Guttenberg "Fußnoten" - Das Buch seines Opas

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.03.11 20:51
eröffnet am: 01.03.11 19:58 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 01.03.11 20:51 von: potzblitzzz Leser gesamt: 566
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

01.03.11 19:58
3

100042 Postings, 7532 Tage KatjuschaGuttenberg "Fußnoten" - Das Buch seines Opas

Auch auf die Gefahr hin, dass das jimpst, aber das ist zu gut, um nicht gepostet zu werden.

Kein Witz

http://www.amazon.de/...=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1298721315&sr=8-2

Ein Buch vom Großvater des Verteidigungsministers, 4. Mai 2010
 
Rezension bezieht sich auf: Fußnoten (Gebundene Ausgabe)

Das Vorwort ist von Friedrich Torberg. Ich weiß nicht, ob es
das noch einmal gibt: Politiker-Erinnerungen mit Vorwort eines Literaten?

Karl Theodor Freiherr zu Guttenbergs Fußnoten-Erinnerungen
gehen von 1934 bis 1971. Tagebuchartig, aber bestens ausgedrückt
umkreisen sie private Momente mit seiner Familie und berühren
die großen Konflikte seiner Zeit, zu denen er aus der persönlichen
Bekanntschaft mit vielen Akteuren etwas zu sagen weiß:

Adenauer, Erhard, Kiesinger, Helmut Schmidt, De Gaulle, Kennedy, Nixon,
Mc George Bundy, Tschiangkaischek, Rudolf Augstein, Golo Mann, Herbert
Wehner.

-----------
Zukunft ist gut für alle (Dr.Udo Broemme)

01.03.11 19:59

3668 Postings, 3530 Tage Mister G.Jetzt hat er sogar nen Enkel, der

in die Geschichtsbücher mit mehr als einer Fußnote eingeht ;o)  

01.03.11 20:12

12850 Postings, 6865 Tage Immobilienhaijimps

http://www.ariva.de/forum/...milienschande-bei-den-Guttenbergs-434128
-----------
Ist ein Würstchen eine Kiwi?

01.03.11 20:40

100042 Postings, 7532 Tage Katjuschamir doch egal. :)

-----------
Zukunft ist gut für alle (Dr.Udo Broemme)

01.03.11 20:51
1

27350 Postings, 4000 Tage potzblitzzzMan müsste mal das Buch prüfen...

Nicht, dass schon der Opa irgendwas abgeschrieben hat *gg...
-----------
[...] Unmöglichkeiten sind Ausflüchte für sterile Gehirne. [...] Hedwig Dohm 1831-1919

   Antwort einfügen - nach oben