Google Streetview bald mit Innenaufnahmen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.12.11 15:57
eröffnet am: 02.11.11 10:49 von: potzblitzzz Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 13.12.11 15:57 von: Pichel Leser gesamt: 256
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

02.11.11 10:49
3

27350 Postings, 3966 Tage potzblitzzzGoogle Streetview bald mit Innenaufnahmen

Google: Street View zeigt Geschäfte von innen - Digital - sueddeutsche.de
Restaurants und Geschäfte zeigen künftig ihre Einrichtung bei Google Street View. Dabei geht es auch um lokale Werbung und Deals.
http://www.sueddeutsche.de/digital/...uch-in-gebaeude-guckt-1.1178507
 

02.11.11 10:50
7

50457 Postings, 6148 Tage SAKUWerden Pornos in den Auslagen dann gepixelt?!

-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

02.11.11 10:53
1

11927 Postings, 4821 Tage demode66*schwelg* da denk ich doch gern an

den Unterwäscheladen in dem Film "Staatsfeind Nr.1"
-----------
Mr. Gorbatschow tear down this (Fire)wall*/**!
* außer bei Heino Liedern! ** und Roberto Blanko

02.11.11 10:56
1

27350 Postings, 3966 Tage potzblitzzzKlingt aber wie ein logischer Schritt

Ich könnte wetten, dass in einigen Jahren die Geschäftsbetreiber eine API benutzen können, um das Bildmaterial ihres Geschäfts eigenständig austauschen zu können oder sogar mit Videos, Detailfotos, Beschreibungen und Einkauffunktion zu vervollständigen.  

02.11.11 10:59
3

44542 Postings, 7241 Tage Slaterin Kiel läuft ein Testlauf mit Inneaufnahmen

02.11.11 11:03
1

7774 Postings, 4076 Tage Fischbroetchengoogel Homeview

-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
http://www.youtube.com/watch?v=l_3tdRClhfI

13.12.11 15:57

25951 Postings, 7026 Tage PichelGoogle Street View zeigt Tsunami-Schäden in Japan

13.12.11 15:47     dpa-AFX: Google Street View zeigt Tsunami-Schäden in Japan
   BERLIN (dpa-AFX) - Google   zeigt in seiner
digitalen Straßenansicht Street View ab sofort die verheerenden Folgen der
Tsunami-Katastrophe in Japan. Dies teilte das Unternehmen am Dienstag in einem
Firmenblog mit. Kurz nachdem Erdbeben und Tsunami im März 2011 ganze Landstriche
des Landes verwüstet hatten, hatte Google seine Fotowagen durch die betroffenen
Regionen im Nordosten Japans geschickt. Bei Street View kann nun jeder auf
360-Grad-Panoramafotos die Zerstörung von Orten, Häusern und Straßen nach der
Katastrophe sehen.

   Die Aufnahmen aus Japan sind auch auf der Projekt-Webseite
'Memories for the Future' zu finden, die ebenfalls von Google stammt. Dort
lassen sich Bilder vor und nach der Katastrophe miteinander vergleichen. Damit
wolle man die Auswirkungen von Naturkatastrophen für jeden greifbar und für die
Nachwelt erfahrbar machen, erklärte das Unternehmen.

   Generell hätten jetzt alle Street-View-Bilder einen
Zeitstempel, heißt es in dem Blogeintrag weiter. Das Aufnahmedatum zeigt Monat
und Jahr und ist am unteren linken Bildrand zu finden. So will Google vor allem
Historikern, Stadtplaner und Architekten, aber auch allen anderen Nutzern
zeigen, wie aktuell ein Bild ist./mal/DP/jha/



-----------
Finanzielle Probleme lassen sich am besten mit anderer Leute Geld regeln. (J. Paul Getty)

   Antwort einfügen - nach oben