Grab des Apostels Paulus gefunden

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.12.06 16:14
eröffnet am: 07.12.06 14:05 von: lassmichrein Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 11.12.06 16:14 von: lassmichrein Leser gesamt: 539
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

07.12.06 14:05

61594 Postings, 6012 Tage lassmichreinGrab des Apostels Paulus gefunden


Im April hielt Papst Benedikt XVI eine Messe in der Basilika. (Foto: dpa)

07. Dezember 2006

Grab des Paulus gefunden

Archäologen in Rom sind überzeugt, das Grab des Apostels Paulus gefunden zu haben. In den vergangenen Jahren hatten Experten den Ort, der der Überlieferung nach als Paulus-Grab verehrt wurde, eingehend untersucht. Wie sie nun berichten, wurde dort tatsächlich jemand bestattet.

Die Wissenschaftler entdeckten unter dem Altar der Basilika Sankt Paul vor den Mauern einen römischen Sarkophag. Er lag etwa einen halben Meter unter einer antiken Marmor-Abdeckung mit der Inschrift "Pavlo Apostolo Mart" - dem Apostel und Märtyrer Paulus gewidmet.
Die Nachrichtenagentur Ansa berichtete von einer "wichtigen historischen Entdeckung". Am kommenden Montag will Vatikan-Archäologe Giorgio Filippi die Ergebnisse der Untersuchungen präsentieren.
Paulus - oder hebräisch "Saulus" - war Sohn vermögender jüdischer Eltern. Nachdem er zunächst an Christenverfolgungen teilgenommen hatte, soll nach biblischer Darstellung eine wundersame Begegnung mit dem auferstandenen Christus vor Damaskus sein Leben verändert haben. Paulus wurde Christ, Apostel und Missionar und gründete schließlich gemeinsam mit Petrus aus Galiläa die Kirche Roms.
Nach frühchristlicher Überlieferung wurde Paulus um das Jahr 67 in Rom hingerichtet und an der Via Ostiense, wo später die mächtige Basilika gebaut wurde, bestattet. Die Kenntnis vom genauen Ort des Grabes ging später durch Umbauten, Restaurierungen und einen Brand verloren. (N24.de, nz)

// Artikel drucken
// Artikel versenden  

07.12.06 14:10

29568 Postings, 5467 Tage ScontovalutaWird auch er geklont?

Hab da neulich was gelesen, dass Forscher die DNA von Jesus genau entschlüsseln wollen...

Wo stand das nur?  

07.12.06 14:18
1

23076 Postings, 5229 Tage scholle19In nem Märchenbuch vielleicht?

11.12.06 14:34

61594 Postings, 6012 Tage lassmichreinPaulus-Grab für Besucher wieder sichtbar


Blick in die Römer Basilika Sankt Paul vor den Mauern während einer Messe von Papst Benedikt XVI. (Archivfoto vom 25. April 2005).

Montag, 11. Dezember 2006

Vatikan berät Öffnung
Paulus-Grab wieder sichtbar


Erstmals seit fast 500 Jahren ist das Grab des Apostels Paulus in Rom wieder für Gläubige sichtbar. Archäologen lokalisierten den Sarkophag, der traditionell als das Grab des Heiligen verehrt wird, unter dem Altar der Basilika Sankt Paul vor den Mauern. Jetzt berät der Vatikan darüber, ob das Grab geöffnet werden soll, um seinen Inhalt zu untersuchen.
 
"Das Grab ist noch nie geöffnet worden, es war stets geschlossen und gut geschützt", sagte der Erzpriester der Basilika, Kardinal Andrea Cordero Lanza di Montezemolo, am Montag vor Journalisten. "Die letzte Entscheidung darüber muss der Papst treffen", hieß es.
 
Der Marmor-Sarkophag wurde etwa einen halben Meter unter einer antiken Marmor-Abdeckung mit der Inschrift "Pavlo Apostolo Mart" (dem Apostel und Märtyrer Paulus gewidmet) gefunden. Jetzt können Besucher durch ein kleines Fenster zumindest wieder einen Blick auf die Seitenwand des Grabes werfen, betonte Vatikan-Archäologe Giorgio Filippi. Die Studien und Grabungen unter der weltberühmten Kirche dauerten von 2002 bis September 2006.
 
Nach frühchristlicher Überlieferung starb Paulus im Jahr 67 in Rom und wurde an der Via Ostiense bestattet, wo Anfang des vierten Jahrhunderts die mächtige Basilika über seinem Grab gebaut wurde. Vor etwa 500 Jahren wurde die Krypta mit dem Sarkophag geschlossen. Die Kenntnis vom genauen Ort des Grabes ging dann im Laufe der Jahre durch Umbauten, Restaurierungen und einen Brand verloren.


 Artikel versenden Druckversion
 

11.12.06 16:06

8541 Postings, 5457 Tage kleinlieschenSorry,

bin abgerutscht, sollte ein "informativ-Sternchen" werden.

Gruß - kl.  

11.12.06 16:14

61594 Postings, 6012 Tage lassmichreinMir rutscht auch gleich eine aus... *grml* o. T.

   Antwort einfügen - nach oben