Günstiges Unternehmen?

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 10.08.10 13:09
eröffnet am: 21.09.07 15:58 von: Bregi Anzahl Beiträge: 74
neuester Beitrag: 10.08.10 13:09 von: gvz1 Leser gesamt: 22762
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

21.09.07 15:58
3

22 Postings, 5280 Tage BregiGünstiges Unternehmen?

Leider kenne ich keine genauen Zahlen zu diesem Unternhemen. Kennt jemand Umsatz etc.? Mit Knapp 8.5 Mio ist das Unternehmen bewertet. Gem. "Der Aktionär" sollte Archea in mittelfristiger Zeit ca. 30 mio Umsatz machen. Ist meiner Meinung nach sicher zu beobachten.

20 Mio. Umsatz hat 2G Bio-Energietechnik WKN A0HL8N im 2006 erziehlt. Die Marktkapitalisierung ist jetzt bei ca. 30 Mio!  
Seite: 1 | 2 | 3  
48 Postings ausgeblendet.

01.02.09 18:52

32 Postings, 4380 Tage DerNeueNachbartotalverlust?

ich habe ein ganz schlechtes gefühl bei archea.. habe der firma eine mail geschrieben.. wollten wissen warum sie ihre aktionäre nicht mit informationen versorgen.. KEINE ANTWORT !

ich rechne hier mit einem totalverlust..  

28.02.09 17:45

2596 Postings, 4210 Tage kalle50Ebenfalls

eine der Schrottempfehlungen von Der Aktionär  

03.03.09 15:43
2

5703 Postings, 5322 Tage FredoTorpedoTodgesagte leben länger - eigentlich steht

Archea schon einige Monate auf meiner Liste "Totalabschreibung".

Jetzt scheint es etas Licht am Horizont zu geben. Damit ich mit einem halbwegs blauem AUg rauskommen, mu ss allerdings noch um einiges mehr gen Norden gehen-

http://www.finanznachrichten.de/...-archea-biogas-n-v-deutsch-016.htm

Gruß
FredoTorpedo  

05.03.09 12:28

314 Postings, 5702 Tage hobbybrokernoch etwas "neues"

http://www.archea.de/images/Presse/archea_gb2007.pdf  

10.03.09 10:43
1

5703 Postings, 5322 Tage FredoTorpedoHobbybroker, danke für die Info -

die erklärt fast alles. Im Grunde haben die soviel Miese gemacht, wie ihre derzeitge Marktkapitalisierung ausmacht. Woher der Optimismus kommt, dass es 2009 besser werde sollte, ist mir allerdings unklar.

Auf die von dir angegebene Info kommt man wohl nur über den link ? Auf der normalen Web-Seite kann ich dazu unter Presse und Pressemitteilungen nichts finden. Eine Info an Aktionäre habe ich auch nicht erhalten.

Gruß
FredoTorpedo  

13.03.09 12:32

314 Postings, 5702 Tage hobbybrokermal was positives.......................,

http://www.kreiszeitung.de/weyhesolo/...nstich_fuer_Biogasanlage.html

Gruß  

13.03.09 18:43

5703 Postings, 5322 Tage FredoTorpedodas ist in der Tat interessant - die Frage ist,

wieviel von den 3 Millionen Investitionen bei Archea hängen bleiben.

Wenn ein nennenswerter Anteil sein sollte und  die angekündigten weiteren 2 bis 3 Anlagen jährlich in den nächsten 5 Jahren tatsächlich mit Archea gebaut werden, so könnte damit zumindest das Überleben gesichert werden.

Mich wundert nur, dass dazu noch keine Info publiziert wurde und dass keine Bewegung in das Paspier kommt.

Gruß
FredoTorpedo  

16.03.09 12:20
2

314 Postings, 5702 Tage hobbybrokerin der Tat,

sehr seltsam weil ja üblcherweise jeder Auftrag gemeldet wird.
Im übrigen hat sich auch auf der HP was getan sie stellen wieder Leute ein.
http://www.archea.de/...ntent&task=view&id=108&Itemid=125
Warten wir mal was sich noch so tut.

Gruß  

25.03.09 12:25
2

314 Postings, 5702 Tage hobbybrokerWartungsarbeiten auf der Home Page!

Ob nun ein paar Meldungen eingepflegt werden?

Gruß  

01.04.09 19:32

314 Postings, 5702 Tage hobbybrokeralle eingeschlafen?

auf der HP tut sich ebenfalls nichts sind anscheinenend so wie ihr auch eingeschlafen!
Dann war die Hauptversammlung und auch keine Info, weiß von euch vieleicht jemand etwas?

Gruß
Hobby  

09.04.09 16:37

5703 Postings, 5322 Tage FredoTorpedohier ist ja heute der Teufel los - gab es wieder

nicht veröffentlichte Neuigkeiten (wie in #55) oder eine Empfehlung durch einen Börsenbrief ?

An solche Umsätzle kann ich mich lange nicht mehr erinnern.

Gruß
FredoTorpedo  

29.04.09 17:12

3 Postings, 4114 Tage RalfduboisKapitalerhöhung

heutige Umsätze sind erfreulich, oder? Gibt es irgendwelche News? Ist der doch geringe Kapitalbedarf, der durch die Kapitalerhöhung erzielt wird, nicht ein gutes Zeichen?  

11.05.09 18:15
1

2596 Postings, 4210 Tage kalle50wundert euch nicht

Kapitalangebot für Altaktionäre für 0,04 genau da wird Archea auch in nähster Zeit auch landen. Übrigens auch eine Der Aktionär  Toppempfehlung und wieder das gleiche Chema in den ersten Wochen hochgepuscht dann Fallengelassen und nie Wieder erwähnt,schande über den der da böses denkt.Das war übrigens die letzte Topempfehlung von DER AKTIONÄR  auf die ich bei 0,24 reingefallen bin.  

12.05.09 16:51
1

67 Postings, 4647 Tage le_collectionneurARCHEA-Kapitalerhöhung

Also, ich lass mich nich irre machen und hab geordert:
Risiko bei dem Preis überschaubar, Marktsegment vielversprechend!
:-)  

03.12.09 12:46

4 Postings, 4709 Tage ostsee66Zahlen

das sind im Vergleich zum Wettbewerb ja super Zahlen  

03.12.09 17:16

8 Postings, 4559 Tage coolsummer@ ostseee66

Ich bin bei der ARCHEA seit Anfang 2009 dabei. Wie ist deine Meinung zu dieser Firma? Steckt da noch Potenzial drin? Wir haben ja schon ne ganze Weile eine Seitwärtsbewegung und viel Neuigkeiten hört man auch nicht.  

03.12.09 19:25
2

4 Postings, 4709 Tage ostsee66coolsummer

bin seit Anfang 08 dabei und gut im minus, verkaufen habe ich verpasst und werde ich jetzt auch nicht mehr, den Weg gehe ich jetzt bis zum guten oder schlechten Ende.
Damals war das Thema Biogas noch viel interessanter, dazu kommen bei Archea kaum News + wenig Handelsvolumen = seitwärts - südlich.

Ich hoffe auf eine Übernahme und die Zeichen dafür stehen bei Archea heute besser als in 08.
Archea ist ein ein paar Ländern ganz gut aufgestellt und irgendwie müssen die Großen wie Envitec Gewinne erwirtschaften durch z.B. Synergien.  

04.12.09 10:58

5703 Postings, 5322 Tage FredoTorpedoostsee, das Posting könnte glatt von mir stammen -

geht mir fast genauso.

Das was es schwierig macht Archea einzuschätzen ist die niedrige Marktkapitaliserung. Richtig Power um grosse Projekt durchzuziehen dürfte da nicht mehr hinterstecken.

Und um eine Kursänderung um 30% auszulösen, egal ob nach oben oder unten, reicht an vielen Tagen schon ein Einsatz von wenigen tausend Euro.

Ich weiß nicht, ob es nicht schon einen Kursrutsch verursachen würde, wenn du und ich unseren Bestand am glkeichen Tage zum Verkauf stellen würden.

Doch ich habe auch beschlossen auszuharren bis "zum guten oder schlechten Ende". Das guten >Ende wäre dann wenigstens noch steuerfrei.

Gruß
FredoTorpedo  

22.12.09 18:51

7823 Postings, 6812 Tage gvz1Geld ist doch noch da!

22.12.2009 13:07
ARCHEA Biogas N.V.: ARCHEA Service GmbH setzt auf Nachhaltigkeit - Beteiligung an der OWS Verwertungsmanagement GmbH in Hameln

22.12.2009

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

-------------------------------------------------- -------

Eindhoven, 22.Dezember 2009 - Die ARCHEA Service GmbH, ein 100%iges Tochterunternehmen der ARCHEA Biogas N.V., gibt hiermit die Beteiligung an der OWS Verwertungsmanagement GmbH in Hameln bekannt.

Die ARCHEA Service GmbH beteiligt sich zu 25% an der in Hameln ansässigen OWS Verwertungsmanagement GmbH. Das Hamelner Unternehmen ist seit 1999 im Bereich der Vermarktung von Energieerzeugungsanlagen sowie der Verwertung und Vermarktung der anfallenden Nebenprodukte, wie z.B. Dünger spezialisiert.

Das Kerngeschäft der OWS Verwertungsmanagement GmbH ist die Entwicklung, Produktion sowie der Vertrieb und das Management klimafreundlicher Düngemittel, insbesondere aus Biomasse.

In den letzten Jahren hat die OWS Verwertungsmanagement zusammen mit etablierten deutschen Forschungseinrichtungen an der Entwicklung von Produkten aus aufbereiteten Gärresten von Biogasanlagen gearbeitet. Ein erstes Ergebnis dieser Aktivitäten sind klimafreundliche Düngemittelprodukte für den Heimgartenbedarf, die nun zeitnah im Markt eingeführt werden. Das Marktumfeld für die Düngemittelherstellung ist aktuell sehr attraktiv, da die Preise für Düngemittel in den letzten Jahren sehr stark gestiegen sind.

Mit der Markteinführung der klimafreundlichen Düngemittel der OWS Verwertungsmanagement GmbH, sichert sich die ARCHEA Gruppe einen wichtigen Baustein innerhalb der Wertschöpfungskette im Biogassektor. Die Unternehmen der ARCHEA Gruppe können somit in Zukunft schlüssige und EEG-konforme Konzepte für die Gärrestverwertung mit hoher Wärmenutzung anbieten und realisieren. Die ARCHEA Service GmbH liefert im Rahmen der Zusammenarbeit das notwendige Know-how und die Unterstützung für den Bau, den Betrieb sowie die Wartungs- und Serviceleistungen rund um die Gärrestverwertungsanlagen.

Weitere Informationen zur ARCHEA erhalten Sie im Internet unter www.archea.de und www.info-ows.de.

Für Fragen kontaktieren Sie bitte direkt unser Investor Relations Team:

ARCHEA Biogas N.V. Investor Relations T: +49 (0)89 / 244118-411 info@archea.de

Über die ARCHEA Biogas N.V. Die ARCHEA Biogas N.V. ist im Bereich Regenerative Energien tätig und deckt als Komplettanbieter von Biogasanlagen zusammen mit Kooperationspartnern die gesamte Wertschöpfungskette in diesem Bereich ab. Das Produkt- und Dienstleistungsspektrum reicht dabei von der Planung und Finanzierung, der anschließenden Fertigung bis hin zum Vertrieb, Service und Wartung der Anlagen.

22.12.2009 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

-------------------------------------------------- -------

ISIN NL0006007643  
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

07.01.10 05:01
1

752 Postings, 4204 Tage zwiebelfroschdie aktie hat noch potenzial

man hört zwar wenig, aber das ist positiv. also an die investierten: bleibt ihr treu und es rechnet sich.
-----------
Ich pushe weder nach Himmelsrichtung noch nach Stimmung !
Alles wird gut        und wenn's erst in 5 Jahren ist

17.01.10 09:23

2596 Postings, 4210 Tage kalle50man hat ohnehin keine Wahl

als zu halten bei 80% Verlust bei dieser " Der Aktionär " Flopempfehlung.  

19.03.10 12:33

314 Postings, 5702 Tage hobbybrokerwelch ein zufall,

genau 300000 zum hohen Kurs vom depot "A" zum Depot "B" (locken) und dann 300000 nach der Meldung an einen dritten "relativ hoch" wieder weg! Wirklich Zufall?

Gruß  

30.07.10 13:03
1

7823 Postings, 6812 Tage gvz1Man hört was von Archea!

30.07.2010 12:10
ARCHEA Biogas N.V.: ARCHEA Gruppe erhöht Beteiligung an Anlagenbautochter auf 100%

ARCHEA Biogas N.V.: ARCHEA Gruppe erhöht Beteiligung an Anlagenbautochter auf 100%

ARCHEA Biogas N.V. / Sonstiges

30.07.2010 12:10

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

-------------------------------------------------- -------

Waalre, 30. Juli 2010 - Die ARCHEA Biogas N.V., ein Komplettanbieter von Biogasanlagen, gibt hiermit bekannt, dass die ARCHEA Gruppe ihre Beteiligung an der ARCHEA ME-LE Anlagenbau GmbH, Torgelow, auf 100% erhöht und den Sitz der Gesellschaft ins niedersächsische Hessisch Oldendorf verlegt. Die Gesellschaft firmiert in Zukunft unter ARCHEA Anlagenbau GmbH.

Nach dem erfolgreichen Technologietransfer in der ARCHEA ME-LE Anlagenbau GmbH, Torgelow zwischen der ARCHEA Gruppe und der ME-LE Gruppe beim Bau von zwei Biogasanlagen in 2009 und 2010 wird die Gesellschaft auch in Zukunft für Stammkunden, strategische Partner und den sich stark entwickelnden Eigenbetrieb mit dem bewährten und erfahrenen Team weitere Biogasanlagen errichten.

Oliver Nacke, Vorstand der ARCHEA Biogas N.V.: 'Durch ME-LE haben wir beim Anlagenbau viel gelernt. Dadurch sind wir jetzt in der Lage, nicht mehr nur allein durch die Lizenzvergabe am Anlagenbau zu partizipieren. Wir haben nun ein kleines, kompetentes Team, das in der Lage ist, jedes Jahr mehrere Biogasanlagen schlüsselfertig herzustellen. Aus den Erfahrungen beim Anlagenbau gewinnen wir außerdem laufend neue Erkenntnisse, die wir wiederum unseren internationalen Lizenzpartner weitervermitteln können. Im Bereich des Anlagenbaus streben wir ein moderates Wachstum an. Darum wird die ME-LE Gruppe bei Projekten in Deutschland und Polen die ARCHEA Biogasanlagen weiterhin als Lizenznehmer errichten. Unsere strategischen Schwerpunkte sind und bleiben die Weiterentwicklung der Technologie und die Vergabe von internationalen Lizenzen.'

Dietrich Lehmann, Geschäftsführer der ME-LE Gruppe. 'Mit der ME-LE Biogas GmbH, Torgelow, hat die die ME-LE Gruppe eine neue Gesellschaft für den Bau von Biogasanlagen gegründet. Die Technologie der ARCHEA hat uns bei der Zusammenarbeit in den letzten zwei Jahren voll überzeugt. Insbesondere bei den von uns geplanten Projekten in Polen ist der Einsatz der ARCHEA Technologie mit dem liegenden Fermenter und der ThermDes Anlage zwingend notwendig. Darum freuen wir uns auf weitere Jahre guter partnerschaftlicher Zusammenarbeit'.

Weitere Informationen zur ARCHEA Biogas N.V. erhalten Sie im Internet unter www.archea-biogas.de.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte direkt unser Investor Relations Team: ARCHEA Biogas N.V. Investor Relations T: +49 (0) 89 / 244118-411 F: +49 (0) 89/ 244118-499 info@archea-biogas.de

30.07.2010 12:10 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

-------------------------------------------------- -------

ISIN NL0006007643

AXC0120 2010-07-30/12:10
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

03.08.10 14:07
2

7823 Postings, 6812 Tage gvz1ARCHEA übernimmt ME-LE

03.08.2010, 11:23 Uhr  

Waalre ? Die ARCHEA Biogas N.V. übernimmt das Tochterunternehmen ARCHEA ME-LE Anlagenbau GmbH zu hundert Prozent. Der Firmensitz soll ins hessische Oldendorf verlegt werden. Künftig soll das Unternehmen den Namen ARCHEA Anlagenbau GmbH tragen. Unternehmensangaben zufolge soll mit dem bisherigen Team weitergearbeitet und der Eigenbetrieb verstärkt werden. Strategischer Schwerpunkt solle jedoch die technologische Weiterentwicklung sowie die internationale Lizenzvergabe bleiben.
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

10.08.10 13:09
2

7823 Postings, 6812 Tage gvz1Bau von zwei Biogasanlagen+weiteren Vertrag!

10.08.2010 12:10
ARCHEA Biogas N.V.: ARCHEA Italia S.R.L. gibt Bau von zwei Biogasanlagen und Abschluss eines weiteren Vertrages in der Region San Severo bekannt

ARCHEA Biogas N.V.: ARCHEA Italia S.R.L. gibt Bau von zwei Biogasanlagen und Abschluss eines weiteren Vertrages in der Region San Severo bekannt

ARCHEA Biogas N.V. / Sonstiges

10.08.2010 12:10

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

-------------------------------------------------- -------

Waalre, 10. August 2010 - Die ARCHEA Biogas N.V., ein Komplettanbieter von Biogasanlagen, gibt hiermit bekannt, dass ihre Tochter ARCHEA Italia S.R.L. nach anfänglichen - in der dortigen Gesetzeslage begründeten - Schwierigkeiten mit der Genehmigung und Finanzierung nun in der Region Ferrara und San Fortunato zwei Biogasanlagen mit einem Auftragsvolumen von ca. 2,3 Mio. Euro baut.

Die Fundamente sind letzte Woche fertig gestellt worden. In der 37. Kalenderwoche gehen dann zwei Fermentertransporte aus Deutschland über die Brennerautobahn nach Italien.

Beide Biogasanlagen werden mit landwirtschaftlichen Abfällen und nachwachsenden Rohstoffen betrieben.

An der Biogasanlage in Ferrara hat sich ARCHEA Italia S.R.L. mit 15% beteiligt. An dieser Anlage wird aufgrund der räumlichen Nähe zum Büro in Cento das Labor und der Servicestützpunkt der ARCHEA Service errichtet. Weiterhin erhält diese Anlage zwei Gasturbinen der Firma Turbec.

An der Anlage San Fortunato wird ein Blockheizkraftwerk der Firma 2G Energietechnik installiert.

Beide Anlagen gehen im September in Betrieb. Nähere Informationen zum Baufortschritt erhalten Sie unter www.archea-biogas.de/bildergalerien.

Weiterhin wurde eine Biogasanlage zur Vergärung von landwirtschaftlichen Abfällen und nachwachsenden Rohstoffen in der Region San Severo mit einem Auftragsvolumen von 1,3 Mio. Euro abgeschlossen.

Weitere Informationen zur ARCHEA Biogas N.V. erhalten Sie im Internet unter www.archea-biogas.de.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte direkt unser Investor Relations Team:

ARCHEA Biogas N.V. Investor Relations T: +49 (0) 89 / 244118-411 F: +49 (0) 89/ 244118-499 info@archea-biogas.de

10.08.2010 12:10 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

-------------------------------------------------- -------

ISIN NL0006007643

AXC0124 2010-08-10/12:10
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben