Indischer Aktienmarkt auf Rekordjagd

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.09.05 09:11
eröffnet am: 07.09.05 09:11 von: bammie Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 07.09.05 09:11 von: bammie Leser gesamt: 163
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

07.09.05 09:11

8970 Postings, 6274 Tage bammieIndischer Aktienmarkt auf Rekordjagd

Indischer Aktienmarkt auf Rekordjagd: Immer mehr Fonds investieren

Mumbai - Steigende Kapitalzuflüsse aus dem Ausland und mehr Investments von einheimischen Anlegern werden den indischen Aktienmarkt weiter auf Touren bringen. Das erwartet Ravi Narain, Vorstandschef der National Stock Exchange, Indiens größter Börse nach Handelsvolumen. "Indische Anleger werden ihre Investments in den kommenden fünf Jahren voraussichtlich bis um das Zehnfache ausweiten", so Narain.

Ausländische Investoren haben nach Informationen der indischen Wertpapieraufsicht in diesem Jahr netto 7,74 Mrd. Dollar in indische Aktien investiert. Im vergangenen Jahr floß die Rekordsumme von 9,19 Mrd. Dollar. Mittlerweile kommt der indische Aktienmarkt auf einen Marktwert von 489,34 Mrd. Dollar (392,6 Mrd. Euro), damit ist er der fünftgrößte in Asien. Für dieses Jahr verzeichnete der Benchmarkindex Sensitive Index ein Plus von 20 Prozent, am Dienstag schloß das Börsenbarometer bei 7950,85 Punkten den vierten Tag in Folge auf einem Rekordhoch. Der S & P/CNX-Index der National Stock Exchange markierte am Dienstag bei 2428 Zählern ebenfalls ein Rekordhoch.

"Die Indien-Story verfestigt sich", zeigt sich Narain überzeugt. "Investoren kommen zu der Auffassung, daß sie in Indien engagiert sein müssen." Allein in Japan sind in den vergangenen zwölf Monaten mindestens fünf Investmentfonds aufgelegt worden, die sich auf Indien konzentrieren. Auch in anderen Ländern zeigen Fonds Interesse. Singapurs staatliche Investmentgesellschaft Temasek Holdings hat zusammen mit Sabre Capital Worldwide einen Investmentfonds aufgelegt, der bis zu fünf Mrd. Dollar für Investments in indische Aktien und Anleihen einsammeln will.

Neben dem zunehmenden Aktienhandel sucht die Börse weitere Einnahmemöglichkeiten. Dazu gehören Terminkontrakte auf Aktien und Indizes sowie Rohstoff-Derivate. Börsenchef Narain: "Wir prüfen sogar die Einführung von Wetter-Derivaten." Bloomberg
 

   Antwort einfügen - nach oben