How does it work - Thread

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.06.06 16:17
eröffnet am: 27.06.06 15:37 von: lights0ut Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 27.06.06 16:17 von: biergott Leser gesamt: 673
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

27.06.06 15:37

612 Postings, 5418 Tage lights0utHow does it work - Thread

Jeder kennt das...

Die Kinder fragen einen daheim Papa/Mama wie geht dies oder jenes? Warum ist das so oder so?

Weil man ja nicht immer über google sofort eine Lösung auf ein Problem findet kann man hier die Fragen stellen und sachgerechte Lösungen von ariva-usern bekommen.

Vielen Dank vorab für die fleissigen Helfer!  

27.06.06 15:39
1

612 Postings, 5418 Tage lights0utTestfrage

Mal schauen, ob der Thread auch funktioniert. Neulich kam die Frage auf, muss der Hahn das Huhn regelmässig besamen, damit es Eier legt?
Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, weiss es jemand?  

27.06.06 15:44

22640 Postings, 5565 Tage luthienGeh spielen...

!!! WIR WERDEN WELTMEISTER !!! ariva.de

Gruß

Einer der 3 von der Tankstelle, entweder Tick, Trick und Track oder ein Teil der gespaltenen Persönlichkeit mit dem Namen "scholluthmin" oder mittlerweile auch Mitglied der Marx-Brothers.

 

27.06.06 15:47

612 Postings, 5418 Tage lights0uttolle antwort

willst nen schwarzen dafür?  

27.06.06 15:52
1

21880 Postings, 6773 Tage utscheckWenn du Küken willst ja!

...ansonsten...Hahnentritt, findet man allerdings fast nur bei Eiern vom Bauernhof...sieht aus wie nen kleiner schwarzer Krümmel!

utscheck
PS: Deine Frage erklärt sich eigentlich von selbst oder wie stellst du dir die Geschichte in einer Legebatterie vor?  

27.06.06 15:53

612 Postings, 5418 Tage lights0utnaja, die frage habe ich mir in diesem

Zusammenhang auch gestellt *G* danke  

27.06.06 16:05

870 Postings, 7065 Tage hasenhaarschneiderfür mich sind eier mit hahntritt

ein indiz für   glückliche hühner

Antwort zur Testfrage
wenn es so wäre gäbe es sicher unzählige reklamationen,daß die eier wegen enthaltenden
"weißer schnüre" verdorben wären.

im rohen ei sieht hahntritt zugegebenermaßen unapetitlich aus

So die Zutaten:

- 150g Margarine
- 300 g Zucker
- 5 bis 6 Eigelb ( schön vom Eiweiß trennen), Eiweiß extra in eine Schüssel geben und achtet auf den Hahntritt fischt ihn bitte raus, ich mach das jeden falls!
- 1 Päckchen Vanillesoße
- 1 Päckchen Vanillepudding
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 1 Prise Salz
- 1 halben Teelöffel Backpulver
- Saft von einer frischen Zitrone, diese abwaschen so das man die Schale noch in den Kuchen reiben kann. Es geht auch Zitronen Konzentrat als Notbehelf.
- 1 kg Speisequark mit 40% Fett, wir wollen ja schließlich schlemmen und nicht pusten!

Gruß vom Hasenhaarschneider                                                                              
 

27.06.06 16:12

612 Postings, 5418 Tage lights0utok ok

ihr wollt unknackbare fragen?

was war zuerst da? das huhn oder das ei?  

27.06.06 16:17
1

2616 Postings, 5368 Tage 14LandserDas Ei

Das Ei kam vor dem Huhn

Ein Expertenteam hat sich zusammengetan, um die alte Frage ein für allemal zu klären: Was war zuerst da, das Huhn oder das Ei? Drei ausgewiesene Fachleute haben jetzt in England eine so einleuchtende wie simple Lösung präsentiert.

Eine uralte philosophische Frage scheint gelöst: Das Ei war vor der Henne da. Ein Philosoph, ein Wissenschaftler und ein Hühnerzüchter kamen zu diesem Ergebnis, wie britische Zeitungen am Freitag berichteten.

Der Evolutionsgenetiker John Brookfield von der University of Nottingham erläuterte demnach zunächst, dass sich das Erbgut eines Tieres im Laufe des Lebens nicht ändere: "Das erste lebende Ding, das man unzweifelhaft zur Spezies der Hühner zählen konnte, wäre also das erste Ei", führte er aus. Damit schloss er aus, dass ein anderes Tier sich irgendwann zum ersten Huhn verwandelt haben könnte.

Das erste Ei sei ein Hühnerei gewesen, weil es ein Huhn in sich trug, führte auch der Wissenschaftsphilosoph David Papineau vom renommierten Londoner King's College anschließend aus. Daran ändere auch die Tatsache nichts, dass es von einem anderen Tier gelegt wurde. "Der Schluss ist deshalb zwingend, dass das Hühnerei zuerst kam und die Henne danach", führte er aus. Damit schloss er aus, dass das erste Huhn aus einem Nicht-Hühnerei geschlüpft sein könnte.

Auch der Hühnerzüchter und Chef des Geflügel-Handelsverbands Great British Chicken, Charles Bourns, kam zu dem Ergebnis, dass das Ei zuerst da war. Allerdings legte er seinen methodischen Ansatz nicht offen: "Eier gab's schon lange, bevor die Hühner dahergekommen sind", wurde er lediglich zitiert.

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/erde/0,1518,418233,00.html

Mfg  

27.06.06 16:17

39999 Postings, 5298 Tage biergottwer kann

dümmer fragen, mensch oder huhn???   :)

prost und bier aufmachen  

   Antwort einfügen - nach oben