Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3254
neuester Beitrag: 22.10.19 19:50
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 81350
neuester Beitrag: 22.10.19 19:50 von: preisfuchs Leser gesamt: 13175706
davon Heute: 7918
bewertet mit 163 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3252 | 3253 | 3254 | 3254   

23.06.11 21:37
163

24540 Postings, 6743 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3252 | 3253 | 3254 | 3254   
81324 Postings ausgeblendet.

22.10.19 17:31
1

487 Postings, 265 Tage johe7#38318

Ähnliche Analyse von Weygand:
https://www.onvista.de/news/...ich-denn-hier-seltsames-ab-!-285398423  

22.10.19 17:38

21060 Postings, 4957 Tage minicooperThunder...warum denn so erregt...

Du bist doch ein checker so wie deine netten kollegen s33, jackcoint und hilde.
Alles kenner in der kryptoszene....lol

Das du keine analyse fertig bringst war mir klar.
Ich mag so typen die andere ruterputzen und alles schlechtmachen von dem se keine ahnung haben.
Berliner spielt halt in einer  anderen liga.

-----------
Schlauer durch Aua

22.10.19 17:40

14706 Postings, 7265 Tage preisfuchsS3300

Lebe Dein Ändern ;-)

 

22.10.19 17:42

14706 Postings, 7265 Tage preisfuchsBraucht noch jemand Gedanken?

Ich habe mir gerade zu viele gemacht ;-)  

22.10.19 17:57

14806 Postings, 2829 Tage berliner-nobody#81325 lustig

bevor ich das letzte mal gesperrt wurde hast du mir vorgeworfen das preis fallen wird und ich dann schweigen werde...
Ich sagte der Preis wird steigen und das genau dann meist wenn ich gesperrt bin der Preis paradoxerweise steigt, kannst dich erinnern?

Und was machte der Preis dann als ich gesperrt war?? er sprang auf auf 8800 USD :D
haha

Wer hier glaubt es gibt keine Nachfrage am BTC, liegt meiner Meinung sehr falsch!
 

22.10.19 17:59
1

14806 Postings, 2829 Tage berliner-nobodydie nächste Krise kommt

Konjunktur durch die unendliche Geldentwertung der Fiats!

Wer solche Pläne liest und noch Bitcoin verkauft, ist nicht ganz bei trost!



Ausgangspunkt der Betrachtungen ist die Feststellung, dass die Notenbanken voraussichtlich nicht mehr genügend geldpolitischen Spielraum besitzen, um den nächsten Abschwung wirkungsvoll zu bekämpfen. Schließlich sind die Zinsen beispielsweise in Europa und Japan noch immer auf historisch niedrigem Niveau, so dass sich weitere Zinssenkungen nur noch bedingt durchsetzen lassen. Auch die Anleihenkäufe der Notenbanken wirkten nach Einschätzung von BlackRock hauptsächlich, indem sie das langfristige Zinsniveau nach unten drückten. Da rund ein Drittel der Investment-Grade-Anleihen der Industrieländer bereits negative Renditen aufweisen, ist auch das Potenzial für weitere Anleihenkäufe begrenzt.

BlackRock schlägt deshalb eine gemeinsame Krisenbekämpfung durch Notenbanken und Regierungen in der nächsten Krise vor. Dazu sollten Regierungen und Notenbanken eine "sanfte Form" der Kooperation eingehen und die Realwirtschaft gemeinsam direkt stimulieren. Diesen Ansatz bezeichnet BlackRock als "going direct". "Going direct bedeutet, dass die Notenbanken Wege finden, Zentralbankgeld direkt in die Hände öffentlicher und privater Ausgeber zu geben", heißt es in der BlackRock-StudieKonkret schlägt BlackRock eine Finanzierung von Staats- bzw. Konsumausgaben durch die Notenpresse vor. Entscheidend sei, dass dadurch der Zinspfad umgangen werde, die Stimulierung also nicht mehr nur durch niedrigere Zinsen erfolge und dass gleichzeitig ein Anstieg des Zinsniveaus durch die steigende Staatsverschuldung verhindert werde.


BlackRock schlägt deshalb einen genau festgelegten Rahmen vor, in dem Notenbanken und Regierungen zur Bekämpfung einer wirtschaftlichen Abkühlung kooperieren. Sollte sich die Wirtschaft so stark abkühlen, dass die Zentralbanken alleine überfordert seien, so würden Zentralbank und Regierung gemeinsam verantwortlich für das Einhalten des Inflationsziels werden, so BlackRock. In diesem Fall würde die Notenbank der Regierung (oder anderen Akteuren) über eine spezielle Fazilität (Standing Emergency Fiscal Facility, SEFF) frisch erzeugtes Geld für Ausgaben zur Verfügung stellen. Es würde sich um eine permanente Einrichtung handeln, die aber nur unter den "ungewöhnlichen Umständen" zum Einsatz kommen soll, wenn die Notenbanken einen Konjunkturabsturz nicht alleine aufhalten können. Die Zentralbank würde SEFF aktivieren, wenn die Zinsen nicht mehr weiter gesenkt werden können und ein signifikantes Verfehlen des angestrebten Inflationspfads erwartet wird. Die Notenbank würde über das Volumen von SEFF entscheiden und die Zinsen bei null Prozent halten.


In der Eurozone ist eine direkte Finanzierung von Staatsausgaben durch die Notenpresse verboten. BlackRock hat sich aber auch bereits Gedanken gemacht, wie "Going direct" in Europa funktionieren könnte. Konkret schlägt BlackRock vor, dass die EZB über ihre gezielten längerfristigen Kreditpakete (TLTRO) zinslose Kredite mit unendlicher Laufzeit an die Banken ausgibt, die diese in gleicher Form an jeden erwachsenen Bürger weiterreichen würden. Bürger der Eurozone könnten also beispielsweise einen Kredit über 1.000 Euro pro Person erhalten, den sie nie zurückzahlen müssten und für den sie auch keine Zinsen bezahlen müssten. Das erinnert dann schon sehr stark an das berühmte "Helikoptergeld."

Fazit: Der weltgrößte Vermögensverwalter BlackRock schlägt zur Bekämpfung der nächsten Wirtschaftskrise eine direkte Finanzierung von Staatsausgaben durch die Notenpresse vor. In der Eurozone, wo die Finanzierung von Staatsausgaben durch die Notenpresse explizit verboten ist, schlägt BlackRock zinslose Kredite mit unendlicher Laufzeit für alle Bürger vor, um so für zusätzliche Konsumausgaben zu sorgen. Die Notenbanken werden zur Bekämpfung kommender Krisen wohl zu noch deutlich extremeren Maßnahmen greifen müssen, als dies bisher der Fall war. Dafür sorgen rekordhohe Staatsverschuldungen und rekordniedrige Zinsen rund um den Globus.

Der Masterplan für die nächste Krise steht | GodmodeTrader
Der weltgrößte Vermögensverwalter und hochkarätige Notenbanker haben sich Gedanken gemacht, wie die nächste Konjunkturkrise bekämpft werden kann. Anleger sollten genau aufpassen.
https://www.godmode-trader.de/artikel/...naechste-krise-steht,7810283
 

22.10.19 18:00

14706 Postings, 7265 Tage preisfuchsDas muss man schon noch überstehen

https://cryptomonday.de/...h-cross-bearisher-indikator-bahnt-sich-an/  

22.10.19 18:01

14806 Postings, 2829 Tage berliner-nobodyund wer ist bei Black Rock und

wollte CDU Vorsitz übernehmen, ja der alte Friedrich Merz, damit hätte Black Rock den ersten in Position gebracht, hat gott sei dank nicht geklappt  

22.10.19 18:10

2182 Postings, 424 Tage S3300Mini

Hast recht, der spielt in einer KOMPLETT anderen Liga. ;)  

22.10.19 18:20

21060 Postings, 4957 Tage minicoopers33...da kannste dir ne fette scheibe von

abschneiden. ist halt erste Liga, während die basher mit null Ahnung eher in der kreisklasse spielen.


-----------
Schlauer durch Aua

22.10.19 18:21

14706 Postings, 7265 Tage preisfuchsJa berliner ist schon ok

zwar machmal nur ums Haus um Brennnessel abzutreten, aber ok ;-)  

22.10.19 18:22

14706 Postings, 7265 Tage preisfuchsGell Digger :-)

22.10.19 18:26

14706 Postings, 7265 Tage preisfuchsS3300 Merke

Der Edle verlangt alles von sich selbst, der primitive stellt nur Forderungen an andere.

Begründe mal deine Ansicht, warum Bitcoin gegen null gehen soll?  

22.10.19 18:28
1

435 Postings, 1112 Tage ThomasDB70Gut, schön, dass Berliner uns

faktenbasiert von 11000 bis auf 8200 begleitet hat! Klasse gemacht! Und immer war es kurz vorm Ausbruch nach oben, dass haben die Fakten-basierten Charts ja auch so angezeigt (rofl). Das der Kurs sich zur Zeit nicht nach oben bewegt ist aus meiner Sicht normal. Es kann auch noch abwärts gehen bis z.B. 5000. Ich bleibe trotzdem drinne, denn eines habe ich in den letzten Jahren gelernt: Es geht immer dann schlagartig nach oben, wenn man nicht damit rechnet. Und ich möchte gerne dabei sein! In 2016/17 habe ich einige 1000 Punkte nicht mitgenommen, weil ich zu wankelmütig war und mich durch die häufigen 30% Rücksetzer zum teilweien/zeitweisen Ausstieg habe verleiten lassen. Und: durch Kauf/Verkauf würde ich mir die Steuerfreiheit fuer die kommenden Anstiege ruinieren!  

22.10.19 18:31

14706 Postings, 7265 Tage preisfuchsWenn ich der Moderator wäre, würde ich mir

wünschen, mal mit so einem kleinen Richthammer ein paar Usern auf die Birne klopfen und dann Melden abgelehnt schreiben.

Upps, das war mit Sicherheit wieder Grund für eine Sperrung ;-)

So long
Memento mori
Carpe diem

Kleiner Tipp:
Das Passwort für LEBEN heißt Humor :-)  

22.10.19 18:37

209 Postings, 678 Tage ThunderJunkyDanke

Mini, dass du direkt mit deinem nöchsten Beitrag meinen bestätigst. Vielen Dank, wirklich. Vielleicht hat ja jetzt der Letzte gemerkt, dass du gar kein Leseverständnis hast. Obwohl, wundern sollte sich da keiner mehr.  

22.10.19 19:08

2182 Postings, 424 Tage S3300Preisfuchs

Soll ich dir einen Chart zeichnen ?  Mit so richtig feinen Sachen wie Henkel, angry cat, Greta Flag?

Einen ellenlangen Text warum BTC meiner Meinung nach im nichts versinken wird werde ich dir nicht schreiben, dazu habe ich schon alles gesagt.
Das ich mit meiner Meinung richtig liegen werde behaupte ich aber nicht, kann auch anders kommen. Solange genügend Leute daran glauben wird BTC auch bleiben, einen echten Nutzen hat das Ding ja nicht. Zumindest keinen für den jemand 2 Millionen ( rofl) pro coin zahlen würde.  

22.10.19 19:11

52 Postings, 1263 Tage Heinz-RüdigerMerz

Hey Berliner,
du weißt aber schon, dass Merz der nächste Kanzlerkandidat werden wird.....
Nicht dass ich es für gut heißen würde. Aber da würde ich meinen Bobbes dafür verwetten.....  

22.10.19 19:15

14806 Postings, 2829 Tage berliner-nobody#81343

naja dann weisst ja was für die zukunft ansteht, siehe #81331 die totale Fiatgeldentwertung

mit dem Versuch das aktuelle Schuldensystem zu retten  

22.10.19 19:18
genau darauf hoffe ich als Extremhodler....  

22.10.19 19:20
1

14706 Postings, 7265 Tage preisfuchsS3300 einen richtigen Nutzen hat FIAT Geld auch

nicht. Ist nur ein Blatt Papier das immer wieder gefälscht wurde.
Das ist Bitcoin schon mal im Vorteil.

Kannst mir aber gern mal schreiben, wie man hier ein Bild einfügt :-)

Wenn du mir ein Bild malen möchtest, warum nicht.
Kann oft helfen ;-)  Nimm grün, die Farbe entspannt.

Bist echt nett :-)
Wenn ich eine Person wie dich kennenlerne, die so sarkastisch ist wie ich, dann muss ich echt überlegen, ob wir streiten oder flirten ;-)
 

22.10.19 19:33

14806 Postings, 2829 Tage berliner-nobodyDie Entscheidung durch FED und EZB wurde

getroffen, "totalen Katastrophe des Währungssystems kommen soll."

?Es gibt keinen Weg, den finalen Kollaps eines Booms durch Kreditexpansion zu vermeiden. Die Frage ist nur, ob die Krise früher durch freiwillige Aufgabe der Kreditexpansion oder später zusammen mit einer finalen und totalen Katastrophe des Währungssystems kommen soll.? (Ludwig von Mises).  

https://www.misesde.org/  

22.10.19 19:42

14706 Postings, 7265 Tage preisfuchsberliner

...totalen Katastrophe des Währungssystems kommen soll...

LOl :-)

Hast zu viel Yoda studiert  

22.10.19 19:43

2182 Postings, 424 Tage S3300Preisfuchs

Naja, mit Fiat kann ich mir im Notfall noch den Hintern abwischen.. so ganz nutzlos ist es nicht. Darum immer schön Noten und KEINE Münzen sammeln ;).

Kein Problem. Sobald ich wieder mal im Büro bin und mich langweile, werde ich dir den ultimativen und fundierten Darth Vader Singularitätschart malen :x. Aber bitte kein grün, immer wenn ich FACHLICH HÖCHST FUNDIERTE Support Anfragen  aus dem arabischen Raum bekomme ist es mit meiner Entspannung vorbei, und die haben dauernd so grüne Schriften unter der Mail. Also KEIN grün damit ich mich auch voll und ganz deinem Gemälde widmen kann.

Ja das kenn ich.. nach außen sieht es nach streiten aus, aber wir zwei wissen bescheid.. nicht wahr schatzi pupsi :x  Schmeicheleien und falsche Komplimente sind etwas für Amateure.  

22.10.19 19:50

14706 Postings, 7265 Tage preisfuchsS3300

Echt?
Du würdest dir damit den Wertesten abwischen.
IHH
Das schmiert doch
Daher auch Schmiergeld ;-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3252 | 3253 | 3254 | 3254   
   Antwort einfügen - nach oben