Intershop weiterhin interessant

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.02.00 18:32
eröffnet am: 14.02.00 16:44 von: smart_guy Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 21.02.00 18:32 von: smart_guy Leser gesamt: 1706
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

14.02.00 16:44

91 Postings, 7574 Tage smart_guyIntershop weiterhin interessant

Die Aktie der Intershop AG (WKN 622700) sei im vergangenen Jahr unter den besten Performern am Neuen Markt gewesen und werde inzwischen mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 35 für 2000 alles andere als günstig bewertet, berichten die Analysten von Hornblower Fischer.

Dennoch sehen die Experten weiteres Kurspotential, denn das Softwarehaus habe sich ausgezeichnet im E-Commerce-Sektor - einem der am schnellsten wachsenden Märkte überhaupt - positionieren zu können und sich die globale Expansion auf die Fahnen geschrieben. Hier eröffne die Berufung des ehemaligen Compaq-Chefs Eckhardt Pfeiffer viele Türen. Im Vergleich mit dem US-Konkurrenten und Weltmarktführer Broadvision sei Intershop das niedriger bewertete aber schneller wachsende Unternehmen.

In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres sei der Umsatz um 132 % auf 27 Mio EUR gesteigert worden, der Rohertrag sei sogar um 143 % auf 19,4 Mio EUR geklettert. Die Kundenliste würde sich wie ein "Who is Who" des internationalen Business lesen : AOL, Deutsche Telekom, Deutsche Bank, France Telecom, Hewlett Packard, Lufthansa, SAP und Siemens.

Zu Jahresbeginn könne Intershop auch eine Vertriebsgemeinschaft mit dem Siemens-Fujitsu Joint-Venture melden. Aufgrund des hohen Marktwachstums, der sehr gefragten Produktpalette von Intershop und der internationalen Expansionsbestrebungen gehen die Experten davon aus, dass Wachstumsraten von 100 % auch in den kommenden Jahren beibehalten werden können.

Quelle:
http://www.aktiencheck.de/analysen/neuer_markt/an.asp?AnalysenID=29932


 

14.02.00 17:18

2316 Postings, 7649 Tage furbyKleine Intershop-Kritik

1. France Telecom und die Deutsche Telekom halten je einige Prozent Anteile an Intershop, so daß es nur logisch ist, daß diese Unternehmen auch zu den "who's who" Kunden zählen.

2. Vom Einstieg von Eckhardt Pfeiffer in den Intershop Ausichtsrat war ich anfangs auch begeistert, bis ich erfuhr, das dieser Ex Compac Mann in etwa 5 Aufsichtsräten sitzt und noch andere "Nebentätigkeiten" "ausfüllt".

3.Die Konkurrenz in diesem Sektor ist gewaltig und einen guten Stand hat Intershop bisher nur bei den Klein- und Mittelständischen Unternehmen. Übrigens will IBM demnächst auch ein Konkurrenzprodukt auf dem Markt durchsetzten.

Die Kursperformance der Intershop Aktie ist in der Tat beeindruckend, aber wird Intershop wirklich die im Kurs ausgedrückten Hoffnungen in die Marktstellung in 4 Jahren erfüllen können ?

Gruß furby  

14.02.00 17:54

818 Postings, 7665 Tage DigedagIntershop - die SAP des B2C-e-commerce

... so sehe ich die Welt !!!

Der "gute Stand bisher nur bei den Klein- und Mittelstaendigen Unternehmen" - das ist Geschichte. Jetzt rollt Intershop gerade den Markt der Grossunternehmen auf.

Und was die IBM betrifft:
Wann haben die jemals ein Softwareprodukt auf dem Markt durchgesetzt, ausser dem der Konkurrenz (Microsoft)?
Die wollen und KOENNEN nur Blech verkaufen. Die sind keine Konkurrenz fuer Intershop.
 

14.02.00 18:04

2316 Postings, 7649 Tage furbyDigedag for Intershop Vicepresident Investor Relations

Spaß beiseite. Natürlich hat Intershop eine andere Dynamik als IBM, aber ich erwarte schon, daß es in dieser Branche sehr vom Produkt abhängt, wie der Markt die Ware annimmt. D.h. Intershop hat zwar zur Zeit einen auch von Produktseite guten Stand steht jedoch unter großem Innovationsdruck, da die Konkurrenz hier auch gut arbeitet. Digedag was hälst Du eigentlich von Rational Software? Lowizard empfahl sie hier in letzter Zeit...

Gruß furby  

15.02.00 08:41

71 Postings, 7571 Tage longmanRe: Intershop weiterhin interessant

Ob die Intershop mal die SAP des e-commerce wird werden wir noch sehen. Hoffen muss man es jedenfalls, da man ja schon heute den Preis bezahlt, als wäre es die SAP des e-commerce (nicht nur in der Fantasie, sondern auch in den Buechern).
Die Ausgangsituation fuer Intershop ist sicher nicht schlecht, auch wenn die Konkurrenz nicht schlaeft.  

15.02.00 10:23

89 Postings, 7727 Tage MrSpockRe: Intershop weiterhin interessant

wie bewertet ihr den bevorstehenden nasdaq börsengang von ish? nur eine antwort auf broadvision? ich bin der meinung, dass es eine gute mgl. ist, den amerikanischen markt zu durchdringen.

SPOCK  

15.02.00 11:47

317 Postings, 7748 Tage schaumermalnasdaq

es ist eine wichtige voraussetzung, um von amiland wirklich ernst genommen zu werden. vgl. DCX und deren einbruch nach dem delisting von chrysler!

fuer mich in der bewertung von ish sehr positiv, da die amis knallharte bewertungen im hinblick auf shareholder value produzieren und jede fehlentwicklung aufzeigen.  

15.02.00 15:29

91 Postings, 7574 Tage smart_guyHQ bereits in den USA

Eigentlich nur logisch, daß auch eine Notierung am heimischen Markt kommen muß, da sich das HQ schon lange in den USA befindet. Außerdem will man Broadvision hier nicht unnötig viel Raum zum entfalten lassen. Aber zu Broadvision hier noch ein paar News:
BROADVISION (901.599, BDN.FSE):
Akt. 172 Euro, Ziel 6-12 Monate: 250 Euro
Der schwerste Wert am NM kommt nun in den NEMAX-50-Index. Fonds
"muessen" kaufen.
Quelle: Zocker Online (Newsletter)
Außerdem haben die Jungs ja auch noch einen Aktiensplitt von 1/3 in der Pipeline.
Also Intershop wird es nicht leicht haben, aber mit dem neuen Produkt gehen sie ganz klar den Weg des E-Business und nicht mehr nur den E-Commerce Weg.

Danke auch für die guten Beiträge!
 

16.02.00 17:23

16 Postings, 7854 Tage cash-flowRe: Intershop weiterhin interessant

hallo zusammen,

positive Signale kann ich auch für ISH erkennen. Der Entwicklungsstand der SW hat es zur Marktreife geschafft, das Unternehmen breitet seine Weltmark Präsenz konsequent aus.

Was den weiteren Kursverlauf betrifft so hege ich da meine Zweifel. Kurzfristig sehe ich ISH an einer Begrenzung von ca. 400? angekommen, die ohne "Neuigkeiten" von der Cebit kaum noch Luft nach oben hat. Selbst weitere Expansionsgedanken seitens ISH sind meineserachtens im Kurs eingepreist.

Aus diesem Grunde habe ich letzte Woche 2/3 meiner Bestände verkauft und warte auf eine Abkühlung.

so long
   

21.02.00 18:17

317 Postings, 7748 Tage schaumermalscheint sich zum naechsten 50er sprung vorzubereiten...

geht mir irgendwie zu schnell, das sind, glaube ich, etwa 400 prozent seit oktober 99.  

21.02.00 18:20

89 Postings, 7727 Tage MrSpockRe: Intershop weiterhin interessant

andere machen 100% an einem tag *zu morphosys rüberschau*
was solls?  

21.02.00 18:32

91 Postings, 7574 Tage smart_guyCeBIT

Interessant werden die nächsten 2 Wochen schon vor dem Hintergrund der CeBIT und der Lawine von Pressemitteilungen.
- strategische Partnerschaften
- neue Produkte
- etc.

Denke schon, daß der Software-Sektor davon profitieren wird, gerade die E-Businsess Plattformanbieter (Broadvision, Intershop) und die Firmen, die den Service bzw. die Implementierung machen.
 

   Antwort einfügen - nach oben