Geschmack aus der Sprühflasche

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.12.06 09:26
eröffnet am: 06.12.06 09:26 von: Happy End Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 06.12.06 09:26 von: Happy End Leser gesamt: 443
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

06.12.06 09:26
1

95440 Postings, 7024 Tage Happy EndGeschmack aus der Sprühflasche



Ein Spray für die Sinne?

Petra Vitolini Naldini 06.12.2006

Himmlische oder teuflische Gaumenfreuden

Die Küche und deren sinnliche Genüsse verbindet man in Europa doch eher mit einem besonderen Geschmackserlebnis, das auf der Zunge zergehen, auf der Zunge kitzeln oder ab und an auch reizen kann, sollte der Koch oder die Köchin mal bei den Zutaten oder Gewürzen daneben gegriffen haben. Wir reden hier nicht von den hochkulinarischen unbezahlbaren Genusstempeln mit besonderen Auszeichnungen, sondern der ganz normalen Küche, auch unter dem Begriff Hausmannskost bekannt, dem Braten mit Soße und Knödel am Sonntag, der Forelle im Eiermantel am Freitag oder der Dampfnudel mit Vanillesoße am Mittwoch ? vorausgesetzt man hat noch Zeit und Muße, sich dem Zubreiten dieser Gerichte liebevoll zu widmen.


Mit einem Sprühstoß aus einer der Flavor-Spray-Flaschen schmeckt das Essen endlich so, wie es sein soll, auch wenn der Koch dazu zu blöd oder für echte Zutaten zu geizig war?

Es gibt aber auch Regionen auf unserer Erde, da drängt sich förmlich die USA auf, die diesen kulinarischen Genüssen nicht ganz so angetan sind, ja selbst mit dem Gegenteil ihre Probleme haben (1). Nach wie vor ernähren sich die "Massen" dort auf Basis des "Goldenen Ms" oder ähnlichen Institutionen, die dort an fast jeder Hausecke zu finden sind, was dann auch Folgen hat: Wie leider durch diverse Erhebungen (2) belegt und nicht nur einfach aus einem hochnäsigen Vorurteil heraus geboren ist, sind dort überproportional hoch jene Menschen vertreten, die nicht mehr in eine europäische Hose in klassischer Größeneinteilung reinpassen. Natürlich gibt es dort auch Menschen, die deswegen nicht mehr reinpassen, weil sie eine Größe tragen, die nur in der Kinderabteilung zu finden ist, aber diese gehören doch eher zur Minderheit.


Begnadeter Koch oder doch eher gewiefter Erfinder: David Burke

Themen wie gesunde Ernährung und Essen sorgen nicht nur dort, sondern auch hierzulande zu stundenlangen Diskussionssendungen im Fernsehen und Radio sowie tonnenschweren Ernährungsberatern, denn auch hier ist nicht alles "Gold was glänzt", denke man nur an den Rinderwahnsinn oder unser Gammelfleisch.

Aber bleiben wir in Amerika, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Wie wäre es denn mit der Idee, dem Essen einfach den richtigen und perfekten Geschmack zu verpassen ohne begnadeter Koch oder Köchin zu sein? Dieser Traum ist Wirklichkeit geworden, mit einem entsprechenden "Sprühstoß" aus der Flasche gelingt das Gemüse, der Braten oder was auch sonst noch auf den Tisch kommen soll, immer. Möglich wird dies durch die Flavor-Spray-Flaschen (3) des Amerikaners David Burke, der mit dem Slogan "Einfach etwas Flavor-Spray auf Ihr Essen sprühen und nie mehr auf den feinen Geschmack verzichten" den amerikanischen Geschmacksnerv revolutionieren möchte.


Shannon O'Hara: Kein Party-Gag oder Science-Fiction, sondern Realität: Der Cocktail/Vorspeise-Lolli in verschiedenen Geschmacksausführungen

Aber David Burke ist nicht irgendwer, er ist ein Pioneer der amerikanischen Kochkunst mit einigen Auszeichnungen und Restaurants in den USA. Auch die "Cocktail-Lutscher" gehen auf seine Kappe bzw. seinem Versuchslabor, man verzichtet auf Aperitif plus Vorspeise und lutsche stattdessen, je nach Vorliebe, einen geschmacksintensiven Spezial-Lutscher, wie zum Beispiel den "Lachs-Lolli mit einen Hauch von Weißwein"

Das Spray für die Geschmacksnerven

Damit das Obst auch wirklich nach dem entsprechenden Obst schmeckt ? alternativ wäre auch der Nachtisch oder das Joghurt denkbar, das nicht fruchtig genug schmeckt ? kann man sich in der Kategorie "Frucht-Sprays" seinen Lieblingsgeschmack auswählen, die etwas ausgefalleneren Varianten, der Erdbeer-Kaugummi- oder der Bananen-Split-Geschmack findet man dann eher im Bereich der "Süßen Sprays".


Aber auch klassische Geschmacksrichtungen zum adäquaten Kochrezept, wie geräucherter Schinken, Tomate-Basilikum, Pesto oder geröstete Zwiebeln lassen sich in dem breit gefächerten Sortiment finden. Für die Gourmets des besonderen Geschmacks gibt es dann noch die Klasse der "Exotik-Sprays". "Verwandeln Sie geschmackloses Essen in ein geschmackvolles Gericht", so die Werbebotschaften für dieses Produkt.

Ganz neu ist die Idee aber nicht, schon seit längerem gibt es in den USA den Käse aus der Sprühflasche, einfach zu handhaben und für jede Gelegenheit schnell und sauber aufgesprüht. Vor allem bei Kindern beliebt, kann man das Brot doch mit eigenen künstlerischen Entwürfen versehen, um es für alle genießbarer zu machen. Sollte aber dann trotzdem noch der mangelnde Käse-Geschmack für Widerstand sorgen, so bereitet der Gebrauch des Flavor-Spray, das es natürlich auch in unterschiedlichen Käse-Geschmacksrichtungen gibt, den endgültigen Käsebrotgenuss.


Mal nicht in einer Plastiktüte sondern in einem Glas verpackt: Marshmallows

Doch auch die in Amerika sehr beliebten Marshmallows blieben von der Ernährungs-Innovations-Forschung nicht verschont, gibt es doch mittlerweile auch einen leckeren Marshmallow-Brotaufstrich in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.

Wer meint, dass wir hier in Europa vor solch kulinarischen Erleuchtungen gefeit sind, der weiß noch nichts von den Expansionsplänen des Herrn Burke, der damit nicht nur Amerika sondern auch den Rest der Welt von seinen Innovation überzeugen möchte. Doch so ideenlos sind wir hier auch nicht: vor kurzem entdeckte ich eine Sprühflasche für das italienische Kaffeegefühl am heimischen Kaffeetisch: der Bärenmarke-Milchschaum (4) aus der Sprühdose?


Milchschaum zum Sprühen

Telepolis Artikel-URL: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/24/24137/1.html

 

   Antwort einfügen - nach oben