Islam und Hunde

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 17.07.15 21:30
eröffnet am: 17.07.15 16:31 von: checkerlarse. Anzahl Beiträge: 38
neuester Beitrag: 17.07.15 21:30 von: checkerlarse. Leser gesamt: 2234
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2  

17.07.15 16:31
6

8140 Postings, 5738 Tage checkerlarsenIslam und Hunde

Sowas brauch ich in der Nachbarschaft. ...http://www.focus.de/panorama/welt/...lebt-gefaehrlich_id_4231650.html
-----------
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."
Seite: 1 | 2  
12 Postings ausgeblendet.

17.07.15 18:29
3

30851 Postings, 7372 Tage ZwergnaseIch sag immer: Hunde sind die besseren Menschen

Meine Hunde sind zumindest immer ehrlich, treu und nie falsch. Das kann von den Menschen sicherlich nicht behaupten.
 

17.07.15 18:30

30851 Postings, 7372 Tage Zwergnase... kann MAN von ...

17.07.15 18:54
2

347 Postings, 2077 Tage RotsauOh Gott,

laß mich niemals vor die Hunde gehen!  

17.07.15 19:03
2

36845 Postings, 6339 Tage Taliskerich sag immer: Hunde sind

doof wie Stockbrot.
Aber wer sich gern mit hechelnder, sabbernder, stinkenden, aber ach so anhänglichen Dummheit umgibt - bitte sehr.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

17.07.15 19:04

36845 Postings, 6339 Tage Taliskerund der

Kasuswechsel is voll beabsichtigt, kein Hund würde das merken.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

17.07.15 19:07

24972 Postings, 5011 Tage zockerlillyUnd andere müssen Teenager unterrichten;)

17.07.15 19:10

36845 Postings, 6339 Tage TaliskerEinspruch

Da stimmt
"Aber wer sich gern mit hechelnder, sabbernder, stinkenden, aber ach so anhänglichen Dummheit umgibt"
zwar häufig, aber nicht immer.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

17.07.15 19:12

11942 Postings, 5106 Tage rightwinghmmmmm

also ich muss hier eingrätschen. der hund ist ein domestizierter wolf und als solcher ein geschöpf des menschen. klar, hetzmeuten und mammutjagd sind mittlerweile aus der mode gekommen, aber die bellos sind immer noch recht gute kumpanen. vermenschlichen sollte man sie allerdings nicht.  

17.07.15 19:14
2

8140 Postings, 5738 Tage checkerlarsenZwergnase sie

Lehren auch Menschenkenntnis mit fast schon absurd hohen Treffern...
Muss garkeiner mehr das Maul aufmachen und ich weiß schon 90% von ihm.
Wer Hunde wirklich lesen kann, kann das noch leichter bei Menschen...
Die Sprüche von objektiv passen alle, der hier bringt es aber am besten auf den Punkt.

Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig.
(Marie von Ebner-Eschenbach)  
-----------
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

17.07.15 19:23

5252 Postings, 3877 Tage saba#21 vermenschlichen..

insbesondere wenn man große Hunde unter unwürdigen Bedingungen in einer engen Mietwohnung hält um sein Ego zu befriedigen. Solche Tiere benötigen Auslauf und wären besser in einem geräumigen Zwinger aufgehoben.  

Natürlich nichts gegen den kleinen Dackel der einsamen alten Witwe. Sozusagen ein "Therapie-Hund".  

17.07.15 19:25

5252 Postings, 3877 Tage saba"Hundefleisch-Festival"

Es sind kleine Pudelmischlinge, Labrador-Welpen, Pekinesen oder Kätzchen, die derzeit im südchinesischen Yulin zu Tausenden ermordet werden. Der Grund: Sie landen auf den Tellern jener, die jedes Jahr aufs Neue zur Sommersonnenwende in der Provinz Guangxi ein sogenanntes Hundefleisch-Festival feiern.


http://www.spiegel.de/panorama/...er-fuer-schlachtfest-a-1040071.html  

17.07.15 19:30
3

24972 Postings, 5011 Tage zockerlillySaba, Hunde sind soziale Wesen,

die man, egal wie gross ein Zwinger ist, niemals in einem halten sollte.  

17.07.15 19:34
1

69022 Postings, 6291 Tage BarCodeIch halte Hundehaltung

in 90% der Fälle für eine Marotte, die von einer manifesten Neurose kaum noch zu unterscheiden ist...
Ein Hund ist auf einem Bauernhof oder im Haus des Försters oder beim Schäfer sicher prima aufgehoben. In Städten dagegen ist das nur "menschlich". Mit dem Tier hat das nix zu tun...
-----------
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel gewaltfreier Kommunikation!

17.07.15 19:36

5252 Postings, 3877 Tage saba#25 Aha,

da muss ich mal Talisker zitieren: "aber wer sich gern mit hechelnder, sabbernder, stinkenden,........."

Also, wenn ich bei jemanden eingeladen wäre, in dessen Küche sich ein sabbernder Boxer aufhalten würde, dann würde ich auf das Essen und weitere Einladungen verzichten.      

17.07.15 19:36
1

8140 Postings, 5738 Tage checkerlarsenHundehalter die Ihre Tiere

Vermenschlichen erkennt  man auch...Ahnung von Hunden haben heißt nicht 30 Jahre die selben Fehler mach3n und das dann für Erfahrung halten...

und freilich in nem Zwinger ist der Auslauf  groß. ...
Meine haben nen Riesen Garten, aber selbst wenn sie den nicht hätten, würden Sie kaum 3 Schritte mehr ed mach3n als ohne. Garten wird überbewertet, klar sind se Frühling, Sommer praktisch immer draußen, aber mehr als morgens kurz nach schauen ob ein Hirsch in den Garten gebrunzt hat, ist da nicht. Die wollen beschäftigt  werde, und sind in den Wintermonaten wo Sie nicht den ganzen Tag draußen  sind genauso ausgeglichen wie in der warmen Jahreszeit. ..

Aber darum geht  es hier nicht,: Hier geht es darum, das der Islam mit den Spielregeln hier nicht kompatibel ist...Diesmal gezeigt am bsp Hund.
-----------
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

17.07.15 19:37

24972 Postings, 5011 Tage zockerlillyDas ist dann Deine Entscheidung und es steht Dir

ja auch frei dieses so zu handhaben, Saba.  

17.07.15 19:40
1

5252 Postings, 3877 Tage saba#26 man kann es gut beobachten

wenn irgendwelche minderbemittelte Prolls sich mit Riesenkötern schmücken um ihre Komplexe abzubauen. Die armen Tiere..........    

17.07.15 19:45
1

24972 Postings, 5011 Tage zockerlillyEin Hund stünde Dir vielleicht auch ganz gut;-)

17.07.15 19:49

5252 Postings, 3877 Tage saba#28 sorry checker,

du hast recht. Wir sind etwas vom Thema angekommen, es ging ja um Islam vs. Hunde. Hatte mich damit nicht so beschäftigt. Aber diejenigen Türken, in der Türkei, die ich kenne, möchten keine Hunde in ihrem Haus haben, was ich persönlich auch befürworte. Von einem Hundehass habe ich jedoch nie etwas bemerkt.    

17.07.15 19:55

5252 Postings, 3877 Tage saba#31 hatte ich alles schon

allerdings im Zwinger. Deutsch Kurzhaar und Münsterländer gute Gebrauchshunde für die Jagd. Mit denen kann man allerdings u.A. bei ariva (Foto in der Dachmansarde) keinen Eindruck machen.  

17.07.15 20:06

24972 Postings, 5011 Tage zockerlillyAchso, dahin geht die Reise....

Sehr subtil......:) Tja, Freunde werdet ihr bestimmt nicht mehr in diesem Leben...aber muss man ja auch nicht;)  

17.07.15 20:14
2

8140 Postings, 5738 Tage checkerlarsen33 hab ich gemeint

Mit 30 Jahren die selben Fehler machen und das ganze dann für Erfahrung  halten.
ICh hatte nen deutsch kurzhaar sogar mal noch ein dreiviertel  Jahr in Pflege von nem bekannten Jäger der gestorben ist. War ein alter Buddy von meinem älteren. Traum von nem Hund ,der Trottel hat ihn au h im Zwinger gehalten für 3-4 mal Jagd im Jahr...Der  hatte im letzten Lebensjahr bei mir mehr Lebensqualität r Spaß als in seinem ganzen Leben davor...Und ist viel mehr Bindung eingegangen wohl der Hund alt war.  
-----------
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

17.07.15 20:26

16 Postings, 2021 Tage XIOMLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.07.15 14:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wiederholte Verlinkung von fragwürdigem Inhalt. Solche Verlinkungen sind auf ARIVA.DE nicht erwünscht. Verdacht auf unseriöse Neu-ID.

 

 

17.07.15 21:09
1

5640 Postings, 2809 Tage K.Ramel.... bei Zockerlilly möcht ich vertieren.



Um's mal so zu sagen...
:--))  

17.07.15 21:30

8140 Postings, 5738 Tage checkerlarsenEsel, Frau und Hund anullieren das Gebet

www.youtube.com/watch?v=iBaOq7uyWXA
-----------
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben