Grinch und Kartenhai kämpfen gegen Rechts!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 03.08.08 14:26
eröffnet am: 02.08.08 10:28 von: Grinch Anzahl Beiträge: 38
neuester Beitrag: 03.08.08 14:26 von: Kartenhai Leser gesamt: 540
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2  

02.08.08 10:28
3

176932 Postings, 7055 Tage GrinchGrinch und Kartenhai kämpfen gegen Rechts!

Jawoll gemeinsam kriegen wir die braune Brut hier raus!

Find ich gut das du dich endlich neu orientierst lieber Kartenhai!

Also wie werden wir vorgehen?  
Seite: 1 | 2  
12 Postings ausgeblendet.

03.08.08 13:03
1

2584 Postings, 4909 Tage Kartenhai#1

Das sehe ich ja erst jetzt!

*schluck*  

03.08.08 13:06

326160 Postings, 4877 Tage Holgixywitzigkeit kennt keine grenzen ;-)

03.08.08 13:09
2

2584 Postings, 4909 Tage KartenhaiBei Judenwitzen schon

03.08.08 13:21
1

1901 Postings, 4985 Tage sohnvomvatergrinch

es ist sicher für manche schwer gegen rechts zu kämpfen, wenn sie noch nicht einmal wissen, was links ist.


bewertung bei ariva: das merkel ist doof: die leute jubeln / hört sich links an: informativ/interessant/gut analysiert

bewertung bei ariva: das happy ist gut versichert / hört sich nach klardaten an, außerdem verunglimpfung eines ariva-prominenten / uninteressant / beleidigend

bewertung bei ariva: 5 ausländer bringen mädchen um / hört sich nach brauner brut an/ bestimmt nazis, die das verbreiten/ rechts / uninteressant

grinch und Co. beleidigen: witzig/interessant / gut analysiert (dito bei brad und db-Clan)

andere user beleidigen (vielleicht sogar stilvoller): löschung , sperre, beleidigend, uninteressant

naja so ist sie halt die verrückte welt, die bei ariva auch ein bißchen die oberhand gewonnen hat

03.08.08 13:28
1

26159 Postings, 6168 Tage AbsoluterNeulingBlödsinn

-----------
...only the good can judge me...

03.08.08 13:28
2

2584 Postings, 4909 Tage Kartenhai"Rechts" und "links"

definiert jeder anders. Ermüdend, über sowas zu diskutieren. Zumal es Linke in der CDU/CSU gibt und Rechte in der SPD. Bereits in den Volksparteien verschwimmen die Begriffe. Clement würde in der CDU kaum auffallen, Seehofer paßt gut in die SPD, Schäuble könnte in jeder Detektei einen Job als Stratege finden und Lafo in jedem Kasperletheater.    

03.08.08 13:37

1547 Postings, 4848 Tage uli777Warum sind Judenwitze verboten?

Harald Schmidt hat einmal gesagt: "Diskriminierung ist zu Ende, wenn über alles gelacht werden darf"

Sitzen zwei Juden im Winter vor ihrem Haus. Der Kamin qualmt. Frägt der Enkel seinem Opa: "Opa wo sind eigentlich Mama und Papa! Darauf der Opa:

Mist  jetzt hab ich die Pointe vergessen!

 

03.08.08 13:45
2

2584 Postings, 4909 Tage KartenhaiJudenwitze

sind nicht verboten, es gibt aber faktische Grenzen in der deutschen Öffentlichkeit. Wer sowas erzählt, muß mit harschen Reaktionen rechnen, unabhängig von seinen Motiven. Harald Schmidt finde ich meist nicht witzig, der lebt von abfälligen Bemerkungen über andere und bedient damit die negativen Seiten des menschlichen Charakters. Er macht das, weil Geld nicht stinkt und er ein dickes Fell hat. Um die Sache mit den Juden bauchmäßig zu verstehen, muß man Juden kennen. Ich meine richtige Juden, mit denen man ein Bier trinkt und die man duzt, keine Internetjuden.      

03.08.08 13:46

45504 Postings, 6417 Tage joker67Ich will jetzt nicht kiiwii seinen Job machen,aber

die 3. Person Singular Präsens von ?fragen?,ist fragt, auch wenn die Hessen das manchmal anders sehen.

Ich denke das war die Pointe.
-----------

03.08.08 13:52

1547 Postings, 4848 Tage uli777Ich kenne einen Juden persönlich!

Wenn der repräsentativ für alle Juden stehen würde, wäre alles einfacher. Leider sind in Deutschland die meisten mit dem Zeigefinger nach oben geboren!  

03.08.08 13:52
1

14875 Postings, 5151 Tage minesfangenau, raus

mit dem braunen Pack hier!

Dann kehrt vielleicht endlich Ruhe ein!
-----------
Ich bin nie arbeiten gegangen weil es mir Spass macht, sondern weil der Hintern was zum kacken braucht. (Zitat: zombi17)

03.08.08 13:53
2

129861 Postings, 6278 Tage kiiwiilieber joker,kiiwii seinen Job kann keiner machen

-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

"...und wo ist Beeeheck? "

03.08.08 13:54

1547 Postings, 4848 Tage uli777#22

schau mal im Duden nach: fränkisch! In Würzburg sprechen wir so! Aber Dialekt soll ja in Deutschland abgeschafft werden! Sonst können die Zugewanderten uns nicht verstehen!  

03.08.08 13:54

45504 Postings, 6417 Tage joker67Aber wenigstens "frägen" kann ich.;-)

03.08.08 13:56

1547 Postings, 4848 Tage uli777Jeder darf eine Fräge stellen!

03.08.08 13:57
1

45504 Postings, 6417 Tage joker67Schön wenn man Witze über andere machen kann,

ob Blondinen,Friesen,Juden...etc. aber ne Dissertation schreiben ,wenn man selber hops genommen wird.;-)
-----------

03.08.08 14:00

129861 Postings, 6278 Tage kiiwii*g*

btw: Dialekt wird nicht abgeschafft, wenn man ihn pflegt - liegt an uns selber

das Fränkische ist übrigens der Dialekt, den ich ob seiner "Härrde" fast am liebsten mag
(das Hesssiche hingegen ist nicht so prickelnd, das hat keinen Biß)
-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

"...und wo ist Beeeheck? "

03.08.08 14:00

1547 Postings, 4848 Tage uli777Jeder!

Jeder sollte Oral alles machen dürfen ;-)  

03.08.08 14:01

2584 Postings, 4909 Tage Kartenhai#23

Die Deutschen?  

03.08.08 14:05

2584 Postings, 4909 Tage Kartenhai#31

Wieso nicht? Nur nicht in der Öffentlichkeit!  

03.08.08 14:07

1547 Postings, 4848 Tage uli777kiwi!

Das sehe ich anders! Subtil wird es quasi abgeschafft. In einigen deutschen Firmen ist englisch bereits Firmensprache geworden. In 50-100 Jahren wird die deutsche Sprache dem  Latein folgen!

 

03.08.08 14:08

1547 Postings, 4848 Tage uli777Kartenhai

Natürlich die deutschen Juden!  

03.08.08 14:16

1547 Postings, 4848 Tage uli777Oral!

Vieles sollte man Oral in der Öffentlichkeit nicht machen dürfen. Die Wahrheit aussprechen immer und überall!  

03.08.08 14:19

2584 Postings, 4909 Tage Kartenhai#36

Wenn ich einen Dummkopf sehe, soll ich ihm das sagen? Nö, da hat man doch nur Schwierigkeiten.    

03.08.08 14:26

2584 Postings, 4909 Tage Kartenhai#35

Juden gibts nicht so viele in Deutschland, das Thema "Juden und ihr Einfluß" halte ich für überstrapaziert. Mir fallen spontan drei große Baustellen ein, die weit wichtiger sind, Arbeitsmarktreformen (so lala), Bildungsreform (eher finster) und Ausländerintegration (geht voran). Soziale Schieflage? Wenn ich mich bei unseren Nachbarn umschaue, sehe ich weit weniger Sozialstaat als bei uns.    

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben