Inselaffen wollen Homosexualität "heilen"

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.03.09 21:37
eröffnet am: 26.03.09 17:53 von: lassmichrein Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 26.03.09 21:37 von: Dagonet Leser gesamt: 372
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

26.03.09 17:53
2

61594 Postings, 6064 Tage lassmichreinInselaffen wollen Homosexualität "heilen"

Tztztz - tiefstes Mittelalter auffer Insel.... *Kopfschüttel*

GROSSBRITANNIEN

Psychotherapeuten wollen Homosexualität heilen

Forscher haben Hunderte britische Psychotherapeuten befragt - und eine Überraschung erlebt: Viele versuchen noch immer, Homosexuelle in Heterosexuelle zu verwandeln. Experten warnen, dass das nicht nur wissenschaftlicher Unfug ist, sondern schädlich sein kann.

1848 Fragebögen haben die Londoner Wissenschaftler an Psychiater und Therapeuten verschickt. Die beachtliche Zahl von 1406 Exemplaren kam zurück, 1328 konnten ausgewertet werden. Das überraschende Ergebnis: Zahlreiche Therapeuten versuchen noch immer, schwulen, lesbischen und bisexuellen Menschen bei der Veränderung ihrer sexuellen Orientierung zu helfen.

[...]

Andere antworteten mit erfrischender Offenheit, dass sie sich von ihren moralischen oder religiösen Ansichten über Homosexualität leiten ließen.

 

So habe beispielsweise ein Therapeut geantwortet, Patienten mit "starkem Glauben" bei der Überwindung ihrer Homosexualität geholfen zu haben. Dies sei "der beste Ansatz, wenn die Person glaubt, dass sie Gott verlieren könnte und das Leben dann nicht mehr lebenswert ist". Ein anderer Therapeut war der Meinung, dass der sexuelle Akt unter Schwulen "physische Schäden" hervorruft. "Er ist der Hauptgrund für Aids und HIV in diesem Land. Und außerdem ist er pervers."

Ganzer Bericht unter: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,615701,00.html

-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

26.03.09 17:56

84 Postings, 4081 Tage UschiliAngst?

26.03.09 17:57

11123 Postings, 5454 Tage SWayAus dem Titel könnte man einen versteckten,

für Deutschland oft typischen versteckten Rassismus heraus hören. Nicht gut !

26.03.09 18:00

11123 Postings, 5454 Tage SWayOh "versteckt" ist doppelt, ja dann kriegt "ihn"

26.03.09 18:01

61594 Postings, 6064 Tage lassmichreinOh mann... Ist jetzt nicht Dein ernst, oder ?

Ist ein Kosename, wie "Krauts" bei denen.....
-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

26.03.09 18:10

2577 Postings, 6715 Tage uhujbei dem schlechten wetter

werden die bomber heute nicht starten können,da haben alle glück ,die inselaffen sowie die piloten,am wochenende wollen sie alle zusammen einen kräftigen darauf trinken und zusammen tanzen....lol...lol....  

26.03.09 18:12

11123 Postings, 5454 Tage SWay*grins*

26.03.09 18:45

24 Postings, 4265 Tage ChristianWFDer Krempel

taucht doch jedes Jahr mindestens einmal irgendwo auf. Entweder aus den USA, von einer religiösen Vereinigung oder jetzt mal wieder von Psychiatern. Es wird mMn. immer Personenkreise geben die etwas "heilen" wollen. Es wird auch immer Leute geben die sich "heilen" lassen weil sie dem Druck der Umgebung nicht mehr standhalten können oder wollen. Fragt sich nur, ob sie dann wirklich glücklich werden oder ihre Neigungen nicht noch verdeckter trotzdem ausleben.  

26.03.09 19:00

4473 Postings, 4743 Tage Berserkerja is auch kein wunder #1

da ist auch jeder zweite ne schwuchtel..................:-(
-----------

26.03.09 21:26

397 Postings, 4100 Tage DagonetBei ARIVA hingegen ist jedes

neunte Posting von einem Idioten :)  

26.03.09 21:35

5000 Postings, 4991 Tage Lapismucin Prozenten bitte........

26.03.09 21:37

397 Postings, 4100 Tage Dagonetdas sind so 11%

aber das trifft nicht ganz so gut :)  

26.03.09 21:37

7450 Postings, 5256 Tage 2teSpitzeIst bei den Weibern

nicht möglich.
-----------
"An der Börse verdient man nur Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld." (A. Kostolany)

   Antwort einfügen - nach oben