Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 1 von 517
neuester Beitrag: 20.08.19 10:31
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 12922
neuester Beitrag: 20.08.19 10:31 von: Kursrutsch Leser gesamt: 3000756
davon Heute: 852
bewertet mit 29 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
515 | 516 | 517 | 517   

17.06.11 22:40
29

576 Postings, 2993 Tage SchmodoHeidelberger Druck will Gas geben..

 

 

. so der Leitartikel in der örtlichen Wirtschaftspresse. Da fängt man doch sofort an, freudig den Artikel zu lesen.  Am Ende angekommen, musste ich mir die Lippe hochschieben. Nichts Neues zu entdecken. „Wir werden und wollen wenn…“ dieser Tenor ist durchgängig. Kann es ausreichen, dass man sich neues  Geld borgt um Sprit in die marode Karre zu schütten? Merkt man nicht dass es im Getriebe knirscht? Die EDV im Wagen vor lauter Schnittstellen nur noch sich selbst befriedigt,  und nichts brauch bares an das Getriebe schickt? Die Reifen (mittleres Management) durch gegenseitiges ausbremsen  abgefahren sind und bei keinem seriösen TÜV den Stempel kriegen würden? Die Bremsscheiben (Betriebsrat) am Limit sind, weil viel zu oft beansprucht um die Karre immer per Notbremsung nicht an die Wand zu fahren. Viel Spaß beim Gas geben.

 

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
515 | 516 | 517 | 517   
12896 Postings ausgeblendet.

16.08.19 19:06

40 Postings, 677 Tage spirolino7 % Kursplus

das Schreckgespenst Leerverkäufe scheint doch nicht allen Furcht einzuflößen.  

16.08.19 19:51

2126 Postings, 1802 Tage KursrutschDie Nullzins/Minuszins-Sparschweinsparer

sitzen weiterhin auf ihren vollgefressenen Null/Minuszinssparschweinen
0,9295
0,067
+7,77%
schöner Aufschlag heute
 

16.08.19 20:49

2086 Postings, 6747 Tage investadviserspirolino

ja und eines Tages (eher früher wie später) werden sie, wollen sie, müssen sie zurückkaufen....und wenn dann viele zur mehr oder weniger selben Zeit durch nur eine Türe wollen, dann wünsche ich denen viel Erfolg ;o)

und der Tag, die Woche wird kommen he he :)

 

17.08.19 09:13

2086 Postings, 6747 Tage investadviserdas ist dann eben

die andere Seite des Spiels...
bin schon auf deren Ansatz gespannt, weil die selber wissen, dass sie nicht alle gemütlich und in Ruhe kursschonend zurückkaufen werden können :D
siehe bspw. Immersion mit 4!!!% Quote...

 

17.08.19 09:53

1391 Postings, 2234 Tage levis65Leerveekäufer

Auf jedenfall würde HDM jetzt nicht da stehen, wo sie jetzt sind. Die haben da schon ordentlich mitgeholfen. Aber nache LV wissen auch nicht recht, wann sie zurückkaufen sollen. Manche scheint es sogar egal zu sein. Jedenfalls eine gute Nachricht und dann kommt auch der Trigger bei Ihnen an. Kann schon sein, das HDM auf einmal explodiert. Man wird es sehen.

 

17.08.19 11:11

2199 Postings, 608 Tage Manro123Na mal sehen was

er richten kann. Wenn es wirklich bergauf gehen sollte, dann haben wir potential. Die LVs sollten dann auch zurück kaufen. Daher kann schon druck aufkommen, aber bis wir wieder bei 3? stehen dauert es wahrscheinlich noch, aber an der Börse ist ja alles möglich.  

17.08.19 13:04

2086 Postings, 6747 Tage investadviserihr werdet es sehen

bald schreiben auch die unnötigen Finanzportale wieder ganz anders über die Highdelbeeren...

bin auch gespannt, ob die Chinesen nochmal EK zu mind. 2,56 zuschießen :)
(vertraglich ginge es ja bis 20%, wobei das auch über die Börse passieren könnte)  

19.08.19 00:32

4332 Postings, 909 Tage gelberbaronMontag

sehen wir weiter...letzte Woche war eine extreme Verlust Woche für alle Aktien  

19.08.19 10:17

2086 Postings, 6747 Tage investadviserhat jemand eine Einschätzung dazu?

es gibt ja diese Änderung:
https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/...tionFile&v=1

"Bei der Bewertung von Pensionsrückstellungen sind u. a. die anerkannten Regeln der Versicherungsmathematik anzuwenden (§ 6a Absatz 3 Satz 3 Einkommensteuergesetz - EStG).
Sofern in diesem Zusammenhang bislang die ?Richttafeln 2005 G? von Professor Klaus Heubeck verwendet wurden, ist zu beachten, dass diese durch die ?Heubeck-Richttafeln 2018 G?
ersetzt wurden."

HDD hat ja sehr hohe Pensionsrückstellungen...  

19.08.19 10:35

2086 Postings, 6747 Tage investadviserlaut Geschäftsbericht

von 523 auf 582 (Vergleich mit VJ)

auch nicht gerade wenig...aufgrund einer staatlichen Vorschrift :o/
 

19.08.19 10:53

117 Postings, 813 Tage HolzfeldKauf

..ich meine dass sich hier in den nächsten Monaten einiges tun wird, deswegen habe ich heute zu 0,94 nachgekauft...allen Investierten viel Erfolg  

19.08.19 11:17
1

40 Postings, 677 Tage spirolinoAusblick

von Produktions-Insidern erfährt man, dass in den letzten Monaten Überstunden gefahren und  viele Teile vorgefertigt wurden. In den Lagern liegen Werte von hunderten Millionen Euro.

Fragt man sich was dahinter steckt. Denke auch, dass sich in nächster Zukunft einiges tun wird. Gefühlt zum Positiven hin. Das Management zeigt sich ja optimistisch.  

19.08.19 11:59

1422 Postings, 1030 Tage Chaecka@ Holz-feld

Bist du dir sicher, das du nicht auf dem Holz-weg bist?  

19.08.19 13:25

2086 Postings, 6747 Tage investadviserChaecka

19.08.19 16:16

527 Postings, 3032 Tage Nenoderwohlitutdie Gegenbewegung läuft

mal sehen wie weit... nächster Wiederstand bei 1,20.  

19.08.19 16:20

527 Postings, 3032 Tage Nenoderwohlitutund im Wochenchart ein Hammer...

wie aus dem Bilderbuch mit der Bestätigung diese Woche... wenn positiv geschlossen wird auf Wochenbasis! mal sehen  

19.08.19 16:48

2086 Postings, 6747 Tage investadviserFrage

Thema Pensionsrückstellungen/Treuhandfonds (Planvermögen)

das mit den Rückstellungen ist ja klar, aber hat jemand Informationen oder wo kann man diese beziehen hinsichtlich eines eigens eingerichteten Fonds für zukünftige Pensionsverpflichtungen?!

hat HDD so einen jemals eingerichtet? wäre hinsichtlich zukünftiger Belastungen des Cash Flow interessant.  

19.08.19 18:01
1

576 Postings, 2993 Tage SchmodoWer hat Dir das ins Ohr geflüstert Spi......

von Produktions-Insidern erfährt man, dass in den letzten Monaten Überstunden gefahren und  viele Teile vorgefertigt wurden. In den Lagern liegen Werte von hunderten Millionen Euro.

Fragt man sich was dahinter steckt. Denke auch, dass sich in nächster Zukunft einiges tun wird. Gefühlt zum Positiven hin. Das Management zeigt sich ja optimistisch.  

Es ist eine Lüge, dass in der Produktion Überstunden gefahren wurden. Dass in den Lagern Werte von hunderten Millionen Euro liegen, kann ich nicht mehr kontrollen. Wenn es stimmen sollte, was ich bezweifle, wäre das der Gau für Heidelberger Druck.

Was sich in nächster Zeit tun wird, kann ich Dir schon jetzt beantworten.

Heidelberg muss mal wieder massiv Kurzarbeit beantragen.

Heidelberg wird ein zweites mal eine Finanzspritze von Masterwork benötigen. Diesmal zu einem wesentlich niedrigerem Kurs als die letzte.

Die werden für eine KE unter Ausschluss der anderen Aktionäre nicht nochmal 2,65 bezahlen.

Masterwork hat den Finger am Abzug. Die Beute Heidelberger Druck. Die geschädigten sind alle Heidelberger Kleinaktionäre.

So läuft das heute in der Finanzwelt Mafia.

 

19.08.19 18:45

2126 Postings, 1802 Tage KursrutschHa ha ha Schmodo

Danke,  daß mich der V von der KE zu 2,68 ?/Sück ausgeschlossen hat
hab zu 0,xxxx zugeschlagen
he he he
 

19.08.19 19:19
1

2126 Postings, 1802 Tage KursrutschSchmodo

sind die Werbeflyer

"Wir kaufen kein  Auto
wir kaufen HEIDELBERG!"

schon gedruckt ?

Wir brauchen  250 000 HEIDELBERG-Jäger, die den Finger nicht nur am Abzug haben.
Die Flinte muß auch abgefeuert werden.
Nicht bei 2,68
nein unter 1 ? kann jetzt abgefeuert werden!
Jeder schießt sich 1000 Heidelberger und gut ists

aber dazu fehlt Schmodo und den Nullzinssparern  offensichtlich der Mut!

Das Schmodo-Gejammere, ich kanns nicht mehr lesen !
 

19.08.19 21:38
1

576 Postings, 2993 Tage SchmodoLasse es mal wieder gut sein

Melde mich wieder wenn Kurs <0,70. Wird kommen, schneller als man für möglich hält.

Achtung: Keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten welche mit der 731400 AG in Zusammenhang steht.
Es ist nur meine eigene Wahrnehmung zu 731400
cool

 

19.08.19 22:31

2126 Postings, 1802 Tage KursrutschSchmodo

hast du schon einen Termin beim neuen FV ?
Dein Senf trifft bestimmt in offene Ohren.  

20.08.19 07:47

40 Postings, 677 Tage spirolinoGut sein zu lassen

täte manchem gut. Kollegen auf Fertigungssteuerung und Produktionsmitarbeiter in fetten Lettern als Lügner zu bezeichnen ist krass.

Ich frage mich, wie man so klare Kursvorgaben und "Abschuss"-Szenarien machen kann, wenn man nicht mal Lagerbestände und daraus resultierenden Cash Flow einschätzen kann? Dass HDM Kurzarbeit einreichen könnte ist nicht neu. Vielleicht deshalb ja Lagerbestand. Die Auflösung bringt später Cash Flow.

Zu den runter gedrückten Kursen ist Heidelberger Druckmaschinen längst nicht nur für Master Work interessant - Meine Meinung.

 

20.08.19 08:39
1

22 Postings, 49 Tage FlutzWuppCashFlow Q2 ff

...wird kaum besser werden.*1
Spätestens am 6.11. sind wir alle wieder schlauer, bis dahin hoffe ich vorher keine Finanzzahlen von HDD hören zu müssen.


*1)Die Digitaldruckmaschinen verkaufen sich schlicht nicht, fordern aber Kapitalbindung und F&E - da helfen Letters of Intent, Memorandums of Unterstanding etc auch nicht sondern nur Auslieferung und Cash.
Serviceteile tritt zunehmend, insbesondere auf dem wachsenden asiatischen Markt, gegen nicht-OEM an und die Preisschraube ist wohl mehr oder minder ausgereizt.
Offset ist technologisch wohl gut aber die Kunden sehen den Schritt der letzten Jahre noch nicht als für sich nutzbar an - wird die Maschine schneller brauche ich auch die Aufträge um diese auszulasten oder die Innovation ist eben Spielerei und mit Geld spielt man nicht.

Quelle: offizielle Berichte bzw die Webcasts/Pressekonferenzen zu den Quartalszahlen nachhören und HV Q&A. Teils geradezu amüsant im Zusammenspiel zwischen den Nachfragen von "Analysten" und deren "Kurszielen"  

20.08.19 10:31

2126 Postings, 1802 Tage KursrutschSoso: "Serviceteile tritt zunehmend, insbesondere

auf dem wachsenden asiatischen Markt, gegen nicht-OEM an"

Habe letztens "NGK Iridium-Zündkerzen" geliefert bekommen, das stand zumindest auf der Verpackung und den Zündkerzen.
Gut dass ich diese nicht eingebaut habe, denn alsbald kam eine E-Mail vom Verkäufer mit  der  Aufforderung diese zu vernichten und der Kaufpreis wurde erstattet.
Da hats wohl den einen oder anderen Motor zerlegt?

Wer in teuere Maschinen nachgebaute Ersatzteile einbaut muß den Schaden selbst verantworten.

Übernimmt der Maschinenhersteller noch die Garantie, wenn nachgebaute Ersatzteile verbaut werden?
Wohl nicht !

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
515 | 516 | 517 | 517   
   Antwort einfügen - nach oben