Hass Hilft

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.03.17 08:58
eröffnet am: 06.03.17 08:38 von: spekulator Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 06.03.17 08:58 von: spekulator Leser gesamt: 650
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

06.03.17 08:38
3

6709 Postings, 1767 Tage spekulatorHass Hilft

http://www.hasshilft.de/

Nette Idee um die braune Soße im Netz einzudämmen.

Für jeden Hass-/Hetzkommentar, der im Internet oder den sozialen Medien gefunden wird, wird 1€ für Flüchtlinge, gegen Rechts oder allgemein einen guten Zweck gespendet.

Unterstützt wird die Aktion von z.T. auch großen Unternehmen wie "Sky".

Die sollten sich auch mal hier auf Ariva umsehen... ;-)  

06.03.17 08:46
2

13505 Postings, 5179 Tage gogolwie viel Seiten betreibt Fabian Wichmann

eigentlich ?
http://www.jetzt.de/was-ist-rechts/...nazi-aussteiger-initiative-exit
und beim ,,Zentrum für demokratische Kultur ,, bin ich auch sehr VORSICHTIG

um es nicht falsch zu verstehen, ein Kampf gegen RECHTS darf nicht in die LINKE Szene führen !
dass verstehe ich nicht unter Demokratie
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

06.03.17 08:49
2

6709 Postings, 1767 Tage spekulator#2

Das ist richtig. Von den ganzen Linken und vor allem den Linksextremen halte ich auch nicht viel.
Egal in welche Richtung der Extremismus geht, er ist nie gut.

Fand die Idee der Seite nur ganz nett, dennoch kann ich mit dem Initiator/den Initiatoren nicht so viel anfangen.  

06.03.17 08:52

13505 Postings, 5179 Tage gogol@spekulator Zustimmung

dieser Typ ist ein Aussteiger , der von der rechten Seite auf die Linke Seite gewechselt ist
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

06.03.17 08:57

14329 Postings, 4586 Tage objekt tiefDa müsste doch Herr Erdowahn

gleich ein paar Millionen Euros einzahlen....  

06.03.17 08:58

6709 Postings, 1767 Tage spekulator#4

War mir so noch nicht bekannt, danke für den Hinweis!

Das sagt schon alles, wenn er von der Rechten direkt in die Linke Szene wechselt. Der Typ steht wohl auf extreme und braucht das vielleicht auch.

Sowas kann/könnte man auch organisieren, wenn man sich politisch in der Mitte sieht.

Hass ist nie gut. Egal ob rechter oder linker Hass. Egal ob es gegen Ausländer/Flüchtlinge oder Nazis geht.


der boardaufpasser könnte das ja mal für die AfD organisieren. Er sieht die Partei ja in der politischen Mitte ;-)  

   Antwort einfügen - nach oben