anderen nehmen die Vorteile persönlich

an!

Siehe diese SPD/Grünen und Gewerkschaftsbonzen!

Sie lassen sich Posten ob nun bei Unternehmen, Organisationen oder Vereinen versprechen und verschaffen dann denjenigen die grossen Vorteile....... zuletzt Schröder!

Eine Spende von 1 Million für eine Partei, die,die soziale Marktwirtschaft fördert und sich gegen Planwirtschaft und Dirigismus einsetzt ist für jedes Unternehmen gut angelegt.

Da muss kein Zusammenhang mit einer Mehrwertsteuersenkung sein.

Ich selber habe hier ja auch schon einen thread eröffnet , wo ich die Senkung der Umsatzsteuer auf Hotelübernactungen kritiisert hatte.
Nur, wir müssen auch sehen, dass deutsche Hoteliers schon seit Jahren, Jahrzehnten benachteiligt sind, weil es vielen Nachbarstaaaten eben schon lange so gemacht wird, und dort immer die geriinge Umsatzsteuer, einmal sogar gar keine Umsatzsteuer , zum Tragen kommt!

Mit dem Argument, dass es alle Länder so machen, werden doch schon seit Jahrzehnten beispielsweise in der Landwirtschaft Milliarden alljährlich ohne Sinn und Verstand ausgegeben, oder bei dem Kerosin für Flugzeuge.........ist wohl wirklch mit keiner Logik erklärbar, warum gerade dieser Treibstoff, der der Umwelt massiv schadet , Umsatz- und Verbrauchssteuerbefreit ist!  
-----------
Ich als Jüdin sage: Israels Besatzungs- und Siedlungspolitik ist unerträglicher und verabscheuungswürdiger Staatsterror"    Evelyn Hecht-Galinski

http://zmag.de/artikel/Machen-Sie-den-Mund-auf

   Antwort einfügen - nach oben