Ich brauche ein paar Dividendenpapiere.

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 21.10.08 20:45
eröffnet am: 27.09.04 21:32 von: taos Anzahl Beiträge: 39
neuester Beitrag: 21.10.08 20:45 von: FDSA Leser gesamt: 23789
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

27.09.04 21:32

9045 Postings, 6954 Tage taosIch brauche ein paar Dividendenpapiere.

Hochspekulative Aktien und OS (inkl. Waves) habe ich zu genüge. Ich suche etwas was Ruhe ins Depot bringt, Standartwerte mit guter Dividende und natürlich auch Wachstumsaussichten.

Was haltet ihr von:

BMW
Siemens
EON

Und, bitte Vorschläge. Falls es eine Begründung dazu gibt, wäre es natürlich noch besser.

 
Seite: 1 | 2  
13 Postings ausgeblendet.

27.09.04 22:58

9045 Postings, 6954 Tage taosSei mir nicht böse leobmw

Du findest schon jemand der Dir diese "Aktie" abkauft, aber ich werde es nicht sein.

Taos
 

27.09.04 23:00

96849 Postings, 7212 Tage Katjuscha@taos

Was hälst Du von den beiden Werten?  

27.09.04 23:01

4719 Postings, 5985 Tage leobmwwenn das "Zocker-Papier"


bei 10 § steht - dann kannst Du in den USA meine Order aufgreifen , mein Junge !

Gruß
leo  

27.09.04 23:10

9045 Postings, 6954 Tage taosDanke Katjuscha

Beide Werte sind mir zu Markteng. Ich habe da noch einen grösseren Posten Marbert, die mal als toller Dividendenwert gehandelt wurden. Kaum hatte ich die im Depot, wurde die Dividende gestrichen.

Nein, ich suche etwas solides mit geringem Kursrisiko und guter Dividende.

Taos
 

27.09.04 23:36

96849 Postings, 7212 Tage KatjuschaWas willst Du denn noch?

Aktien mit so hoher Dividendenrendite und so starkem CashFlow wie Nemetschek oder Jost wirst Du kaum finden! Und einen kleinen Haken wird es immer geben, sonst würden die Aktien ja nicht da stehen wo sie stehen, sondern an ihrer sogenannten "fairen Bewertung"!
Du kannst ja auch nicht so marktenge Werte nehmen, wie z.B. Bechtle, aber gerade weil Bechtle sehr liquide ist, sind dort Fonds investiert, die Bechtle in schlechten Märkten ohne Rücksicht auf Verluste raus werfen! Deshalb sind liquide Aktien mit hohen Renditen eher was zum Traden, aber Jost hat m.E. sehr wenig Risiko nach unten! Man muss nur abwarten bis die Aktie entdeckt wird, dann kommen die Umsätze von allein! Im Übrigen frag ich mich wieso Du auf Dividendentitel setzt, wenns Dir letztlich um die Kursperformence geht! lumpensammler hast Du noch geschrieben, er solle lieber Dividendentitel anbringen, und nicht eine so risikoreiche Performenceaktie, und bei ruhigen, kaum volatilen Aktien wie Nemetschek und Jost AG lehnst Du auch ab!

Also da soll einer draus schlau werden!  

27.09.04 23:59

9045 Postings, 6954 Tage taosKatjuscha

Ich kenne die Antwort nicht, sonst würde ich nicht fragen.

Meine Frage war:

> Was haltet ihr von:
>
> BMW
> Siemens
> EON

oder auch anderen. Dies oder auch anderen bedeutet auch Firmen in vergleichbarer Grösse.

Taos


 

28.09.04 00:08

96849 Postings, 7212 Tage KatjuschaOkay, dann war die Thread-Überschrift etwas

missverständlich! Ich habe das als Aufforderung aufgefasst, Dir Dividendentitel neben den erwähnten 3 Dax-Werten zu empfehlen! Aber okay, wenn Du der Meinung bist, das BlueChips eine Garantie für Stabilität sind, ...

Ich sehs nicht so, aber okay! Dann guck Dir mal den EuroStoxx-Wert Fortis an! Soweit ich weiß mit Div-Rendite von knapp 4% und KGV unter 10! Dazu kauft sich die DeutscheBank gerade bei Fortis ein!


Grüße  

28.09.04 00:17

1285 Postings, 7354 Tage Guru Braunina dann suche dir mal was raus

Wenn es ein großer sein soll mit guter Dividendenrendite, hier eine kleine Auswahl.
Die derzeit attraktivsten Blue Chips aus dem EuroStoxx50 und Stoxx50:
                          geschätztes KGV 2005       Dividendenrendite
Ing Groep (NL)                  8,65                        4,77
HBOS (GB)                       8,86                        4,67
ABN Amro Holding (NL)           8,66                        5,53
Aviva (GB)                      8,44                        4,94
Royal Bank of Scotland (GB)     9,96                        3,73
Unicredito Italiano (I)        11,02                        4,18
E.ON (D)                       10,96                        3,39
Barclays (GB)                  10,04                        4,52
Endesa (E)                     10,99                        4,49
ENI (I)                        11,60                        4,30
Fortis (B)                      9,47                        4,77
Aegon (NL)                      8,70                        4,43
BNP Paribas (F)                 9,84                        2,79
UBS (CH)                       11,43                        2,93
BASF (D)                       12,79                        3,03
Societe Generale (F)           10,23                        3,46
Iberdrola (E)                  11,35                        3,99
Philips Electronics (NL)       10,14                        1,82
Swiss Re (CH)                   8,93                        1,46
DaimlerChrysler (D)             9,71                        4,25

Gäbe natürlich noch bessere Papiere bei kleineren Unternehmen.
Viele Grüße
Guru Brauni  

28.09.04 00:20

9045 Postings, 6954 Tage taosKatjuscha

ich bin z.B. mit CITIC PAC. LTD HD-.40 sehr zufrieden. Der Kurs steigt und die Dividende stimmt auch.

Es gibt auch noch ein paar andere Aktien die ich recht gut finde, aber ich halte immer die Meinung der anderen für sehr wichtig.

Taos
 

28.09.04 00:28

412 Postings, 5960 Tage castawaytaos


ich habe ganz gute Erfahrungen gemacht mit Ahlers Vz. Aktien ( 500973 )
die Dividende ist seit ein paar Jahren stabil, 0,87€ bei Kurs 11,93 zur Zeit.
Grosse Bewegungen im Kurs gibt es fast nie.
Die Aktie ist auch recht stabil, wenn´s an der Börse drüber und drunter geht

gruss castaway  

28.09.04 07:16

1202 Postings, 6085 Tage DaxMix#22

Lloyds TSB (GB) fehlt in der Liste. ca. 8% Dividendenrendite und und und

Anschauen lohnt....  

28.09.04 17:27

9045 Postings, 6954 Tage taosDanke Guru Brauni

genau so eine Liste habe ich gesucht.

Taos
 

28.09.04 17:50
1

10289 Postings, 6847 Tage chartgranatedamit auch mal einer

auf Deine Ursprungsfrage antwortet.......ich würde auf jeden Fall BMW nehmen.
Erstens ist das Risiko eines Kurssturzes überschaubar.BMW bewegt sich seit über einem Jahr,also schon bei sehr unruhigenm Wasser in einer Range zwischen 32.- und 37 .- und ist momentan am unteren Ende.Die momentane Ölpreisentwicklung drückt natürlich auf Autowerte,aber das ist eigentlich fast alles Negative zu dem Wert.Die Produktrange stimmt,die Zahlen stimmen,die Aussichten sind auch ok,es sind noch ein paar neue Pfeile,Autotypen,im Köcher die ebenfalls für Stückzahlen gut sind....BMW hat seine Hausaufgaben im Gegensatz zu VW und Daimler gemacht und hat eine Verjüngung und Evolution seines Produktportfolios prima hinbekommen.
Der Wert wird nur durch momentane DAX-Stimmungslage im Allgemeinen und wie gesagt Ölpreissituation im Speziellen unten gehalten....lass sich das mal ändern,dann wird es schön nach Norden gehen,wenn nicht sind sowieso alle drei Titel im Arsch.  

28.09.04 19:03

1285 Postings, 7354 Tage Guru Brauniund noch drei Perlen aus dem ATX

Drei nach wie vor günstig bewertete, dividendenstarke Unternehmen mit guten Zukunftsaussichten aus einem der bestperformenden Indizes weltweit (sowohl 2003 als auch 2004):

Voestalpine: KGV(05e) 8,3, Dividende(05e) 4,0%  (Stahlhersteller)
Böhler-Uddeholm: KGV(05e) 8,7, Dividende(05e) 5,1%  (Spezialstahlhersteller - ganz tolle Aussichten, auch in Asien aktiv, einhelliges Kursziel vieler Analysten bei ca. 85 - und dazu eine gute Dividendenrendite)
Andritz: KGV(05e) 9, Dividende(05e) 3,4%  (Hersteller von Papier, Walz-, Umwelt und sonstigen Maschinen).

Viele Grüße aus Wien
Guru Brauni  

28.09.04 19:18

2385 Postings, 5803 Tage xpfutureGuru Brauni! Muß ich dir

vollkommen Recht geben! Österreichische Aktien sicher ein Kauf. Bin vorallem von Böhler-Uddeholm sehr überzeugt.

Aber auch Flughafen Wien ist interessant !
Aufgrund der exzellenten Passagierzahlen im ersten Halbjahr habe das Management die Wachstumserwartungen für das Gesamtjahr 2004 auf +14,6 Prozent (ursprünglich +8 Prozent) nach oben korrigiert. Für 2005 und 2006 haben sie die Gewinnschätzungen leicht angehoben - für 2005 von 3,70 auf 3,83 Euro und für 2006 von 3,68 auf 3,80 Euro. Flughafen Wien sei ein sehr gut positioniertes Unternehmen mit attraktivem Wachstumspotenzial. Die Bewertung sei im Verhältnis zu vergleichbaren Unternehmen günstig, die Dividendenrendite betrage 4,2%. KZ: 53 Euro!

xpfuture  

28.09.04 19:55

405 Postings, 5684 Tage jonkerHier mal eine allgemeine Info zum Thema

http://www.value-stocks.de/Page34283/...body_dividendenstrategie.html

 

28.09.04 20:33

49886 Postings, 5862 Tage SAKU...schau mal im Fortis...

...thread vorbei.
Da stehen einige Infos zusammengetragen...  

23.11.04 09:39

60 Postings, 5498 Tage Stefanie KantInteressant

23.11.04 09:51

1336 Postings, 5565 Tage letzauMPC

nicht nur wegen der Dividende!  

21.10.08 19:24

9045 Postings, 6954 Tage taosAuch meine CITIC PAC. LTD

haben nicht gehalten. Heute sind sie abgestürzt.
-----------
Taos

Sodann darf nicht Bundespräsident werdem.

21.10.08 19:35

4034 Postings, 4448 Tage FDSANimm 5 % des Geldes zum "Zocken"

1 Jahr dauert das dann, ich bin gespannt wie es weiter geht...  

21.10.08 20:08

521 Postings, 4113 Tage DummundDümmerIch habe 1 Aktie mit negativen KGV

Ist doch geil, die rechnet sich unter einem Jahr. Ich will aber nicht verraten welche das ist. Ihr könnt ja in allen meinen Postings suchen, da werdet ihr die auch finden.

Tipp. Ist eine US-Aktie, die ich bei USD/euro 1,59 und einem Preis von 0,82 USD gekauft habe, sie hat ein AA-Rating.

Gruß DuD  

21.10.08 20:21

4034 Postings, 4448 Tage FDSA1 Aktie ist etwas wenig, die

koennte ich mir ueber den Schreibtisch haengen...  

21.10.08 20:30

521 Postings, 4113 Tage DummundDümmerHunderthausend Aktien der einen Firma, so besser?

So habe ich das gemeint. Das ist für mich ein 6er im Lotto mit Zusatzzahl usw.  

21.10.08 20:45

4034 Postings, 4448 Tage FDSAAlso, Lotto wuerde ich nicht

Spielen, aber es soll Lottospieler geben, die machen das...

 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben