Hilfe !! Ist Intershop bei 35? ein

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.12.00 16:43
eröffnet am: 18.12.00 19:14 von: Krisrena Anzahl Beiträge: 17
neuester Beitrag: 19.12.00 16:43 von: Wilhelm747 Leser gesamt: 1459
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

18.12.00 19:14

337 Postings, 7359 Tage KrisrenaHilfe !! Ist Intershop bei 35? ein

Nachkauf wert?  Mein KK liegt bei durchschn. 45? .Wer hat eine Meinung????  

18.12.00 19:22

225 Postings, 7232 Tage Wilhelm747Intershop

Hallo !!!
Gehörst Du auch zu den glücklichen die Intershop im Bereich von 45 Euro gekauft haben. Ich habe bei 41 EURO Gekauft und gerade eben, als ich zur Tür rein kam den computer anmachte und fast vom Stuhl gefallen wäre vor schreck, da habe ich mir gesagt jetzt erst recht. Deswegen habe ich jetzt noch mal 200 Stück mehr. Werde ein SL setzten bei 30 Euro und mich ganz gemütlich am 23.12 nach Florida verziehen. Wenn ich dann wiederkomme wird sicher ein hübscher Gewinn da sein, davon bin ich überzeugt. Mein Vorschlag also, bei 35 Euro kann man gar nichts falsch machen.

mfg,

Wilhelm  

18.12.00 19:28

337 Postings, 7359 Tage Krisrenawilhelm747

mein Bankberater sagte mir vor ca 4 Wochen ebenfalls , daß ich bei Intershop nichts falsch machen könne, aber er empfahl mir ein SL bei damals 36,50 . Bin natürlich rausgeflogen mit einem Teil , den anderen hatte ich nicht "abgesichert" und habe damit schon wieder Verluste eingefahren.
Kine 3 Tage später waren wir wieder über dieser 36,50? - Marke.
 

18.12.00 19:38

233 Postings, 7243 Tage dombiIntershop

ist wohl mal wieder ein kleiner Schwächeanfall!?? Achtung zwischen 29 - 32 Euro großer Unterstützungsbereich - muß halten,ich glaube wird auch.
Wenn nicht, na dann runter bis unter 20.
Darum bei 35 nur bei steigenden Kurs nachkaufen oder Nasdaq beobachten.
viel Glück
dombi  

18.12.00 19:42

225 Postings, 7232 Tage Wilhelm747Ish

Das Problem liegt nicht bei Intershop, sondern am Gesamtmarkt. Wenn der fällt wird ein Schwergewicht wie Intershop immer doppelt geprügelt. Aber das gilt auch umgekehrt. Wenn der Markt steigt wird Intershop outperformen, trotz hoher Bewertung usw. Deswegen, so habe ich jetzt zumindestens gemacht, kaufen und auf bessere Zeiten am neuen Markt warten. Die Fonds werden am Jahresanfang wieder einsteigen, die Nasdaq wird wieder steigenund damit auch der neue Markt. Also meine prognose ist  5000 Punkte und rechne das mal auf Intershop hoch. Wenn Du auch viel Geduld mitbringst mindestens 1 Jahr kann es sogar sein, daß wir unseren Einsatz verdoppeln können. Also ich kaufe Intershop, und wenn im nächsten Jahr der Break-Even geschaft ist dann werde ich mich freuen und Du Dich auch. Schau mal wie Intershop letzte Woche gestiegen ist. Der Markt hat 10 % zugelegt Intershop 25%. Wenn der Markt nach oben geht, geht Intershop doppelt. Ist jedenfalls meine Meinung.

mfg,

Wilhelm  

18.12.00 19:51

190 Postings, 7242 Tage Kotzoltbin auch in

Intershop drinnen allerdings Einstieg bei 53,30 Euro; ich war so optimistisch nachdem der US Präsi feststand. Da waren Intershop über
50 Euro => der wichtige Widerstand wurde geknackt(dachte es geht mit dem Markt wieder aufwärts - tja mal wieder getäuscht - Markt schwächelte
Intershop ging wieder runter). Ich könnte mich jetzt immer noch aufregen, dass ich nicht verkauft habe - tz... nochmal passiert mir das aber nicht
=> bin sicher, dass innerhalb der nächsten 3 Wochen, die 50 Euro wieder
drinnen sind.

Also Kurse um die 40 Euro sind nicht schlecht => keep cool!!!;-)  

18.12.00 19:54

233 Postings, 7243 Tage dombiIsh

sehe ich auch so wilhelm747...nur bis 5000 Punkte müssen wir noch lange warten.
Dombi  

18.12.00 21:00

17 Postings, 7265 Tage toodleooStephan Schambach spricht......

"Intershop CEO says e-commerce software a long-term buy"

"Intershop CEO says it's time for changes on the Neuer Markt"

http://www.europefn.net/  

18.12.00 21:39

409 Postings, 7249 Tage EspritHeute Nachmittag...

... hier im Bord von "börse1" gepostet:

http://blau.ariva.de/cgi-bin/f_anz.pl?a=&suchwort=&nr=50341&860

ganz interessant!

PS: Bin auch investiert (bei 41? gekauft)... die Hoffnung stirbt zuletzt!

Schönen Abend!  

18.12.00 22:40

225 Postings, 7232 Tage Wilhelm747@Dombi

Wir können nur hoffen, daß Intershop uns nicht mit schlechten Zahlen mehr in die Verlustzone drückt. Ob wir so bald 5000 Punkte im Nemax sehen, hängt von der Nasdaq ab. Der Nemax hat kein Eigenleben. Habe jetzt häufiger Stimmen gehört, die den Nasdaq wieder deutlich besser sehen im nächsten Jahr. Schön wäre das natürlich, aber ich denke langfristig ist Internet die Zukunft. Wenn wir endlich schwarze Zahlen sehen bei Intershop (hoffentlich bald) dann wird es kaum Fonds geben die nicht investiert sind. Also ich finde die Chancen sind größer als die Risiken. Also hoffen wir daß beste und, daß wir bald zumindestens mal wieder unseren Einsatz wiedersehen. Denn Intershop muß das wieder gutmachen, was ich bei anderen Aktien falsch gemacht habe und ich brauch mindesten 70 Euro damit ich meine Verluste ausgeglichen habe.


mfg,

Wilhelm  

18.12.00 23:00

233 Postings, 7243 Tage dombiwilhelm747

die 70 Euro wirst du sehen ev. auch mehr.Die Zahlen bei Ish werden sehr gut
ausfallen,da die zusätzlichen Mehrkosten fürs Nasdaqslisting wegfallen.Auch
wenn Nemax die 5000 nicht so schnell erreichen wird. Ish steigt immer schneller, leider gehts auch schneller gen Süden.Habe vor Wochen zum Glück
bei 32Euro kräftig nachgekauft.Bin im übrigen schon länger dabei, habe Sie auch schon mal für 500Euro nachgekauft (vor Splitt), war auch kein Fehler,trotzdem gute Gewinne gemacht.Also nochmal mein Tipp ohne SL bei kauf
bis 50 Euro abwarten und liegen lassen.Tipp 2, 70Euro siehst du ENDE Januar.
g.l.
dombi  

19.12.00 00:01

36 Postings, 7467 Tage Lord Beere@Krisrena@wilhelm747

Ich wünsche Euch mit Intershop wirklich viel Glück,aber ihr solltet folgendes bedenken:von April bis September hat sich ISH im Bereich zwischen 70? und 110? seitwärts bewegt,bis im Oktober viele Anleger "die Nase voll hatten" (der Paketgröße nach waren wohl auch Fondsmanager darunter)und der Absturz auf 40? folgte.Seit dieser Zeit pendelt ISH zwischen 32? und 50? ohne das ein Ausbruch erfolgt ist.Die Gründe dafür sind offensichtlich:
Nicht wenige "Fachleute"sind der Ansicht,daß in Q2 und Q3 2001 das Internetpommesbudensterben erst richtig anfängt d.h.ISH (E-Commercesoftware)wird möglicherweise sein Zahlen korrigieren müssen.Außerdem hatte auch ISH eine geringfügige "Bilanzirritation" im September,sowas macht nach EM-TV etwas vorsichtig.Warum sollten Fondsmanager,die erst kürzlich zwischen 40? bis 70? ausgestiegen sind jetzt schon wieder einsteigen? Vielmehr wird man VOR einem Neueinstieg den Wert in den Keller prügeln (wohl unter 15?),weil ein billiger Kauf die halbe Performance ist.Also,dann macht Euch mal auf was gefasst,nachher jammern gilt nicht!Meiner Meinung nach ist ISH zur Zeit nur ein Intradayzock.War nicht böse gemeint,frohes Fest und ein erfolgreiches neues Jahr.    

19.12.00 00:03

337 Postings, 7359 Tage KrisrenaAktie der Woche : ISH

Gerade kam ein Mail bei mir an :Laut Newsletter vom 18.12. ist Intershop die Aktie der Woche.Falls am NM der Aufschwung einsetze , werden sich wieder die institutionellen Anleger in diesen Wert positionieren.ISH sei einer der aussichtsreichsten Kandidaten - der Anbieter von E-Commerce-Software litt unter der allg. Schwäche der Internetwerte ebenso wie unter einem enttäuschenden Neun-Monats-Ergebnis.Deshalb wird in diesem Jahr wohl kein Gewinn zu erwirtschaften sein. Für 2001 sind dann aber wieder schwarze Zahlen zu erwarten.Die Produkte und die Strategie werden im allgemeinen als überzeugend angesehen und schon auf der CeBIT im März sollte das Unternehmen wichtige Produktionsneuheiten vorstellen. Kursniveaus unter 40 ? können durchaus als ein günstiges Einstiegsniveau für den nächsten Aufschwung gesehen werden.  

19.12.00 00:47

233 Postings, 7243 Tage dombi@lord beere

du vergleichst hier Äpfel mit Haselnüssen, Irritationen waren wohl in keinster Weise bei Ish--Irritationen hatten hier nur einige Analysten, die
zusätzliche Werbungskosten fürs Naesdaqslisting nicht eigesehen haben oder aber Ihre ach so tolle Einschätzung wie immer innerhalb von 3 Manaten revidierten.Dazu wollten eine Fonds Kasse machen.Im übrigen haben diese Analysten den Wert verprügelt als Ish Schweigepflicht hatte, die ist jetzt vorbei also 15Euro ne, nach Stand der Dinge unmöglich. Ev. muß ich meine Einschätzung MITTE Januar revidieren, kann es mir jedoch zum heutigen Zeitpunkt kaum vorstellen, bis dahin verbleibe ich hoffnungsvoll und.........denke...bitte.... nie wieder diesen Verglech Ish mit EM-Tv!!
gruß und frohes Fest
dombi      

19.12.00 01:06

233 Postings, 7243 Tage dombikleiner Nachtrag lord beere..




                  Bestnoten für Intershop Enfinity 2 im Benchmarking-Test von Sun Microsystems

                  San Francisco, 18.12.00 - Intershop, einer der führenden Anbieter von sell-side e-business
                  Anwendungen, gab heute die Ergebnisse eines Benchmarking-Tests bekannt. Diese unterstreichen die
                  hervorragende Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit von Enfinity 2? und demonstrieren, dass Intershop
                  Enfinity den Anforderungen von schnell wachsenden globalen Unternehmen voll entsprechen kann.

                  Enfinity 2? ist die neueste Version der 1999 eingeführten Intershop Lösung für Großunternehmen.
                  Seither konnte Intershop weltweit mehr als 200 Enfinity Grosskunden gewinnen, darunter namhafte
                  Unternehmen wie Shell, Hewlett-Packard, Bosch, Time Warner und Motorola.

                  Die Ergebnisse des intensiven Benchmarkings, das im Testlabor von Sun Microsystems in Langen
                  (Deutschland) durchgeführt wurde, zeigen, dass Intershop Enfinity 2? in kritischen Umgebungen mit
                  hohem Traffic extrem hohe Transaktionszahlen bewältigen kann. In einer Testumgebung, die ein
                  typisches e-business Szenario eines Unternehmens widerspiegelte, verarbeitete Enfinity 2 mehr als 50
                  Millionen Anfragen und 800.000 Aufträge pro Tag. Mit anderen Konfigurationen und zusätzlicher
                  Hardware lassen sich sogar noch bessere Ergebnisse erzielen. Zum Vergleich: Nach Auskunft von Media
                  Metrix wurde die Amazon.com Site in der ersten Woche der diesjährigen Hauptshoppingsaison täglich von
                  1,6 Millionen unterschiedlichen Benutzern besucht.

                  "Bei der Wahl einer e-commerce Plattform ist es entscheidend, dass die Lösung nicht nur den aktuellen
                  Anforderungen des Unternehmens entspricht. Sie muss vielmehr auch in der Lage sein, mit dem
                  Unternehmen mitzuwachsen und die steigenden Anforderungen von morgen zu erfüllen", betont Stephan
                  Schambach, CEO von Intershop Communications. "Die vorliegenden Ergebnisse zeigen, dass Intershop
                  dieser Aufgabe gewachsen ist. Unabhängig davon, ob ein Unternehmen 50 oder 50 Millionen Hits pro
                  Tag verzeichnet, Intershop Enfinity bietet immer die erforderliche Leistung."

                  "Wir haben Intershop Enfinity mit Hilfe von realitätsnahen Szenarien auf Herz und Nieren getestet. Dabei
                  hat es seine Leistungsfähigkeit auch bei Höchstbelastungen klar bewiesen", konstatiert Rene Neumann,
                  Senior Manager Software Partner bei Sun Microsystems. "Auf dem Sun Solaris System setzt Intershop
                  Enfinity 2? in Sachen Leistungsfähigkeit, Skalierbarkeit und Funktionalität neue Maßstäbe im heutigen
                  Markt."

                  "Die eindrucksvolle Bestätigung der Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit von Enfinity von Seiten eines
                  Drittanbieters ist ein Indiz für das solide und innovative Produktkonzept", so Kent Allen, Managing
                  Director des Bereich e-business bei der Aberdeen Group. "Intershop Enfinity ist eine bewährte Lösung,
                  bei deren Einsatz Unternehmen von den Vorteilen des e-commerce profitieren können."

                  Darüber hinaus wurde Intershop Enfinity in der Forrester Research Studie im Dezember 2000 zur
                  e-commerce Plattform Nummer Eins gekürt. Strategische Allianzen mit branchenführenden
                  Systemintegratoren wie PricewaterhouseCoopers, Sapient, Arthur Andersen, EDS und Unisys stellen mit
                  weltweit mehr als 4.000 geschulten Consultants eine optimale Unterstützung bei der Integration zur
                  Verfügung.

                  Eine vollständige Version des Sun Microsystems Benchmark Reports für Intershop Enfinity 2 ist unter
                  www.intershop.com/SunBenchmarkReport abrufbar.

                  Intershop Enfinity ist eine hochmoderne sell-side e-commerce Anwendung für global operierende
                  Unternehmen. Mit Enfinity können Unternehmen ihre Produkte parallel über mehrere komplexe
                  Vertriebskanäle absetzen. Sie haben somit alle Möglichkeiten, die herkömmlichen Absatzwege und das
                  Internet optimal für den Vertrieb zu nutzen. Enfinity ist eine umfassende Lösung, die mit minimalen
                  Programmierkenntnissen von Analysten angepasst werden kann. Intershop Enfinity wurde auf der Basis
                  von führenden Technologiestandards wie J2EE und XML entwickelt und erfüllt nicht nur alle Anforderungen
                  eines globalen Unternehmens von heute, sondern ist auch in der Lage, bei einer niedrigen Total Cost of
                  Ownership mit steigenden Geschäftsvolumen mitzuwachsen und sich neuen Anforderungen und
                  Vertriebsmöglichkeiten anzupassen. Intershop Enfinity ist die einzige sell-side Standardsoftware für
                  globale Unternehmen, die eine Verwendung von verschiedenen internationalen Formaten zulässt.

                  Intershop Communications (NASDAQ: ISHP; Neuer Markt: ISH) ist einer der führenden Anbieter von
                  sell-side e-business Systemen für Unternehmen, die ihre Waren und Dienstleistungen über mehrere
                  Vertriebskanäle absetzen. Die funktionsreichen e-business Anwendungen unterstützen eine Vielzahl von
                  verschiedenen Geschäftsmodellen, mit denen Unternehmen in der Lage sind, ihre Produkte entweder
                  direkt über die eigene Website oder indirekt über Händler und Marktplätze zu vertreiben sowie "reale"
                  Geschäftsbereiche einzubinden. Intershop Lösungen sind speziell zur Unterstützung vielfältiger
                  Vertriebswege konzipiert. Sie lassen sich schnell und einfach implementieren und in bestehende interne
                  und externe Systeme wie andere Unternehmen, Marktplätze und Online-Börsen integrieren. Zu den
                  Kunden von Intershop gehören einige der größten Unternehmen der Welt wie Hewlett-Packard, Intel,
                  Motorola, Shell und Time Warner. Der Hauptsitz des 1992 gegründeten Unternehmens befindet sich in
                  San Francisco. INTERSHOP ist mit weiteren Niederlassungen in Deutschland, den USA, Frankreich,
                  Australien, Kanada, Brasilien, Schweden, Finnland, Korea, Japan, Hongkong, Singapur, Taiwan und
                  Großbritannien vertreten. (Quelle: Intershop)



                  18.12.2000 16:31
                  ©boerse.de
                         

19.12.00 01:44

58 Postings, 7492 Tage DD_IIKann man nur hoffen...

das Intershop auch wirklich steigen wird. Wissen kann man soetwas natürlich nicht... ich glaube jedoch auch, dass Intershop mehr von einem allgemeinen Aufschwung des Neuen Marktes profitieren wird, als z.B. eine Web.de, wie man anderer noch hofft... naja, nach all den Monaten ist ja auch nicht mehr als die Hoffnung geblieben, oder ;-) DD_II  

19.12.00 16:43

225 Postings, 7232 Tage Wilhelm747ish

Was ist den mit Intershop? Gibt es irgendwelche neue news außer dem Beitrag zu Enfinity 2?  

   Antwort einfügen - nach oben