Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 9442
neuester Beitrag: 23.02.20 21:12
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 236046
neuester Beitrag: 23.02.20 21:12 von: Dirty Jack Leser gesamt: 29137325
davon Heute: 27288
bewertet mit 247 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9440 | 9441 | 9442 | 9442   

02.12.15 10:11
247

Clubmitglied, 27411 Postings, 5470 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9440 | 9441 | 9442 | 9442   
236020 Postings ausgeblendet.

23.02.20 20:02

4862 Postings, 723 Tage STElNHOFFGrün oder rot

Kommt gesund zurück  

23.02.20 20:05

214 Postings, 139 Tage Terminus86China Ware

Ich denke mal das zumindest keine Möbel aus China bezogen werden von Steinhoff. Die werden doch zum größtenTeil  in Osteuropa angefertigt oder täusche ich mich da. Bei den Haushaltwaren sieht es natürlich anders aus, da kommt wahrscheinlich das meiste aus Fernost. Und bei den Matratzen für MF bin ich mir auch nicht ganz sicher, wo die produziert werden. Vielleicht weiß das jemand hier.  

23.02.20 20:07
6

4740 Postings, 705 Tage Suissere@Grunoderrot

Was wird gemacht? Lobotomie?  

23.02.20 20:10

1314 Postings, 296 Tage Josemir@ Terminus

Pepco ist das Zugpferd und verkauft keine Möbel. MAT lässt im Heimatmarkt produzieren und hat eine Cooperation mit Tempur und die Zölle auf China als Vorteil, Pekor verkauft auch viel Mist.Also Conforama und ein bisschen Green in Australien hat Möbel, da läuft es momentan eher Null auf Null..
Long..  

23.02.20 20:10
3

1314 Postings, 296 Tage Josemir@ Suis

23.02.20 20:11

113 Postings, 16 Tage GrünoderRotSteinhoff,

werde ich ......entfernen mir ein Nierenstein.
Ist für die Alltagsgeschäft.
Ich war zum Jahreswechsel schon mal im KH.
Dachte das war es.
Die Ärzte meinten...iss ne Volkskrankheit.
Mehr trinken...Ernährung umstellen...
Mehr trinken ist klar aber auf nen geiles Steak von meinem Beefer werde ich nicht verzichten.
Den Rest kann man sich Ernährungsmäßig  mal Gedanken machen.

Long  

23.02.20 20:18
1

2737 Postings, 631 Tage BobbyTH@terminus

laut der PwC-Marktstudie-Moebelbranche-2017 hast du wohl trefflich Recht. 2,4% der Möbel kommen aus Asien, 9,6% aus Europa.
Kann leider die Studie nicht anhängen, leider zu groß  

23.02.20 20:18

927 Postings, 6144 Tage guniGrünoderRot: Naja, gute Besserung.

PS: "Zuviel Milch" ist ab einem gewissen Alter nicht gesund und fördert die Nierensteine.
Zumindest war es bei mir so.

Solltest du aber nur wenig oder gar keine Milch trinken, dann vergiss es.
An den Steaks liegt es eher nicht.
-----------
when nothing goes right... go left!

23.02.20 20:21
1

214 Postings, 139 Tage Terminus86@Josemir

Das Coronavirus wird unser Zugpferd Pepco natürlich am meisten belasten, da hier ausschließlich Haushaltswaren und Bekleidung verkauft werden und da mit Sicherheit vieles aus Fernost kommt. Pepkor SA hat auch Möbelgeschäfte im Portfolio, MF verkauft neben Matratzen auch noch Betten sowie Bettzubehör. Damit wären dann zumindest nicht alle Bereiche vom Virus betroffen.  

23.02.20 20:23

1314 Postings, 296 Tage Josemir@ Suis

Jeder Mensch sollte eine zweite Chance bekommen und die hast du jetzt verspielt. Soetwas sagt man nicht und denkt man nicht. Das ist Unterste Schublade und zeigt Deine Charakterzüge ..Ich wünsche Dir nichts und du kannst weiter schreiben was du willst. Ignore ist das Einzige was hilft und im echten Leben würde ich dir ....
Long  

23.02.20 20:29
2

2737 Postings, 631 Tage BobbyTHNa, doch noch wat gefunne.

Statistisches Bundesamt. Da druff kann man sich verlasse  
Angehängte Grafik:
1wp_082_2018.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
1wp_082_2018.png

23.02.20 20:30

113 Postings, 16 Tage GrünoderRotGuni

Nee trinke sehr viel Milch...
Das ist mir bereits schon durch den Kopf gegangen....das es daran liegen könnte.
Danke aber nochmal für den Hinweis.
Die checken ja die Zusammensetzung des Steines und können mir dann hoffentlich sagen woran es liegt.  

23.02.20 20:30
2

2497 Postings, 628 Tage DrohnröschenSchockierend

welche charakterlichen Niederungen und Abscheulichkeiten man in einem Aktienforum kennenlernt...  

23.02.20 20:33

113 Postings, 16 Tage GrünoderRotAber

Nierenstein = in Steinis investiert sein....
Muss ja wohl ein gutes Ohmen sein.

;)))  

23.02.20 20:34

2737 Postings, 631 Tage BobbyTHUnd alle Niederungen haben das gleiche

(nur am Rande und als Lernanreiz für die Glühbirne), DAS Gleiche, und hier passt es, das Merkmal INGORE  

23.02.20 20:35

2737 Postings, 631 Tage BobbyTHNu gut

heute pasiert nix mehr mim kurs, kann ich ja och fernseh guggen gehen  

23.02.20 20:41
6

44 Postings, 2777 Tage jef85PGS Standorte

Es gibt 3 Standorte in Asien, wo produziert wird. Shanghai, Bangladesch und Indien. Der größte Produzent ist Shanghai. Diese Stadt ist 900 km von der Hubei Region entfernt.

Hier wird so getan, als ob jetzt schon in komplett Asien das Licht aus wäre und zu 100 % jegliche Produktion eingestellt worden ist. Selbst Apple hat nur sehr geringen Schaden kommuniziert und gesagt, dass die Umsatzprognose wahrscheinlich nicht erreicht wird in Q 1.

Wenn man hier den Panikmachern glaubt, geht es morgen um 99 % runter.  

23.02.20 20:57
2

2064 Postings, 1153 Tage Hai123456Ich freue mich auf nächste Woche

denke wir sehen die 15 cent locker
Was meint ihr?
Mit freundlichen Grüßen
Hai  

23.02.20 20:57

3346 Postings, 839 Tage MarketTraderbitte nur mit minimalen grundkenntnissen

"Muss ja wohl ein gutes Ohmen sein."

der deutschen sprache hier posten. das ist ja nicht zum aushalten diese massiven bildungsluecken! der gemessene elektrische widerstand='Ohmen' passt hier nicht wirklich.

ohmen? ernsthaft? wahrscheinlich autokorrektur, oder?

 

23.02.20 20:59
1

406 Postings, 434 Tage Regenzapfer80jef

die Auswirkungen auf Steinhoff halte ich auch für eher gering. Mir ging es eher um zB Maschinenbau und Automobilbranche. Daher schrieb ich ja OT ;)
Aber wenn Schlüsselbranchen leiden, dann hemmt es Wachstum zeitverzögert auch in vielen anderen  Bereichen. Speziell wenn wir eh schon in einer wirtschaftlichen "Abkühlphase" sind.
Den Kurs von SNH wird es vermutlich gar nicht jucken....  

23.02.20 21:04
1

991 Postings, 763 Tage alphariderCorona

Bzgl Corona würde ich ebenfalls nicht zu sehr beschwichtigen. Die Auswirkungen auf die Supply Chains wird man erst in 2-3 Monaten komplett sehen.

Maersk meldet dass die Containerauslastung 40-50% runter ist. Da könnt ihr euch selbst ausrechnen was hier ggf auf uns zurollt (und nicht nur Steinhoff). Und das ist am Markt aktuell 0,0 eingepreist wenn man sich Nasdaq und Co anschaut.

Ich empfehle nur das gesamte Portfolio sturmsicher zu machen. Das kann richtig knallen.  

23.02.20 21:06

44 Postings, 2777 Tage jef85Regenzapfer

Du hast vollkommen Recht :) War überhaupt nicht auf dich bezogen, du verzapfst nur sinnvolles. Ist mein Ernst, aber das Wortspiel musste sein??  

23.02.20 21:08

1893 Postings, 745 Tage DerFuchs123@jef 85

. . . ja morgen geht die Welt unter, in den Pepco-Stores gibt es keine Waren mehr und am 27.02. wird die Prognose des gesamten Konzerns um 50 % reduziert.
Alles wegen China und des Corona-Virus.
Ich werde allerdings nachkaufen. Smiley !
So manches Publikum hier ist schon amüsant und wenn einer Buh schreit, sind das genau dijenigen, die  mit vollen Hosen sofort  werfen.
Aber wie gesagt, das macht nichts . Die einen gehen, die anderen kommen.
 

23.02.20 21:11

5516 Postings, 2677 Tage derbestezockerBlödsinn

wo soll das Geld hin nur in Aktien gehts in die richtige Richtung, ggf. steht bei Steinhoff bald eine komplette Lösung an freuen wir uns auf die nächste Woche.  

23.02.20 21:12
3

3595 Postings, 466 Tage Dirty JackBaltin Dry Index

Der Baltic Dry Index wurde im Februar unter 450 gehandelt, dem niedrigsten Stand seit März 2016. Das Capesize-Segment fiel auf ein Allzeittief, da die Nachfrage nach Schiffen schwach ist und die Aktivitäten in China, dessen Nachfrage fast 40% der gesamten Trockenschiffsimporte ausmacht, gedämpft sind. Der Trockenmassengut-Index, der ein Frühindikator für eine Verlangsamung des globalen Wachstums sein kann, ist seit Anfang September um mehr als 83% gefallen, da ein 18-monatiger Handelskrieg zwischen den USA und China und der Ausbruch des Coronavirus die Exporte und die Produktion belasteten, während höhere Treibstoffkosten im Rahmen der neuen Vorschriften für den internationalen Seeverkehr 2020 zu einem deutlichen Anstieg der Betriebskosten von Frachtschiffen führten. Das letzte Mal, dass sie in nur wenigen Monaten um 90% gesunken sind, war 2008 während der Großen Rezession.

Steinhoff verschiffte 2017 über 120.000 Standardcontainer. Mittlerweile dürfte dies ein wenig mehr geworden sein.

Baltic Exchange Dry Index | 1985-2020 Data | 2021-2022 Forecast | Price | Quote
https://tradingeconomics.com/commodity/baltic
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9440 | 9441 | 9442 | 9442   
   Antwort einfügen - nach oben