Hochfrequenzhändler endlich an kurzer Leine

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.01.10 20:00
eröffnet am: 19.01.10 11:15 von: Libuda Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 20.01.10 20:00 von: Libuda Leser gesamt: 393
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

19.01.10 11:15
3

51386 Postings, 5539 Tage LibudaHochfrequenzhändler endlich an kurzer Leine

http://www.handelsblatt.com/finanzen/...r-an-der-kurzen-leine;2514846  

19.01.10 11:19
2

51386 Postings, 5539 Tage LibudaKurze Erklärung dazu

aus dem Text:

"Beim Hochfrequenz-Handel werden Orders in einigen Hundert Mikrosekunden abgeschickt.Die Händler nutzen den unkontrollierten Börsenzugang über Broker, um Risikokontrollen zu vermeiden und schneller handeln zu können. Damit sind sie schneller als Broker-Händler, die ähnliche Strategien verfolgen, aber durch ihre eigenen Kontrollen müssen.

Vergangene Woche entschieden die Kommissare der SEC, Brokern zu untersagen, ihren Kunden unüberwachten Zugang zu den Aktienmärkten zu gewähren. Berechnungen der Aite Group zufolge machen solche ?naked sponsored access?- Transaktionen zwei Fünftel des gesamten US-Aktienhandels aus."  

19.01.10 11:23
2

51386 Postings, 5539 Tage LibudaVölliger Unfug in all den

Diskussion ist aber, dass es hier um Schnelligkeit gehe - das ist überwiegend ein vorgeschobenes Argument. Es ging hier vor allem darum, der Kontrolle durch die SEC zu entgehen, nämlich der Überprüfung, ob nacktes Shortselling vorliegt.

Daher war auch das inzwischen existierende Verbot von Nacktem Shortselling witzlos, denn man konnte es nicht bzw. kaum kontrollieren. Erst mit dem jetzt anstehenden Verbot des Hochfrequenzhandels wird ein Schuh daraus.  

19.01.10 11:32

51386 Postings, 5539 Tage LibudaErhebliche Konsequenzen dürfte das für Wertpapiere

haben, in den im Verhältnis zu den umlaufenden Aktien extrem viel nacktes Shortselling betrieben wird - also in mittleren und kleineren US-Werten. In poste z.B. auf dem Hot-Stock-Board zur Internet-/Technologie-Holding Internet Capital, in der ich seit Jahren von sehr großem Nackten Shortselling ausgehe, das aus Angst vor einem Kurssprung beim Covern der leer verkauften Stücke, über sehr lange Zeiträume "weitergerollt" wurde.  

19.01.10 12:27

7885 Postings, 7372 Tage ReinyboyNa klar

weil du dich mit den ICGE- Aktien total verrannt hast und erhebliche Verluste mit deiner Sturheit, und deinen permanenten Nachkäufen,  eingefahren hast sind die shortseller Schuld,....tstststststsssss.....

Ein bißchen mehr Sportsgeist wäre doch angebracht.
-----------
Je genauer du planst, umso härter trifft dich der Zufall

19.01.10 12:38
1

4360 Postings, 4508 Tage RalfusSehr gut analysiert von LIBUDA

Er hat vollkommen Recht.Geschwindigkeit,Volativität und Handelbarkeit sind absolut WICHTIG.
Wenn Abstriche in der Handelbarkeit (gesetzl. Auflagen und Kontrollen)vorgenommen werden,werden HFT Ihre Geschäftsstrategie ändern und flexibel darauf reagieren.Und Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie flexibel HFT sind.
-----------
Ich war jung und brauchte das Geld.
short term index tracking high frequenz trader

19.01.10 14:54

51386 Postings, 5539 Tage Libudazu #5

Wenn der von Dir angesprochene Wert schon seit Potenzial ausgereitz hätte, wäre ich in dem Wert nicht mehr drin.

Da ich ausschließlich fundamental agiere, nehme ich mir immer die Zeit, bis ein Wert zumindest ännahernd seinen fundamental angemessen Wert erreicht - und das mit den Fundamentals überprüfe ich ständig. Insofern sehe ich im Gegensatz zu Dir kein Problem.  

19.01.10 15:46

51386 Postings, 5539 Tage LibudaErgänzung zun Thema

http://dealbook.blogs.nytimes.com/2010/01/13/...n-high-speed-trading/  

20.01.10 00:43

51386 Postings, 5539 Tage LibudaZu # 5

Da Internet Capital hier noch enormen Nachholbedarf hat,

http://www.faz.net/s/...47ABF4C144209FEB7A~ATpl~Ecommon~Scontent.html

halte ich in 2010 eine Kursverdoppelung vom heutigen Stand aus problemlos für moglich und schließe auch eine Kursverdreifachung nicht aus.  

20.01.10 00:45

51386 Postings, 5539 Tage LibudaDenn wenn nackte Shortseller kontrolliert werden

sieht es für diejenigen, die ihre Shortspositionen nackt seit Jahren weiterrollen finster aus.  

20.01.10 00:46

51386 Postings, 5539 Tage LibudaIn Spielerkreisen haben wir die Situation der

nackten Shortseller früher meist so beschrieben:

"Am Anfang hatten sie kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu."  

20.01.10 09:15
1

4360 Postings, 4508 Tage RalfusBitte HFT nicht auf naked Shortselling reduzieren

wenn HFT auf der Seite stehen,daß die Kurse steigen,meckert niemand.Bitte nicht mit gespaltener Zunge vorschnelle Urteile fällen.
-----------
Ich war jung und brauchte das Geld.
short term index tracking high frequenz trader

20.01.10 19:56

7885 Postings, 7372 Tage Reinyboy#9

 

Da Internet Capital hier noch enormen Nachholbedarf hat,
halte ich in 2010 eine Kursverdoppelung vom heutigen Stand aus problemlos für moglich und schließe auch eine Kursverdreifachung nicht aus.
......Heheheheheheheheheheheeeeeeeeeeeee.............
 
 

Libuda: Kursverdoppelung bei Internet Capital     05.12.05      22:47

Perf. seit Threadbeginn:  -12,76%

 

Hahahahahahahaha........................schon vor fünf Jahren sollte sich ICGE verdoppeln, tatsächlich ist eine Verlust von über 12% eingetreten,.........heheheheheeeee.......aber jetzt in 2010 wird es sicherlich so eintreten,.....wie in #9 geweissagt....lol.....

 

Aber irgendwann wird mal einer bei Libuda mitlesen und der  Kurs wird ..................heheheheheheeeeee........gell......

 

-----------
Je genauer du planst, umso härter trifft dich der Zufall

20.01.10 20:00
1

51386 Postings, 5539 Tage LibudaIch sehe kein Problem

Da ich ausschließlich fundamental agiere, nehme ich mir immer die Zeit, bis ein Wert zumindest ännahernd seinen fundamental angemessen Wert erreicht - und das mit den Fundamentals überprüfe ich ständig. Insofern sehe ich im Gegensatz zu Dir kein Problem.  

   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: unratgeber, Gonzodererste