Gibt es ein Flüchtlingsproblem?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.07.15 07:43
eröffnet am: 30.07.15 16:57 von: holdthelevel Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 31.07.15 07:43 von: holdthelevel Leser gesamt: 837
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

30.07.15 16:57
1

385 Postings, 2057 Tage holdthelevelGibt es ein Flüchtlingsproblem?

30.07.15 17:07

24627 Postings, 7196 Tage Tony Fordes gibt keine Probleme ...

sondern nur Herausforderungen.  

30.07.15 17:24

33746 Postings, 7444 Tage DarkKnightEhe man das beantwortet ... ein kurzer Hinweis

auf ein berühmtes Zitat (ich denke, von Stalislaw Jerzy Lec):

"Dumme Menschen finden Lösungen, Genies finden Probleme."  

30.07.15 17:37
1

14717 Postings, 4482 Tage Karlchen_VAlso ich habe ja so riesige Datensätze aufm PC

mit dem ganzen Asylzeug in der EU. Da kann man mal nen bisschen spielen.

Ein Problem ist, dass niemand aus dem Vatikanstaat in irgendeinem Land der EU Asyl beantragt hat. Warum eigentlich nicht?

Zweites Problem: Es gab im letzten Jahr ne Handvoll Deutsche, die in UK Asyl haben wollten. Weiß da jemand Näheres?  

30.07.15 18:51
2

5086 Postings, 2147 Tage manchaVerdeMann Karlchen

redest du einen Mist. Natürlich hat ein Einwohner des Vatikanstaat Asyl beantragt und musste fliehen! Unser Papst Benedetto!! Im Vatikan war er nicht mehr sicher. Das er selbst abgetreten ist doch eine Verschwörung.....weiss man doch! Bayern wollte ihm kein Asyl gewähren.....also lebt er jetzt in Italien. Allerdings etwas komfortabler als die Bootsflüchtlinge......  

31.07.15 07:43
1

385 Postings, 2057 Tage holdthelevelAsyl ist Schwachsinn, jeder soll in seinem Staat

bleiben und fertig aus  

   Antwort einfügen - nach oben