Ich bin dagegen: Tote Hunde für König Fussball!

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 03.07.12 21:45
eröffnet am: 13.11.11 16:27 von: BigSpender Anzahl Beiträge: 201
neuester Beitrag: 03.07.12 21:45 von: Mary Curry Leser gesamt: 8377
davon Heute: 1
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

13.11.11 16:27
21

55067 Postings, 4275 Tage BigSpenderIch bin dagegen: Tote Hunde für König Fussball!


Für die Fussball EM 2012 werden in der Ukraine 250 000 unschuldige Straßenhunde lebendig in fahrenden Krematorien verbrannt! Alternativ werden die Hunde in Massengräbern lebend (!) verschüttet.
Der Mord im Namen des Fussball stößt weltweit auf Entsetzen und Protest. Tierschutzvereine wie der "Europäische Tier- und Naturschutzverband" (ETN e.V.) prostestieren vehement und fordern von der Regierung der Ukraine und vor allem der verantwortlichen Veranstalterin der EM 2012, der UEFA, ein sofortiges Ende dieses grausamen Massenmordes an Hunden. Tierschützer auf der ganzen Welt rufen zum BOYKOTT der EM 2012 auf und sind enstetzt, dass sich weder Spieler, noch Bundesligavereine, Fansclubs, der DFB, die Fifa oder die UEFA von diesem brutalen und feigen Mord distanziert haben.Offenbar sind alle Fußballverantwortlichen damit einverstanden, dass für den Sport Blut von unschuldigen Tieren fließt. Sportsgeist, Fairniss und Toleranz sind folglich alles nur hole Floskeln die keiner, der vermeindlichen "Lichtgestalten", "Helden & Stars" des Fussballs tatsächlich ernst meint und dafür einsteht. Fussballfans in ganz Deutschland sind enttäuscht und schockiert und werden die EM 2012 boykottieren.

http://www.youtube.com/watch?v=gwBN69-esPs&feature=related

Bitte kopiert folgenden Schriftzug und setzt selber euren Nick darunter, wenn ihr gegen die Tötung unschuldiger Tiere seid!:

Ich bin gegen die Tötung von Straßenhunden für die Fussball EM 2012:

Big Spender
Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 14.11.11 17:30
Aktion: -
Kommentar: http://www.youtube.com/watch?v=gwBN69-esPs&feature=related ist die Quelle für den Text.

 

-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
Angehängte Grafik:
303007_285224654850826_283867838319841....jpeg
303007_285224654850826_283867838319841....jpeg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
175 Postings ausgeblendet.

17.11.11 19:19
4

1448 Postings, 3382 Tage imnotbanksydamit ist's natürlich nicht getan

es werden weiterhin Hunde verbrannt werden, aber zumindest geschieht das jetzt nicht mehr offiziell  

17.11.11 19:39
4

5252 Postings, 3749 Tage sabaTierheime ausgerechnet in der Ukraine ?

also wenn das Thema nicht so ernst wäre, würde ich einen Lachanfall bekommen.

Ein Land, welches sich kaum, aus Geldmangel,  um die Kinder in ihren Waisenhäusern kümmern kann, das Land soll auch noch Tierheime finanzieren - also, perverser geht es ja kaum.

Hilferuf der Leiterin aus einem Kinderheim in der Ukraine:

"Was wir am nötigsten brauchen sind Kleidung,  Lebensmittel, Milupa, Sanitärartikel, Antibiotika und andere Medizin,  Vitamin, Mineralpräparate und nicht zuletzt - Geld.  - Der Anteil der Elteren, die sich wegen der Umstände im Land nicht um ihre Kindern kümmern können, wird immer grösser."

 

 

17.11.11 19:45
1

5252 Postings, 3749 Tage sabaKleine Kostprobe gefällig ?

 
Angehängte Grafik:
ukraine_kinder.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
ukraine_kinder.jpg

18.11.11 07:09
1

1448 Postings, 3382 Tage imnotbanksyKostprobe was?

Ein Junge im Strampelanzug mit jeder Menge Spielzeug? Grundsätzlich mag deine Behauptung schon stimmen, in diesem Zusammenhang mit den lebendig verbrannt werdenden Hunden solltest du deine Relativierung allerdings besser belegen..  

18.11.11 19:02
1

5252 Postings, 3749 Tage saba#180 verbrannte Hunde

Das Bild sollte eigentlich meinen Text etwas untermalen. So ganz glücklich schaut das Kind wohl nicht drein, einfach eine Momentaufnahme, die doch gestattet sein darf. 

Einen Zusammenhang zwischen notleidenden Kindern und verbrannten Hunden war von mir keineswegs beabsichtigt.

Es ging lediglich um Kinderheime vs. Tierheime in einem  verarmten Lande - wo sollte man da Prioritäten setzen? 

 

18.11.11 21:56

1448 Postings, 3382 Tage imnotbanksyEs gilt jedenfalls nicht

Abzugleichen welches der Ziele vereint von den Interesssensgemeinschaften mit gemeinsamer Priorität zu behandeln ist. Vielmehr sollten die jeweiligen Gruppen Pro-Aktiv auf eine Veränderung im Land hinarbeiten und sich über die entsprechend erreichten Erfolge freuen. Eine voreingenommene moralische Grundhaltung was Veränderungen im Land betrifft is sicher fehlgeleitet von persönlichen Eitelkeiten. Also statt Motzen und den anderen Steine in den Weg legen freuen das was passiert ;)  

21.11.11 10:11
5

55067 Postings, 4275 Tage BigSpenderauch andere Foren machen mobil

http://www.retriever-pfotenfreunde.de/showthread.php?t=17337
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

21.11.11 10:23
1

1847 Postings, 5939 Tage MeierGenau die Ukraine

tötet die Hunde UNSCHULDIGEN Hunde aus Spass und hat kein Interesse daran die Strassen sicherer zu machen. Man liest ja auch nicht ständig das Menschen von wilden Hunden angegriffen werden. Man sollte der Ukraine schon selbst überlassen wie sie mit ihren wilden Hunden umgeht. Verstehe nicht warum sie die Hunde nicht ertränken und nachträglich verbrennen. Stinkt nicht so und ist wohl auch nicht so schmerzhaft für die Hunde.  

21.11.11 11:19
6

33960 Postings, 4518 Tage McMurphyAn alle "Die armen Hunde der Ukraine" Poster:

Bitte regt euch doch bitte auch nur ansatzweise derart über sterbende Menschen auf. Thx

UNO regisitriert 60 Fälle der Infektionskrankheit

Cholera im Flüchtlingslager Dadaab ausgebrochen

Im größten Flüchtlingslager der Welt, Dadaab in Kenia, ist die Cholera ausgebrochen. Das bestätigte der Sprecher des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR, Andrej Mahecic. Ein Flüchtling sei bereits an der Infektionskrankheit gestorben. Nach UN-Angaben gibt es zehn durch Laboruntersuchungen bestätigte Fälle und 50 Verdachtsfälle. Die Krankheit, hervorgerufen durch verschmutztes Wasser und mangelnde Hygiene, sei vermutlich durch Neuankömmlinge eingeschleppt worden.

70.000 Neuankömmlinge in zwei Monaten

[Bildunterschrift: In Dadaab leben inzwischen Hunderttausende Flüchtlinge. Die allermeisten stammen aus Somalia. ]

In dem Camp, das rund hundert Kilometer von der Grenze zu Samilia entfernt liegt, sind 400.000 Flüchtlinge registriert, fast alle von ihnen kommen aus Somalia. Allein in den Monaten Juli und August, in denen sich die Lage im Bürgerkriegsland Somalia dramatisch verschlechtert hat, kamen 70.000 neue Flüchtlinge.

Die Situation an der Grenze zwischen Kenia und Somalia hatte sich in den vergangenen Wochen zugespitzt. Hintergrund ist die Entführung mehrerer Europäerinnen. Sie wurden vermutlich von radikalislamischen Al-Schabaab-Kämpfern von Kenia nach Somalia verschleppt. Auch aus dem Flüchtlingscamp Dadaab wurden zwei spanische Mitarbeiterinnen der Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" entführt.

 

http://www.tagesschau.de/ausland/cholera136.html

 

21.11.11 11:28
2

61594 Postings, 6178 Tage lassmichreinIst halt nichtmal ansatzweise so schick und trendy

wenn man sich über "normales" aufregt..... ;)

Wobei ich das "Hunde-Thema" keineswegs verharmlosen will.... Finds auch ne Sauerei, dass die lebendig gegrillt werden.... Die paar Cent für ´ne Kugel oder 3-4? für eine Spritze sollte da man schon übrig haben, um die Tiere nicht noch unnötig zu quälen...
-----------
Kein Alkohol am Steuer !!!
EIN kleines Schlagloch... Und man könnte ALLES verschütten !!!

21.11.11 12:20
5

11284 Postings, 3686 Tage Herr klug - schlauWie krank ist den

das , eine Schandtat mit einer anderen aufwerten zu wollen ? Natürlich ist es eine Schande das in der heutigen Zeit  Menschen verhungern , aber das rechtfertig doch nicht das man anderen Lebewesen so ein Leid zufügt ! Beitrag # 185 hat null mit dem hier besprochenen Thema zu tun !  

21.11.11 12:22
2

33960 Postings, 4518 Tage McMurphyLöschung


Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 21.11.11 14:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Pöbelei

 

 

21.11.11 13:01

33960 Postings, 4518 Tage McMurphyLöschung


Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 21.11.11 17:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

21.11.11 23:34
6

55067 Postings, 4275 Tage BigSpenderMcDonalds boykottieren...

Da McDonald's ein Sponsor der EM 2012 ist und somit indirekt die Massenmorde an Hundertausenden Hunden & Katzen finanziert, rufen wir zu einem Boykott auf! Ab Freitag den 25.11.2011 könnt ihr zeigen dass euch ein Hundeleben mehr wert ist als ein Burger. Für mindestens 4 Wochen lang wollen wir nicht mehr bei McDonald's essen!!! Wenn nur 50000 Leute mitmachen dürfte sich das im Umsatz bemerkbar machen. Bitte ladet soviele Freunde wie möglich ein und helft!

Aktion bei Facebook.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

23.11.11 12:22
3

33960 Postings, 4518 Tage McMurphywuff - jetzt wirds richtig albern

 
Angehängte Grafik:
wau.jpg
wau.jpg

24.11.11 12:38
3

1448 Postings, 3382 Tage imnotbanksyWarum Tierheime keine Lösung sind

Das Prinzip des „Tierheims“ nach westeuropäischem Vorbild kann in Ländern wie der Ukraine nicht funktionieren, denn die Vermittlungsrate von Tieren geht gegen null. In den Tierheimen findet also zeitlebens so gut wie kein Austausch von Tieren statt. Ganz abgesehen von den teils katastrophalen Zuständen, die in süd- oder osteuropäischen Tierheimen für die Tiere herrschen. Zudem müsste man abertausende Tierheime bauen, um den hunderttausend heimatlosen Tieren Obhut zu gewähren.

Die einzig effektive Lösung ist die konsequente Umsetzung eines "Neuter & Release"-Programms.

http://www.peta.de/ukraine

 

05.12.11 17:48
1

27350 Postings, 3962 Tage potzblitzzzHundetötungen laufen unvermittelt weiter

Nicht unterstüzter Browser | Facebook
Facebook ist ein soziales Netzwerk, das Menschen mit ihren Freunden, Arbeitskollegen, Kommilitonen und anderen Mitmenschen verbindet. Nutzer verwenden Facebook, um mit ihren Freunden in Verbindung zu bleiben, eine unbegrenzte Anzahl an Fotos hochzuladen, Links und Videos zu posten sowie mehr über die Personen zu erfahren, die sie kennenlernen.
http://www.facebook.com/common/browser.php
 

05.12.11 17:49
1

27350 Postings, 3962 Tage potzblitzzzLink

https://www.facebook.com/pages/...DE-MASSAKER-EM-2012/176109465813640

Anscheinend werden die Leute nur belogen, im Hintergrund räumt man dennoch auf brutale Weise weiter auf...  

05.12.11 18:55
1

1448 Postings, 3382 Tage imnotbanksyja

Aktuelle Situation: das Morden geht weiter, Kopfprämie ist immer noch, Kosten der Vet-Klinik tierisch gestiegen, weil wer einen Hund in die Klinik bringt, muss ja ein TS sein ... durch die Kopfprämie töten eben auch Privatleute die Hunde - bei umgerechnet 300 Euro Durchschnittslohn sind 20-25 Euro pro Hundekadaver viel Geld.
Die TS leiden unter Repressalien, wenn sie sich zu weit einmischen.  

11.02.12 10:57
2

55067 Postings, 4275 Tage BigSpenderHeute Mahnwache am Potsdamer Platz in

Berlin von 14 bis 18 Uhr. Kommt hin!!!
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

03.07.12 20:22
4

67 Postings, 3157 Tage Mary CurryEs gibt noch Hunde dort...

und es kommen immer wieder welche nach.  

http://img812.imageshack.us/img812/1700/pict0256j.jpg

Bin gerade aus der Ukraine zurück gekommen.

Es gibt dort noch viele freilaufende Hunde und Katzen. 

http://img812.imageshack.us/img812/1700/pict0256j.jpg
img812.imageshack.us

 

03.07.12 21:20
2

1171 Postings, 3404 Tage floawas ist das für

n Spack auf den Fotos? :DDD  

03.07.12 21:37
3

67 Postings, 3157 Tage Mary Currywas ist das für n Spack auf den Fotos?

das ist eines von 9 Hundebabies,

die im Hidropark in Kiew auf einem öffentlichen Platz leben.

Und das ist die Frau Mama: 

 

 

http://img594.imageshack.us/img594/3883/pict0251q.jpg
img594.imageshack.us

 

03.07.12 21:39
4

1171 Postings, 3404 Tage floanein nicht auf deinem Foto Mary Curry,

ich meine #179. Guckt bisl scheeelll....  

03.07.12 21:45
5

67 Postings, 3157 Tage Mary Curryachso


ja das habe ich mich auch gefragt !
Sieht gar nicht wie ein Strassenhund aus...
Moderation
Moderator: neemax
Zeitpunkt: 18.07.12 12:53
Aktion: Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: 1 Tag Sperre wegen Anlegens einer Doppel-ID

 

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben