Heute ist ja mal etwas lustiges passiert,

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.08.15 10:52
eröffnet am: 06.08.15 21:50 von: zombi17 Anzahl Beiträge: 20
neuester Beitrag: 07.08.15 10:52 von: Nurmalso Leser gesamt: 1189
davon Heute: 1
bewertet mit 18 Sternen

06.08.15 21:50
18

59073 Postings, 7354 Tage zombi17Heute ist ja mal etwas lustiges passiert,

es hat doch tatsächlich ein Nachbar, nach etlichen Jahren, es gewagt mich wegen meiner Musik anzusprechen, so ein typisches Zaungespräch.
Kannste deine scheiß Musik nicht mal leiser machen.
Dabei höre ich eigentlich sehr leise Musik im Garten, ich passe sie nur gelegentlich den Rasenmähern, Laubbläsern und Hochdruckreinigern an.
Ein Kerl in meinem Alter, der sollte bei meiner Mucke eigentlich vor Freude tanzen,
aber weit gefehlt, wieder so ein unzufriedener, frustrierter Deutscher mit einer dicken, frigiden und vollgefressener Partnerin.
Einer der auf die Erlösung wartet, schätze ich mal.
Es ging dann eine Weile hin und her.
Schließlich wurde es mir zu bunt und ich brachte den finalen Satz.
Wenn du jetzt nicht die Backe hälst und abhaust, vermiete ich meine Rasenfläche an die Stadt, danach wirst du dich nach meiner lieblichen Beschallung sehnen.
Er zog die Ohren nach hinten, senkte den Kopf, murmelte irgend etwas vor sich hin und dackelte ab.
ich glaube, das ist ein Rassist.  

06.08.15 21:52
2

25366 Postings, 4511 Tage Kryptomaneverfickt eingefädelt! das Ganze

-----------
101 123 103 111 111 055 101 162 164  117 103 124 101 114

06.08.15 22:02
3

4112 Postings, 2164 Tage vinternet#1

MOSCHENDRAHDZAUN ?  

06.08.15 22:22
3

59073 Postings, 7354 Tage zombi17Nein, sowas ist hier nicht nötig

wir sind hier grob im Pott, hier sagt jeder was er denkt, wischt sich danach den Schaum vom Mund und das Miteinander geht relativ unbelastet weiter.
Wir sind die einzige Region der Welt, wo nicht alles auf die Goldwaage gelegt wird und die Anwälte arm bleiben.  

06.08.15 22:25
1

14717 Postings, 4481 Tage Karlchen_VDer wird wahrscheinlich nix gegen die

Lautstärke gehabt haben, sondern gegen die Art der Musik. Black Sabbath zusammen mit nem Kärcher ist ja auch wirklich unterirdisch.  

06.08.15 22:27
2

59073 Postings, 7354 Tage zombi17Von einem, der bei

einem Deep Purple Konzert einschläft, habe ich nichts anderes erwartet:-)  

06.08.15 22:30

1628 Postings, 2102 Tage Frans GanzDas ist wirklich lustig.

Was ich aber noch lustiger finde ist die Tatsache, dass einige Boardteilnehmer, die deine witzige "Drohung" eigentlich "menschenverachtend" finden müssten (bei dem, was sie sonst zu diesem Thema so abgeben), dir für deinen Beitrag ein "witzig" oder "gut analysiert" geben  

06.08.15 22:36
1

59073 Postings, 7354 Tage zombi17Keine Politik,

ist heute wirklich so passiert.
Als ich das meiner Familie erzählt habe, war meine Frau erstmal total besorgt, boah Zombi, was machste wieder für einen Scheiß.
Meine Mittlere sagte nur, cool, Alter!  

06.08.15 22:39
2

30851 Postings, 7363 Tage Zwergnaseschön zombi, ich seh schon,

Deine Kids mögen Deine Musik auch. Kommt ja nicht so oft vor.  

06.08.15 22:40

14717 Postings, 4481 Tage Karlchen_VIch sach nur: Harfe.

Hatte da neulich nen Konzert gehört - Spitze. Symphonieorchester mit Harfe und vier Trommlern. Die hatten riesige Trommeln. War was Koreanisches, Modernes.  

06.08.15 22:42

59073 Postings, 7354 Tage zombi17Karl, du hast ein

Gedächtnis wie ein Elefant.
Seih einfach nur froh, das andere Leute zu verscheissern noch mehr Spaß macht:-)  

06.08.15 22:51

59073 Postings, 7354 Tage zombi17Zwergi,

das ein oder andere Stück sicherlich, aber bei einer Dauerberieselung würden sie sicher versuchen das perfekte Verbrechen durchzuziehen.
Sie haben zu dem alten Zeug halt keinerlei emotionale Beziehung.
Die können sagen: Schöne Musik, aber Erlebnisse damit haben sie nie gehabt.
Bumm, bumm, bumm, bumm, bumm, das können sie einordnen und zeitlich  verarbeiten.  

06.08.15 22:53

30851 Postings, 7363 Tage Zwergnaseja, das kenn ich ... leider, aber eben

auch nachvollziehbar. Ich konnte mit der Musik meiner Eltern auch nicht wirklich was anfangen.  

06.08.15 22:58

47451 Postings, 2427 Tage Lucky79@zombie...

das hast aber "gefickt eingeschädelt" ;)  

07.08.15 06:35
1

50 Postings, 1996 Tage Gewebe405Ich hab mal einem Bekannten beim Umzug

geholfen. In seinem Haus hatte auch ein Zahnarzt seine Praxis, der hinter dem Haus über 3 Kundenparkplätze verfügte die auch als solches ausgeschildert waren. Es war an einem Sonntag und die Plätze waren unbelegt.
Ich parkte mein Fahrzeug einfach auf einem der drei freien Plätze und begann diverse Kartons aus der Wohnung meines Bekannten zu tragen.

Als ich das dritte mal runter kam, stand 20cm hinter meiner hinteren Stoßstange ein Kleinwagen, sozusagen auf engstem Raum zugeparkt und ein jung dynamischer Zahnarzt stand daneben und fiel verbal über mich her.

Erst versuchte ich es mit beruhigenden Worten, verwies auf den Sonntag (seine Praxis zu), dann auf den Umzug eines Mieters in diesem Haus usw.

Sein Hals wurde immer dicker und wie schlimm es ist dass unter der Woche immer irgend jemand fremdes dort parkt und er könne mich abschleppen lassen und das in sehr lautem Ton.

Mir wurde es zu bunt und ich beendete das Gespräch mit folgenden Worten:

"Fahr sofort deine Karre weg, sonst endet der Tag für dich heut in einer Selbstbehandlung.."

Ich ging wieder rein, holte die nächsten Kartons und als ich raus kam war er verschwunden..

 

07.08.15 09:29
4

19522 Postings, 7296 Tage gurkenfrednun ja, der deutsche ist halt so gestrickt.....

wenn ein schild da steht, muss es eben IMMER befolgt werden. egal, ob sinnvoll oder nicht.

schöne story in #15.  

07.08.15 10:27
2

26742 Postings, 4133 Tage hokaimeine liebe 85jährige, schwerhörige

Nachbarin ist letztes Jahr ins Altersheim gekommen, danach sind so Jungspunte von Mitte 60 eingezogen, hatten auch schon so einige public enemy Zaungespräche.
-----------
"born free"

07.08.15 10:32

29684 Postings, 3730 Tage finaleLanghänse?

07.08.15 10:41

15796 Postings, 5891 Tage pfeifenlümmelGewebe405,

in eine Zahnlücke gehört doch auch kein Dreck, auch nicht am Sonntag.  

07.08.15 10:52

14482 Postings, 5265 Tage Nurmalso#1 Tja, das ist wie die Frösche vom Nachbarn.

Es ist eben alles relativ. In meinem Garten war ein großer Teich. Die verliebten Frösche veranstalteten dort tagelang (oder besser nächtelang) ein lautstarkes Konzert. Ich fand das schön. Natur pur. Und es waren ja meine Frösche. Der Nachbar ist fast durchgedreht.

Aber bei ständig herüberwehenden Musikfetzen oder Kinderlärm (Ich konnte ein Haus nur verkaufen, weil ich die Besichtigungen so organisierte, dass die Süßen stets nicht gerade da waren) käme ich als Nachbar sicher auch auf Tötungsgedanken.
 

   Antwort einfügen - nach oben