Hans Meyer-ein Vorbild für die Regierung!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.03.03 16:01
eröffnet am: 02.03.03 13:51 von: big lebowsky Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 02.03.03 16:01 von: first-henri Leser gesamt: 381
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

02.03.03 13:51

10123 Postings, 6482 Tage big lebowskyHans Meyer-ein Vorbild für die Regierung!

Der Gladbacher Trainer verdient Respekt.Leider wird dieses Vorbild nicht abfärben auf die Regierungsvertreter.
Ganz oben stünden::Schmidt(2x),Stolpe,Eichel,Kühnast,Trittin,Bulman,Struck,­Wieczorek-Zeul..
B.L.  

02.03.03 13:53

95440 Postings, 7206 Tage Happy End... und nicht zu vergessen: Roland Koch

02.03.03 14:42

36803 Postings, 6908 Tage first-henriDie einen haben's im Griff gehabt

und dann aus der Hand gegeben, die anderen hatten's nie im Griff, werden es nie in den Griff bekommen und werden die Mißgriffe auf Teufel komm raus nicht aus der Hand geben.
Naja, viel Gesicht ist ja nicht zu verlieren.

ariva.de  

02.03.03 14:53

384 Postings, 7575 Tage nobodyaus der Hand gegeben ?

So habe ich Wahlen eigentlich noch nie betrachtet. 1 x blau für interessant.
Auf die Liste bitte noch Fußball-MV  

02.03.03 15:38

10123 Postings, 6482 Tage big lebowskyDie Frage ist doch

wieviel Dilettanten verträgt ein Land.Wo ist eigentlich der dicke Beck aus Rheinland-Pfalz oder der nicht minder dicke Gabriel. Alles populistische Lautsprecher ,die via Partei in Ämter gehievt werden,die sie nicht ausfüllen können.
Tiefgang hat keiner von denen, Ahnung erst recht nicht.
Was macht eigentlich der Bademeister von Mallorca,hunzingert der immer noch die Gräfin oder hat die den Langweiler abgeschoben.
Mann,ich bin zu faul zum Schreiben,sonst wäre hier noch lange nicht Schluss.  

02.03.03 16:01

36803 Postings, 6908 Tage first-henriDer Beck und der Gabriel, die werden

bald zu Bundesministern befördert werden, der Gerd hat bisher alle als Ministerpräsident eines Bundeslandes gescheiterten in die Regierung geholt, der Beck wird dann Bundesmegaernährungsminister, der Gabriel wird Hyperfinanzminister wenn der eiserne Hans das nächste, vorprogrammierte Mal revidieren muß.

 

   Antwort einfügen - nach oben