Hallo Fans der CoBa-Zertis! Bad news for you :(

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.08.03 13:14
eröffnet am: 24.08.03 13:57 von: JoBar Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 25.08.03 13:14 von: Tazzel Leser gesamt: 287
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

24.08.03 13:57

3010 Postings, 6416 Tage JoBarHallo Fans der CoBa-Zertis! Bad news for you :(

Aus Arivas lieber Konkurenz:

Hiermit möchte ich alle Trader vor Commerzbank Zertifikaten warnen. Wenn man diese im Sekundenhandel oder LiveTrading erwirbt wird zwischen Kauf und Verkauf Anfragen unterschieden.
Am 11.08. -12.08. lagen die Geld und Briefspannen für einige Turbo Zertifikate bei Kaufanfragen 4c höher als bei Verkaufsanfragen. Der Spread beträgt daher nicht wie angegeben und angezeigt 1 c sondern insgesamt 5c.
Dies ist daher für Dax Turbo Zertifikate der höchste Wert aller
Emittenten!!!
...

Leider kann ich nicht mehr Zitieren, weil der bescheurete Ariva-Editor ungefragt "..Änderungen am Text Ihrer Nachricht" vornimmt. Besucht halt W:O, die freuen sich bestimmt auch über jeden Seiten-Aufruf!

Thread zum obigen Posting:
http://www.wallstreet-online.de/ws/community/...4449&offset=0&page=0&


und hier noch was Ähnliches mit der DAB:

http://www.wallstreet-online.de/ws/community/...3496&offset=0&page=0&

J

 

24.08.03 15:18

1135 Postings, 6259 Tage StiefelfrauIst mir auch schon aufgefallen. Eigentlich halte

ich ziemlich viel von der Coba. Habe hier im f-h Board schon viel zu diesem Thema bezüglich der DB geschrieben. Mittlerweile denke ich, dass man die Kurs-Betrügerei einfach akzeptieren muß, wenn man mit Zertifikaten handelt.  

24.08.03 15:26

3010 Postings, 6416 Tage JoBarStiefel: Rate mal wen ich zu den CoBa-Fans zähle?


Ja, glaubst Du denn die Emmis lassen es nun damit gut sein? Ich glaube, Du bist im Hinblick auf Banker ein wenig blauäugig :)
Die kriegen den Hals nie voll! Wenn ein 4 Cent-Spread akzeptiert wird, warum dann nicht mal 5, 6, ... probieren?

Mit solchen Betrügereien ist die CoBa kein "kleines Übel" mehr - weg mit Schrott!

J  

24.08.03 15:46

1135 Postings, 6259 Tage StiefelfrauDie Alternative zu alledem ist doch nur der Handel

mit echten Futures. Da hat man dann aber auch wieder alle möglichen Komponenten drin wie Zeitwert. Ich bin nicht blauäugig. Nachdem ich auf dem DB-Seminar war, ist mir klar, daß sie uns alle verarschen wollen. Und zur Coba: Bin sehr zufrieden, wirst jeden Tag angerufen, was man machen kann usw. Aktien, Futures. Was das Herz begehrt. Allerdings etwas höheres Volumen notwendig. Nette Leute, bis 20 Uhr im Dienst.  

24.08.03 16:03

3010 Postings, 6416 Tage JoBarA la longue befürchte ich das auch :(

Da braucht es aber etwas mehr Einsatz, leider. Deswegen bleibt mir auch nichts weiter übrig als da aktuelle "kleinere Übel" zu finden.

Ich hoffe, das bricht Dir jetzt nicht das Herz: Die CoBa macht das nicht weil sie Dich so lieb haben, sondern nur wegen Deinem Geld :)

J  

24.08.03 16:04

1135 Postings, 6259 Tage StiefelfrauAch echt? o. T.

24.08.03 16:07

1135 Postings, 6259 Tage StiefelfrauDann hatte ich die wohl mit der Heilsarmee verwech

selt. Im übrigen bilde ich mir nichts drauf ein. Andere haben das Häuschen auf dem Lande. Mein Mann und ich wohnen zur Miete in einer netten Wohnung 100 Meter von der Alster entfernt. Und zwei Minuten in die Hamburger Innenstadt zu fuß.  

24.08.03 16:11

36803 Postings, 6732 Tage first-henriDas kann ich jetzt nicht nachvollziehen,

einen Betrug muß man akzeptieren ? Das ist mal was für die BaFin...habe auch schon festgestellt, daß bei Kursabfrage im 2. Klick, direkt hinter dem ersten, keine Sekunde auseinander, der Kurs um 2 Cent günstiger wird bei der CoBa...die Basis for that dürfte schwierig zu finden sein...  

24.08.03 16:52

5636 Postings, 6216 Tage cascaisWäre das nich was fürs Fernsehn? *g* o. T.

24.08.03 17:14

1135 Postings, 6259 Tage StiefelfrauDas dieses Thema immer noch für Aufregung hier im

Board sorgt, wundert mich. Normalerweise müßten sich alle erbost von der Traderei verabschieden und mit was anderem handeln. Tun sie aber nicht. Irgendwie interessant sind die Zertifikate dann ja wohl doch. Wenn jemand den Betrug nachweisen könnte, fände ich das natürlich gut. Ich kann immer nur wieder auf die Berichterstattung von meinem Besuch beim DB-Seminar verweisen: Meine Frage ging genau in f-h´s Richtung: Warum stimmt die Preisstellung nicht mit dem Verlauf der Futures überein. Die Antwort war: Da wir nie gegen unsere Kunden spielen, müssen wir uns bei jeder Preisanfrage neu überlegen, zu welchem Preis wir ein entsprechendes Absicherungsgeschäft machen können.
So steht es wohl auch in den Zertifikatebedingungen. Wir alle wissen, dass das eine Lüge der DB ist, aber spielen trotzdem mit. Woran liegt das wohl?  

24.08.03 19:34

985 Postings, 6207 Tage Tazzel@ Stiefelfrau - DB-Seminar

Wo bitte finde ich diesen schon öfters erwähnten Bericht?
Danke.

Grüße, Tazzel  

24.08.03 19:55

1135 Postings, 6259 Tage Stiefelfrau@tazzel: Auf meinen Namen klicken und dann müßten

sich eigentlich die Postings öffnen. Glaube ich.  

24.08.03 19:56

1135 Postings, 6259 Tage Stiefelfrau@tazzel: Funktioniert, war am 23.07. o. T.

25.08.03 13:14

985 Postings, 6207 Tage Tazzel@ Stifefelfrau DB-Seminar

Danke, gefunden und gelesen.
Aus langjähriger Bankers-Tätigkeit - schon vor der Derivaten-Zeit - kann ich nur sagen:
Die Bank will NUR Dein Bestes - DEIN GELD.
Und: sie kommen gleich nach den Versicherern...

Grüße Tazzel  

   Antwort einfügen - nach oben