Gericom: Nun übertreiben sie aber !!!!!!!!!!!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 06.03.02 22:09
eröffnet am: 12.02.02 17:08 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 06.03.02 22:09 von: channa Leser gesamt: 1356
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

12.02.02 17:08
1

99790 Postings, 7506 Tage KatjuschaGericom: Nun übertreiben sie aber !!!!!!!!!!!

Da gibt Gericom heute einen Umsatzanstieg von über 60% bekannt, die Umsatzzahlen für 2002 werden bestätigt, das KGV02 liegt bei 10, und nur weil die Umsatzplanungen fürs 1.Quartal um 10% zurückgenommen wurde, geht die Aktie jetzt 18% in die Knie!

Ich lach mich echt schlapp! Ich bin zwar beim Konkurrenten IPC investiert, aber das hat Gericom nicht verdient!

Eine klare Kaufgelegenheit!  
Seite: 1 | 2  
4 Postings ausgeblendet.

13.02.02 12:36

99790 Postings, 7506 Tage KatjuschaErste Bank: Gericom weiter "buy"

Die Analysten aus dem Hause Erste Bank halten in ihrer Analyse vom 12. Februar an dem ?Buy?-Rating für das österreichische Technologieunternehmen Gericom fest.
Am gestrigen Dienstag, den 12. Februar, habe Gericom seine vorläufigen Umsatzzahlen für 2001 bekannt gegeben, wonach sich die Umsätze um 62 % auf 540 Mio. Euro verbessert hätten. Die EBIT-Marge der ersten neun Monate habe sich auf 4,9 % belaufen. Die Analysten rechnen hierbei mit keiner signifikanten Veränderung im vierten Quartal und gehen von einer Marge für 2001 von 4,9 % aus. Ihre EPS-Prognose erniedrigen sie leicht von 1,69 Euro auf 1,61 Euro.

Für 2002 plane Gericom einen Umsatzzuwachs von rund 20 % auf 640 Mio. Euro. Nachdem das erste Quartal 2002 schwächer als das des Vorjahres ausfallen solle, gehe Gericom davon aus, dass die Einführung des neuen Notebooks sowie das Vorantreiben der Expansionsstrategie in Europa die Umsätze des zweiten Quartals anheben sollten.
   

13.02.02 16:10

99790 Postings, 7506 Tage Katjuschaich lach mich schief

Warum Dresdner KW Gericom mit "Hold" trotz 695 Mio. Euro einstuft, bleibt wohl ihr Geheimnis! 695 Mio. Euro würde bei gleichbleibender Marge ein KGV02 von 10 bedeuten!


13.02.2002
Gericom "hold"
Dresdner Kleinwort Wasser.  

Die Analysten der Investmentbank Dresdner Kleinwort Wasserstein stufen die Aktie von Gericom (WKN 565773) unverändert mit "hold" ein.

Gericom habe vorläufige Zahlen für 2001 vorgelegt, die exakt im Rahmen der Erwartungen ausgefallen seien. Auch die angedeutete EBIT-Marge von 4,9 Prozent treffe die Erwartungen. Der Kursverfall im Anschluss an die Veröffentlichung bestätige die Ansicht, dass Marktteilnehmer bislang nicht realisiert hätten, dass sich das Wachstum schon seit letztem November verlangsame.

Aufgrund des besonders starken ersten Quartals 2001 erwarte das Management im ersten Quartal 2002 einen Umsatzrückgang zwischen 10 und 20 Prozent. Man sei jedoch der Ansicht, dass der Rückgang noch höher ausfalle. Das Unternehmen habe zahlreiche neue Produkte versprochen, um das Portfolio zu erweitern. Die Einführung der P4-Notebooks sollte im März erfolgen. Insofern behalte man die Schätzungen für 2002 bei. So erwarte man beim Umsatz eine Steigerung um 29 Prozent auf 695,5 Millionen Euro.

Die Aktie könnte kurz- bis mittelfristig unter Druck geraten, da die Entwicklung im ersten Quartal wahrscheinlich schlechter sein könnte, als dies die meisten Marktteilnehmer erwarten würden.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Experten von Dresdner Kleinwort Wasserstein bei ihrer Halten-Empfehlung für Gericom.



 

13.02.02 16:12

99790 Postings, 7506 Tage KatjuschaConcord Effekten sieht ein "strong buy"

13.02.2002
Gericom "strong buy"
Concord Effekten  

Die Analysten vom Investmenthaus Concord Effekten stufen die Aktie von Gericom (WKN 565773) unverändert mit "strong buy" ein.

Die vorläufigen Zahlen für 2001 seien im Rahmen der Konsensschätzungen ausgefallen. Der Umsatz habe mit 540 Millionen Euro exakt die Konsensprognosen getroffen.

Im ersten Quartal 2002 sei eine temporäre Wachstumsverlangsamung zu erwarten. So würden die Verkaufsaktionen mit Pentium 4-Notebooks im März beginnen.

Der Kursverfall sei übertrieben gewesen. Den fairen Wert sehe man derzeit bei 40 Euro.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Experten von Concord Effekten bei ihrer "strong buy"-Empfehlung für Gericom.


 

14.02.02 14:59

99790 Postings, 7506 Tage KatjuschaWer jetzt nicht kauft, der hat entweder kein Geld

oder er hat keine Ahnung vom Aktiengeschäft!

22 Euro, das ist so lächerlich! Es gibt wohl kaum eine solidere Bilanz am NeuenMarkt, und kaum einen so billig bewerteten europäischen Marktführer, wie Gericom!

Eure Entscheidung...  

14.02.02 15:01

952 Postings, 7180 Tage DaSoundsearcherKann dir nur beipflichten,katjuscha!

Aber wie man schon so oft am NM gesehen hat,geht es nicht um Substanz!  

14.02.02 15:39

99790 Postings, 7506 Tage KatjuschaIn einem andern Thread gings gerade um Dividenden

zahlungen als angebliches Zeichen der fundamentalen Stärke! Da kann ich nur lachen!

Gericom hätte ohne die Dividende 2001 ein EPS01 von 1,9 anstatt 1,62!

Ich glaube die Aktionäre hätten lieber ein besseres Ergebnis als eine Dividende! Das mag beim Dax100 und S-dax anders sein, aber am NeuenMarkt bringt das herzlich wenig! Leider!


katjuscha  

14.02.02 16:30

129 Postings, 7155 Tage f98dfWer jetzt nicht kauft,ist blö.....................

Gericom " SPOTTBILLIG "
In ein paar Tagen wieder bei 25-27 Euro.  

14.02.02 16:32

99790 Postings, 7506 Tage Katjuscha24-Monats-Chart

es ist schon traurig! Gericom hat seit dem IPO gerademal 30% zugelegt, obwohl seitdem der Umsatz weit über 100% zugelegt hat!

Auf jeden Fall denke ich, daß Gericom sich 2-3 Tage im Bereich 21,5 - 23,0 aufhalten wird, bis der Verkaufsdruck abebbt, und die Indikatoren noch deutlicher überverkauft sind! Innerhalb der nächsten 2 Wochen dürfte dann aber mein kurzfristiges Kursziel von 25,5 Euro greifen (roter Kreis)! Mittelfristig dürfte es ein Leichtes sein den kurzfristigen Abwärtstrend zu brechen, und dann zumindest die 200-Tage-Linie bei 29 Euro wieder zu erreichen!

 

14.02.02 16:34

6045 Postings, 7202 Tage jack303never catch a falling knife, the one who does is s

tupid, gruss jack  

14.02.02 16:39

99790 Postings, 7506 Tage KatjuschaDas Messer hat einen ziemlich langen Schaft

Ohne großes Risiko zu fangen!  

14.02.02 16:46

6045 Postings, 7202 Tage jack303@katjuscha, wohl wahr, aber denke man kann noch

2-3 Tage warten, vorm Wochenende gibt das keinen mehr.

gruss ajck  

14.02.02 16:47

129 Postings, 7155 Tage f98dfGericom langsam wieder Richtung Norden o.T.

14.02.02 22:34

99790 Postings, 7506 Tage Katjuschao.k. jack303, da hast du recht

Ich hab ja auch gesagt, daß es noch 2-3 Tage dauern kann, aber wenn morgen nochmal 5% Verlust dazu kommen sollten, kaufe ich sofort nach!  

15.02.02 09:20

99790 Postings, 7506 Tage KatjuschaEs kommt so oder so...

Ich hätte garnichts dagegen, wenn Gericom heute zwischen 21,5 und 22 schließt! Denn dann würde ein steiler Anstieg bevorstehen! Wenn Gericom heute nochmal 2% nachgibt, sind praktisch alle wichtigen Indikatoren auf denselben Ausverkaufsniveaus wie am 21.September! Ich denke immernoch, daß Gericom spätestens in 2 Wochen wieder bei 25,5 Euro notiert!


 

15.02.02 16:17

99790 Postings, 7506 Tage KatjuschaDie 21,5 scheinen tatsächlich zu halten

Nach dem US-Verbraucherindex gings eher rauf als runter! Die Aktie sollte den Boden gefunden haben, wenn die Nasdaq nicht noch 10% abschmiert....  

18.02.02 13:16

99790 Postings, 7506 Tage KatjuschaEuro am Sonntag schafft eigene Fakten

Ich finde es absolut schlechten Stil, wie EAMS bei Gericom Fakten geschaffen hat! Man kann charttechnische Verkaufssignale auch herbeireden! Bis Freitag abend war noch alles i.o.! Denn bei 21 war eine starke Unterstützung an die sich auch viele Instis gehalten haben! Durch den Kursrutsch verursacht durch EAMS wurde die Aktie unter geringen Umsätzen unter 21 gebracht, um dann durch die Stop-Losses der Fonds erst recht richtig runterzugehen!

Intraday



12-Monate




Wenn Gericom heute über 21 schließen sollte, dann ist wieder Aufwärtspotenzial vorhanden! Wenn nicht, wird wohl EAMS recht behalten!
Wie gesagt, so kann man auch dafür sorgen, daß die eigenen Prognosen zutreffen!

Ich finde es ehrlich gesagt eine absolute Sauerei!  

18.02.02 13:51

1229 Postings, 6995 Tage ElendMist ... kein Cash für Nachkauf ...

Bei 19,80/20,00 wäre netter Nachkauf möglich gewesen. Steht nun schon wieder bei 20,20 ... kontinuierlich Richtung 21,00 ... Ich glaube, da ist definitiv Potential drin, denn die Bewertung liegt im WTC-Bereich und SEHR WEIT unter November/Dezember (Auch wenn die EamS das Gegenteil herbeiredet).

Wenn Gericom noch weiter runtergeht, dann ist es ein klarer Nachkauf, denn:
Die "schlechten" Aussichten sind doch nur darin begründet, daß Intel den P4 erst ab Q2/02 auf dem Mobilemarkt sehen will, die restlichen Prognosen liegen definitiv über den letzten Zahlen. Umso stärker wird die Aktie wieder hochkommen, wenn Q2 erreicht ist, bzw. die ersten Zahlen zum P4 vorgelegt werden. (Sonst reagierte die Börse leicht, wenn ein schlechteres Jahr vorhergesagt wurde. Bei Gericom reagieren die, wenn ein wenig Zurückhaltung bei den Erwartungen für ein einzelnes Quartal genannt wird ...)  

18.02.02 17:56

99790 Postings, 7506 Tage KatjuschaNull Bankverbindlichkeiten, Investitionen zu 100%

aus CashFlow bezahlt, Eigenkapitalquote steigt kontinuierlich (jetzt über40%), Gewinne steigen ebenfalls!

An dieser Bilanz ist wirklich nichts auszusetzen, aber weil die Umsätze "nur" noch um 20% p.a. (konservativ geschätzt) in den nächsten Jahren steigen werden, muß man die Aktie jetzt mit einem KGV02 von 10 bewerten!

Die Märkte spielen echt verrückt!  

21.02.02 09:27

99790 Postings, 7506 Tage KatjuschaKlare Kaufsignale !!!

Gericom wird in den nächsten Handelstagen bis 24,5 Euro durchstarten!






Nasdaq100 hat mein Konsolidierungsziel mit den Tiefs im April 2001 und den Kursen vor dem 11.9.01 auch erreicht, und wird nun aus dem überverkauftem Breich zumindest einige Tage weiter nach oben laufen! Restrisiko besteht noch in den Bereich von 1310 Punkten!



Nemax50

 

21.02.02 11:20

99790 Postings, 7506 Tage KatjuschaKaufpanik

So wie letzte Woche Verkaufspanik bei den Instis herrschte, gibts jetzt Kaufpanik!

teledata.de


Wenn ich mir überlege, daß ich vor 6 Wochen bei 31 Euro schon einsteigen wollte, weil ich dachte dieser unterbewertete Titel läuft mir nach oben davon, aber nach meinem Einstieg bei 22 Euro letzte Woche Angst vor einem weiteren Kursverfall hatte, dann zeigt das, wie schnell sich die Psyche und damit die Kurse ändern können!

Zur Zeit überlege ich schon wieder nachzulegen, denn kurzfristig sind bei den großen Kaufpaketen zumindest 24,5 Euro wahrscheinlich!


katjuscha  

21.02.02 18:14

99790 Postings, 7506 Tage KatjuschaDepotspider sagt RSI-Kaufsignal

Mittlerweile dürfte auch der 2. Pfeil grün sein, und damit auf steigende Kurse deuten! Die fundamentale Unterbewertung hab ich ja schon ausreichend dargestellt!

http://www.depotspider.de/rsi.php4?suche=Kauf&liste=Nemax  

21.02.02 18:59

99790 Postings, 7506 Tage KatjuschaUnd beim MACD steht das Kaufsignal erst noch bevor

Wenn die 22 Euro überwunden werden, gehts erst recht rauf!  

22.02.02 11:04

107 Postings, 6903 Tage cobraXGERICOM

Denke auch, dass wir Kurzfristig (2-3 Wochen) die 24,50 sehen um dann wieder weiter nach oben zu steigen!
Gruss und viele Gewinne

CobraX  

27.02.02 12:43

107 Postings, 6903 Tage cobraX22 EURO Marke

Bald ist es soweit und die 22 ist "richtig" überwunden.

Im 7 Tages Intraday steigt die Aktie mit kleinen Schritten.....

Viele Gewinne wünsche ich

Gruss: Cobrax    


   ariva.de
       

06.03.02 22:09

58 Postings, 7283 Tage channaup! wiel interessant! o.T.

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben