Mutares stocksolide - hebt aber trotzdem ab!

Seite 1 von 80
neuester Beitrag: 05.02.20 11:18
eröffnet am: 18.03.15 16:38 von: Impressor Anzahl Beiträge: 1997
neuester Beitrag: 05.02.20 11:18 von: börsetogo Leser gesamt: 418374
davon Heute: 187
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80   

18.03.15 16:38
7

179 Postings, 1801 Tage ImpressorMutares stocksolide - hebt aber trotzdem ab!

Ich möchte Euch auf eine noch wenig beachtete derzeit noch günstig bewertete Perle aufmerksam machen, die mMn nicht mehr lange auf diesem Kursniveau bleiben dürfte  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80   
1971 Postings ausgeblendet.

02.01.20 22:15

85 Postings, 198 Tage TurboTommeNoch Zweifler?

Mir scheint als wären nun die letzten Zweifler aufgewacht und hätten das Potential erkannt.

Oder sind schon erste Insider Informationen durchgesickert, bezüglich einem Verkauf einer Beteiligung?

Oder ist es nur weil sich der Großauftrag den STS an Land gezogen hat rumgesprochen hat?

Es könnte natürlich auch nur die sich abzeichnende Entspannung zwischen der USA und China sein, die für Kurs Zuwächse bei STS und Mutares sorgen.

Wie auch immer, ich bleibe dabei, wie ich es auch schon geschrieben habe, wenn Mutares noch vor der Dividende einen Verkauf bekannt gibt (sehr wahrscheinlich) und sich der Markt in China und den USA weiter entspannen (auf dem besten Weg dahin) ist in meinen Augen ein Kurs von ca 20? durchaus denkbar.

Allen noch ein gutes Neues Jahr und lohnende Investments  

08.01.20 09:59
1

20 Postings, 568 Tage Hofi1980neuer Auftrag STS

STS meldet heute wieder einen neuen Auftrag...  

13.01.20 19:00

85 Postings, 198 Tage TurboTommeWeitere 30% möglich!

So wie es aussieht, sieht es ganz gut aus für Mutares und seine Aktionäre.
Nicht nur der eigene Kurs steigt und steigt, sondern auch der von STS.
Nun kommt auch noch eine neue Analysten Meinung hinzu, welche für Mutares noch weiteres Potential nach oben sieht. Es wird ein Kursziel für Mutares von 16,50? ausgelobt!
Dies wären weitere Kurssteigerungen, von ca 30% !!!
Ach und der Dividende von ca 1? !!! Kommen wir auch immer näher.
Was ein geiler Scheiß....

Mutares sehe ich bei 15?
Mutares Dividende sehe ich bei 1?
STS sehe ich bei 8?
 

13.01.20 22:40

602 Postings, 1872 Tage sirmikeWelcher "neue" Großauftrag?

@Hofi #1974
Welchen neuen Großauftrag hat STS denn vermeldet? Ich sehe nur Aufgewärmtes über den USA-Auftrag, den man schon Mitte Dezember bekannt gegeben hat.  

14.01.20 07:43

301 Postings, 2189 Tage JM_Mureau@sirmike:

Neuer Auftrag aus Europa:
https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=138810  

14.01.20 08:41

1295 Postings, 3613 Tage Thebat-FanNaja


Über 8 Jahre verteilt ein einstelliges Umsatzvolumen. Ein Großauftrag würde ich das nicht nennen, bestenfalls einen Fuß in der Tür.
 

14.01.20 09:26
5

453 Postings, 703 Tage börsetogoja, der letzte Auftrag war nicht doll...es geht

wohl eher darum, zu zeigen, dass man durchaus Zukunft hat und auch im schwierigen Marktumfeld operieren kann. STS wurde auch extrem niedergeprügelt. Zum einen ist man natürlich immer etwas skeptisch was Unternehmen von Equity-Gesellschaften anbelangt, da diese oftmals vorher aufgehübscht wurden. Vorliegend blieb Mutares aber beteiligt, was immerhin ein Zeichen von Stabilität und Langfristigkeit ist.

Insgesamt bin ich aktuell sehr froh, hier investiert zu sein. Mutares macht zur Zeit viel Spass. Und eine nette Dividende von 1 EUR (welche seitens der Unternehmung seit Neuem als "Basisdividende" bezeichnet wird - eine kleiner Hinweis?) kommt ja auch bald. Es ist für mich aktuell die bessere Alternative zu Aurelius, wo irgendwie der Wurm drin ist. Da können bestimmte Foren-Vertreter xig mal auf dem NAV herumreiten und damit den Aktienkurs erklären (und wehe, jemand ist anderer Meinung! und wagt es eine operative Gesellschaft nicht wie eine Holding zu bewerten). Mutares verdient gut, der Aktienkurs ist nahe des NAVs (bzw. wohl eher zu niedrig, da einige Gruppen-Gesellschaften die letzten Monate ordentlich zugelegt haben dürften; wobei der NAV für mich nur als Absicherung nach unten dient) und es mehren sich die Anzeichen, dass 1-2 Exits bevorstehen. Darüber hinaus hat das Management seinen Anteil im letzten Jahr extrem erhöht.

Also, auf zu alten Höhen....  

20.01.20 09:16

230 Postings, 586 Tage der_fliegenfaengerMutares prüft Begebung einer Anleihe

"Mutares prüft Begebung einer vorrangig besicherten Anleihe mit einem Emissionsvolumen von bis zu EUR 50 Mio.

München, 20. Januar 2020 - Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) ("Mutares") hat heute beschlossen zu prüfen, eine bis zu EUR 50 Mio. vorrangig besicherte, variabel verzinsliche Anleihe mit 4 Jahren Laufzeit zu begeben. Pareto Securities wurde beauftragt, ab dem 23. Januar 2020 eine Reihe von Treffen mit interessierten Investoren zu arrangieren.

Die endgültige Entscheidung über die Begebung der Anleihe wird von Mutares in Abhängigkeit von den Marktbedingungen getroffen werden. Mutares wird den Kapitalmarkt und die Öffentlichkeit über den Verlauf der Transaktion gemäß den gesetzlichen Bestimmungen informieren."

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...on-bis-eur-mio/?newsID=1260835  

22.01.20 00:45
1

85 Postings, 198 Tage TurboTommeBin hier heute erst mal raus...

der Titel Mutares und deren Geschäftsmodell gefällt mir weiterhin zwar ganz gut, irgend wie ist hier aber gerade was im Busch.

Erst stottert der Kurs, dann noch dieses Thema mit dem Vorrangdarlehen, dass gefällt mir nicht so gut, da stell ich mich mal lieber an die Seitenlinie und schaue zu.

Bin hier mit fast 50% Plus raus, man muss auch mal Gewinne realisieren.

Würde es euch natürlich gönnen, wenn es schnell weiter Bergauf geht, viel Glück ??  

22.01.20 09:55
2

453 Postings, 703 Tage börsetogoes scheint aktuell einfach günstig zu sein,

sich frisches Geld zu besorgen. Aurelius hat genau dasselbe gemacht. Sowohl Mutares als auch Aurelius haben dabei eigentlich genug Cash. Aus meiner Sicht geht es nur darum, sich günstig Pulver für gute Gelegenheiten zu organisieren.  

22.01.20 10:00
2

453 Postings, 703 Tage börsetogound das die Aktie "stottert", ist nach dem

Kursverlauf vielleicht auch irgendwo normal. Viele Aktien sind um Weihnachten herum sehr stark gestiegen und stagnieren aktuell. Die krasse Unterbewertung wurde inzwischen abgebaut. Aber man kann auch einfach die Geschäftsentwicklung von Mutares mitmachen und sie wachsen wirklich jedes Jahr ziemlich extrem. Es würde mich nicht wundern, wenn wir dieses Jahr 3 Mrd. Umsatz sehen. Wir stehen wohl aktuell bereits über zwei (nach Aussagen des Vorstandes)....  

22.01.20 10:02
3

5926 Postings, 5860 Tage alpenlandich seh das nicht negaitiv

mit einem Vorrangdarlehnen erhält man günstigere Zinskonditionen.

des Weiteren:
- Dividende voraussichtlich 1 ?
- Rendite 7.53%
- KGV e11
- SMC Research ein Kursziel von EUR 15.90  

22.01.20 14:53
2

256 Postings, 371 Tage FaktenTakten1250 Mio nur 1 % günstiger finanziert sind 500.000 ?

p.a.! Wäre fahrlässig die Finanzierungsstrukturen nicht zu optimieren. Mit den Banken macht das wenig Spaß in der Abwicklung momentan. Das Geschäftsmodell von Mutares und auch die Besonderheiten der Bilanzkennzahlen im Holding Modell sind recht gut erklärt in den Videos zum ersten Kapitalmarkttag auf der Hompage.
Wenn man die Aktivitäten jetzt mal einen Schritt weiter denkt und die Strategie so konsequent umgesetzt wird, haben wir hier bei Mutares eine neue Situation. Insoweit bewerte ich den damaligen Ausstieg des Dr. Geuer nun positiv, auch wenn das vorübergehend den Aktienkurs erschlagen hat durch den Verkauf seines Paketes.
Die mittelfristigen Ziele sind den NAV auf 5 Milliarden aufzubauen. Mit der formulierten Strategie und der bereits geschaffenen Infrastruktur dürften die Ergebnisse je Aktie stark skalieren.
Weiterhin bleibt Mutares an der Börse ein marktenger Wert, da das Management insgesamt ca. 40 Prozent der Aktien hält.
 

22.01.20 21:05

85 Postings, 198 Tage TurboTommeDa habt ihr alle recht,

aber ich erwarte erst einmal ein leichtes Abwärts rutschen, bis sich wieder alles orientiert hat.
Morgen ist zudem noch Freitag, da nehmen viele gerne ihr Geld raus. Montag steige ich vlt wieder ein, wenn der Zeiger 12,56? zeigt;-)  

23.01.20 06:19

1306 Postings, 2965 Tage action72Scheinen an der 13 nach oben abzuprallen.

Bin gespannt  

23.01.20 08:03
1

48 Postings, 874 Tage km11Kurs hoch, trotzdem ...

... habe ich mich entschieden heute einzusteigen.
Die Zahlen sprechen für die Gesellschaft.
Bei Aurelius bin ich seit Jahren investiert, doch leider mit riesigen Kursverlusten. Der Gewinn kommt - hoffentlich - im Laufe der Jahre dort wieder über die Dividende rein.
 

23.01.20 17:36
1

85 Postings, 198 Tage TurboTommeLäuft...

bald haben wir meinen gewünschten EK.

Läuft ja wie am Schnürchen, denke Morgen sehen wir schon die 12,56? und dann stell ich mal wieder einen Fuß rein  

27.01.20 11:00
1

85 Postings, 198 Tage TurboTomme@stockpic. immer noch witzig?

Habe meinen Kurs bekommen wie vorausgesagt und bin nun wieder drin.

Danke dem, der seine Teile so günstig abgegeben hat, denn ich denke viel tiefer kommt man hier nicht mehr rein vor der Dividende.

 

28.01.20 22:13

85 Postings, 198 Tage TurboTommeIch sehe ein zartes Grün ;-)

31.01.20 15:09

5926 Postings, 5860 Tage alpenlandsehr schöne Rendite

Hohe Dividenden kassieren – 2 Aktien mit über 7 % Rendite! - 27.01.20 - News - ARIVA.DE
Nachricht: Hohe Dividenden kassieren – 2 Aktien mit über 7 % Rendite! - 27.01.20 - News
https://www.ariva.de/news/...ren-2-aktien-mit-ueber-7-rendite-8127883
 

31.01.20 17:39

162 Postings, 2534 Tage TheProducerAnleihe platziert

Mutares platziert heute erfolgreich EUR 50 Mio. einer vorrangig besicherten Anleihe.  

03.02.20 15:37
1

453 Postings, 703 Tage börsetogoWas gefällt, ist die Dynamik, die aktuell hinter

Mutares steckt. 10 Transaktionen 2019. Dann prüft man am 20. Januar 2020 die Platzierung einer Anleihe....10 Tage später hat man dann 50 Mio. EUR unter Dach und Fach.

Gleichzeitig ist eine Anleihe natürlich immer auch ein Vertrauensbeweis. Die Verzinsung ist recht hoch, was aber für ein Unternehmen von der Grössenordnung Mutares nicht ungewöhnlich ist.  

04.02.20 09:47
3

230 Postings, 586 Tage der_fliegenfaengerAbschluss der Übernahme von Tekfor S.p.A. erfolgre

Mutares startet mit Abschluss der Übernahme von Tekfor S.p.A. erfolgreich ins Jahr 2020

Namhafter italienischer Hersteller von Automobilkomponenten mit einem Umsatz von ca. EUR 120 Mio. erwartet in 2020
Neue Plattform-Investition verstärkt Segment Automotive & Mobility
Tekfor S.p.A. firmiert jetzt unter dem neuen Namen PRIMOTECS
München/Mailand, 4. Februar 2020 - Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat die Übernahme des italienischen Geschäfts der Tekfor-Gruppe, einem Hersteller von hochwertigen Komponenten für Tier-1- und Tier-2-Zulieferer in der Automobilindustrie, erfolgreich abgeschlossen. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Akquisition firmiert das italienische Unternehmen unter dem neuen Namen PRIMOTECS.

PRIMOTECS beschäftigt ca. 670 Mitarbeiter und stellt an zwei Produktionsstandorten in Norditalien Komponenten für den Einsatz in Elektro-, Hybrid- und konventionellen Antrieben her. Das Unternehmen hat sich als namhafter, profitabler Anbieter im Automobilsektor sowie auch in der Lkw-Industrie und verwandten Branchen etabliert. Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet der Systemlieferant einen Umsatz von ca. EUR 120 Mio. bei einem ausgeglichenen operativen Ergebnis. Mit dem neuen Namen PRIMOTECS, der für Mobilität, Getriebe, Motorkomponenten und Lösungen steht, will sich das Unternehmen künftig auf die Weiterentwicklung des aktuellen Geschäfts, das Nutzen des erarbeiteten Know-hows und die Intensivierung der Zusammenarbeit mit Kunden konzentrieren.

"Wir freuen uns über den Abschluss der Übernahme von PRIMOTECS und heißen die neuen Kollegen in der Mutares-Familie willkommen. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit unserer operativen Erfahrung und Expertise im Automobilbereich PRIMOTECS gemeinsam erfolgreich weiterentwickeln und den Kunden noch mehr Wert bieten werden, indem wir das Angebot in Richtung eines Lösungsanbieters erweitern", sagt Johannes Laumann, CIO von Mutares.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...h-ins-jahr/?newsID=1269451  

05.02.20 11:10
1

230 Postings, 586 Tage der_fliegenfaengerMutares-Tochter Balcke-Dürr Group wächst weiter

Mutares-Tochter Balcke-Dürr Group wächst weiter und übernimmt italienische Loterios s.r.l.

Strategisches Add-on für Balcke-Dürr zur Erweiterung des adressierbaren Marktes in der chemischen und petrochemischen Industrie
Loterios produziert Druckkomponenten aus speziellen Materialien
Mit Unterzeichnung wurde die Übernahme bereits erfolgreich abgeschlossen
München/Mailand, 5. Februar 2020 - Die Balcke-Dürr Group, ein Portfoliounternehmen des Turnaround-Investors Mutares (ISIN: DE000A2NB650), das sich auf Lösungen für Energieeffizienz und Emissionsreduzierung für Versorgungsunternehmen und die chemische Industrie konzentriert, hat die italienische Loterios s.r.l. übernommen und baut damit ihr Italiengeschäft, nach der 2018 erfolgten Übernahme der Wärmetauschersparte von STF, weiter aus.

Die neu erworbene Loterios entwirft und fertigt Druckgeräte aus speziellen Materialien, insbesondere Titan, für eine Vielzahl von Industriezweigen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Gerenzano, Italien, und beschäftigt ca. 70 Mitarbeiter. Im Jahr 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von EUR 17 Mio.
Für Balcke-Dürr wird diese zusätzliche Akquisition wertvolle Synergieeffekte durch ein breiteres Produktportfolio, Cross-Selling-Möglichkeiten aus dem kombinierten Kundenstamm sowie erhebliche Effizienzsteigerungen in der Produktion mit sich bringen. Die Transaktion stellt bereits den vierten Zukauf dar seit die Gruppe vor zwei Jahren den Turnaround erfolgreich abgeschlossen und mit der Umsetzung einer Wachstumsstrategie begonnen hat.

Robin Laik, CEO von Mutares, kommentiert: "Wir freuen uns sehr über die Übernahme von Loterios. Die Transaktion wird unserem Portfoliounternehmen Balcke-Dürr Group helfen, sein Wachstum weiter zu beschleunigen und werthaltiges Potenzial an Kostensynergien und Cross-Selling-Potenzial zu realisieren."


https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...terios-srl/?newsID=1270455  

05.02.20 11:18

453 Postings, 703 Tage börsetogosehr gut! Die ersten 150 Mio. Umsatzwachstum

hat man also schon jetzt geschafft. Die Schlagzahl ist und bleibt beeindruckend.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80   
   Antwort einfügen - nach oben