Hausärzte probieren Aufstand

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.01.08 12:52
eröffnet am: 30.01.08 11:15 von: unruhestand Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 30.01.08 12:52 von: Psychiater Leser gesamt: 336
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

30.01.08 11:15
3

10373 Postings, 4871 Tage unruhestandHausärzte probieren Aufstand

Hausärzte proben den AufstandHausärzteprotest in Bayern Hausärzte wollen Kassensystem stürzen
Der Streit um eine angemessene Bezahlung der Hausärzte in Bayern spitzt sich zu. Tausende Mediziner wollen sich heute auf einer Großveranstaltung in Nürnberg verpflichten, aus dem Kassensystem auszusteigen. Die Kassenärztliche Vereinigung spricht von einem "unkalkulierbaren Risiko" für das Gesundheitswesen. Der Marburger Bund geht auf Distanz.


Erste Anlaufstelle: der Hausarzt
Die Medizinerorganisation Marburger Bund habe zwar Verständnis und Sympathie für die Forderungen der Hausärzte, wenn durch die Forderung nach einem kollektiven Ausstieg der Hausärzte aus der gesetzlichen Krankenversicherung allerdings die ärztlichen Körperschaften - Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) und Ärztekammer - "beschädigt oder gar zerstört würden, würde der Schaden für alle Ärztinnen und Ärzte in Bayern größer sein, als derzeit kalkuliert", hieß es in einer Mitteilung des Marburger Bundes.
Gesamter Artikel:http://www.br-online.de/umwelt-gesundheit/artikel/...sstieg/index.xml
Quelle: br-online.de


-----------
Wissen ist Macht,
nichts Wissen macht auch nichts

30.01.08 11:17

8274 Postings, 5456 Tage pomerolBoardärzte auch?

30.01.08 11:21
2

34 Postings, 4721 Tage HausarztRecht so!


Großveranstaltungen in Nürnberg waren schon immer sehr effektiv!
 

30.01.08 11:32

253 Postings, 4705 Tage PsychiaterDie KV muß weg,

dann ist auch mehr Geld für die Ärzte da. Nur wird das leider nicht passieren, da hängen zu viele (nutzlose) Jobs dran. Und gutbezahlte Jobs vor allem!  

30.01.08 11:36
1

19233 Postings, 5072 Tage angelamsag du es uns pomerol

30.01.08 11:36

8274 Postings, 5456 Tage pomeroldas hört man häufiger von den Ärzten

30.01.08 11:40
1

253 Postings, 4705 Tage Psychiater#5

Husch, husch ins Körbchen, das ist kein Spaßfred, hier gehts ums Gesundheitswesen.  

30.01.08 11:46

8008 Postings, 7251 Tage maxperformanceeinfach mal ein Jahr korrekt

abrechnen ohne Gefälligkeitsüberweisungen an befreundete
Fachärzte und nur Verschreibungen der günstigeren
wirkungsgleichen Medikamente und dann schauen wo man steht

www.ariva.de/Korruption_im_Gesundheitswesen_t256397
-----------
gruß Maxp.

30.01.08 11:47

19233 Postings, 5072 Tage angelam#7 na da geht doch noch mehr

30.01.08 11:50

31031 Postings, 6967 Tage sportsstarSchwachsinn

ohne die KVen gehts gar nicht..
Mit dem Sicherstellungsauftrag haben sie ein Vertretungs- und Vertragsmonopol, was aus versorgungstechnischen Gründen auch enorm wichtig ist. Nur auf der Grundlage ist eine gleichmäßige, bedarfsgerechte Versorgung in der erforderlichen Qualität zu gewährleisten. Ob die Kassen dies gewähren können, bin ich sehr skeptisch.
Eine Abschffaung des Vertragsmonopols der KVen kann zwar dazu beitragen, vorhandene Reformblockaden zu beseitigen; eine Neuorganisation des Sicherstellungsauftrags würde es aber erforderlich machen, die Organisationsstruturen und Anreizmechanismen in der GKV so zu gestalten, dass vorhandene Gefahren einer Unterversorgung vor allem chronisch Kranker und sozial Benachteiligter systematisch ausgeschlossen werden. Denn genau dies sind Instrumente, mit denen die Kassen ihre Beitragssätze niedrig zu halten und sich so Vorteile im Wettbewerb verschaffen zu versuchen - Stichwort: Wettbewerb um gesunde Risiken!
-----------
greetz
sports*
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

30.01.08 11:51

19233 Postings, 5072 Tage angelam@maxperformance

durch das bonus/malus system werden schon bei weitem mehr generika als in der vergangenheit überwiesen. wie in fast allen bereichen ist auch im gesundheitswesen der verwaltungsapparat unerträglich und unnütz aufgebläht.  

30.01.08 12:15

253 Postings, 4705 Tage Psychiater#10

Wenn du einen Diskussionsbeitrag mit dem Wort "Schwachsinn" beginnst, scheinst du nur schwache Argumente zu haben und tatsächlich führt sich dein Posting inhaltlich selbst ad absurdum.  

30.01.08 12:22
1

31031 Postings, 6967 Tage sportsstarEine pauschalierende Aussage

wie "Die KV muss weg, dann ist auch mehr Geld für die Ärzte da", ist nichts weiter als unreflektierter Schwachsinn. Und über deine (sachliche) Argumtentations("kette") muss ich wohl nichts sagen..
-----------
greetz
sports*
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

30.01.08 12:52
1

253 Postings, 4705 Tage Psychiater*tätschel*

Nimm mal die Banane aus dem Popo, dann drückts nicht mehr so...  

   Antwort einfügen - nach oben