Ist Barley als Staatsperson überfordert?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.04.18 17:11
eröffnet am: 08.04.18 16:55 von: wongho Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 08.04.18 17:11 von: wongho Leser gesamt: 673
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

08.04.18 16:55

3950 Postings, 3570 Tage wonghoIst Barley als Staatsperson überfordert?

Oder sollte sie besser in eine Antifa-Kommune ziehen.
Ihr erstes öffentliche Statement als Justizministerin wird von ihrem Ministerium wieder relativiert, da peinlich.
Alfonso Dastis: Spaniens Außenminister rüffelt Katarina Barley - Puigdemont - SPIEGEL ONLINE
Für Justizministerin Katarina Barley war die Haftentlassung von Carles Puigdemont der richtige Schritt - das machte sie öffentlich deutlich. Spaniens Außenminister reagiert verärgert.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/...ey-puigdemont-a-1201747.html
 

08.04.18 17:03
1

13433 Postings, 5107 Tage gogolich finde es auch RICHTIG

ihn nicht auszuliefern.
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

08.04.18 17:11
1

3950 Postings, 3570 Tage wonghoAls Justizministerin sollte man wissen, was man

öffentlich sagen darf, wenn man schon mal etwas von sich gibt.  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: sirus