Ich habe Sarah auch für orgineller gehalten

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.11.11 12:43
eröffnet am: 13.11.11 17:22 von: Libuda Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 14.11.11 12:43 von: demode66 Leser gesamt: 446
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

13.11.11 17:22
1

52805 Postings, 5748 Tage LibudaIch habe Sarah auch für orgineller gehalten

http://www.welt.de/debatte/kommentare/...er-origineller-gehalten.html  

13.11.11 17:27

27350 Postings, 3966 Tage potzblitzzzDie Beiden tun mir leid

Hätten besser nichts darüber gesagt. Jetzt hängt dieser ekelhafte Medienspott ihnen noch Wochen hinterher.  

13.11.11 17:28
3

70356 Postings, 6631 Tage datschiwo die Liebe hinfällt. Wenns den beiden gut tut,

bitteschön.  

13.11.11 17:31

52805 Postings, 5748 Tage LibudaHatte da eigentlich mehr an Rapper Bushido gedacht

http://www.morgenpost.de/vermischtes/...Heino-gibt-Bambi-zurueck.html  

13.11.11 17:35

52805 Postings, 5748 Tage LibudaOder insgeheim sogar auch an Nina Hagen

http://www.youtube.com/watch?v=ZkdTcVLNL-M  

13.11.11 20:40
1

52805 Postings, 5748 Tage LibudaGespannt darf man sein, ob Oskar jetzt

von Sarah auch wieder zugeflüstert bekommt, was er zu sagen hat, wie ehedem von seiner  Ex- oder Noch-Ehefrau Müller (ich hoffe dass der Name stimmt), die ihn damals auf eine Vulgär-Keynesianimus-Line festlegte. Im Jahre 2008 wäre das sicher genau richtig gewesen, heute noch zum Teil, aber damals, als die damalige Familie Lafontaine den Vulgär-Keynesiamus pflegte, war er genau verkehrt - in Zeiten wie damals, als Strukturschwächen dominierten, waren eher angebotsorientierte Maßnahmen angesagt.

Oder einfacher formuliert: Manchmal hiflt Hustensaft, machmal hilft Viagra - es kommt eben darauf an, welches Problemchen oder Problem man zu beheben gedenkt. Und nicht immer hilft eben Hustensaft.  

13.11.11 23:32

52805 Postings, 5748 Tage LibudaAuf das neue Wirtschaftsbuch von Sarah

darf man gespannt sein, denn auch die Müllerin hat damals so ein Dünnpiff-Buch geschrieben.  

14.11.11 02:50
1

7114 Postings, 6989 Tage KritikerCosi van tutte !

Ist Mann/Frau "oben" angekommen, werden auch die Privilegien genutzt.

Huren war meist eine Sache von Geld und Zeit - weniger von Moral.
Jetzt sind auch die LINKEN in der Welt der Bonzen angekommen und der Neid auf königl. LustSchlößchen wird unglaubhaft.  

14.11.11 02:54
1

30642 Postings, 4978 Tage KroniosLIbuda: bei Sarah

halfen Oskar Viagra und Hummer...
bei seiner Frau... weiss ich ned..
Frau Wagenknecht hat ja im Focus schon ein Essay über Goethe veröffentlicht... das pädestiniert sie sicher für ein "Wirtschaftsbuch"...

Ausser Wirtschaft ist als Kochen gemeint, dann isse gern willkommen...

aber ich fürchte, die geniesst lieber das, was andere machen... als selbst was zu tun...  
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

14.11.11 12:01
1

52805 Postings, 5748 Tage LibudaBushido bekommt Bambi, Sarah den Oskar

"Bushido bekommt den Bambi, Sahra Wagenknecht den Oskar."

Kommentar auf den Ausgangtext auf welt.de  

14.11.11 12:43
1

11927 Postings, 4821 Tage demode66Das war das dümmste, was die beiden

ihrer Partei antuen konnten...

Schon Stromberg sagte: "Steck deinen Füller nie in Firmentinte"

Selbst wenn sich die beiden wirklich lieben...
So richtig glauben wird aber keiner daran!
-----------
Mr. Gorbatschow tear down this (Fire)wall*/**!
* außer bei Heino Liedern! ** und Roberto Blanko

   Antwort einfügen - nach oben