"Große deutsche Adresse" stützt Deutsche Post

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.05.01 12:55
eröffnet am: 08.05.01 10:36 von: Ramses II Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 08.05.01 12:55 von: Slash Leser gesamt: 229
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

08.05.01 10:36

10635 Postings, 7171 Tage Ramses II"Große deutsche Adresse" stützt Deutsche Post

Händler: "Große deutsche Adresse" stützt Deutsche Post

Frankfurt (vwd) - Die Aktien der Deutschen Post werden auf dem Niveau 17,80 bis 18,00 EUR laut Aussage von Händlern unter anderem von einer großen deutsche Adresse künstlich gestützt. Falls der Kurs dieses Niveau nach unten verlasse, müsse mit Abgaben von 1,00 bis 1,50 EUR gerechnet werden. Die Gewinnwarnung von FedEx könne die Aktie durchaus unter dieses Niveau drücken, heißt es. +++
                  Claus-Detlef Großmann

                  vwd/8.5.2001/cg/gos/maa  

08.05.01 10:45
1

2111 Postings, 6913 Tage moniqueHinter der Adresse steht der

Bund mit seinen Konsortialbanken, die gemeinsam noch eine Emission "günstig" unters Volk bringen oder besser gesagt den Aktionären vor die Füße werfen wollen!


Tiefer gehts nimmer!

 

08.05.01 10:48

10635 Postings, 7171 Tage Ramses IIlol o.T.

08.05.01 12:30

4690 Postings, 7071 Tage proxicomiStaatsschrott ist nichts für Kleinaktionäre!!! o.T.

08.05.01 12:55

8574 Postings, 7242 Tage SlashDas war die letzte Aktie die ich aus ehemaligem

Staatsbesitz eingekauft habe. Die sind so blöd das sie die Schweine beissen. Wie kann man bei einem solchen Kursverfall bei bekanntgabe der sehr guten Zahlen auch noch bekannt geben, das der Bund im nächsetn Jahr noch ein riesen Aktienpapier auf den Markt wirft. Das daraufhin der Kurs zusammen bricht ist doch wohl klar. Aber so sind sie halt.

Gruß slash  

   Antwort einfügen - nach oben