HeidelbergCement 2018 mit Potential

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 21.02.20 10:41
eröffnet am: 13.07.18 14:21 von: bayern88 Anzahl Beiträge: 189
neuester Beitrag: 21.02.20 10:41 von: markusinthem. Leser gesamt: 51575
davon Heute: 7
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

13.07.18 14:21
1

2526 Postings, 2420 Tage bayern88HeidelbergCement 2018 mit Potential

Q1/2018 war ein etwas schwaches Ergebnis, aber HeidelbergCement hat seine Prognose fürs Gesamtjahr nicht gesenkt. Ein positives Zeichen ist auch immer, wenn nach dem Ergebnis und dem Kursfall, Vorstände des Unternehmens nach mehreren Jahren das erste mal wieder Insiderkäufe tätigen.
Alle beiden mit Gesamtkauf im 6stelligen Bereich:
  26.06.18§Gurdal, Hakan, 1.500 Stck. 71,94
  05.06.18§Morrish, Jonathan, 3.700 Stck. 77,0
  28.05.18§Gurdal, Hakan, 1.000 Stck. 78,88

Die Vorstände wissen meist am besten, wie es um die Auftragseingänge und Stand des Unternehmens steht.


Wachstum generiert das Unternehmen nicht nur organisch sondern gehört durch die Übernahme von Italcementi im Jahre 2016 weltweit zur Nummer Zwei im Bereich Zement und hat damit eine Marktmacht aufgebaut.  Der Bauboom wird auch weiterhin hohe Wachstumsraten durch niedrige Zinsen und stetiger Anstieg der Weltbevölkerung haben. Das aktuelle KGV ist durch den übertriebenen Kursverfall auf inzwischen 10,9 gefallen und damit weit vom Durchschnitt entfernt.

Q-2 Zahlen kommen am 31.07.2018 und da kann man sehen, ob die Prognose fürs Gesamtjahr tatsächlich realistisch eingeschätzt worden ist. In diesem Fall, könnte das Januar-Hoch von knapp 96 € wieder angepeilt werden. Ich bin ein antizyklischer Investor, der stark unterbewertete Aktien beobachtet und heute 1. Position im Unternehmen aufgebaut hat.
 
Angehängte Grafik:
hc-einjahr.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
hc-einjahr.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
163 Postings ausgeblendet.

07.11.19 13:37

967 Postings, 1039 Tage markusinthemarkethab heute auch richtig ins klo gegriffen

und 2x nachgekauft.. ganz dumme geschichte...  

07.11.19 16:37

36 Postings, 304 Tage Chris12300Bin auch rein

Hoffe, dass es die richtige Entscheidung war. Tagstief bei 64,74 wurde nicht mehr durchbrochen, könnte also halten und die Woche wieder bis auf 68 laufen. Hoffentlich!

Q4 und Ausblick 2020 sieht gut aus, heute war wohl eher Abverkauf weil die Zahlen nicht besser waren als erwartet. Evtl. Algos am Werk.
 

07.11.19 19:04

967 Postings, 1039 Tage markusinthemarketNicht mehr nachvollziehbar

Hohe Dividende, guter Ausblick... Und so ein Murks  

08.11.19 09:36
Das wird jetzt runtergereicht  

11.11.19 07:48
1

963 Postings, 2152 Tage OGfoxvllt sollte man sich ...

weniger mit dem eignen einstandskurs beschäftigen, sondern viel mehr wie ist die fundamentale lage und meine meinung zum ausblick als ich gekauft habe...

wenn die passt kann es einem egal was kurzfristig durch q zahlen in der bewertung ausgelöst wird.

hab das gefühl, dass gerade seit den q3 zahlen die foren voll sind von daytradern oder leuten die kaufen ohne sich mit dem unternehmen beschäftigt zu haben.  

12.11.19 19:23

1785 Postings, 942 Tage LupinDirectors Dealing

Es wurden gestern am 11.11.19 1,18 Mio Aktien durch Herrn Merckle verliehen. Warum verleiht ein Insider seine Aktien und was macht der leihende damit? Alle verkaufen um später günstiger zurück zu kaufen? Das könnte bei der Stückzahl den Kurs leicht beeinflussen.

Rückgabe ist auch in der Meldung - 23.03.2020 - also falls es ein LV ist kann man ja drauf wetten dass kurz vorher der Kurs steigt...  

13.11.19 15:58

1785 Postings, 942 Tage LupinMeine Meinung

Hier geht es bald unter 60... Ist so nen dummes Gefühl ich finde HC gar nicht günstig und die Divi Rendite nur durchschnittlich.

Aber unter 60 ist okay ein paar zu kaufen denk ich mir ma so. :-)  

02.12.19 07:44

963 Postings, 2152 Tage OGfoxDie Bilianz wird weiter verbessert

HeidelbergCement hat für 73 Millionen Euro rund 0,5 Million Aktien von Ciments du Maroc verkauft.

Damit wurde der nächste Schritt abgearbeitet die Schulden zu reduzieren und sich auf ertragsreiche Kernmarken zu konzentriere.
Auch nachdem Verkauf hält Heidelbercement noch 51% an dem Unternehmen. Da das Unternehmen weiter eine unternehmensbestimmende Mehrheit behalten will wäre auch noch Luft weitere Aktien zu verkaufen bis man die bekannte 50% plus eine Aktie erreicht hat.

Sprich sobald man einen weiteren willigen Investor gefunden ist was wahrscheinlich, dass die nächste Meldung kommt.

Durch die nun zahlreichen Verkäufe bin ich sehr auf die Bilanz nächstes Jahr gespannt und damit verbunden um wie viel unsere Dividende angehoben wird.  

16.12.19 09:22

967 Postings, 1039 Tage markusinthemarketcharttechnik

oder gibts news wegen dem klimagipfel?  

03.01.20 23:35

963 Postings, 2152 Tage OGfoxspinnen die Daten oder war da jemand betrunken

03.01.20 23:39

963 Postings, 2152 Tage OGfoxspinnen die Daten oder war da jemand betrunken

Wenn man sich den letzter Insiderkauf ansieht dann wurden dort 2500 Aktien für einen preis von sage und schreibe 104,19 EUR gekauft.
Ich bin mal sehr gespannt ob da eine nachträgliche Korrekturmeldung kommt.  

15.01.20 10:29

967 Postings, 1039 Tage markusinthemarketwo liegen hier denn die suppor marken

nachdem  vorstand etc. bei höheren kursen eingekauft haben.. schon etwas verwunderlich warum der kurs jetzt nachgibt.. Konjuktur scheint doch (noch) okay zu sein?  

01.02.20 14:32

298 Postings, 1251 Tage ar_ai_82@ markusinthe

ja, verstehe auch nicht warum der kurs nicht mehr anzieht. immerhin wird zum kaufen empfohlen:
https://www.onvista.de/news/...fuer-heidelbergcement-kaufen-324000255  

04.02.20 07:52
1

967 Postings, 1039 Tage markusinthemarketWarum im Minus??

12.02.20 19:43

967 Postings, 1039 Tage markusinthemarketZahlen 2019 sind draussen

Wie schätzt ihr den Kurs für morgen ein?  

12.02.20 20:48

963 Postings, 2152 Tage OGfoxKurs von morgen ?1

12.02.20 20:52

963 Postings, 2152 Tage OGfoxKurs von morgen

Wenn dich bei der Aktien Anlage der Kurs von morgen interessiert machst du was falsch ...

Die zahlen heute können alles übertreffen aber wenn morgen Trump wieder was in nahost wegbommt oder wegen corona mehr Länder betroffen sind ist trotzdem alles dunkel rot

Wichtig ist das es operativ läuft gesetzte Ziele erreicht werden und das langfristig. Daher ist für mich als Nächstes spannend wie hoch die Dividende ausfallen wird und wann die Verschuldung unter 6,5 mrd sinkt.

Wenn du einen Blick in die Glaskugel willst dann sage ich in 3-5 Jahre stehen wir bei über 100 und haben eine Dividende pro Aktie von 4 Euro.  

13.02.20 19:30

967 Postings, 1039 Tage markusinthemarketWie kommst du drauf?

Da muss die Wirtschaft aber mächtig abgehen wenn der Kurs bei 100 stehen soll... Letztes Jahr gab's ja kein Wachstum und woher soll es dieses Jahr welches geben  

15.02.20 16:59

963 Postings, 2152 Tage OGfoxganz einfach

das die Wirtschaft nicht wächst ist ein Gespenst der Medien weil man aktuell nichts anderes zu berichten. brexit ist aktuell kein Thema und die Wahlen in den USA sind noch nicht weit genug um sie ständig im Focus zu haben. Wenn man sich nun mit dem Wachstum der Weltwirtschaft beschäftigt stellt man fest dass relativ stabil bei 3% liegt.

Wo kommen nun meine 100 € Prognose her? Um ehrlich zu sein ist sie gewürfelt es können auch 90 oder 100 € sein.

Wenn man behauptet dass Heidelbergcement kein Wachstum hat muss ich provokant zurückfragen "beschäftigst du dich eig mit dem Unternehmen".
Heidelberg verkauft seit Jahren Unternehmsteile die nicht mehr zur Zukunftsstrategie passen. Trotz der Verkäufe konnte der Konzernumsatz gesteigert werden, was doppelt bemerkenswert ist, weil das bedeutet dass die nicht verkauften werke deutlich mehr Ausgelastet sind.

Ebenfalls wird die Bilanz des Konzerns seit Jahren mit unglaublicher Konsequenz aufgeräumt. Wenn nur einige Jahre zurückschaut, dann sieht man dass man vor einigen Jahren noch 11 Mrd. Schulden auf der Uhr hatte. Durch die Q Zahlen wissen wir nun, dass wir uns weiter der 7 mrd Grenze nähern. Also wurden innerhalb weniger Jahre fast 4 Mrd Schulden abgebaut. Dadurch spart man sich Unmengen an Zinsen, denn die alten Darlehen waren im Schnitt noch mit 4 % verzinst.

Also ich fasse zusammen Schulden werden in den nächsten Jahre weiter reduziert. Die bestehenden Werke werden weiter profitabler werden durch höhere Auslastungen und die Dividende wird weiter steigen. Dieser Mix wird dazu führen, dass der Aktienkurs langfristig steigen wird. Denke als nächsten werden wird die Dividendenerhöhung sehen.

----------
Mein ganzes Aktiendepot im Überblick.

 

17.02.20 13:35

5 Postings, 121 Tage Volt ich nicht64? als Hürde

Ich sehe das wie OGFox. Dennoch scheint jemand etwas dagegen zu haben, dass das Papier nachhaltig über 64? klettert. Hier ist einfach Geduld angesagt.  

18.02.20 11:56
Der Markt scheint es hier anders zu sehen, leider  

18.02.20 14:47

967 Postings, 1039 Tage markusinthemarketLaut MarketWatch

Sind die Umsatzzahlen im q4 gesunken.. wer kennt sich somit mit dem Unternehmen aus??

https://www.marketwatch.com/story/...nt-posts-revenue-fall-2020-02-18  

19.02.20 11:02

967 Postings, 1039 Tage markusinthemarketIndependent Research senkt Kursziel für Heidelberg

20.02.20 22:07

963 Postings, 2152 Tage OGfoxvllt

solltest du lieber die relevanten daten von homepage der Aktie nehmen.

https://www.heidelbergcement.com/de/pi-18-02-2020

nur weil q 4 2019 unter q 4 2018 liegt bedeutet das nicht dass der Umsatz sinkt, sondern nur das drei Monate schwach waren. Das Jahr 2019 hat insgesamt ein deutliches Umsatzwachstum mitgemacht und das obwohl wie geschrieben Unternehmensanteile verkauft wurden.

aber wir sprechen uns einfach in drei Jahren  

21.02.20 10:41
trotzdem ging der Kurs stark nach unten und die Analysten haben Ihre Ziele runtergeschraubt..

abgesehen davon dürfte der corona virus so ziemlich jede branche irgendwie treffen.. also wird Q1 auch sicherlich im  Vergleich zum Vorjahr schlechter ausfallen  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben