Irak stellt weitere Raketenzerstörung unter Vorbeh

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.03.03 18:32
eröffnet am: 02.03.03 18:05 von: first-henri Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 02.03.03 18:32 von: Pate100 Leser gesamt: 290
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

02.03.03 18:05

36803 Postings, 6908 Tage first-henriIrak stellt weitere Raketenzerstörung unter Vorbeh

Sonntag 2. März 2003, 17:54 Uhr
Irak stellt weitere Raketenzerstörung unter Vorbehalt Kurzfassung
Bagdad (AP) Einen Tag nach Beginn der von den Vereinten Nationen ultimativ verlangten Raketenzerstörung hat ein Berater des irakischen Präsidenten Saddam Hussein deren Fortsetzung unter einen Vorbehalt gestellt. «Wenn es sich in einer frühen Phase in diesem Monat herausstellt, dass Amerika nicht einen ANZEIGE
 
rechtmäßigen Weg geht, warum sollten wir dann fortfahren?» fragte Generalleutnant Amer el Saadi auf einer Pressekonferenz am Sonntag in Bagdad. Irak könnte die Zerstörung der El-Samud-2-Raketen stoppen, falls die USA einen Angriff signalisieren sollten.

Saadi sagte, Irak habe mit dem Beginn der Raketenzerstörung am Wochenende die geforderte aktive Unterstützung der UN-Rüstungsinspektionen gezeigt. Praktisch alle Sachfragen und Problembereiche bei der verbleibenden Abrüstung seien angesprochen worden.

Irak habe keine Fotografen und Kamerateams bei der Raketenzerstörung zugelassen, weil die Bilder für das irakische Volk zu hart gewesen wären, erklärte Saadi weiter. «Es ist inakzeptabel. Deswegen haben wir keine Bilder veröffentlicht.» Saadi wies darauf hin, dass die UN-Abrüstungsmission UNMOVIC wesentlich billiger als ein Krieg sei. «UNMOVIC kostet 80 Millionen Dollar im Jahr. Ein Krieg kostet mehr als 80 Milliarden Dollar - plus dem Blutvergießen auf beiden Seiten», sagte er.


Die Verarsche geht weiter !  

02.03.03 18:22

15130 Postings, 6944 Tage Pate100warum verarsche?

würdest Du als Staat Deine Raketen weiter vernichten wenn sowieso feststeht das ein Angriff in Tagen/wochen definitiv feststeht? Ich glaube nicht...
Du würdest Dich dann glaub ich auch eher auf die verteidigung Deines Landes konzentrieren und nicht damit weiter machen sich selber militärisch weiter zu schwächen. (mal davon abgesehen das die (veralteten) Raketen sowieso keine ernstzunehmende militärische Gefahr für die amerikanische invasion darstellen...)
Das wäre ja in sich mehr als unlogisch! oder?
Gruss Pate


 

02.03.03 18:26

36803 Postings, 6908 Tage first-henriZumindest würde ich alles dafür tun,

daß es keinen gibt. Saddam ist nicht in der Position Forderungen zu stellen.

Greetz f-h  

02.03.03 18:32

15130 Postings, 6944 Tage Pate100das tut er doch oder?

mit der vernichtung der Rakten wird doch angefangen oder?
Bloss wenn ein Krieg offiziell feststeht wolln sie damit aufhören. Jedenfalls habe ich so den Artikel interpretiert... Ich finde das ist legitim! (wie oben begründet)

Gruss Pate


 

   Antwort einfügen - nach oben