Im März wird in BW CDU abgeschafft

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 27.03.11 11:34
eröffnet am: 03.03.11 20:37 von: wongho Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 27.03.11 11:34 von: Raptor11 Leser gesamt: 822
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

03.03.11 20:37
1

3966 Postings, 3677 Tage wonghoIm März wird in BW CDU abgeschafft

Nur kurz vor der Landtagswahl in BW (27.03.2011) werden die meisten Grünen und Ultralinken Parteien mit der Hilfe von angeblichen Umweltschutzverbänden versuchen die Landtagswahl in BW zu entscheiden.

Mit einer aufwändig orgnaniserten Demo oder Menschenkette gegen die CDU- Energiepolitik. Bis hin zu kostenlosen Bus- und Bahntransfers.
Zwei Wochen vor der Landtagswahl in BW klar mit dem Hintergrund, damit die Regierung Mappus zu stürzen. Ähnlich wier die  Aktion gegen S21.
Dass die Aktionen kurz vor den Landtagswahlen organisiert werden, ist reiner Wahlkampf der Linken und Grünen und sonstigen Organisatioen, die sich gegen die Regierung Merkel und gegen Mappus in BW formieren.

Folgende Linke Organisatioenen organiseren den bundesweiten Aktionismus gegen CDU:
.ausgestrahlt

BUND

Campact

Naturfreunde Deutschlands

Robin Wood

Die folgenden Organisationen unterstützen die Anti-Atom-Kette gegen CDU:

AGENDA 21 Schwarzenbruck

Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn

Aktionsbündnis Energiewende Oberschwaben

Aktionsbündnis "STOP Westcastor"

Die AnStifter ? Projekte für Zivilcourage und Eigensinn

AntiAtomOldenburg

Attac Deutschland

Autonome Anarchistische Allianz

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)

BUNDjugend

BUNDjugend  Baden-Württemberg

BUND Rheinland-Pfalz

Bund Naturschutz in Bayern e.V.

Bundesverband Christliche Demokraten gegen Atomkraft (CDAK), CDU/CSU-Mitglieder für die Überwindung der Kernenergie

Bündnis Erneuerbare statt Atom

Bürgerinitiative Energiewende Reutlingen

Bürgerinitiative "Energiewende für Waldkirch"

Bürgerinitiative Phillippsburg e.V.

Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.

Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg

Deutsche Umwelthilfe

Deutsche Umweltstiftung

DGB Baden-Württemberg

FORUM Gemeinsam gegen das Zwischenlager und für eine verantwortbare Energiepolitik e.V.

IG Metall Stuttgart

Initiative ausgestrahlt Tuttlingen

Initiative für den sofortigen Atomausstieg (SofA) Münster

IPPNW - Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges / Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.

Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB)

Klima- und Umweltbündnis Stuttgart

Komitee Kinder von Tschernobyl in Lindau

Kommunale Stadtwerke e.V.

Landesfamilienrat Baden-Württemberg

Landesjugendring Baden-Württemberg e.V.

Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie

LNV - Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e.V.

NABU - Naturschutzbund Deutschland e.V.

Öhringer Umweltforum e.V. - Verein zur Förderung des Umwelt- und Klimaschutzes und die Bürgerliste für UNS ( Umwelt- Nachhaltigkeit und Soziales)

Ökumenisches Zentrum für Umwelt-, Friedens-und Eine-Welt-Arbeit Berlin

projekt21plus

Umweltinstitut München e.V.

Umweltnetz München-Ost

Unabhängige Wählervereinigung Kirchheim am Neckar

Verein für Umweltschutz und Landschaftspflege Ötigheim 1971 e.V. (VUL)

Für BW: http://www.anti-atom-kette.de/start/home/  
Seite: 1 | 2  
4 Postings ausgeblendet.

13.03.11 13:47
2

10739 Postings, 7848 Tage Al Bundy60.000 bei Anti Atom Kette

http://www.anti-atom-kette.de/

Am 27. März Mappus und Neckarwestheim abschalten!
-----------
Grüne Sterne sind aus. Falls gewünscht gehen noch schwarze Sterne.

26.03.11 16:10

6562 Postings, 4305 Tage SemperAugustusDer arme Mappus und die arme CDU

Das Erdbeben, Tsunami und GAU daran sind wohl auch die Grünen schuld, nicht wahr?

 

26.03.11 16:21

1437 Postings, 3992 Tage farokder arme mappus, mir kommen die tränen. tzzzzzz

26.03.11 16:55

3966 Postings, 3677 Tage wonghoPropagandamaschine der Grünen/Linken funktioniert

und das Volk marschiert.
CDU ist dagegen satt und träge  

26.03.11 17:25

10950 Postings, 4971 Tage siruses gibt immer noch spinner

die pro Mappus posten
-----------
Hobbys sind purer Dogmatismus

26.03.11 17:28

35434 Postings, 4885 Tage börsenfurz1Naja egal was kommt die Pension der Herren

27.03.11 09:35

6562 Postings, 4305 Tage SemperAugustus@sirus

Genau solche Leute sind der Grund warum man sich nicht ausruhen darf!

Die gehen jetzt erst Recht pro CDU wählen, deshalb sollten alle Wähler für die Ablösung des armen Atommappus auch zur Wahl gehen, damit endlich was passiert.

 

Sonst werden wir von der CDU weiterhin mit Floskeln wie "Moratorium" "Innehalten" "Abwarten" "nichts überstürzen" usw.... abgespeist!

Ich vertraue bei der heutigen Wahl einfach mal auf die Vernunft!

 

27.03.11 09:44

9 Postings, 5039 Tage gnirehm@ SemperAugustus

Und wie heißen dann die Floskeln dieser grünen Gurken. Schau Sie dir doch an! Ob Roth, Trittin usw., die saßen doch 8 Jahre im Bundestag gemeinsam mit den Klugscheiißern von der SPD. Haben die in ihrer Amtszeit irgendwas gegen die AKW unternommen, hätten sie doch damals schon abschalten können! Aber die tun nichts ausser schlaue Reden halten und jetzt auf den Putz hauen und wenn sie wieder was zu sagen haben, halten die auch wieder bloß die Hände auf Grün-Rote Heuchlerbande sag ich da nur.  

27.03.11 09:50

6562 Postings, 4305 Tage SemperAugustusDie Oppsition hatte vorgeschlagen

zu handeln anstatt "abzuwarten oder "innezuhalten" und zwar indem der Atomausstieg im Grundgesetz verankert wird und über den Bundestag entschieden verabschiedet wird.Das man unverzöglich Regenerative Energien ausbaut statt abbremst!  Das sind für mich konkrete Vorschläge!

 

Im übrigen ist die auch aufgefallen dass man bei der Finanzkrise vor gut 2-3 Jahren direkt gehandelt hatte? damals gab es kein Moratorium und auch keine Floskeln wie "innehalten" "Abwarten" "nichts überstürzen"

Damals wurde auch von Atommerkel direkt gehandelt und Geld für die armen armen Banken bereitgestellt!

 

 

27.03.11 09:51
2
hast wohl gepennt, rot grün hat den Atomausstieg beschlossen, 2020 wäre schicht im Schacht gewesen !  

27.03.11 10:04

6562 Postings, 4305 Tage SemperAugustus@gnirehm

Bist du eine "Schläfer"-ID oder warum seit gut 3 Jahren angemeldet und gerade eben dein erstes Posting?

 

Radioaktivität in Fukushima übrigens 10 Mio mal höher als normal, das ist die traurige Realität.

Wer jetzt noch Atommerkel und Atommappus wählt den kann ich wirklich nicht verstehen.

 

Und Börsenfurz, es sind jetzt 7 Kernkraftwere erstmal 3 Monate vom Netz, und wir haben keinen einzigen Stromausfall, wie kommt das wohl?  Ich kanns  dir sagen, weil wir Atomstrom nicht mehr wirklich benötigen, die Regenerativen Energien machen scon 17% aus und könnten in 3-5 Jahren auf 38% ausgebaut werden, dann wäre auch das letzte Atomkraftwerk in Deutschland aus!

 

Und da du gleich mit dem Argument "aber die anderen haben doch atomkraftwerke" kommst sag ich dir direkt, dass dieses Argument die Entmutigungstaktik der Atomlobby sind. In wirklichkeit haben unsere Nachbarländer Belgien, Schweiz, Slowakei und Holland zusammen weniger Atomkraftwerke als Deutschland im Moment! 

Das heißt auch da kann es ganz schnell gehen und Frankreich steht dann mit seinen vielen Atomkraftwerken ganz alleine da. Mit Druck kann man die grenznahen Atomkraftwerke dort auch dicht machen, auch Frankreich wird umdenken!

 

 

 

27.03.11 10:21

35434 Postings, 4885 Tage börsenfurz1Semper

Ich sage nur wegen den Regenerativen Energien zahle ich deutlich mehr für meinen Strom!

Wenn wir dann mal ganz ausgestiegen sind ist der Strom vermutlich unbezahlbar!

Wohnst du in einem eigenen Haus oder zur Miete!

Was glaubst du wohl wie sich das ganze auf die Dauer auswirkt!

Der Staat bietet sicherlich Anreize nur kann die nicht jeder Nutzen!

Nochmal das Risiko wird durch die Abschaltung unserer Atomkraftwerke für uns nicht geringer solange in Europa nichts passiert!

Also bitte eine Gesamtlösung und eben auch Vergütungen für Haushalte die Anreize  für erneuerbare Energien nicht nutzen können!


27.03.11 10:26

6562 Postings, 4305 Tage SemperAugustus@furz

Flieg doch mal nach Japan und erzähl dort den Menschen deine Theorie vom ach so "billigen Atomstrom"

Anschließend kannst du ja mal ein paar Bahnen im Meer vor Fukushima schwimmen und wenn du das gemacht hast dann kannste gerne nochmal über deinen "Teuren Strom" meckern und kannst vielleicht mal mit den Menschen sprechen die in der Sperrzone ihr Hab und Gut verloren haben!

 

Die Erdbebengebiete und vom Tsunami geschädigten Gebiete kann man in einigen Jahren wieder aufbauen, das verseuchte land wird für Jahrhunderte wenn nicht Jahrtausende verseucht sein und bleiben, siehe die 250.000 km² große Zone in der Ukraine/Weißrussland.

 

Mensch Furz, du willlst doch eigentlich nur provozieren, aber was soll dir das bringen? Denk doch einfach mal nach und schreib deine Ehrliche Meinung.

 

 

 

27.03.11 10:37
1

9 Postings, 5039 Tage gnirehm@Semper Augustus

Nein eine Schläfer ID bin ich nicht, hab mich bloß hier noch nie zu was geäußert. Aber die Hysterie mit der momentan in Sachen AKw in Deutschland diskutiert wird kotzt mich einfach an. Um es klarzustellen in ich bin auch der Meinung das die Atomtechnolgie so wie sie sich momentan darstellt nicht zukunftsträchtig ist, da sie vom Menschen letztendlich nicht beherrschbar ist. Aber solche Radikalkuren wie sie jetzt von einigen angestrebt und publiziert werden find ich auch falsch. Vor drei Wochen noch wurde in Deutschland über E10 diskutiert, das Thema ist garnichtmehr existent. In 3 Monaten wird wieder über die Feinstaubbelastungen diskutiert, die war vor 20 Jahren noch überhaupt nicht da, obwohl es damals einen wesentlich höheren C0 2 Ausstoß gab wie heute. Diese gesteuerte Meinungsmache die gabs schon immer in Deutschland und meistens war sie zum Nachteil der Masse.  

27.03.11 10:44
1

6562 Postings, 4305 Tage SemperAugustusgnirehm

Weißt du was mich ankotzt? Dass wir jahrelang vor dieser "Hysterie" angelogen wurden und man uns ruhiggestellt hatte indem man uns Falschinfos gab oder Informationen vorbehielt! Mich kotzt an, dass man der Bevölkerung in Japan jetzt nicht die Wahrheit sagt! Das kommt leider nur Stück für STück raus. Die feinen Herren dort wissen doch schon längst dass die Kacke am dampfen ist!

Und dann kommt ein Typ wie du ins Forum, der jetzt seinen zweiten Beitrag seit 3 Jahren schreibt und meint er müsse über die "Hysterie" diskutieren. Sorry, aber manche Leute müsste man mal mit der Schnauze in den Reaktor tunken, so wie eine Katze ins Katzenklo!

 

Wir reden hier leider von einer realen Gefahren und einige haben das in Deutschland immer noch nicht verstanden!

Kein Atomreaktor der Welt, keine Nation der Welt kann eine Kernschmelze in den Griff bekommen! In Tschernobyl war es einer, in Japan sind es jetzt gleich 3!  Wer ist als nächstes dran? Und wann?   Was wurde da alles verschwiegen und wird immer noch verschwiegen?

 

Der Mist kommt ja jetzt nicht nur in Deutschland raus sondern in jedem Land nach und nach, heute z.B. in der Schweiz:

www.20min.ch/news/schweiz/story/...ein-Geld-fuer-Reparaturen-14101335

 

27.03.11 10:44
2

15890 Postings, 7107 Tage Calibra21Heute wird der

wirtschaftliche Abschwung mit der Abwahl von Schwarz/Gelb des einst so erfolgreichen Bundeslandes eingeleitet werden. Das Beste daran ist, das Volk ist dann selbst schuld :-)

Deshalb: No Mercy BW!
-----------
www.wspa.de

27.03.11 10:48
1

9 Postings, 5039 Tage gnirehm@ Marshall Zhukov

Ja klar beschlossen eben für 2020. Aber die 7 AKW die jetzt abgeschaltet werden, die waren doch auch damals schon so gefährlich, warum ist da nichts passiert. Achso, ich vergaß wir hatten damals wesentlich weniger Erdbeben, Tsunamis und Terroranschläge in Deutschland, da war das ja auch nicht zwingend notwendig. Und sowas zu beschließen was in ferner Zukunft liegt, wo ichs vielleicht garnicht mehr verantworten muß und mir auch die Finger an eventuellen Folgen nicht verbrennen kann, naja das mag schon angehen. Aber was konkretes, abrechenbares in die Richtung haben die doch auch nicht gemacht.  

27.03.11 10:50
1

35434 Postings, 4885 Tage börsenfurz1Semper ich habe dir Fragen gestellt

und was hast du keine Antworten!

Das was du machst ist auch Polemik!

Die Menschen brauchen Antworten und nicht Panikmache!

Wenn in Japan in einem Gebiet mit erhöhter Erdbeben gefahr Atomkraftwerke gebaut werden ist das meiner Meinung nach unverantwortlich aber das mußten Sie doch wissen oder?

Gibt

27.03.11 10:57
1

9 Postings, 5039 Tage gnirehm@ SemperAugustus

Naja ich bin beruhigt, dass es wenigstens so freie Radikale wie dich gibt, die uns Doofen die Augen zu öffnen versuchen. Und dann wollt ich mich bei dir entschuldigen, dass ich mirs erlaubt habe nach 3 Jahren meine ersten Beiträge hier zu veröffentlichen. Hätte ich geahnt, dass ich mal auf soviel Kompetenz wie bei dir stoße, hätte ich mich bemüht viel eher hier was von mir zu geben. deswegen überlass ich solche Foren in Zukunft wieder solch wichtigen Personen wie dir.

@ Calibra

Seh ich genauso wie Du. Fast wie zu DDR-Zeiten. "Vorwärts Genoosen in den Untergang."  

27.03.11 10:58
1

15890 Postings, 7107 Tage Calibra21Atomausstieg ist für mich der falsche Weg

Entweder Atomausstieg, oder das nationale CO2 Klimaziel erreichen. Beides geht nicht. Statt AKW`s abzuschalten, bin ich für den Wechsel auf die neuen Kugel-Reaktoren, welche sich bereits in China im Bau befinden. Das würde für uns bedeuten: Durch die Kugelreaktoren zusätzliche Sicherheit, CO2 Vermeidung und günstiger Strom. Für echten Klimaschutz halt.

Aber das deutsche Volk ist derartig mediengesteuert um nicht zu sagen hohl...Vor ein paar Jahren noch auf das schlimme CO2 geschimpft und jetzt soll in Uerdingen ein neues Kohlekraftwerk entstehen. Wo sind da die Demos der Grünen? Ach ich vergaß, interessiert momentan keine Sau und damit lässt sich kein Wahlkampf machen.

Hoffentlich kriegt heute BW das was es will. Mindestens 30 % Grüne, 15 % Linke und 30 % SPD - für echten Abschwung. Uns Bayern freuts. Kriegen wir noch mehr Arbeitsplätze nach Bayern. BW liegt ja gleich nebenan :-)
-----------
www.wspa.de

27.03.11 11:05
1

76 Postings, 4028 Tage bmw525tdklima

verarschen kann ich mich alleine. der ganze atomstrom ( von dem volumen gesehen )
dient nur den export . der reine verbrauch ist ohne akw zu machen.
CO2 führt evt zu einer klimaveränderung was bestimmt nicht lustig ist
AKW und radioaktivität macht den planeten GARANTIERT UNBEWOHNBAR

geht wählen es muss anders werden- nicht besser !
wer es jetzt nicht kapiert - merkt es NIE!!!!!!!

mfg martin  

27.03.11 11:08

15890 Postings, 7107 Tage Calibra21@bmw525td

hat dein 5er nen Rußpartikelfilter drin?
-----------
www.wspa.de

27.03.11 11:29

76 Postings, 4028 Tage bmw525tdja euro4 nicht radioaktiv

27.03.11 11:34
1

833 Postings, 3860 Tage Raptor11@Calibra

Ich bin voll deiner Meinung über den Atomausstieg, aber du weisst ja einer macht mööh und die Herde macht auch mööh und keiner denkt nach. Die Atomenergie sicherer machen und wenn nötig das höchste Level der Sicherheit erreichen. Das probieren wir schliesslich schon seit 125 Jahren mit dem Automobil und trotzdem sterben Menschen.
Wie wäre es mit einer Demo " AUTO NEIN DANKE "  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben