Habe RWE nochmal geshortet

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 30.11.06 20:30
eröffnet am: 27.11.06 10:15 von: Hobbypirat Anzahl Beiträge: 51
neuester Beitrag: 30.11.06 20:30 von: doody1 Leser gesamt: 12971
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

27.11.06 10:15
3

1545 Postings, 5153 Tage HobbypiratHabe RWE nochmal geshortet

Man traut seinen Augen nicht, was für ein perverser, kranker Kurs einer
Aktie mit unter 30 Euronen Buchwert. Selbst bei "Fusionsphantasien" kann mir
keiner erzählen ,daß diese Bumsbude auch nur im Entferntesten 90 Euro wert sein kann.
Was für eine Schafskopp Rally.
Ps. Gab es nicht mal vor kurzem eine Stromausfall ? ;-)
Der Letzte knippst das Licht aus.
 
Seite: 1 | 2 | 3  
25 Postings ausgeblendet.

27.11.06 16:00

1545 Postings, 5153 Tage HobbypiratWährend ich das schreibe sitze ich

mit Shorts und Badelatschen am Rechner und sinniere ;-)
Das war ja m.E. unfassbar dämlich ,was da aus Bullenhirnen gepostet wurde.
Sowas gehört eigentlich mit Knast gesperrt.
Nachher nehme ich die Badehose und geh joggen.  

27.11.06 16:19

17100 Postings, 5553 Tage Peddy78Danke für die milderen Umstände,heute entwickelt

sich eine RWE ja ganz nach deinen Vorstellungen.
Ist ja kaum nch was da vom anfänglichen Gewinn.

Aber wieviel hast oder konntest Du mit deinem Put denn schon einfahren?
Hätte es sich schon gelohnt?
Danke für die sachliche Disskussion,
ganz ohne Beleidigungen (wenn man mal von der mich als Schalker zu bezeichnen absieht)
ist ja hier nicht immer so.

Aber so wie hier sollte es doch laufen und so macht es Spaß,
auch wenn ich hier mit meiner Einschätzung mal daneben lag,
aber noch ist ja uch nicht abgerechnet.  

27.11.06 16:21

1545 Postings, 5153 Tage HobbypiratDie Tatsache ,daß mein irrsinig witziger

und gelungener Sräd (hoho, lach) nur 2 bunte Sterne erhalten hat, die Bullen Flachbürsten
Sräds eimerweise die grünen Dinger eintüten, zeigt eindrucksvoll, daß 99 % der User
auf steigende Kurse programmiert sind. Nur der "Airbag" bei Absturz fehlt...
 

27.11.06 16:22

413 Postings, 5094 Tage HotSpotsolange ...

du kein Müll dahin laberst ist ja alles in Ordnung.
Also meine Short Position hat seit heute Vormittag verdoppelt :-)  

27.11.06 16:27

1545 Postings, 5153 Tage HobbypiratFür mentale Umweltverschmutzung sind andere

verantwortlich. Bau mal erst deine Longpositionen ab und dann lass uns trefflich streiten ;-)  

27.11.06 16:58

1545 Postings, 5153 Tage HobbypiratDas mit dem Schalker nehme ich zurück

Rhetorischer Tiefschlag . Sorry Peddy, muss schlimm für einen Dortmunder sein ;-).
Wer rechnet und nicht abrechnet, muss einfach zu der Erkenntnis kommen ,daß RWE
heftig überbeweret ist. Also rechnen und nicht abrechnen.
Ps. Der Mdax sieht mir aus wie ein Sammelsurium von Abbruchbuden. Hier kann
man fast blind in die Kloschlüssel fassen.
 

27.11.06 17:31

17100 Postings, 5553 Tage Peddy78Rhetorsicher Tiefschlag verziehen.Zu deiner MDax..

Einschätzung möchte ich mich hier lieber nicht äußern,
vor ich wieder ins Klo packe.

Nur soviel:
Finde es etwas hart formuliert,
da ich hier noch viele Interessante Werte sehe.
Aber laß uns erstmal korrigieren und dann schauen wir was wir günstig einsammeln können.  

27.11.06 17:40
1

1545 Postings, 5153 Tage HobbypiratKarstadt hat eine katastrophale Bilanzstruktur

und seine Immobilien zu 50 % an sich selbst und an Goldman versemmelt.
Ist doch ein Treppenwitz. Und dann die Drückerbuden Mlp & Co.
Kloschüssel ist noch untertrieben.
Der Mdax hat ein höheres KGV wie der Dax.
Das sah vor 5 Jahren ganz anders aus.  

27.11.06 17:42

17100 Postings, 5553 Tage Peddy78Meine Meinung zu den Drückerbuden ist bekannt.

erinner nur an OVB,
die sich noch überraschend gut hält.

Mit Karstadt hab ich mich noch nicht so genau beschäftigt.  

28.11.06 12:40

17100 Postings, 5553 Tage Peddy78Karstadt reduzieren, Aktie legt mächtig zu.

News - 28.11.06 11:49
ANALYSE: Independent Research hebt KarstadtQuelle auf 'Reduzieren'

FRANKFURT (dpa-AFX) - Independent Research hat KarstadtQuelle  nach Bekanntgabe der Neuordnung des Versandhandels von 'Verkaufen' auf 'Reduzieren' und das Kursziel von 15,50 auf 17,50 Euro gehoben. Das Unternehmen wolle seine Tochter neckermann.de 2007 an die Börse bringen und schließe deren Verkauf ebenfalls nicht aus, heißt es in einer Studie vom Dienstag. Zudem solle Quelle stärker in den Wachstumsregionen Mittel- und Osteuropa positioniert werden und sich vollständig aus Westeuropa zurückziehen. Diese Schritte seien zu begrüßen.

Allerdings komme die Neuordnung nicht ganz überraschend, so die Analysten. Eine Veräußerung des Neckermann-Geschäfts sei aber infolge der anhaltenden Schwierigkeiten positiv. Nun sei mit einer deutlichen operativen Verbesserung des Unternehmens zu rechnen. Fraglich sei allerdings die Zukunft von Thomas Cook. KarstadtQuelle habe bislang eine Komplettübernahme der Reisetochter angestrebt und wollte den Vertrieb über neckermann.de stärker ausbauen.

Mit der Einstufung 'Reduzieren' geht Independent Research davon aus, dass die Aktie auf Sicht von sechs Monaten einen absoluten Verlust von bis zu 15 Prozent hat./dr/ag

Analysierendes Institut Independent Research.

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
KARSTADT QUELLE AG Inhaber-Aktien o.N 20,85 +5,04% XETRA
 

28.11.06 12:52

17100 Postings, 5553 Tage Peddy78RWE-Titel sind weiterhin beliebt

News - 28.11.06 08:43
Börsen am Morgen: RWE-Titel sind weiterhin beliebt

Der Dax hat sich zu Börsenstart unverändert präsentiert. RWE führte die Gewinner an, der Euro zeigte sich unverändert stark. Im Stoxx bildeten Rohstoffwerte vereint die Spitze.


Nach leichten Verlusten zu Börsenstart drehten Europas Märkte überwiegend ins Plus. Der Dax blieb unverändert knapp unter der Marke von 6300 Punkten und notierte bei 6299. Der europäische Stoxx 50 gewann bei 3596 Punkten leicht um 0,1 Prozent hinzu. An den Börsen in London und Paris gab es ebenfalls geringe Kursrückgewinne: FTSE 100 und CAC 40 stiegen um 0,1 Prozent.

Der Euro notierte weiterhin bei über 1,31 $. Sollten die US-Konjunkturdaten am Nachmittag eine weniger starke Abschwächung der US-Wirtschaft signalisieren, könnte sich der Dollar wieder etwas erholen, sagten Händler. Ein Rückgang des Euro-Kurses könnte somit die Aktien der exportorientierten Unternehmen der Autobranche stützen, die zuletzt deutlich nachgaben.

Die Anteilsscheine von RWE  , die seit Tagen im Blickpunkt der Anleger sind, zählten erneut zu den Siegern und führten mit 0,9 Prozent Zugewinnen gemeinsam mit Bayer  den Dax an. Gestärkt starteten auch BASF  -Titel den Tag. Sie verteuerten sich um 0,5 Prozent.

Einen schlechten Beginn gab es für die Deutsche Börse  . Wie am Montag standen sie mit Verlusten von 1,3 Prozent an der Spitze der Verlierer. Fresenius  -Papiere gaben 0,8 Prozent nach, die Aktien des Automobilzulieferers Continental  verloren 0,7 Prozent.





Rohstoffwerte führen den Stoxx gemeinsam an

In Europa erwischten die Titel der Rohstoffbranche einen guten Start. Total  und Shell  verzeichneten ein Plus von jeweils 0,5 Prozent. Auch die Aktien des Branchenkonkurrenten ENI  gewannen 0,5 Prozent.

Erheblich verloren haben Barclays  -Papiere, die 1,8 Prozent nachgaben. Auch die Werte von SAP  begannen schwach mit Kursabschlägen um 1,6 Prozent. Zwei weitere deutsche Titel folgten auf der Verliererliste. Deutsche Bank  -Aktien sanken um 1,4 Prozent, DaimlerChrysler  verbilligten sich um 1,1 Prozent.






Die US-Märkte notieren schwächer

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss am Montag um 1,29 Prozent tiefer bei 12.121 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500-Index rutschte um 1,36 Prozent ab auf 1381 Zähler. Der Technologie-Index Nasdaq gab 2,21 Prozent nach auf 2405 Stellen.

Ein enttäuschender Umsatzausblick des weltgrößten Einzelhändlers Wal-Mart  bescherte den US-Börsen deutliche Verluste. Händlern zufolge gab es am Markt die Befürchtung vor einem schwächeren Weihnachtsgeschäft. Zu den Verlierern an der Wall Street gehörten auch Papiere des Internetkonzerns Google  , nachdem die Finanzzeitung "Barron's" die Aktien als überbewertet bezeichnet hatte.

Auch die fernöstlichen Indizes schlossen am Dienstag überwiegend im Minus. Grund dafür war die anhaltende Dollarschwäche, die exportorientierten Unternehmen in Asien weitere Verluste bescherte. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index in Tokio schloss 0,19 Prozent tiefer bei 15.855 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index legte leicht um 0,14 Prozent zu auf 1555 Punkte. Verluste verzeichneten die Börsenindizes in Taiwan, Singapur, Südkorea und Hongkong. Besonders Exportwerte wie Titel des Autobauers Honda verbuchten Kursabschläge, auch Technologie-Aktien wie Canon  und Samsung  wurden verkauft.



Von Thomas Spinnler (Frankfurt)





Quelle: Financial Times Deutschland

News drucken  

29.11.06 10:59

413 Postings, 5094 Tage HotSpotRWE geht wieder nach oben

also nun kannst wieder kurzfristig long gehen  
Angehängte Grafik:
RWE.JPG (verkleinert auf 93%) vergrößern
RWE.JPG

29.11.06 11:18

1545 Postings, 5153 Tage HobbypiratHabe nochmal geshortet

Klassiche Bullenfalle für Deppen. 2007 wird Kasse gemacht.  

29.11.06 12:43

1545 Postings, 5153 Tage HobbypiratWessis verkaufen sich an die Russen

wenn man einer seriösen Quelle Egbert "the guru" Prior glauben schenken mag.
Demnach hat eine relativ reiche Stadt namens Düsseldorf Ihre RWE-Anteile versmmelt.
E. Prior liegt mit seinem Depot offenbar mächtig hinten...
Gazprom will im übrigen die Gaspreise um 15 % anheben.
Ich wünsche weiterhin viel Spaß und Vergnügen mit diesem Premium Wert.
Ps. Russisch lernen könnte sich lohnen...  

30.11.06 03:32

726 Postings, 5263 Tage doody1RWE

@hobbypirat

Wie kommst Du darauf, dass RWE überbewertet ist? Aufgrund welcher Fakten kommst Du zu diesem Schluss?  

30.11.06 09:32

1894 Postings, 5340 Tage FintelwuselwixEgbert Prior seriös?

Buauauauuauahhhhahahahahahahah, der ist ungefähr so seriös wie Al Capone!!
Die Begriffe "Egbert Prior" und "seriös" kann man in einem Satz nur mit einer zwischengeschalteten Negation verwenden (falls das hier jemand rafft!?).  

30.11.06 09:35

1545 Postings, 5153 Tage HobbypiratRWE notiert beim dreieinhalbfachen Faktor

des Buchwertes. Die Frage war typisch Bulle, einfach nur doof.
Eigentlich antworte ich nicht auf dämliche Fragen.  

30.11.06 10:09

1545 Postings, 5153 Tage HobbypiratAn der Börse primär steigende

Unkenntnis. Das zeigen die Fragen deutlich.  

30.11.06 12:22
1

2388 Postings, 6095 Tage xpfutureVergleicht man den operativen

cashflow zu MK mit anderen Branchen, wird man feststellen, dass die Versorger mit Abstand am höchsten bewertet sind. Derzeit am günstigsten sind Techwerte, die (zum Unterschied von 2000) zu richtigen Cashkühen herangewachsen sind.

xpfuture  

30.11.06 12:41

10635 Postings, 7418 Tage Ramses IIRWE? denke auch die steigen ab

30.11.06 18:36
2

726 Postings, 5263 Tage doody1@Hobbypirat!

Du schreibst:
"RWE notiert beim dreieinhalbfachen Faktor des Buchwertes. Die Frage war typisch Bulle, einfach nur doof.
Eigentlich antworte ich nicht auf dämliche Fragen.
An der Börse primär steigende Unkenntnis. Das zeigen die Fragen deutlich."

1. Die Frage war nicht typisch Bulle - ich habe RWE heute vormittag geshortet!
2. Wenn ich Dich frage, wie Du zu einem bestimmten Schluss kommst, d.h. wenn ich
  sozusagen Deine persönliche Argumentation erfrage - warum ist das dann doof?
3. Ich bin Bankkaufmann (und studiere nun Mathematik) und handele seit ca. 17 Jahren    
  (erst mit Rentenpapieren) mit Aktien (auch eine Zeit mit Optionsscheinen). Ich
  bin sicher nicht besonders kenntnisreich was die Börse anbetrifft - aber sicher
  nicht von Unkenntnis gezeichnet.
4. Die Frage habe ich Dir gestellt, weil ich ein paar Beiträge von Dir gelesen habe  
  in denen Du gerne Deine Meinung äußerstest - leider fand ich aber in keinem  
  Deiner Beiträge (die ich gelesen habe) eine schlüssige Argumentation auf der
  Deine Einschätzung basiert. Deshalb wollte ich wissen, ob Deine Meinung fundiert
  ist oder eben nicht - damit ich weis, ob ich in Zunkunft überhaupt noch Deine
  Beiträge ernst zu nehmen habe. That`s all!

 

30.11.06 18:40

1545 Postings, 5153 Tage HobbypiratWenn Du es weisst

warum fragste dann ?
Musste von mir das Ok geben für deinen Stunt geben lassen ? Grübel...
Kapier ich nicht und morgen auch nicht und übermorgen.....
Raffinierter Taktiker, was ?  

30.11.06 18:44
1

726 Postings, 5263 Tage doody1@hobbypirat

Du mußt genauer lesen! Ich wollte wissen, warum DUDUDUDUDU
der Meinung bist, RWE sei teuer! Ich wollte NICHT wissen, warum RWE teuer ist, sondern warum Du das meinst! Verstanden?

Eine Frage habe ich noch: Wie beurteilst Du die Marktkapitalisierung von Continental?  

30.11.06 18:50
2

1545 Postings, 5153 Tage HobbypiratIch bin kein Guru wie der Markus Freak

sondern nur ein einfacher und dämlicher Dipl-Kfm (die Karnevalisten
drücken jetzt bitte auf die Taste mit dem grünen Stern)
Wer nichts wird , wird Betriebswirt.
(und ist auch das nicht gelungen, macht man in Versicherungen ;-)***
Derivate Programme habe ich auch schon programmiert ** , von meiner
Website kann man was downloaden.  (Die werde ich aber nicht nennen;_).

** Eigentlich zu anstrengend, weil die Rübe ständig dampft
*** Der Spruch ist von einem Kumpel (C)  

30.11.06 20:30
1

726 Postings, 5263 Tage doody1...

schade - es ist wohl keine ernsthafte konversation möglich  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben