Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 1 von 638
neuester Beitrag: 25.01.21 08:25
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 15928
neuester Beitrag: 25.01.21 08:25 von: FlutzWupp Leser gesamt: 3744430
davon Heute: 1007
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
636 | 637 | 638 | 638   

17.06.11 22:40
33

642 Postings, 3517 Tage SchmodoHeidelberger Druck will Gas geben..

 

 

. so der Leitartikel in der örtlichen Wirtschaftspresse. Da fängt man doch sofort an, freudig den Artikel zu lesen.  Am Ende angekommen, musste ich mir die Lippe hochschieben. Nichts Neues zu entdecken. „Wir werden und wollen wenn…“ dieser Tenor ist durchgängig. Kann es ausreichen, dass man sich neues  Geld borgt um Sprit in die marode Karre zu schütten? Merkt man nicht dass es im Getriebe knirscht? Die EDV im Wagen vor lauter Schnittstellen nur noch sich selbst befriedigt,  und nichts brauch bares an das Getriebe schickt? Die Reifen (mittleres Management) durch gegenseitiges ausbremsen  abgefahren sind und bei keinem seriösen TÜV den Stempel kriegen würden? Die Bremsscheiben (Betriebsrat) am Limit sind, weil viel zu oft beansprucht um die Karre immer per Notbremsung nicht an die Wand zu fahren. Viel Spaß beim Gas geben.

 

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
636 | 637 | 638 | 638   
15902 Postings ausgeblendet.

22.01.21 21:48
1

46 Postings, 129 Tage schmodo1Der März wird der Monat

der Wahrheit. Wenn die Zahlen offengelegt werden müssen. Dann wird man sehen wohin der Weg geht.
Man muss ja noch dran glauben, dass da nicht flächendeckent getürkt wird.
Seit Wirecard hab ich da nicht mehr so viel Vertrauen.
Der DAX sollte ja mal den Wert aller Unternehmen mit Blick in die Zukunft bewerten.
Ich fürchte da ist er auf beiden Augen blind geworden.
Man hetzt dieses Tier mit immer mehr Futter (geliehenem Geld, welches es kostenlos von den Zentralbanken gibt)
auf immer neue Gipfel. Solange bis es kollabierend abstürzt.
Selbst so versagenden Unternehmen wie Heideldruck machen in der Endphase der Hype Kurssprünge im mittleren zweistelligen Bereich.
Das sind Zeichen vorsichtiger zu werden.
Blackrock und Consorten positionieren sich aktuell massiv auf fallende Märkte.

Der DAX wird Ende März unter der 12.000 Marke notieren. Dalege ich mich wieder mal fest.




 

23.01.21 10:02

1318 Postings, 3223 Tage cromwelleda gebe

ich dir  Recht. Aber nicht dieses Jahr.
Dieses Jahr wird ein Jahr der Erholung, und wir werden von einem Hoch ins andere getragen. Wirst sehen.

 

23.01.21 10:32

2252 Postings, 1445 Tage AktienvogelSchmodo

...Du sagst es ja selber. Der Markt ist einfach voll mit Geld. Und es haben immer noch ganz viele das Geld nicht in Aktien investiert. Es gibt gar keine Alternative. Insoweit ist die Feststellung das Überbewertungen bestehen aktuell nur indirekt von Bedeutung  

23.01.21 11:21

4042 Postings, 1132 Tage Manro123Witzig warum sollte es Fallen?

Das haben schon viele gedacht das der DAX bzw. die Börse fällt. Sehr witzig das geht so weiter DAX streng Richtung 20000 Marke. EZB druckt weiterhin Geld und es wird alles dafür getan das die Börsen stabil bleiben.

Daher HDD weiter auf 1,70-1,90? die nächsten Wochen geht die Rally weiter!
 

23.01.21 13:56
1

55 Postings, 1201 Tage spirolinoBleibt mal auf dem Teppich

Fundamental gibt es keinen Grund für eine Verdreifachung dese Börsenwerts von Heidelberger Druckmaschinen innerhalb von drei Wochen.

Auffällig ist, dass jene, die gegen die Arbeit der Unternehmsleitung hier ständig gehtzt hatten und dabei mit Namensverunglimpfung wie "Hundi" vielfach beleidigend waren nun wo es an's Ernten der Früchte der Arbeit die Euphorischsten sind. Was soll man auf deren Beträg noch geben?

Das Börsenumfeld ist günstig. Dass die Indizes jetzt, wo so viel Geld im Markt ist konsolidieren und der Ausblick sich aufhellt, ist für mich unwahrscheinlich. Ganz ausschließen kann man es natürlich auch nicht. Belasten würde mich das auch mit Blick auf HDM gar nicht.

Zur Bedeutugn aktuelle Unternehmenszahlen: die Quartalszahlen zum Ende des ersten Corona-Jahres sagen wenig aus. Wer hier großes erwartet ist auf dem falschen Dampfer. Die Produktion war schlecht ausgelastet, das wissen wir und eventuelle positive Einmaleffete bestimmen nicht den Unternehmenswert. Der wird in nächster Zeit stark vom Ausblick abhängen und kann - wie vergangen Woche geschehen - durch Fantasien beflügelt werden.

Wirecard wurde ganannt, oh je. Bilanzmanipulation ist ein Strafbestand und HDM und Wirecard in Verbindung zu bringen ist frei aus der Luft gegriffen.

Im Unternehmen wurde vieles für dessen Gesundung getan. Das erkenne ich auch über das personliche Gespräch mit direkt involvierten Mitarbeitern. Ganz entscheidend für die Wertentwicklung ist die Erholung der wichtigen Märkte. Wenn neue Geschäftsfelder daneben wachsen ist das schön und ebenfalls gut für die Börsenbewertung. Das Wahrnehmung des Unternehmens wird wieder positiver und das Interesse wächst.
 

23.01.21 14:47

4042 Postings, 1132 Tage Manro123Was ist schon normal an den

Börsen aktuell.... Siehe Tesla. HdD geht jetzt up und das ist auch gut so. The Trend is your Friend!  

23.01.21 15:31

55 Postings, 1201 Tage spirolinoNaja

Einen kurpfälzer Maschinenbauer HDM mit der Tech-Giganten Tesla in einem Satz zu nennen ist ähnlich sinnfrei wie die Nennung mit dem Finanzdienstleister Wirecard zuvor.
 

23.01.21 16:08

3787 Postings, 2326 Tage KursrutschNa dann schaun wir uns mal Ynvisible interactiv

an.
Von 6 Cent auf ca 110 Cent !
Das InnovationLab mit seinen Partnern BASF/SAP/HEIDELBERG/KIT kann da bestimmt locker mithalten!

Ynvisible  Meldung vom 21.01.2021
https://www.onvista.de/news/...und-jani-mikael-kuusisto-zum-428619065

"Unser Ynvisible-Team bringt alles mit, um bis 2023 und darüber hinaus erfolgreich zu sein.

so so und was bringt das InnovationLab-Team  alles mit?

Gibts bei Ynvisible schon Umsatz/Gewinn der eine Aktienkurssteigerung um die 1800 % rechtfertigt?
oder gibts da momentan nur Ankündigungen wir wollen.......

Ynvisible
Marktkapitalisierung§96,15 Mio EUR Anzahl Aktien 82.891.680 Stk. Streubesitz n.a.
Fundamental = 0
he he

Nur Die Meinung der Artikelschreiber, die ich mir nicht zu eigen mache !
Keine Aufforderung zum Kauf/Verkauf von sog Wertpapieren



 

23.01.21 21:50

46 Postings, 129 Tage schmodo1Spirolino

Habe ich behauptet dass Heideldruck Bilanzen fälscht? Habe nur deutlich machen wollen, dass mein Vertrauen an die
Bilanzprüfer und die zuständige Behörde BAFIN, deutlich gesunken ist. Seit der Wirecard Affäre.

Wenn Du was von Bilanzierung verstehts Spirolino, wirste auch wissen, dass man sehr wohl an den Zahlen drehen kann, wenn man es nötig hat.
Heideldruck hat das sehr oft getan. Muss nicht heisen dass dies immer noch Praxis ist.

Das schweigen um den Gallus Verkauf, ob er denn kommt oder nicht, kann sich Heidelberger Druck nur erlauben,
weil sie ebent noch eine Penny Aktie waren.

Hab mal alle meine Beiträge nachgelesen. Auch ich habe das Unwort für den Vorstand Hundsdörfer gebraucht.
Den Herrn Plenz einen "Grinser" genannt.  Dafür entschuldige ich mich.

Wofür ich mich nicht entschuldigen muss, ist die Bewertung und Betrachtung aus meiner Sicht dieser AG.

Im Fussball würde das mit eine Passgenauikeit von 90% bewertet.

Bleibe auch bei meinem Urteil dass an den Finanzmärkten die Haut der Blase immer dünner wird.

Werte erschaffen kann man nicht in dem man Geld druckt und verteilt.

Es braucht nur noch ein paar kräftige Sturmböen und die Blase wird platzen.

Lauter als sich das viele vorstellen können.

Schmodo



 

24.01.21 09:09

4042 Postings, 1132 Tage Manro123Naja Sie können ja Denken

Was Sie wollen, aber der Markt geht weiter Hoch. Der Run geht morgen weiter.  

24.01.21 13:24

3787 Postings, 2326 Tage KursrutschUnd Benpac handelt

https://benpac.com/wp-content/uploads/2021/01/...r-Funktionsweise.pdf  

24.01.21 13:40
2

61 Postings, 95 Tage FinanzenHaseHeidelberger Wallboxen Aktien Firmenvorstellung

für NEUE und INTERESSIERTE hier als Video :)

https://youtu.be/WX-sPylEEPE

Beste Grüße vom Hasen.  

24.01.21 15:06

3 Postings, 516 Tage Eisbaer66FinanzenHase

@FinanzenHase Danke für den Tipp. Schönes Video! Die Heidi stand bei uns auch zur Wahl, wir haben uns allerdings für die SMA-Wallbox entschieden, da sie zu unserer PV-Anlage (SMA-Wechselrichter, Sunny Portal) und der angestrebten Überschussladung besser passt. Die Aktie liegt ja auch gut im Rennen :-)
Trotzdem glaube ich, dass Heidi mit den Wallboxen auf dem richtigen Weg ist.  

24.01.21 16:17

5599 Postings, 1694 Tage ReeccoHmmm..

Montag bisschen von Airbus raus und in HDD rein?

 

24.01.21 17:45

3787 Postings, 2326 Tage Kursrutschi werd narrisch, endlich die Wallbox Werbeoffensiv

e!
he he
Schmodi/schmodi1
lass die werkseigene Speddmaster glühen !  

24.01.21 18:04

3787 Postings, 2326 Tage KursrutschFinanzen Hase

hat vergessen die in den Startblöcken stehende

"gedruckte Elektronik"

zu erwähnen!

20.05.2020

Warum gedruckte Elektronik Leben retten kann

Der digitale Arzt
https://www.henkel.de/spotlight/2020-05-20-der-digitale-arzt-1064068

 

24.01.21 18:39

4042 Postings, 1132 Tage Manro123Morgen geht es dann weiter

24.01.21 19:05

2934 Postings, 443 Tage Aktiensammler12Würdet Ihr

noch einsteigen?  

24.01.21 19:32

6888 Postings, 1433 Tage gelberbarondie Bafin ermittelt schon

zwar kommen keine Funkstreifen wie bei der DB aber sie ermitteln, d.h.
sie müssem sich zu Fragen rechtfertigen, die PR wird dazu nichts melden.

Verschleierung und Gezocke sind weiter der Weg von HDM un d dass
Desinteresse den Aktionären gegenüber.....

zum Casino ist HDM gut und die Letzten beißen die Hunde. Hier gehen
nicht alle mit Gewinn raus das zeigt die Vergangenheit sehr genau.

Wer sich hier mal den Arsch verbrannt hat meidet das Papier und geht
in solide Aktien rein.

Ich kann euch nur warnen hier bashen diejenigen die vorher die Insolvenz
vorher sagten.....

hier sind die größten Schwätzer und Scharlatane am Werk die es gibt!
 

24.01.21 19:33
1

1143 Postings, 3900 Tage pebo1Einsteigen, jetzt noch? Bist du wahnsinnig

24.01.21 21:04
1

46 Postings, 129 Tage schmodo1Schwätzer und Scharlatana?

Da ich ja den Tread eröffnet habe und es meine Absicht war, interresierten Anlegern meine Sicht der Dinge zu vermitteln,
verwahre ich mich gegen den Vorwurf "Schwätzer und Scharlatane". Über ein Jahr haben hier nur wenige Beiträge reingestellt.
Kursi nehm ich da mal ausen vor. Manro.. ist eine Wendehals.

Ich persönlich wollte eigentlich gar nicht mehr und hatte mich schon abgemeldetnim Forum. War gedanklich mit dem WOMO mit einer wunderbaren Partnerin schon im Süden unterwegs. Der Virus hat uns ausgebremst. Um nicht ganz zu verblöden, mache ich mir die Mühe weiter über die 731400 meine Meinung kund zu tun.

Jetzt, da der Kurs sich innerhalb weniger Wochen verdoppelt hat, kommen alle möglichen Besserwisser aus den Löchern. Die Frage sei erlaubt, wo ward ihr vorher mit eurer Meinung und eurem "Wissen".

Weshalb habt ihr nicht bei 0,50€ bei Heidelberg einen möglichen Rebound auf über 1,20€ gesehen.

Schmodo hat das getan. Genauso wie er vorher schon über Jahre hinweg den Niedergang der Aktie vorausgesagt hat.

Schwätzer und Scharlatane, das sind die Ratten welche gerade angefüttert wurden und jetzt aus ihren Löchern kriechen.

Das musste ich mal loswerden.

Schmodo


 

24.01.21 21:23

1143 Postings, 3900 Tage pebo1oh ja schön

und wie geht es nun weiter Schmodo du Hellseher.  

24.01.21 22:04

2252 Postings, 1445 Tage Aktienvogel...

muss ja glücklicherweise jeder für sich entscheiden. Ich denke da ist noch viel Fantasie drin. Bleibe dabei  

25.01.21 07:34

4042 Postings, 1132 Tage Manro123@Hase Wallboxen können

HdD retten! Wenn die Regierung die Euronorm 7 rausbringen, gibt es 2030 nur noch E-Autos zu kaufen. Das bedeutet das HdD ordentlich produzieren muss. Das ist ein Mrd Markt! Wir stehen noch am Anfang!  

25.01.21 08:25

177 Postings, 573 Tage FlutzWuppNoch genau eine Woche...

Läuft die zweite Deadline für den Gallus-Verkauf.
Wäre doch schade wenn sich keiner bei der "Prüfung" angesehen hat, ob der Kunde den keiner kannte eigentlich irgendwo 120 Mio ? hat oder her bekommt. Man hat ja alles nach den "üblichen Standards" durchgeführt.
Wie viele Leute sind da eigentlich beteiligt?
Auf HDD Seite neben den Vorständen gab es ein Projektteam bestehend aus vier Personen die namentlich benannt sind, siehe Quelle unten.
DLA Piper hatte ebenfalls ein Kernteam aus vier Personen, und (nicht ernst gemeint aber ist ja ihre eigene Info) darüber hinaus Unterstützung von "Partner Dr. Henriette Norda (Arbeitsrecht), Verena Grentzenberg (IT/Datenschutz), Sebastian Decker (Corporate/M&A, alle Hamburg), Dr. Roland Maaß (Kapitalmarktrecht), Mike Danielewsky (Restrukturierung), Dr. Marco Arteaga (Pensions), Dr. Burkhard Führmeyer (IPT), Semin O (Kartellrecht, alle Frankfurt), Dr. Thilo von Bodungen (Commercial), Dr. Jan Geert Meents (IT, beide München), Jan Pohle (IT/Datenschutz) und Kerstin Schnabel (Corporate, beide Köln), die Counsel Oliver Otto (Restrukturierung), Dr. Dennis Hog (Real Estate), Dr. Daniel Zapf (Wirtschaftsstrafrecht), Sergej Bräuer (Kartellrecht, alle Frankfurt), Dr. Thorsten Ammann (IT/Datenschutz, Köln), Dr. Susanne Weckbach (Commercial, München) und Dr. Annemarie Bloß (IPT, Hamburg), die Senior Associates Mareike Schwedler, Dr. Martin Kaltwasser (beide Restrukturierung), Juliane Hack (Kapitalmarktrecht), Miray Kavruk (IPT, alle Frankfurt), France Vehar (IT/Datenschutz), Hubertus Neu (Corporate), Dr. Gregor Schroll (Kartellrecht, alle Köln), Dr. Liane Bednarz (Corporate/M&A, Hamburg), Michael Georg Ziegaus (Real Estate), Georg Haberkorn (Pensions), Olga Blaszczyk (Commercial), Fabian Hafenbrädl, Philippa Eggers (beide IT) sowie die Associates Betina Fischer (Commercial, alle München), Maximilian Seuß (Corporate/M&A), Katharina Pauls, David Schele (beide IT/Datenschutz, alle Hamburg), Maximilian Dieler (Restrukturierung) und Alexander Rösch (Kartellrecht, beide Frankfurt)."
Quelle: https://www.dlapiper.com/de/germany/news/2020/07/...r-druckmaschinen/

DLA und das Projektteam haben wohl länger die Namen der angeblich das Projekt unterstützenden Personen zusammengefasst als sich um eine Sicherung des Kaufpreises bemüht.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
636 | 637 | 638 | 638   
   Antwort einfügen - nach oben