klima-alarm nur ökolüge.

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 01.04.07 21:34
eröffnet am: 30.03.07 10:43 von: checkerlarse. Anzahl Beiträge: 34
neuester Beitrag: 01.04.07 21:34 von: Energie Leser gesamt: 3433
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2  

30.03.07 10:43
8

8140 Postings, 5443 Tage checkerlarsenklima-alarm nur ökolüge.




... (automatisch gekürzt) ...


Moderation
Moderator: Schwedenkugel
Zeitpunkt: 31.03.07 15:16
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, bitte nur zitieren

 

 
Seite: 1 | 2  
8 Postings ausgeblendet.

30.03.07 11:10
6

14308 Postings, 6365 Tage WALDYRedet euch nicht raus!

VERANTWORTUNG TRAGEN!


....letzte Eiszeit
....das Feuer
....die stellung 69


& BAUMKUCHEN! die...Perversion schlechthin, aus unseren heimmischen,tropischen Regenwälder.....

      ...Kuchen für die Reichen zu machen...GEHTS NOCH????



Was kommt als nächstes???

Ich will es gar nicht erst wissen!


 

30.03.07 11:12

2310 Postings, 5522 Tage EnergieChecker checkt`s mal wieder


Schon vergessen wo der Ölpreis steht und warum ?

Für geringeren Co 2 Ausstoß zu sorgen, ist für mich nur Nebeneffekt wenn meine 60 Vacuumröhren mir dazu verhelfen,
daß ich 0 Liter Öl gebraucht habe den Winter.


alles klar sonst?  

30.03.07 11:17
1

8140 Postings, 5443 Tage checkerlarsenbis das öl zu ende gegangen


ist haben wir auch´gleichwertige andere antriebe. es ist komplett egal ob es nun 10 jahre früher oder später ausgeht. der umwelt jedenfals schadet es nur so  minimal das es unfaßbar ist das man so viel davon höhrt.
--------------------------------------------------

"Wähle einen Beruf, den du liebst und du mußt keinen einzigen Tag im deinem Leben arbeiten..." (Konfuzius).








 

30.03.07 11:22

8010 Postings, 6232 Tage RigomaxHappy: Womit habe ich diese Milde nur verdient?

Warum, oh Meister aller Künste, hast Du #6 nicht gleich löschen lassen?  

30.03.07 11:24

25551 Postings, 6898 Tage Depothalbiererrichtig und in norddeutschland gibts sogar ne

klima-verbesserung.

meinetwegen können alle winter so werden , wie der letzte und die märze auch.

was kümmerts uns, wenn bald die ersten südsee-inseln absaufen und im amiland jedes jahr 10-20 tornados durchziehen.

viele schäden kurbeln die wirtschaft an.  

30.03.07 11:45
2

16755 Postings, 6803 Tage Thomastradamuseben, KleckerLars

"sich wegen einer schuld von 1-4% einzuschränken ist so nutzlos wie nur irgendwas."

Und das ist Dein Alibi, NICHTS zu tun - hab ich schon verstanden und genau das sagt mein Posting aus.

Du willst mir also erklären, Dein 20-Zeilen-Artikel erklärt die komplexen Klimazusammenhänge auf unseren Planeten!?! Ja ne, is klar - such Dir nur weiter immer nur das raus, was Dein Ego rechtfertigt...ich hoffe, Du hast keine Kinder und wirst nie welche haben.

Gruß,
T.  

30.03.07 12:00
3

3007 Postings, 7555 Tage Go2BedSchlage vor, wir machen einfach so weiter

wie bisher und gucken in 50 Jahren noch mal nach, ob sich irgendwas geändert hat. Bis dahin alle Klimaforscher entlassen, denn die Jungs kosten nur Geld und verbreiten Panik!

Wenn die Experten in 50 Jahren wieder eingestellt werden und feststellen, daß gar nix passiert ist, wissen wir (d.h. die paar ariva-Jungspunde an Board hier), daß hier umsonst Thermik gemacht wurde.

Wenn sie feststellen, daß es tatsächlich eine Erwärmung des Klimas gegeben hat, wissen wir wenigstens, daß wir heute hätten handeln müssen. Dann könnte man wieder einmal sagen: Hätten wir doch bloß damals schon...!  

30.03.07 12:11
2

456 Postings, 5926 Tage pheckeltOh Mann,

mein Schwager (Landwirt mit unglaublich weitem Horizont), meinte letztens zu dem Thema "dat regelt sich in der Natur alles von selbst".

Der Text in #1 sagt einfach nur aus das es natürliche Schwankungen gibt, die es immer schon gab und die es immer geben wird. Das heisst noch lange nicht das die Treubhausgasemmisionen durch die Atmosphäre zu verkraften sind.

Das ist einfach nur naiv so zu denken.

Wir haben seit der industriellen Revolution den CO2- Booster am laufen, das das Rohr nur so glüht.

Seht euch mal die Grafik an. Ein Zusammenhang ist nicht von der Hand zu weisen.





Die  ariva.de muss immer in die angesagte Tasche,

ansonsten ist ein Treffer nur Glück und kein Können. Das ist beim Traden und beim Billard so!

Grüße,

Pepe

 
Angehängte Grafik:
1000_Jahr_Temperaturen-Vergleich.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
1000_Jahr_Temperaturen-Vergleich.png

30.03.07 12:16

8541 Postings, 5456 Tage kleinlieschenwie praktisch -

der passende Trött zum neuen Auto ;-)

Ansonsten finde ich, an den Thema "Klima" wärmen seit einiger
Zeit alle Gruppierungen ihr ganz spezielles Süppchen -

Gruß kaa-äll  

30.03.07 12:35
2

19522 Postings, 7010 Tage gurkenfredin 2 jahren redet keiner mehr vom

treibhauseffekt. da wird viel von den medien und den latzhosenträgern hochgekocht. das hauptproblem ist, wie wir unsere energieversorgung auf eine breite basis stellen. da ist das co2-thema ein mini-nebenkriegsschauplatz gegen.
einigen leuten, die damit ordentlich kohle und publicity machen (al gore,...) paßt das doch gut in den kram.
leute laßt euch nicht verarschen: zyklisch wird immer wieder eine neue sau durchs dorf getrieben, um die massen entsprechend zu drangsalieren. so wie der terrorismus DAS super-argument für die einschränkung von bürgerrechten ist, ist "global warming" die masche des ökologisch-industriellen komplexes, uns materiell an der leine zu führen.
wer glaubt, daß da was anderes außer materiellen interessen der internationalen konzerne dranhängt, sagt weihnachten auch noch gedichte für möglichst viele geschenke auf....


mfg
GF

 

30.03.07 13:01
6

805 Postings, 6754 Tage C.F.Gausspheckelt, nur ein rein

statistischer Kommentar zu der Grafik:

der Anstieg ist zwar in der Grafik klar und deutlich, aber es kommt immer auf die
Skalierung und den Startzeitpunkt an. Ich kenne keine exakten Daten, aber was passiert, wenn Du den Startzeitpunkt statt auf das Jahr 1000 auf das Jahr 0 legst? Was passiert, wenn Du zusätzlich als maximalen Wert 3.0 statt 0.6 wählst? Dann sieht der Anstieg plötzlich minimal aus. Man könnte durchaus den Startzeitpunkt auf 1600 legen, dort den Nullpunkt festlegen und dann den maximalen Wert auf 0.4 festlegen. Legt man als Endzeitpunkt dann 1850 fest (vor der Industrialisierung), schaut die Grafik ebefalls verheerend aus.

Also nur als Kommentar: Eine Grafik sagt wirklich kaum etwas aus, wenn sie willkürliche Startzeitpunkte und Maxima/Minima hat. Eine große Quelle für gedankliche Manipulation.  

30.03.07 13:22
1

11942 Postings, 4811 Tage rightwingich sag euch wie es ist

1. sämtliche erkenntnisse über den faktor mensch als auslöser sind hypothesen
2. ähnlich wie beim waldsterben wird selbst dann kein wissenschaftler etwas gegen die extrapolierten werte sagen, wenn er das gegenteil gemessen hat - einfach aus dem grund, dass man ja froh ist, dass das öko-bewusstsein der menschen wächst.
3. die debatte nimmt kathastrophale, weil moralisierende züge an - da diskutieren wirklich erwachsene menschen im spiegel das pro/con von elektrischen zahnbürsten
4. meiner meinung nach markiert das einschwenken -auch der konservativen und der amerikaner- in die klimadebatte einen günstigen wendepunkt: zum einen kann man durch ökologisch korrekte zwangsnormen eine neue nachfrage künstlich erschaffen ... was in der westlichen welt immer positiv wirkt - zum anderen zeigt der westen hier, ohne dass das gross registriert wird, den im wortsinn "fossilen" energie-imperien die faust. gerade für die vielen linken, denen nach dem niedergang des eisernen vorhangs die argumente ausgingen, und die sich heute natürlich unisono ökologisch geben, werden die nächsten jahre bitter, denn nur die hohe dynamik des kapitalismus vermag es, derartig hohe ziele, wie die co2-begrenzung halbwegs intelligent zu realisieren. insofern ist die hexenjagd auf co2 zu begrüssen. wenn das auch ein ziemlicher hype ist.  

30.03.07 13:28
2

456 Postings, 5926 Tage pheckelt#20

ja ich weiss, glaube keiner Statistik und keinem Graphen, den du nicht selbst gefälscht hast.

ich habe aber meine finger nicht da drin gehabt, nicht das ihr meint ich manipuliere. *g





Die  ariva.de muss immer in die angesagte Tasche,

ansonsten ist ein Treffer nur Glück und kein Können. Das ist beim Traden und beim Billard so!

Grüße,

Pepe

 

30.03.07 14:27
1

805 Postings, 6754 Tage C.F.GaussEs geht nicht ums Fälschen oder Manipulieren von

Daten, sondern um die Darstellung der Daten. Du kannst vollkommen belanglose Abweichungen so darstellen, dass sie sofort ins Auge springen, einfach indem man die Skalierung geschickt wählt bzw. den enstprechenden Ausschnitt. Oder man wählt eine geeignete Farbtafel.  

30.03.07 14:47
2

251 Postings, 7469 Tage ADVOKATGravierender Fehler im FAZ-Artikel

ein gravierender fehler in dem artikel ist doch offensichtlich:

der vergleich zwischen co2-produktion von autos (die mit fossilen brennstoffen betrieben werden) und der atmung von mensch und tier.

letzere ist co2-neutral, weil menschen und tiere schließlich nicht erdöl und kohle fressen ;-)
wenn wir keine organische substanz essen würden und das co2 bei der atmung ausstoßen würden, würde das grünzeug von selbst zerfallen und sich wieder in co2 umwandeln.

seit der industrialisierung geht es aber im kern um die freisetzung enormer mengen co2, das seit jahrmillionen in fossilen rohstoffen dauerhaft gebunden war.  

30.03.07 14:58

805 Postings, 6754 Tage C.F.Gauss??? Wieso sind wir CO2-neutral ???

Diese Behauptung stelle ich mal in Frage. Immerhin verbrennen wir Sauerstoff und erzeugen CO2. Der Mensch selbst ist sicher nicht CO2-neutral. Stellt sich die Frage, ob das Leben an sich CO2-neutral ist. Glaube ich aber nicht, weil die Vermehrung des Lebens sicher nicht so an die Luftzusammensetzung gekoppelt ist wie das der Pflanzen. Nicht für jeden Pfurz wächst ein neuer Grashalm, oder?  

30.03.07 15:03
1

19522 Postings, 7010 Tage gurkenfredkommt drauf an, gauss, wenn

ströbele furzt, wächst wahrscheinlich ein ganzes maisfeld, bei frau merkel wohl nur ein gänseblümchen...


mfg
GF

 

30.03.07 19:11
3

8451 Postings, 5805 Tage Knappschaftskassen#6 Hallo Regiomax,

willst Du uns damit foltern? Wer hat schon 75:55 Minuten Zeit um das alles anzuschauen?

MfG

Knappschaftskassen



Uff

 

30.03.07 19:20

95440 Postings, 7028 Tage Happy EndQuelle für #1: BILD

http://www.bild.t-online.de/BTO/news/2007/03/30/...rm/oeko-luege.html

 

30.03.07 19:27
2

Clubmitglied, 6439 Postings, 7462 Tage Peetund da sagt karlchen

Ariva-Talk weit unter Bildzeitungsniveau angelangt

Nein, stimmt nicht wir befinden uns genau auf diesem niveau ^^ :-)



bye bye peet

do you know - there´s a story about a new-born child and the sparrow´s song

 

30.03.07 19:51
1

5801 Postings, 5161 Tage hkpbGeschäft ist Geschäft da ist jede

Lüge recht.  

30.03.07 21:41
3

2310 Postings, 5522 Tage Energiezu 11 nochmal nix kapiert oder?

..ich dachte dies sei ein Börsenforum,
Will sagen es rechnet sich für jeden heutzutage,
sein Haus zu isolieren,in regenerative Energiequelle zu investieren,
ob man grün denkt oder nicht.
 

31.03.07 13:07
1

8010 Postings, 6232 Tage RigomaxKnappschaft (#27): Ja, ist ziemlich lang.

Aber wenn ich bedenke, daß wir ständig mit Meldungen über die auf uns zukommende Apokalypse überschüttet werden, dann kann man auch mal etwas Zeit für eine konträre Meinung spendieren.
Für diejenigen, die nicht die Zeit haben, sich das in einem Stück anzusehen, gibt es das ganze auch gestückelt in 8 Teilen - und in besserer technischer Qualität.
Guck mal hier:
http://www.youtube.com/watch?v=u6IPHmJWmDk
 

31.03.07 13:07
1

8010 Postings, 6232 Tage RigomaxNein, nicht foltern ;-). o. T.

01.04.07 21:34

2310 Postings, 5522 Tage Energiena der Gauss hätts dir schon vorgerchnet o. T.

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben