Hat jemand eine Meinung über Balda?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 06.08.02 09:05
eröffnet am: 19.12.01 17:26 von: taos Anzahl Beiträge: 35
neuester Beitrag: 06.08.02 09:05 von: Eskimato Leser gesamt: 3106
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

19.12.01 17:26

9045 Postings, 7238 Tage taosHat jemand eine Meinung über Balda?

Die sind heute recht stark gefallen.

Ich überlege ob ich nachkaufen soll?

Taos

 
Seite: 1 | 2  
9 Postings ausgeblendet.

20.12.01 13:42

9045 Postings, 7238 Tage taosJa, meine erste Position habe

ich bei 16? gekauft. Deshalb war jetzt 8,35? ein guter Kurs zum verbilligen.

Taos
 

20.12.01 17:46

952 Postings, 7170 Tage DaSoundsearcherAber 7,70 Euro wäre besser gewesen! o.T.

20.12.01 17:52

9045 Postings, 7238 Tage taosSicher wären 7,7? besser gewesen.

Aber schauen wir mal wie die Aktie so am 7. Januar steht.

Taos
 

20.12.01 17:55

952 Postings, 7170 Tage DaSoundsearcherAlso ich tippe auf 6,80 Euro! o.T.

21.12.01 18:17

9045 Postings, 7238 Tage taosNa heute gabe es die auch schon für 7,10?

und jetzt ist sie wieder über 8?. 10% hätte man schon verdienen können, aber ich möchte die Aktie als Anlage haben.

Taos
 

05.01.02 20:49

9045 Postings, 7238 Tage taosSo, der Urlaub ist leider vorbei.

Und Balda steht bei 9,49?, da war ein kauf bei 8,35? garnicht schlecht.

Wünsche noch allen ein gutes neues Jahr.

Taos
 

14.01.02 11:12

952 Postings, 7170 Tage DaSoundsearcher7,33 Euro!

Kaufst du nochmal nach,Taos?  

14.01.02 11:38

9045 Postings, 7238 Tage taosJa, schon gemacht o.T.

14.01.02 11:41

1391 Postings, 7076 Tage aabb-ciscohier

...
http://blau.ariva.de/board/thread.m?a=all&showthread=1&nr=97661&0  

14.01.02 11:52

9045 Postings, 7238 Tage taosAuch 10 - 20% Wachstum, sind Wachstum. o.T.

14.01.02 11:58

3498 Postings, 6876 Tage BrummerBalda Marketperformer: Balda Marketperformer

Das Researchteam von SES Research belässt die Einschätzung für die Aktie der Balda AG (WKN 521510) auf Marketperformer.

Balda habe sich als kompetenter und flexibler Systemlieferant auf dem Handymarkt positioniert. Feste Kundenbeziehungen zu den Marktführern wie Nokia und Motorola hätten die Markteintrittsbarrieren für potenzielle Wettbewerber erhöht. Der Boom des Mobilfunks in Europa und den USA sei beendet. Die Penetrationsrate steige nur noch langsam, der Markt gehe von der Wachstums- in die Reifephase über. Ein verschärfter Wettbewerb unter den Geräteherstellern erhöhe den Preisdruck auf die Zulieferer.

Demnach werde Balda?s langfristige EBIT- Marge gemäß der Prognose der Analysten bei max. 9,5% liegen. Der Eintritt in den asiatischen Mobilfunkmarkt sowie die geplante Ausweitung des Angebotsportfolios um medizinische Produkte ab 2002 bedeute zusätzliches Umsatzpotenzial und eine Risikodiversifikation. Der faire Wert der Aktie liege nach dem DCF-Modell in einer Range zwischen 7,20 Euro und 8,80 Euro. Die Peer Group-Analyse bestätige, dass Balda auf dem aktuellen Kursniveau leicht überbewertet sei und ein nur begrenztes Kurspotenzial besitze.

In der europäischen Mobilfunkbranche, Kernmarkt der Balda AG, hätten das schnelle Marktwachstum und die hohen Margen vorerst ein Ende gefunden. Neue Absatzpotenziale entstünden durch Zukunftstechnologien (z.B. UMTS) und die asiatischen Wachstumsmärkte, in denen Balda durch gewachsene Kundenbeziehungen zu Nokia und Motorola und das Balda-Mikron Joint Venture eine gute Ausgangsposition bezogen habe. Jedoch würden sowohl das DCF-Modell als auch ein Peer-Group-Vergleich zeigen, dass wenig Raum für Kursphantasien bestehe.

Das Rating der Analysten von "SES Research" für die Balda-Aktie lautet daher unverändert Marketperformer.

07.01.2002
 

16.01.02 16:01

952 Postings, 7170 Tage DaSoundsearcher6,80 Euro erreicht! o.T.

18.01.02 12:29

9045 Postings, 7238 Tage taosGut, jetzt schon 7,41? o.T.

11.06.02 14:49

25551 Postings, 7067 Tage DepothalbiererSoll ich mit dem Einstieg noch länger warten, oder

zu 3,35 einfach mal zuschlagen ?
Oder hat sich Balda inzwischen vom seriösen Weg entfernt?
Ich habe mich lange nicht mehr mit Balda beschäftigt und bin daher an Meinungen interessiert.  

11.06.02 15:12

5501 Postings, 6881 Tage teppichich hab' auch schon überlegt...

bei balda siehts gar nicht so schlecht aus, der vorteil ist, es ist eine firma die wirklich substanz hat (anlagen, etc.) und keine luftnummer darstellt.

der neue bereich medizin läuft gut an.

es bleibt lediglich das risiko der handy-sparte, ist schwer einzuschätzen, wie's da weitergeht, weil es von den großen abhängt (nokia, etc.)
balda selbst hat hier wenig einfluß.

die mitarbeiter (hab' einen bekannten, der in bad oeynhausen arbeitet) sind sehr zuversichtlich, was die weitere entwicklung des unternehmens betriefft.

gruß, teppich  

11.06.02 15:29

25551 Postings, 7067 Tage DepothalbiererSo, genug Fußball, das ist ein Aktienboard

Keine weiteren Meinungen zu Balda?  

12.06.02 11:00

33 Postings, 7402 Tage soul Balda warnt bald

Während sich der Kurs der Nokia-Aktie trotz gestriger Umsatzwarnung aufrappeln konnte, geht es bei der Balda-Aktie abwärts. Der Hersteller von Handygehäusen wird um eine Gewinnwarnung nicht herum kommen. Nokia hatte am Dienstag seine Absatzprognose für Mobiltelefone gesenkt. Balda erwirtschaftet rund 35 Prozent seines Umsatzes mit Nokia. Angesichts der schwachen Marktlage werden kaum andere Kunden aus der Mobiltelefon-Branche den Umsatzausfall von Nokia ausgleichen. Im noch jungen Medizintechnik-Geschäft Baldas fehlen noch maßgebliche Umsätze und vor allem ordentliche Gewinnspannen. Balda hat keine Chance den prognostizierten Jahresumsatz von 183 Millionen Euro zu erreichen. Der Aktienkurs droht weiter abzurutschen. Das Papier sollte gemieden werden.

mfg soul

 

12.06.02 11:10

9045 Postings, 7238 Tage taosJa, aber der Kurs ist so niederig.

Da ist mehr an schlechten Nachrichten drin, wie es überhaupt geben kann.

Taos
 

10.07.02 00:30

3947 Postings, 7164 Tage EskimatoBalda steigt seit 10 Tagen.

Interessante Entwicklung bei Balda, ist die einzige NEMAX 50 Aktie, die seit
über einer Woche auf Schlusskursbasis gestiegen ist.
Peu a Peu von 2,65 auf 3,80, nette Entwicklung, haben wohl das schlimmste hinter sich.  

13.07.02 04:30

3947 Postings, 7164 Tage EskimatoDer Grund, zahlen über Plan.

BALDA AG deutsch
 
Balda AG: Vorläufige Zahlen zum 2. Quartal 2002

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Vorläufige Zahlen zum 2. Quartal 2002: Balda zum Halbjahr über Plan

- Umsatzplus von 15 Prozent zum 1. Quartal
- Ergebnis leicht positiv
- Marktanteile gewonnen
- Einstieg in Medizintechnik verläuft planmäßig

Bad Oeynhausen, 12. Juli 2002 Im ersten Halbjahr 2002 ist der Umsatz
der Balda AG nach vorläufigen Zahlen gegenüber dem Vorjahr um 4,3
Prozent auf rund 77,7 Millionen Euro gestiegen (Vorjahr: 74,5 Millionen
Euro). Nach 35,6 Millionen Euro im 1. Quartal lagen die Erlöse im 2.
Quartal mit rund 42 Millionen Euro über Plan. Der Balda-Konzern hat nach
vorläufigen Zahlen im 2. Quartal des laufenden Geschäftsjahres wieder
ein positives Vorsteuerergebnis (EBT) von 0,2 Millionen Euro
erwirtschaftet (Vorjahr/2. Quartal: 1,8 Millionen Euro).
Insbesondere der Gewinn weiterer Marktanteile von lokalen
Wettbewerbern führte zu einer stärkeren Auslastung der
Produktionskapazitäten. Aufgrund der bereits laufenden Projekte und der
günstigen Auftragsperspektiven erwartet der Spezialist für Komponenten
aus Hochleistungskunststoffen für das 3. Quartal weiter steigende
Umsatzerlöse von 48 Millionen Euro. Auch den mittel- bis längerfristigen
Ausblick auf den weltweiten Mobilfunkmarkt mit einer durchschnittlichen
Wachstumsrate pro Jahr von 8 Prozent bis 2007 und einer technischen
Lebensdauer von Mobiltelefonen von rund drei Jahren bewertet der Balda
Vorstand im Einklang mit Experten positiv. Im 4. Quartal rechnet das
Unternehmen zudem mit ersten Umsatzbeiträgen aus dem bisher
planmäßig verlaufenden Einstieg in die Medizintechnik.
Der Vorstand geht damit weiter davon aus, seine zu Jahresbeginn
veröffentlichten Umsatzprognosen für das Gesamtjahr in Höhe von 183
Millionen Euro - ein Plus von 15 Prozent - zu erreichen. Das
Vorsteuerergebnis soll dann plangemäß bei 8,2 Millionen Euro liegen.
Der vollständige Halbjahresbericht 2002 der Balda AG wird am 24. Juli
2002 veröffentlicht.


 

13.07.02 04:31

3947 Postings, 7164 Tage EskimatoSchon 4 Uhr 30, naja Wochenende.

Trotzdem Bubu machen jetzt.  

24.07.02 18:03

3947 Postings, 7164 Tage EskimatoBalda nicht zu bremsen,

nicht einen Tag in diesem Marktumfeld gefallen.  

29.07.02 10:30

9045 Postings, 7238 Tage taosWarumhabe ich nicht bei 2,5? nochmal voll gekauft?

ariva.de

Mit etwas Glück, sehe ich bald meine Kaufkurse.

Taos

       

31.07.02 09:24

9045 Postings, 7238 Tage taosDGAP-Ad hoc: BALDA AG

Balda-Tochter Albea schließt Joint Venture mit US-amerikanischer TecStar


Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
Balda-Tochter Albea schließt Joint Venture mit US-amerikanischer TecStar
- Diversifizierungsstrategie von Balda im Non-Infocom-Bereich fortgesetzt
- Alleinstellung im US-amerikanischen Markt
- Zusammenfassung der Kernkompetenzen In-mold-Services
- Aufträge im außereuropäischen Automotive- und Medizintechnikmarkt

Bad Oeynhausen/Germantown - Die auf Folienherstellung spezialisierte
Balda-Tochter Albea Kunststofftechnik GmbH schließt mit der Tecstar
Mfg. Company, Mitglied der MGS Manufacturing Group, ein Joint Venture.
An dem Gemeinschaftsunternehmen, das den Namen Albea
Technologies trägt, halten die beiden Unternehmen jeweils 50 Prozent.
Seine Geschäftstätigkeit will das Joint Venture im  4. Quartal 2002
aufnehmen. Im kommenden Jahr soll der gemeinsam erzielte Umsatz
bei 3,5 Millionen Euro liegen.

Albea Technologies fasst die Kernkompetenzen beider Unternehmen
strategisch zusammen: Das Joint Venture profitiert von der Technologie
und Produktionskompetenz von Albea einerseits und von der starken
Marktdurchdringung in den USA von Tecstar andererseits. Gegenstand
der Zusammenarbeit ist die Entwicklung, Fertigung und der Vertrieb des
In-mold-Services von Albea außerhalb Europas. Albea Technologies
konzentriert sich dabei im ersten Schritt auf den Automotive- und
Medizintechnikmarkt. Mit seinem Portfolio hat das Joint Venture in den
USA Alleinstellungscharakter. Die Aufgabenteilung sieht die Produktion
der Folien am deutschen Standort in Seelbach vor; das Hinterspritzen der
Folien sowie ihr Vertrieb wird am Unternehmenssitz in
Germantown/Wisconsin, USA,  erfolgen.

Mit dem Joint Venture Albea Technologies setzt Balda seine
Diversifizierungsstrategie konsequent fort und dehnt sie auf die
Unternehmensbereiche Automotive und Medizintechnik aus.

Bei Rückfragen: Balda AG, Cersten Hellmich und Kathrin Breitensträter
(Investor Relations), Telefon: (05734)922-2706, Telefax: (05734)
922-2691, E-Mail: chellmich@balda.de, kbreitenstraeter@balda.de,
Internet: http://www.balda.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung  (c)DGAP 30.07.2002

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Albea ist innerhalb des Balda-Konzerns Kompetenzcenter für Entwicklung
und Herstellung von Folien für die so genannte In-Mold-Decoration (IMD).
Zu dem Leistungsspektrum zählen daneben auch die nachgelagerten
Prozesse wie Spritzguss, Oberflächenveredelung und Fertigung von
Systemkomponenten. Die neu hinzukommende Fertigung von Folien für
das Gemeinschaftsunternehmen kann Albea mit den bestehenden
Kapazitäten sofort und ohne zusätzliche Anlaufkosten realisieren. Die
hohe Marktdurchdringung von Tecstar in den USA basiert insbesondere
auf dem Hochleistungswerkzeugbau des Unternehmens. Der
Werkzeugbau fertigt unter anderem die Kontur gebenden Formen für den
Spritzguss und ist entscheidend für höchste Bauteile- und
Komponetenqualität.

Das Marktpotenzial für das Joint Venture ist vielversprechend: Kein
US-amerikanisches Unternehmen besitzt eine vergleichbare Kompetenz
für In-Mold-Decoration. Bei dem IMD-Verfahren werden Dekors
hochpräzise mit Spritzgussteilen verbunden.

Das strategische Bündnis hat - über die bereits genannten Aktivitäten
hinaus - auch die Aufgabe sämtliche Non-Infocom-Produkte, -Verfahren
und -Technologien der beiden Konzernmütter, Balda und MGS, zu
vermarkten. Die Portfolios beider Gesellschaften ergänzen sich und
führen zu einer technologischen Vormachtstellung. Mit dem Joint Venture
wollen beide Konzerne ihre Wettbewerbsfähigkeit durch globale Präsenz
weiter steigern.

Gemessen an den Kernkompetenzen und dem technologischen
Know-how ist Balda bereits heute ein international führender Hersteller
von Kunststoffkomponenten für die mobile Kommunikation. Kein anderer
Produzent bietet alle für diesen Markt erforderlichen Technologien aus
einer Hand. Neben den Standorten in Deutschland betreibt Balda über
das Joint Venture mit der Schweizer Mikron AG Produktionsstätten in
Suzhou, China und Ipoh, Malaysia sowie ein Entwicklungscenter in
Tønsberg, Norwegen.

--------------------------------------------------
WKN: 521510; ISIN: DE0005215107; Index: NEMAX 50
Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf,
Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

302029 Jul 02

 

06.08.02 09:05

3947 Postings, 7164 Tage EskimatoBalda wieder Einstiegskurse heute

Die Gewinnmitnahmen der letzten 2 Tage waren mir ganz Recht. Balda könnte schon heute wieder anspringen. 4 Euro als 1. Positionsaufbau schon gut, glaube nicht, daß wir nochmal die 2,50 sehen. Wenn ja, mir solls Recht sein, dann kaufe ich Balda auf.
Balda hat seine zugekauften Kapazitäten in Bad Oeynhausen mittlerweile zu 85% ausgelastet. Balda ist auch ein Schnäppchen wenn man überhaupt noch an den NM
glaubt.  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben